• UBS

    ich habe ebenfalls bezogen. im bewusstsein einer durststrecke von circa 2-3 jahren, bis der kurs sich wieder über der 35er marke bewegt. das ganze erinnert mich an converium: die stürzten ebenfalls brutal ab, machten praktisch auf dem tiefpunkt eine kapitalerhöhung, und irgendwann war man dann, sofern man unten nachgekauft hatte und die kapitalerhöhung mitzog, wieder im plus.

  • UBS

    Vontobel wrote:

    Quote
    Mein Ziel ist es, meine 1500 UBS in den nächsten 1-2 Monaten zu einem Preis zwischen CHF 26-30 zu verkaufen.


    Mir ist jetzt aufgefallen dass Du offenbar den selben Einstandspreis hast wie ich (24.74). Ist da 26.- als Kursziel nicht etwas wenig?

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • UBS

    Na ja. Wenn sich mein Horrorszenarion von einem UBS Kurs unter Fr. 15.-- nicht bewahrheiten sollte ( was ich natürlich auch hoffe ), dann ist ein Einstieg bei rund Fr. 25.-- mit einem mittel-, bis lanfristigen Zeithorizont ( 3-5 Jahre ) sicher keine der schlechteste aller Optionen. Es wäre allenfalls zu überdenken ob es nicht eine besser performende Alternative gäbe. Offensichtlich sind ja Chemieaktien ebenfalls unterbewertet.


    Ich werde aber bei Fr. 25.-- sicher nicht einsteigen. Ggf. bei Fr. 20.-- Aber ich tendiere eher bei Fr. 15.-- zu kaufen. Und wenn ich's verpasse dass ab jetzt der Kurs bei Fr. 25.-- eher steigt, na ja, dann hab ich's eben verpasst.


    Gruss und viel Glück allen

    Dr.Zock

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • UBS

    Dr.Zock wrote:

    Quote


    Ich werde aber bei Fr. 25.-- sicher nicht einsteigen. Ggf. bei Fr. 20.-- Aber ich tendiere eher bei Fr. 15.-- zu kaufen. Und wenn ich's verpasse dass ab jetzt der Kurs bei Fr. 25.-- eher steigt, na ja, dann hab ich's eben verpasst.


    Du machst es richtig und handelst konsequent. Dasselbe habe ich auch gedacht und bin trotzdem eingestiegen. Jetzt glaube ich aber immer mehr, dass am Kurs ziemlich manipuliert wird. Immer wenn der Kurs ins Minus dreht, werden - so wie's aussieht - Unmengen bestens-Käufe getätigt. Das kann nicht nachhaltig sein!

    Unsere Zeit kommt.

  • UBS

    hab gerade in der nzz gelesen, dass s&p erwartet, dass die ubs bereits im laufenden jahr in die gewinnzone zurückkommen wird...


    ist doch recht happig, die 12 mia. quartalsverlust in nur 3 quartalen wieder aufzuholen!?

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • UBS

    Was mich im Moment bei der Kursentwicklung der UBS etwas beunruhigt, ist die Tatsache, dass auf der Käuferseite ein Überhang besteht und trotzdem der Kurs immer wieder nach unten einbricht und sich nur knapp über 25 halten kann. Offensichtlich gibt es genügend Verkaufswillige, die so bei 25.30 mit grösseren Verkaufsaufträgen am Markt erscheinen.

    Wie soll man das deuten?

  • UBS

    Ich verrecke !!!!!


    Da geht man kurz weg und UBS geht auf 25.35 und nur kurz darauf fällt sie wieder auf 24.94.


    Mir ist schon bewust, das dies "kleinere" Sprünge sind...

    aber ich sehe darin die enorme Unsicherheit in diesem Titel und somit weiss ich nicht wie sich das ganze noch verhalten wird/kann

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • UBS

    @ Mwe


    So wie ich das sehe, liegen die Schwankungen nicht an der UBS sondern es ist das auf und ab des SMI's, das heute den Kurs der Aktie beeinflusst. Die Aktie selbst würde ja gerne ansteigen, wie wir das ja gestern wie heute beobachten können. *wink*

    .

