Chase the DAX

  • Chase the DAX

    Verkauf 4000 MDATI at 1.97 (EP 1.75) nach dem Motto besser den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. Traue den Amis nicht über den Weg. Vielleicht eine Bärenfalle. Sollte es Morgen nochmals über 6100 gehen, greif ich wieder zu. Wenn es weiter runter geht freuen sich meine MSPXJ


    Meine Karten lügen nicht

  • Chase the DAX

    Dax-O-Mat wrote:

    Quote
    Antwort betreffend Schuldenschnitt und CDS:

    Die Politik will mit allen Mitteln verhindern, dass es zu einem Ausfall (=Default) kommt. Dieser tritt ein, wenn ein Land zahlungsunfähig wird, d.h. Kapital und Zinsen nicht mehr bedienen kann. Um nun den Default zu verhindern, wird ein Trick angewendet. Die Banken werden dazu motiviert (=geprügelt), einen "freiwilligen" Schuldenschnitt zu akzeptieren. Damit tritt das "Kreditereignis", d.h. der Default nicht ein.


    Der Default soll deshalb unbedingt vermieden werden, weil es sich bei CDS um Derivate handelt, wo niemand weiss, wer der Herausgeber ist und wieviel davon existieren. Und weil das niemand weiss, stellen die CDS vielleicht die grössere Zeitbombe dar als die Griechenlandschulden selber. Denn bei einem Default müssen ja die Emittenten der CDS zahlen. Da werden die Finanzhäuser gleich wieder reihenweise kippen.


    Aus diesem Grund gibt es auch Bestrebungen, dass CDS insküntig nicht mehr Over-the-Counter, sondern über so genannte Clearinghäuser abgewickelt werden müssen. Damit soll so etwas wie Transparenz in diesen Markt hineinkommen.


    Schön beschissen...da schliesst du eine Versicherung ab, zahlst dich dumm und dämlich und dann bekommst du nicht mal was dafür wenn du 60% davon abschreiben musst. Obwohl eigentlich wäre Griechenland ja schon lang ganz bankrott und wir hätten einen totalen default.

  • Chase the DAX

    Dax nachbörslich bisher sau stark. Während spx und Dow fast auf tagestief ist befindet sich der Daxli noch gut 50 Punkte davon entfernt!


    Meine Indis sagen aber rein Charttechnisch in den nächsten Stunden/Tagen einen grösseren Downer voraus. Wenn da nicht von der Politischen Seite her wieder Massiv eingegriffen wird könnte es knallen!

  • Chase the DAX

    GoWild88 wrote:

    Quote
    Dax nachbörslich bisher sau stark. Während spx und Dow fast auf tagestief ist befindet sich der Daxli noch gut 50 Punkte davon entfernt!

    Meine Indis sagen aber rein Charttechnisch in den nächsten Stunden/Tagen einen grösseren Downer voraus. Wenn da nicht von der Politischen Seite her wieder Massiv eingegriffen wird könnte es knallen!


    DAX wird zurzeit definitiv "künstlich" am Leben erhalten *wink*

  • Chase the DAX

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6047


    Widerstände: 6080/6085 + 6125 + 6200 + 6285 + 6343 + 6430 + 6540 + 6595

    Unterstützungen: 6000 + 5965 + 5910 + 5825 + 5750 + 5500


    Rückblick: Es hieß "...Der DAX steigt ... bis ~6125/6160, solange er nicht unter 6000 fällt...".

    In der Tat wurden 6158 erreicht. Danach fiel der DAX überraschend stark zurück. Es bildete sich also ein bärisches Intraday Reversal.

    Dabei entstand ein Intraday "sell off" mit hohem Volumen, welcher erst ~200 Punkte tiefer, bei 5964 stoppte.


    Charttechnischer Ausblick: Unsichere Tage! Im Zweifel hat der DAX noch Platz bis 6430 (ggf. 654076595), um seine 1. große Zwischenrally im intakten Bärenmarkt zu komplettieren.


    INTRADAY: Der DAX steigt von 6047 bis 6080/6085 und fällt dann wieder bis 5965, ggf. bis 5910.


    Unterhalb von 5890 ginge es abwärts bis 5825 oder 5750.


    Oberhalb von 6090 und 6125 wäre Platz bis 6200. Bei 6200 wirkt die leicht steigende, mehrwöchige obere Trendkanalbegrenzung genau wie gestern eindämmend.




    Viel Erfolg!


    Rocco Gräfe

    Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

  • Chase the DAX

    Weisst ihr um welche Zeit die Resultate vom Gipfel bekannt gegeben werden? Am Nachmittag oder erst am Abend?

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Chase the DAX

    the boss wrote:

    Quote
    Weisst ihr um welche Zeit die Resultate vom Gipfel bekannt gegeben werden? Am Nachmittag oder erst am Abend?
    Laut http://www.boerse-go.de/service/termine hält Frau Merkel um 13:00 vor dem Bundestag eine Rede zum EU-Gipfel. Ausserdem steht die Abstimmung im Bundetag zum Rettungsschirm aus. Also wird es eher gegen Abend/Nacht sein wenn die mit sitzen fertig sind.

    Mein Tipp:

    - Keine Eingung, daher ergebnislos vertagt.

    - Presseerklärung mit allgemeinen Statements und Bekräftigung der Einheit Europas.

    - Neuer Termin Mitte November.


    Danach an den Börsen weiter wie bisher - Richtungslos wie die letzten Wochen.

    "Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

  • Chase the DAX

    In Deutschland soll laut Jandaya um 14:00 abgestimmt werden. "Ergebnisse" des EU-Gipfels werden wohl erst nachbörslich veröffentlicht.


    Das könnte fett nach unten knallen, wenn immer noch keine Entscheidungen auf dem Tisch liegen. Also das, worauf man seit 3 Wochen hofft.


    Mein Ultrakurzfrist-MACD zeigt derweil abnehmende Stärke des DAX an.

  • Chase the DAX

    Bundeskanzlerin Angela Merkel: Angeschlagene Länder müssen ihre Hausaufgaben machen. Die Obergrenze der Garantien Deutschlands bleibt bei €211 Mrd. Alle Modelle mit Beteiligung der EZB sind vom Tisch.


    Jandaya.de


    ... Wenn nicht die EZB, wer dann? Der IWF? ... Angesichts von gehebeltem EFSF, etc. geht das alles nicht auf :o