Chase the DAX

  • Chase the DAX

    Pat-The-Rick wrote:

    Quote
    Ja, wirklich immer das gleiche. Aber so kann man schön immer paar Punkte mitnehmen.

    Long SP @ 1243.5


    Edit: Ausgestoppt @ 1246.5


    oder ein paar Punkte abgeben.


    Mich erstaunt, dass hier drinnen jeder höchst erfolgreich ist :roll:

    Sätze wie: "ist ja easy Punkte zu sammeln."


    Naja. Hab ich damals bei der Technoblase auch immer gehört, bis man dann nichts mehr hörte.


    Passt einfach auf und investiert nur geringe Summen.

    Wo ich hinhöre und lese, Unsicherheit pur.

    Jemand redet von kein EU-Problem, der andere 'glaubwürdige' grad das Gegenteil.


    Cheers

    In die Zukunft schauen tun alle, und alle sehen etwas anderes. Und wenn alle das gleiche sehen, passiert das andere. (snooz)

  • Chase the DAX

    wenn man die richtigen einstiegspunkte trifft ist es tatsächlich easy punkte zu sammeln.....ich finde sie leider nicht immer und versuche dann aus meinen fehlern zu lernen und mich zu verbessern. heute leider auch etwas zu früh long gegangen....aber zum glück ist noch nichts verloren.

  • Chase the DAX

    snooz wrote:


    Ja da hast du wohl recht.


    Ich will behaupte garnicht das es immer so einfach ist. Heute ist mir einfach sehr gut gelaufen, jeder Trade ein Erfolg!


    Jedoch habe ich seit Anfang Jahr unter dem Strich 50% meines Depots geschrottet, dazu steh ich voll und ganz.


    Mit der unsicherheit geb ich dir voll und ganz recht, wirklich krass was momentan abläuft, daher geb ich mich lieber mal mit sehr wenigen Punkten gewinn zufrieden, anstatt nach einem Meeting die Posi enorm im Minus zu sehen. *wink*

  • Chase the DAX

    oliverss wrote:

    Quote
    Sage mal er hat die 6400/6500 im visier.


    Wie ich GoWild langsam kenne, denke ich im Gegenteil dass er die 5500 im Visier hat. Ist von mir aus auch eine richtige Strategie, mindestens solange die 6000 per daily close nicht überschritten werden!

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Chase the DAX

    Denke ich auch, Boss - wirklich à la "Den DJ siehst du bärisch - und weil du den DJ bärisch siehst, siehst du auch den DAX bärisch. Obwohl der Chart alles andere als eindeutig ist."


    :D


    PS: Short @ 5921 - DJ zwar über 200H-Line, Indies aber schon wieder sehr warm.

  • Chase the DAX

    Heimli: Hast du nicht den Eindruck, dass es bei den cowboys zuerst noch gap close um die 12100 gibt, eventuell sogar 12150, bevor dass es wieder nach unten gehen kann?

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Chase the DAX

    Davon gehe ich aus - ich kann aber die risikoärmeren Instrumente (Mini Futures) mit weit entfernten KO's und dementsprechend kleineren Hebeln nur bis 17:15 handeln :x ... ist risky, ich weiss. Meine Jasskarten zeigen aber "Obe Abe" an. Bei weit enfernten KO's machen 10 Punkte Entry oft nur 1 Cent aus - und das ist mir dann auch Wayne. Kurzfristig hohe Hebel trade ich nur im Kassa.


    Meines Wissens ist das Gap im DJ bei 12150/160 schon geschlossen worden gestern, beim zweiten Upper gegen Handelsschluss - es bleibt nur das Opening Gap von heute offen. Diesbezüglich ist das Risiko im Rahmen, wenn kein fetter Boost nach oben mehr kommt.


    PS: Heute bei IG Markets angemeldet.

  • Chase the DAX

    Nun ja, es bleiben uns noch 2-3 Tage für die Entscheidung. Denn der Keil in den Charts (jawoll in mehreren) muss aufgelöst werden.


    Up or down?


    Snooz denkt: UP


    Aber: we'll see, n'est-ce pas?

    In die Zukunft schauen tun alle, und alle sehen etwas anderes. Und wenn alle das gleiche sehen, passiert das andere. (snooz)

  • Chase the DAX

    Das ist sehr gut möglich! ... Weil am Freitag Verfall ist, könnten die Kurse im Vorfeld noch in eine bestimmte Richtung manövriert werden (tendenziell eher down), um nachher zur Jahresend-Rallye durchzuziehen?


    Jedenfalls sieht's im SPX (bis jetzt?) hart nach einem Doji aus - was aber auch nicht viel aussagt. Weist auf Indifferenz hin... dann braucht es eine Meldung, und es schlägt übelst aus.


    Andererseits sehe ich die amerikanischen Indizes aber sehr hart am Anschlag nach oben für den Moment ... ein Rückschlag stünde eigentlich langsam auf der Agenda - und davon wäre auch der DAX betroffen. Erinnern wir uns: Fundamental hat sich seit dem Sprung von


    Du denkst wohl daran, wohin die ganze Kohle geht, wenn die EZB so massiv Anleihen kauft? Nicht, Snooz? *wink*


    EDIT -


    PS: Schau dir mal den Tages-Chart von Kupfer und Öl an.. Kupfer als ultrafrüher Indikator ist gerade dabei, ein mittelfristiges Verkaufssignal zu generieren ... und beim buchstäblichen "Brumm"-Indikator Öl sind sämtliche Indikatoren schon sehr heiss. Ich selber könnte mir im Zuge dieser Entwicklungen ebenfalls sehr gut ein ziemlich bärisches Szenario vorstellen. Frage ist natürlich, inwiefern man in Zeiten politischer Börsen darauf gehen kann. Just my 2 Cents :roll:

  • Chase the DAX

    Paradisisch zum Traden, auch nachbörslich :D so knappe 90 Pünktchen eingeholt. Morgen könnten es mehr gewesen sein, aber scheiss egal :twisted: Nach dem Motto "weniger ist mehr" geht mein Tag jetzt zu Ende. Happy trades :D

  • Chase the DAX

    Mike_Shiva wrote:

    Quote
    Still short overnight mit 2000 MDATI at 2.12.

    GoWild, das chunnt guet oder? *wink*


    Ob das gut kommt werden wir erst Morgen sehen. Wie oft kam am Schluss noch ein Abverkauf, am Morgen dann auch nochmals ein Taucher um 8.00 und dann gings wieder 200 Punkte rauf!


    Bevor 5750 nicht per Close im Kassa gebrochen wird ist auch Oben noch alles Möglich!!!


    Ich bleibe vorerst noch ruhig, die Posis stehen und werden nicht geschlossen vor dem Ziel oder 50% Verlust!


    Morgen könnte aber entscheidend sein, bald wissen wir mehr!

  • Chase the DAX

    marco wrote:

    Quote
    Der Bär ist Bullisch :lol:


    Ich? Hehe das werden wir dann bei der Abrechnung sehen, eine Person weiss in diesem Forum bescheid, ich kann also nicht lügen, habe es auf pn *wink* !

    Der weg wird nicht einfach aber abgerechnet wird zum Schluss, schauen wir was Morgen passiert :lol: !

  • Chase the DAX

    richtig :lol: Nur da muss schon ein Wunder morgen früh passieren, z.B die EZB endlich die Bazonka rausnehmen,aber laut Frau Merkel ist das ja gegen die EU Richtlinien, die werden erst die Presse anwerfen wenn die EU schon im Klo ist, Aber die supports sollten sicher noch einen bouncer machen.