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • UBS

    KIM


    Sehe ich nicht ganz so....

    ... denn wen die UBS wirklich nach Oben möchte, dann würde dies auch geschehen, ganz egal was heute und ev morgen im SMI abgeht. siehe ACTELION !!!

    Zudem hat die UBS genügend Aufholpotential, was widerum heissen könnte, das eine Erholung bis 28.- geschen müsste.

    Es ist einfach so, dass viele noch nicht ganz wissen, wie es im Bankensektor weitergeht und noch ein wenig zuwarten.

    Man muss schon sagen...


    Die UBS fällt von 88- aud knapp 23.- danach erholung bis 37.- und nun wieder um die ca. 25.-.

    Da ist es nicht all zu weit hergeholt, das nun viele abwarten möchten was nun geschieht.

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • UBS

    Mwe


    Mit einem so roten SMI hat die UBS praktisch keine Chance um das Plus zu halten, wieso auch. Gibt ja keine guten News. Mit einem grünen SMI würde UBS wohl an der Spitze liegen.


    Wer jetzt in UBS einsteigt geht nicht von guten News aus sondern von Fakten, dass sie viel gelitten haben in letzter Zeit und nun ein enormes Aufholpotenzial hat, aber wenn die Rally bei der UBS stattfindet. Denke so wie ich es schon gepostet habe...

    Spanien Europameister 08 :D

  • UBS

    torres200


    Ist mir klar das die Fakten alles andere als "negativ" sind.

    Das Aufholpotential ist sicherlich enorm. Aber trotzdem seh ich im Moment noch keinen Ansatz. Die Gerüchteküche in US sind halt nicht gerade förderlich für den Kurs.


    Zudem muss ich auch noch erwähnen, das es noch sehr auf die Anlagestrategie kommt. Wenn ich "blos" die Aktie zeichne möchte, kann ich es mit ruhigem Gewissen bereits jetzt tun. Den in einem Jahr werden wür uns über den aktuellen Tiefen kurs gerne zurück erinnern, da er dann sicherlich höher sein wird. Aber wenn ich mit Warrant rein will muss immer der verflixte Zeitwert noch mitkalkuliert werden.


    In dem Sinne wünsche ich allen viel Erfolg und Ihr werdet schon den richtigen Richer haben.


    Greece

    Mwe

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • UBS

    moerday wrote:

    Quote
    Erfreulich, wie UBS heute wieder den Weg zu 25.- zurückfindet. Idealerweise schliesst UBS heute zwischen 25.10 und 25.40 Fr. Aus historischer Sicht folgte danach ein starker Rebound, wenn ich die Charts richtig analysiert habe.... :roll:


    ok, könnte klappen... und wie war das mit dem rebound? auf wieviel? *wink*

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • UBS

    Eine kurzfristige Voraussage ist zur Zeit schwierig. Bis ende Jahr könnte aber meines Erachtens durchaus wieder 35 Franken drinliegen. Meine hellseherischen Fähigkeiten halten sich aber in Grenzen und sind wie immer ohne Gewähr :roll:

    Du musst jeden Tag auch deinen Feldzug gegen dich selber führen. (Friedrich Nietzsche)

  • UBS

    Ein Freund von mir der schon länger Börsenaktiv ist als ich hat sich gestern UBS Call's gekauft und zwar auf den Wert 27.


    Damit sich das rentiert muss der Kurs der UBS über 30 gehen. Diese Calls sind bis im Dezember gültig, er hat also noch etwas Zeit. Persönlich denke ich dass dieses Ziel wohl realistisch ist (falls nicht wieder unvorhersehbar etwas grossartiges passiert).