• UBS

    ... vorhin schriebst du, du verstehst zu wenig vom ganzen. als jemand, der auch kaum was davon versteht: kauf puts wenns oben ist und nicht nach einem minus von 7%. kauf puts oder calls auf einen index und nicht auf einzelne titel.


    sind sachverständige einverstanden?

    seid schlang wie die klugen und schlug wie die klangen. (kasimir 487)

  • UBS

    arunachala wrote:

    Quote
    ... vorhin schriebst du, du verstehst zu wenig vom ganzen. als jemand, der auch kaum was davon versteht: kauf puts wenns oben ist und nicht nach einem minus von 7%. kauf puts oder calls auf einen index und nicht auf einzelne titel.

    sind sachverständige einverstanden?


    Du hast recht ich verstehe wirklich nicht viel von Put`s.

    Weiss nur dir Grobben eckdaten.!!!

    Aber frage mich nicht über Begriffe wie :


    Gearing, Gamma , Delta, Theta und Vega geschweige den, etwas über die Auswählung von richtigen Put`s oder Call`s.

    Weiss nur, das wenn du die Laufzeit zu kurz ansetzt, kannst du sowas von auf die Schnauze falle das es verdammt weh tut.


    Ist mir selber höchst persöhnlich passiert.

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • UBS

    Mwe wrote:

    Quote

    Gearing, Gamma , Delta, Theta und Vega geschweige den, etwas über die Auswählung von richtigen Put`s oder Call`s.


    Wenn Du die Begriffe statt hier in dieses Forum in ein Börsenwiki eingegeben hättest, wüsstest Du jetzt bereits was damit gemeint ist!

    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“


    Konrad Adenauer

  • UBS

    naja, wenn das 300 mrd. dollar programm, das in den usa gerade geschnürt wird, durchkommt, dann gehts für die ubs steil bergauf (denn dann gibt's mit 100% keine abschreiber mehr, da durch das paket alle mortages gesichert werden sollen)... aber ist ein heisses eisen

  • UBS

    inzwischen bin ich erst bei 20ig dabei


    Wenn UBS nochmals 10 -20 Mia abschreiben muss und die Bilanz des Nettokundengelderneuzuflusses ;) im 1.Q tatsächlich minus ist wird die Aktie nochmals einen schönen rutsch tiefer sinken!

    Bei 1 Million steig ich aus......

  • UBS

    seraphin wrote:

    Quote
    inzwischen bin ich erst bei 20ig dabei

    Wenn UBS nochmals 10 -20 Mia abschreiben muss und die Bilanz des Nettokundengelderneuzuflusses ;) im 1.Q tatsächlich minus ist wird die Aktie nochmals einen schönen rutsch tiefer sinken!


    und wann kommen die zahlen vom 1.Q ?

  • UBS

    Der 5. Mai ist noch weit entfernt; d.h. da kann noch viel passieren. Ich persönlich rechne nicht, dass die UBS unter 25 SFr. fällt.

    Denn dann wäre sie viel zu stark unterbewertet, das ist nicht möglich.


    Schönen Abend

    Joe The

  • UBS

    joethe wrote:

    Quote
    Der 5. Mai ist noch weit entfernt; d.h. da kann noch viel passieren. Ich persönlich rechne nicht, dass die UBS unter 25 SFr. fällt.

    Denn dann wäre sie viel zu stark unterbewertet, das ist nicht möglich.


    Schönen Abend

    Joe The


    Nicht möglich !!!

    Sory aber dann schau Dir den Kurs mal an. Hätte jemand vor 5 Monaten gesagt der Kurs sinkt auf 30.- hätten wohl alle demjenigen den Vogel gezeigt, und mitgeteilt, er solle doch mal zum Arzt gehen... *wink*


    Im jetzigen Marktfeld ist nichts unmöglich !!!

    Es kann sein das Morgen heile Welt gespielt wird aber auch des es nur noch so donnert über unseren Köpfen.


    Darum würde ich mir nicht so sicher, das UBS nicht auf 25.- hinunter fallen wird. Ich denke sogar, das wenn all diese Abschreiber die angekündigt wurden tatsächlich noch getätigt werden, einen Kurs von bis zu 22.- möglich ist.

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • UBS

    Zur Zeit ist alles möglich, die 25 CHF können wir sehen oder in zwei bis drei Wochen die 40 CHF.

