• UBS

    hab die Dividende gestern bekommen (Swissquote)


    Gruss


    Kurs ist leicht gefallen gestern, von Maximal zu Minimalkurs doch immerhin 3%. Ob das was mit der Ausgabe der Dividende zu tun hat?

  • gestrige tageszeitung...

    meldete, dass viele der ubs mitarbeiter gehen werden. was mich persönlich interessiert ist, wenn diese bzw. fast die meisten ehemaligen mitarbeiter ihre anteile der ubs aktien plötzlich auf dem markt werfen.......??! hmm, ich glaube da gibts noch einiges aufzuräumen.


    weleda

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

  • UBS

    Warum sollten die ihre Aktien verkaufen? Auch ein ehemaliger Angestellter kann doch Aktionär sein? Ausschlaggebend wird sein, wie man die kurz-, mittel-, langfristigen Chancen einer Performanceverbesserung sieht und entsprechend wird man halten oder verkaufen...

    Gruss


    Asterion

  • UBS

    Asterion wrote:

    Quote
    Warum sollten die ihre Aktien verkaufen? Auch ein ehemaliger Angestellter kann doch Aktionär sein? Ausschlaggebend wird sein, wie man die kurz-, mittel-, langfristigen Chancen einer Performanceverbesserung sieht und entsprechend wird man halten oder verkaufen...


    klar können die noch weiterhin aktionär bleiben, aber selber kaufen ist halt was anders, als wenn man die aktie der ubs kostenlos bekommen hat. *wink*

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

  • UBS

    Wenn die paar Mitarbeiter, die gehen, ihre Aktien auf den Markt werfen, hat das wohl denselben Effekt, wie wenn eine Honigbiene einen ausgewachsenen Elefanten anfurzt. Sprich, für all jene, die noch nie an einem solch seltenen Ereignis zugegen waren: Gar keinen.


    Nein, im Ernst, so viele Mitarbeiter sind's nicht, die der UBS den Rücken zukehren. Also brauchst du dir deswegen keine Sorgen zu machen.


    Ich hab mir zudem überlegt, was positiv oder negativ daran ist, wenn Mitarbeiter gehen.



    Negativ da...


    ...Know-How und Kundenbeziehungen mitgenommen werden.

    ...die meisten Leute solche Nachrichten immer mit Verlust und damit negativ assoziieren.


    Positiv da...

    ...neue, motivierte und evtl. auch bessere Arbeitskräfte nachrücken.

    ...der Wandel dadurch nicht nur gepredigt, sondern auch "gelebt" wird.

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • UBS

    Das Personal der UBS besitzt aber einen relativ hohen Anteil an der Gesamtheit aller UBS-Aktien. Bin nicht mehr sicher wie hoch der Anteil ist, aber es kann sein dass das bis 20% des Aktienkapitals sind, das ist die Kehrseite der Mitarbeiterbeteiligung.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • UBS

    Aktienprogramme für Mitarbeiter sind jedoch immer mit einer Sperrfrest versehen. Ein Verkauf sämtlicher Aktien ist somit gar nicht möglich, ausser die Käufe liegen Jahre zurück.


    Bei unserer Firma beispielsweise können wir Aktien zu 50% beziehen (natürlich begrenztes Kontingent) , hingegen kann ich diese für die nächsten 3 Jahre nicht verkaufen. Trotzdem kann hier eine sehr sehr ansehliche Performance erzielt werden, wenn man schon 50% günstiger einkaufen kann, ausser man arbeitet bei der UBS :P

  • UBS

    Kapitalist wrote:

    Quote
    Das Personal der UBS besitzt aber einen relativ hohen Anteil an der Gesamtheit aller UBS-Aktien. Bin nicht mehr sicher wie hoch der Anteil ist, aber es kann sein dass das bis 20% des Aktienkapitals sind, das ist die Kehrseite der Mitarbeiterbeteiligung.


    genau, es sind relativ hohe anteile. soweit ich mich zurückerinnern kann, waren es um die 20%. also nicht zu unterschätzen.

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

  • UBS

    Ja, ja, nur spielt die Verteilung der Aktien auch eine Rolle!


