• UBS

    Da läufts ja wie in der Vektorgeometrie :) ... Der Scheitelpunkt scheint erreicht zu sein .. dann müsste es früher oder später nochmals ansteigen heute (ist mal wieder eine Anfängertheorie.. ob sie sich bewarheitet wird sich zeigen =))

  • UBS

    starup wrote:

    Quote
    Da läufts ja wie in der Vektorgeometrie :) ... Der Scheitelpunkt scheint erreicht zu sein .. dann müsste es früher oder später nochmals ansteigen heute (ist mal wieder eine Anfängertheorie.. ob sie sich bewarheitet wird sich zeigen =))


    Mal schauen ob die 26.50 gepackt werden! um ca. 15:30 sollte es der Fall sein.

  • Ubs in den USA auch im Aufwind

    Im pre market an der nasdaq legt die ubs Aktie um 6% zu.


    Die futures sind auch im Plus. Hoffe deshalb, dass die gute Stimmung den Schweizer Markt weiterhin stützt.

    Weiter positiv erscheint mir der Ueberhang von Käuferen gegenüber Verkäufern an der SWX von ca. 3000 gegenüber 2000

  • UBS

    05-06-2008 16:22 FOKUS/UBS: Analysten rechnen mit Kapitalabflüssen im Privatebanking


    ZÜRICH (AWP International) - Offenbar mehren sich die Zeichen, wonach die Privatkunden-Sparte der UBS weiter mit den Folgen der Verluste aus der Hypothekenkrise kämpft. Einige Analysten äusserten demnach Bedenken, die Bank könne angesichts der Personalprobleme immer weniger neue Anlagegelder anwerben.




    So verliessen in den letzten Wochen mehr als 20 Kundenberater die Bank. Dem allgemeine Tenor zufolge geschah dies aus Frustration über die Wertberichtigungen der Bank bei Hypothekenkrediten. In der Tat dürften die gemäss der "Mark-to-Market-Vorschrift" getätigten Berichtigungen in Höhe von 37 Mrd USD den vermögenden Privatkunden nicht gerade geschmeckt haben.




    Ferner haben die Abschreibungen nebst der Kapitalerhöhung und der Subprime-Krise viele Analysten dazu veranlasst, ihre Zweitquartalsschätzungen für das Neugeschäft im Private Banking zu senken. "Es könnte ein massiver Kapitalabfluss auf die UBS zukommen, falls die Bank weiter deutliche Abschreibungen vornehmen muss oder die Kapitalerhöhung schief läuft", mutmasst Bernstein-Analyst Dirk Hoffmann-Becking. Gleichwohl hält er ein Scheitern für wenig wahrscheinlich.




    Da der Nettokapitalzu- oder -abfluss einen Fingerzeig auf die Geschäftsaussichten der UBS gibt, wird er von Analysten genau seziert. Hoffmann-Becking sowie der Helvea-Analyst Peter Thorne und andere rechnen im zweiten Quartal jedenfalls mit Nettoabflüssen im Private Banking. Da die Bank zudem einige Positionen im Investment Bereich nicht so schnell abbauen konnte, leide sie besonders schwer unter den einbrechenden Asset-Bewertungen.




    Vor dem Hintergrund der belastenden Faktoren überschätzt der Markt nach Ansicht von Hoffmann-Becking derzeit die Stabilität des Privatkundengeschäfts der UBS. Das Bernstein-Rating für die UBS lautet weiterhin "Market Perform". Die Ratingagentur Standard & Poor's rechnet im laufenden Jahr zwar mit einer Rückkehr der UBS in die Gewinnzone. Allerdings behält S&P den negativen Ausblick für das schweizerische Institut vor dem Hintergrund der möglicherweise noch anstehenden Wertberichtigungen bei.




    Die UBS-Aktien gewinnen am Donnerstag bis gegen 16.15 Uhr 2,9% auf 25,98 CHF. Der Gesamtmarkt gemessen am SMI gewinnt derweilen 0,3%.

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • UBS

    05-06-2008 16:28 PRESSE/UBS wird Municipal Finance schliessen - Verkaufsverhandlungen ohne Erfolg



    Zürich (AWP) - Die Verkaufsbemühungen der UBS AG für ihr Municipal Finance-Geschäft sind einem Pressebericht zufolge gescheitert. Der Geschäftsbereich werde demnach definitiv geschlossen. Der Entscheid werde dieser Tage erwartet, schrieb der "Bond Buyer" am Mittwoch in seiner Onlineausgabe.


    Der Bereich beschäftige 323 Mitarbeiter, heisst es weiter. Rund 100 Personen dürften von der UBS in der Wealth Management-Division untergebracht werden.


    Von der UBS war bisher kein Kommentar zu erhalten.



    ist das nun positiv oder negativ??

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • UBS

    Nein Vontobel, was heisst das den genau?


    Das, dass Reversal geschafft ist?


    Ich möchte gerne noch dazukaufen, denkst du man kommt noch billiger davon oder sollte man evt. sogar 26.50 zahlen?


    Gruss

  • UBS

    huserm


    Für mich heisst das: Die Leute, die was zu sagen haben in der Finanzwelt, kaufen sich derzeit sehr stark in UBS ein. Dem Volumen nach, werden das kaum kurzfristige Trader sein, die ihre Papiere bereits morgen wieder abstossen.