    Bin am Montag bei 29 mit einem Teilposten eingestiegen, jetzt in Etappen und Langfristig investieren finde ich richtig.

    Der ideale Kaufpunkt ist schwer zu treffen,


    Good night

    good luck

  • UBS

    sorry, aber ubs zu kaufen ist casino, wie kann im moment jemand allen ernstes behaupten, die ubs sei unterbewertet. nicht einmal die leute von der ubs wissen, was sie in den büchern haben, sie sind zwar daran, dies herauszufinden, aber jedesmal, wenn sie einen schritt weiter sind, gibt es noch mehr abschreibungen.


    eine ubs kann auch bankrott gehen, oder, wenn dass vermögensverwaltungsgeschäft wirklich so interessant ist, aufgekauft werden. das heisst, jemand kauft bei 30, aktie stürzt auf 20 und jemand übernimmt sie zu 27.5. dann ist das nicht so rentabel.


    siehe übrigens die swiss; es gab kaum einen weg, um an der sanierung mitzuverdienen.


    ich glaube, die ubs wird nicht einfach so steigen, es wird eine gute nachricht kommen, die kurse werden steigen, aber es wird noch genug zeit bleiben, um einzusteigen, ohne gleich in gefahr zu laufen, 20% zu verlieren. die ubs wurde SIGNIFIKANT getroffen, vergesst das nicht. manchmal scheint es mir, je höher ein verlust ist, desto weniger ernst wird er genommen.

  • UBS

    swissbroker wrote:

    Quote
    Zur Zeit ist alles möglich, die 25 CHF können wir sehen oder in zwei bis drei Wochen die 40 CHF.

    Bin am Montag bei 29 mit einem Teilposten eingestiegen, jetzt in Etappen und Langfristig investieren finde ich richtig.

    Der ideale Kaufpunkt ist schwer zu treffen,


    Good night


    Die 40 Franken in 2 bis 3 Wochen halte ich für ausgeschlossen. Die Probleme bei UBS sind nicht verschwunden. Noch immer kommuniziert UBS nicht ehrlich. Und die weiteren Abschreiber werden kommen. Ich bin nun noch pessimstischer, die Zahl die wir sehen werden ist kleiner als 25! Die Geldspritzen haben nicht viel gebracht, sind bereits verpufft, darum wird UBS weiter tauchen. Sicher, mal gehts wieder obsi, aber die Grundtendenz bleibt. Die Grundtendenz nach unten!


    Siehe auch:

    http://tages-anzeiger.ch/dyn/news/wirtschaft/850875.html

    Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

    Viele, die zuschauen was geschieht

    Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

  • UBS

    Laut einem Kollegen, welcher in der UBS arbeitet (in höherer Pos) sollte man noch die Finger von der UBS lassen.


    Es werden definitiv noch Abschreibungen folgen.

    Es brodelt immer noch heftig in der UBS.


    Einstiegskuse sieht er bei 24-25 CHF.

    Am besten aber Quartalszahlen abwarten.


    Ich habe einen Kaufauftrag bei 26 CHF platziert.


    Gruess und viel Erfolg allen!

  • UBS

    redstar76 wrote:


    Dass noch Abschreibungen folgen werden, scheint langsam allen klar zu sein, glaube ich.


    Das Problem ist halt, dass NIEMAND...egal in welcher Position das Ausmass der Abschreibungen einschätzen kann.


    CHF 25 ist das Langfristige Low. Gut möglich, dass dieses Support hält. Aber damit UBS wirklich auf dieses Level sinkt, denke ich, müssten wirklich die befürchteten Abschreibern von bis CHF 18 Mia her.....


    Schlussendlich muss man einfach an die Bude glauben. Ob man jetzt für CHF 30.72 kauft oder für CHF 26...spielt langfristig praktisch keine Rolle. Wenn UBS nicht noch mit wirklich schlimmen Nachrichten aufwartet und sich langfristig wieder erholen kann hat man mit dem aktuellen Kurs nicht mehr ein allzu hohes Down Risk Potential.

  • UBS

    Diese Meldung kann der Aktie ev. für heute einen "Schubs" nach oben verleihen! *wink*




    14-03-2008 10:32 ***UBS/Ethos verzichtet auf eine formelle Durchführung der Sonderprüfung

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany

  • UBS

    vielleicht verzichten sie, weil sie gemerkt haben, dass es ein aussichtsloses unterfangen war und vor allem auch eines, dass nicht im sinne der mehrheit der aktionäre ist...