    Von den 20 Prozent liegen wohl etwa 10 Prozent in den Portfolios der oberen Manager und die restlichen 10 Prozent verteilen sich auf ca. 8000 Mitarbeiter.

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • UBS

    Hmm, könnte spannend werden. :idea:



    20-05-2008 10:27 PRESSE/Barclays erwägt Gebot für Investmentbank - UBS und Lehman im Gespräch




    LONDON (AWP International) - Die britische Barclays Bank ist einem Pressebericht zufolge an einem Einstieg bei einer Investmentbank interessiert. Das Kreditinstitut erwäge ein Gebot für Lehman Brothers oder die Schweizer UBS, deren Aktienkurse jüngst stark gefallen seien, schreibt der "Telegraph" (Dienstagausgabe) unter Berufung auf ungenannte Quellen. Mit der Akquisition einer Investmentbank wolle die Grossbank den Bereich Barclays Capital ausbauen, heisst es.

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • UBS

    solche meldungen sollten eigentlich die kurse noch oben ziehen, oder? ist die stimmung so mies, das nicht einmal übernahmen, kursspekulationen auslösen.....tja...

    Wenn du einen Freund brauchst, kauf dir einen Hund.

  • UBS

    Nun es ist wohl eher ein unwahrscheinliche Vorstellung, dass Barclays die UBS übernimmt. Deshalb gibt es auch keine Effekt.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • UBS

    man redet von der investmentbank und diese ist ja allen ein dorn im auge, oder nicht? und wieso sollte die UBS diese nicht an Barclays verkaufen....und sich in zukunft auf die stärken wieder bessinen....wealth management...

    Wenn du einen Freund brauchst, kauf dir einen Hund.

  • UBS

    so etwas wird nicht zu einem Butterbrot verkauft, da gibt es noch bessere Möglichkeiten. Die UBS hat noch einiges wieder gut zu machen.

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



    Mache was Du willst, aber mach es richtig!

  • UBS

    Die UBS sieht heute mal positiv an. Endlich nicht mehr stark im minus, die 32 Marke erweist sich als gute Unterstützung. Unter 30 wird die UBS nicht mehr fallen!

    Spanien Europameister 08 :D

  • UBS

    torres200


    Ich dehe das Ganze etwas anders...

    Ich dehe Kurse bei UBS von ca. 28.- und dort werde ich investieren !!

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • UBS

    ja ich seh es auch so ... geht der SMI nach unten, kann sich die UBS nicht wirklich halten und 2. aus dem Schneider ist die UBS noch lange nicht.


    Bei 28, lieber bei 25 würd ich aber eventuell auch kaufen ;) :P

    das Leben ist zu kurz für schlechten Wein!

  • UBS

    torres200 wrote:

    Quote
    Die UBS sieht heute mal positiv an. Endlich nicht mehr stark im minus, die 32 Marke erweist sich als gute Unterstützung. Unter 30 wird die UBS nicht mehr fallen!


    Nach der Kapitalerhöhung wird der Kurs vermutlich auf ca. 15.- fallen.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • UBS

    Kapitalist wrote:

    Quote


    Nach der Kapitalerhöhung wird der Kurs vermutlich auf ca. 15.- fallen.


    Diese Zahl ist in Anbetracht der aktuell verfügbaren Informationen blödsinnig und entbehrt in deinem Posting jeglicher Grundlage. Wenn du schon Kurse postest, begründe dies klar oder lass das Posting sein.


    Nehme diese Gelegenheit wahr um alle, die "nackte" Kurse posten, darauf hinzuweisen, diese zu begründen, andernfalls werden solche Postings als Spam gelöscht!

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • UBS

    furospir wrote:

    Quote
    apropos kapitalerhöhung.

    wann beginnt sie?


    06-05-2008 10:38 UBS: Bezugspreis für Aktien aus Kapitalerhöhung erfolgt um den 20. Mai


    Zürich (AWP) - Die UBS wird durch die Ausgabe neuer Aktien ihr Aktienkapital auf maximal 332'354'734,401 CHF erhöhen. Der Prospekt für die Kapitalerhöhung werde voraussichtlich am 23. Mai veröffentlicht, hiess es anlässlich einer Telefonkonferenz am Dienstagmorgen. Der Bezugspreis werde entsprechend einige Tage vorher festgelegt.

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"