    Für mich ist dies eine hervorragende Grundlage um über die nächsten Monaten wieder über CHF 30 anzusteigen.


    Was die UBS Aktie kurzfristig macht ist schwierig zu sagen. Wie wir kürzlich gesehen haben (mehrfach) ist die Aktie selbst bei positivem Uptrend fähig, intraday mässig noch stark zu verlieren.

  • UBS

    @ Vontobel


    Ich persönlich wollte auch nochmal zukaufen - meine 1000 Stück könnens nicht gewesen sein. Allerdings fällt mir ein Entscheid auch schwer. Sollte die UBS jedoch weiter stabil bleiben, bin ich auch bereit bis zu CHF 28 zu zahlen - bin aber nicht auf einen Trade aus. Meine Anteile bleiben 1-3 Jahre liegen....

    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."

    (Johann Wolfgang von Goethe)

  • UBS

    Hallo miteinander


    Bin ein Neuling hier im Forum. Habe mich mit UBSIT mit einer grösseren Position eingedeckt. Bei 0.09 eingestiegen, erwarte in der nächste Woche (evt. in 2 Wochen) einen Kurs von 0.18 (UBS N 30.00)


    Was haltet ihr davon? Zu optimistisch? :roll:


    Noch etwas was in die entgegengesetzte Richtung deuten könnte. Habe bei godmode-trader.ch (soll keine Werbung sein) unter dem neuesten Chart für die UBS N einen massiven Widerstand bei 28.20 gefunden, der die Aufwärtsbewegung vorerst beenden sollte.


    Wollte mal eure Meinung dazu wissen? *wink*


    Danke und Gruss

  • UBS

    das handelsvolumen heute war echt krass. soweit ich das beurteilen kann das höchste seit april 2005 und davor November 2000. :shock:




    offtopic: wieso sind eigentlich bei den volumenanzeigen einige sticks rot und einige grün?


    möge das geld mit euch sein

  • UBS

    Zur Erinnerung...


    Adrian Roba wrote:

    Quote
    Ist ja nett von einigen hier, mir immer so fleissig Arbeit zu verschaffen. Ich hätte allerdings nichts dagegen, wenn diese sich die Regeln zu PN und Spam nochmals durchlesen und mir, sowie ein paar andern User das Leben leichter machen.

    [...]

    Die neuen Zitierregeln werden von den meisten Usern vorbildlich umgesetzt - meine Augen freuts - allerdings gibts immer noch einige wenige, die statt auf den "Antwort erstellen" Button auf "Zitieren" klicken, als gäbs keine andern Möglichkeiten, auf ein Posting zu reagieren! Bitte diese Gewohnheit dahin schicken wo der Pfeffer wächst!


    Hier eine grafische Anleitung...


    http://board.cash.ch/bb/download.php?id=1394


    und


    Regel Thread wrote:

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • UBS

    Vontobel


    Ist irgendwie auch nicht so ganz befriedigend finde ich, da ja nicht der ganze tag (in einem hystorischen Verlauf der volumen zumindest) zum brief- oder geldkurs gehandelt wurde. Wird dann einfach irgendwie die Farbe gewählt, zu welchem Kurs durch den ganzen Tag hindurch mehr gehandelt wurde? theoretisch könnte man dadurch dann einen eher positiven resp. negativen trend ausmachen?


    gruss

  • UBS

    zu den Farben:


    Candlesticks:

    If the close is lower than the open the real body is red. Otherwise it is positive --> green.


    Volumen:

    Die Farbe der Balken haben anscheinend gar keine Bedeutung.


    Nur damit man den Chart besser überblicken kann, wird ein Balken rot gefärbt, wenn der zugehörige Kurs niedriger als der Kurs davor ist. Ist der Kurs gleich oder höher als vorangegangene Kurs, wird der Balken grün gefärbt.

  • UBS

    tradingvalue wrote:

    Quote


    Nur damit man den Chart besser überblicken kann, wird ein Balken rot gefärbt, wenn der zugehörige Kurs niedriger als der Kurs davor ist. Ist der Kurs gleich oder höher als vorangegangene Kurs, wird der Balken grün gefärbt.


    Falsch: Grün bedeutet: Volumen bei steigendem Kurs, rot: Volumen bei fallendem Kurs.

    Unsere Zeit kommt.

  • UBS

    Naja, scheine wohl doch ein etwas glückliches Händchen gehabt zu haben bei meinem 25.00-Kauf =)


    Bis wann können die Bezugsrechte ausgeübt werden? (Ich weiss, bis am Montag, aber damit die am Montag ausgeübt werden können müssen sie morgen eingegeben werden, oder?)


    Wird der Kurs wohl nachher eher nach oben oder unten gehen? Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, ich weiss. Eure Aussichten würden mich als Neuling aber interessieren: Wird der Kurs eher hochgehen weil es keine "günstigen" Aktien mit "Bezugswertbasis" mehr gibt oder wird er fallen weil die welche das Bezugsrecht ausgeübt haben versuchen werden daraus Gewinn zu schlagen und wenn möglich verkaufen?


    Freue mich auf einen spannenden Börsenfreitag.