• UBS

    Obwohl ich auch täglich bei Godmode reinschaue, habe ich manchmal etwas Mühe mit deren Charttechnik. Für mich gibt es einen Seitwärtstrend, wenn die obere und untere Linie dieses Trends mehrmals berührt wurde, bei Godmode genügt da schon eine einzelne Spitze, und welche dieser Spitzen ausgewählt wurde, finde ich gerade bei diesem Beispiel auch etwas fragwürdig.


    Gruss

    fritz

  • UBS

    fritz wrote:

    Quote
    Obwohl ich auch täglich bei Godmode reinschaue, habe ich manchmal etwas Mühe mit deren Charttechnik. Für mich gibt es einen Seitwärtstrend, wenn die obere und untere Linie dieses Trends mehrmals berührt wurde, bei Godmode genügt da schon eine einzelne Spitze, und welche dieser Spitzen ausgewählt wurde, finde ich gerade bei diesem Beispiel auch etwas fragwürdig.

    Gruss

    fritz


    Habs jetzt auch gerade gelesen...ist ja absoluter Müll :lol: :lol: :lol:


    Ich bin gar kein Fan von den Analysen von Godmode...auch wenn zwischendurch ne gute dabei ist.


    Wobei ein muss man lassen. Die Marke 27.50 wäre das absolut Perfekte Niveau für einen Puteinstieg....aber obs bis dahin läuft bin ich eher skeptisch! Die ersten Gefahrenbereiche lauern bereits bei 24.--

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • Re: richswiss

    spiderman wrote:

    Quote
    kenne mich nicht so gut aus, wo sieht man das ??


    Also ich schaue immer mal wieder in die Kristallkugel 8) und wenn das nicht so hinhaut ins Auftragsbuch bei Swissqoute. Vol. Brief

    Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

    Kohelet 1,3

  • UBS

    External Content de.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    :lol:

  • UBS

    Hallihallo, ich bin hier, war mir heute zu langweilig an der Börse, hab mich drum anderem gewidmet. :lol:


    Ich mag euch die Kursgewinne gönnen, man soll die Feste ja feiern wie sie fallen. Aber wir sind noch nicht einmal bei 24.-- angelangt, dort lauern die ersten Gefahren. Also zum Jubilieren ists zu früh, das sage ich nicht, weil ich keine Aktien habe, sondern weil ich Realist bin. Mal sehen was die CS morgen meint. Ich bleib bei meiner Prognose: Es wird nochmals gewaltig rauschen im Blätterwald. Hoffe ihr habt dann genug verdient mit der guten alten UBS :lol:


    Nur dass es dann nicht heisst, ich hätte euch nicht gewarnt :roll:

  • UBS

    @yfz: ist gut dich im Forum zu haben! Erinnere mich daran, dass es auch wieder nach unten gehen könnte, wenn ich dies vor lauter Bärenjagt vergesse ;-)!


    Von der CS erwarte ich ein "unerwartet gutes Resultat" was die UBS positiv beflügeln könnte.


    Aber wer weiss das schon, was morgen kommt; wie der Handel heute verlaufen ist, bin ich für morgen POSITIV! Schön mal wieder dieses Wort in den Mund zu nehmen...

  • UBS

    Naja seit mal ehrlich, was die UBS in den lezten 4 Tagen gut gemacht hat hätte zuvor kein Pessimist von euch zugelassen. Alle schwafelten nur von 17 und 15,..


    Ich denk auch das es noch mal runter geht, aber ja,. wer gut eingestiegen ist kann ja mal einen Teil ins trockene bringen. Ich bin nicht gut genug eingestiegen, noch etwas Geduld haben.. :oops:

    Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

  • UBS

    Zweifellos werden wir uns nochmals bei 22-23 einpendeln müssen. Da braucht es nicht viel. Nur ein Oelkurs über der 130.- Marke. Dennoch werden wir vorher sicherlich noch die 25.- testen und dem einem oder anderem Gewinnmitnahmen ermöglichen. Es sei denn wir reissen uns aus dem Bärenmarkt los. Momentan scheint es noch eine einfache Bärenralley zu sein.


    Wir werden uns wieder funtamentalem widmen sobald die H1 Zahlenschwemme vorbei sein wird. Denn das Q3 wird ein Challenge für alle Banken werden. Dort müssen die gross aufgerissenen Mäuler mit Stellenstreichungen und Restrukturierungsvorhaben sich in den Zahlen nachvollziehen können. Momentan reicht dem Markt die Aussaugen dieser Vorhaben.


    EDIT:


    Dennoch rechne ich Ende Jahr mit 30.- Sicherlich auch mit der Unterstützung des Dow während den Wahlen.

  • UBS

    tolggoe28 wrote:

    Quote
    Man da werden Short-Positionen geschlossen das es einem schwindelig werden könnte.


    Was heisst das für uns? :?:

    Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

    Kohelet 1,3

  • Re: Kurse

    spiderman wrote:

    Quote
    Weiss jemand wo man Realtime Kurse sieht. Bei ZKB Online ist es verzögert.


    Also ich schau mir die Kurse immer bei Swissquote an jedoch sind sie soviel ich weiss ohne Account auch 15 Min. verzögert.

    Was bleibt dem Menschen von all seiner Mühe, womit er sich abmüht unter der Sonne?

    Kohelet 1,3