• UBS

    sunny wrote:

    Quote
    ähm nein, das meiste geld davon liegt noch unangetastet im fonds. ich würde mit solchen populisitschen, unüberlegten und falschen aussagen ein wenig aufpassen.


    Das Geld ist ja für Ueberlebende mit nachrichtenlosem Vermögen. Wie wir alle wissen waren die Forderungen viel zu hoch aber wenn die schon soviel zahlen :lol: .


    Was meinst Du wird mit diesem Fonds passieren? Wird es armen, leidenden Personen zu Gute kommen?

  • UBS

    ich wollte mit der steueraffäre nur sagen das ich nicht mehr so an den titel glaube, auch wenn die zeichen wieder besser um die ubs stehen als auch schon.


    man müsste dieses thema vieleicht in den ordner politik und wirtschaft verschieben....

  • UBS

    Quote:

    Quote
    Was meinst Du wird mit diesem Fonds passieren? Wird es armen, leidenden Personen zu Gute kommen?


    Darüber herrscht offenbar Uneinigkeit. Einige Opferhilfeorganisationen wollen, dass es nur an Verfolgte des NS-Regimes ausgeschüttet wird. Andere wollen andere Projekte damit fördern.


    Wens interessiert: Bisland wurden 407.2 Mio an 2616 Antragssteller ausgeschüttet. Quelle: CRT-II


    PS. Da ist jede Ausschüttung dokumentiert.


    Hoffentlich wurde der Rest nicht in UBS Aktien angelegt...

  • UBS

    Wenn einer oder mehrere oder niemand in der Steuerhinterziehungsklage beteiligt ist, muss der/die verantworten.


    Lucke in der interne Prozesse muss gestopft werden.


    Es gibt nicht anders als diese Altlasten zu bereinigen.


    Nach der Klage gibt es eine schöne Abschreckungseffekt.


    Es ist nur so, dass UBS als Ideal erwischt !

  • UBS

    ebolsa wrote:


    ?? was wollst du genau zagen ??

  • UBS

    furape wrote:

    Quote
    Die UBS hört einfach nicht auf zu sinken :(


    Was hast du den gedacht..? Hört dich mal auf den Zocki - er hat absolut recht. Der Boden ist ganz klar noch nicht gefunden und die Wahrscheinlichkeit dass er wehrend des Bezugsrechts stabilisiert ist auch sehr gering!

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • UBS

    ja ja am Kurs wird noch etwas gezerrt und gefeilscht und irgendwann ist dann der Grund erreicht. Mag mich noch daran erinnern dass der Kurs ja bis 15.- sinken soll. Nun sind die Woche ja wirklich noch einige Gerüchte und Bad news rein gekommen und der Kurs hält sich immer noch über den 25.-

  • UBS

    Kurze Frage an die UBS-Forum-Mitglieder:


    Wenn man die Kapitalerhöhung mitmacht, und die Aktien zu einem Bezugsrecht von CHF 21.-- kauft, verrechnet der Broker dafür eine Courtage?


    Gruss Andi

  • UBS

    Ich hoffe es folgen nicht irgendwelche schlechte News wie weitere abschreibungen in den nächsten Wochen.Denke dann würde der Kurs nochmals ziemlich nach unten gehen

  • UBS

    Andi.Schmidt wrote:

    Quote
    Kurze Frage an die UBS-Forum-Mitglieder:

    Wenn man die Kapitalerhöhung mitmacht, und die Aktien zu einem Bezugsrecht von CHF 21.-- kauft, verrechnet der Broker dafür eine Courtage?


    Gruss Andi


    jap

    An der Börse kauft man eine Vision, verkauft man jedoch ist es bloss die Realität


    greetz wookiee

  • UBS

    Also es kommt darauf an ob du die Rechte kaufst /verkaufst oder ausübst.

    ausüben = kostenlos meines wissen, der rest courtage

    An der Börse kauft man eine Vision, verkauft man jedoch ist es bloss die Realität


    greetz wookiee

  • UBS

    Ich bleibe an der Seitenlinie. UBS hat mögliche weitere Abschreiber angekündigt. Falls diese publiziert werden, dann geht die Post ab, aber nach Süden!


    Bei 23 (zirka -8.5% auf den aktuellen Kurs) steige ich ein, was mit Abschreibern durchaus denkbar ist.


    Mal sehen was die nächsten Tage bringen. Aber das Call/Put-Volumenverhältnis macht mich schon ein wenig stutzig :roll: