Chase the DAX

  • Chase the DAX

    miller

    Der Move ist ausgeschöpft, da ist nichts mehr zu holen, nichtmal mehr mit Gratisgeld der Big Boys.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Chase the DAX

    @Ramschi, war nicht als affront gemeint...

    Ich gehe lediglich davon aus, dass wenn der Dollar wirklich steigt, die Märkte fallen

    somit positioniere ich mich jeweils nur auf der einen Seite...


    Im Moment, habe ich aber ehner Mühe einen Einstieg zu finden, bin somit noch flat

  • Chase the DAX

    Inflagranti wrote:

    Quote
    @Ramschi, war nicht als affront gemeint...

    Ich gehe lediglich davon aus, dass wenn der Dollar wirklich steigt, die Märkte fallen

    somit positioniere ich mich jeweils nur auf der einen Seite...


    Im Moment, habe ich aber ehner Mühe einen Einstieg zu finden, bin somit noch flat



    Hab's auch nicht so verstanden. Ich finde es, wie du, auch besser, sich nur auf etwas ($/Indizes/Edelmetalle) zu konzentrieren. Allenfalls eine Gegenposi zur Absicherung. Was man aber auf keinen Fall tun sollte: Diversifizieren. So neutralisiert man nur die Gewinne und bei Kursausschlägen geht man trotzdem KO.

  • ..

    ich weiss das ich ein etwas ungeduldiger bin. überlege aber gleich daran herum die chorts aufzulösen, denn mir schmeckt die ganze suppe nicht mehr so toll.


    almählich wollen mir einfach zuviele einen runterhupf erwarten. beis cash an der mittagsbörse spricht auch einer davon dass der dj noch bis 10500 fallen sollte bevor es weiter rauf geht. aber auch viele andere profis wollen jetzt etwas sehen das nach konsolidierung aussieht mit kursen die zurückfallen.


    genau der punkt ist es der mich ermahnt da etwas vorsichtig zu reagieren und eher callen als puten wenn schon..


    aber eben, vielleicht bin ich auch wirklich auch dieses mal wieder einmla der ungeduldige und verkaufe einen tag zu früh und es rasselt dadurch wieder einmal mehr ohne mich runter. :cry:

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • ..

    ja das selbe bild kann ich dir auch vom spx presentieren..


    aber nichts desto trotz sind solche linien auch zum durchstossen gedacht nicht nur zum abprallen..

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • Chase the DAX

    kleinerengel wrote:

    Quote
    geldsammler

    Wenn du den KO genug weit weg hast, bist du dann ja dabei... *wink*


    wenn es eben mit dem selben schwung weiter richtung 14000 geht im dj dann bin ich und wohl alle anderen hier nicht weit genug weg *wink*

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • Chase the DAX

    Alpha Centauri wrote:

    Quote
    Schau doch wie es zwischen 2004 und 2006 immer zwischen 10000 und 11000 pendelte. So in etwa wird es auch sein bis wieder alle in Schwung sind.


    dazumal hatte man die märkte nicht mit milliarden geflutet. das kann man garnicht in vergleich ziehen.

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • Chase the DAX

    Al wrote:

    Quote
    [Kesh"]Siehe Chartcorner.


    ich impliziere jetzt mal (nach Besuch im Chartcorner), dass es deiner Meinung nach Zeit ist zu shorten (DAX)?


    Ja, bin der Meinung, dass wir es (fast) geschafft haben.

  • Chase the DAX

    Ich denke richtig Short ist erst nach den ganzen 3Q Abschlüssen angesagt. Also gegen Ende nächster Woche wird es wohl soweit sein *wink*


    Hat es nicht nach den 1Q Zahlen geheissen 2Q wird ganz schlimm und alles ist scheisse? Rutsch hats gemacht. Dann hats nach den 2Q Zahlen geheissen 3Q ist ganz schlimm und alles ist scheisse. Rutsch hats gemacht.

    Was heist es wohl nach den 3Q Zahlen? *wink* :lol:

    Meine ganz unkonventionelle Meinung.


    Ich hoffe ich liege falsch :lol:

  • Chase the DAX

    Perry2000 wrote:

    Quote
    Ich denke richtig Short ist erst nach den ganzen 3Q Abschlüssen angesagt. Also gegen Ende nächster Woche wird es wohl soweit sein *wink*

    Hat es nicht nach den 1Q Zahlen geheissen 2Q wird ganz schlimm und alles ist scheisse? Rutsch hats gemacht. Dann hats nach den 2Q Zahlen geheissen 3Q ist ganz schlimm und alles ist scheisse. Rutsch hats gemacht.

    Was heist es wohl nach den 3Q Zahlen? *wink* :lol:

    Meine ganz unkonventionelle Meinung.


    Ich hoffe ich liege falsch :lol:


    es ist sehr schwierig zu sagen und zu beurteilen.


    diese sprüche die sagen dass das zweite halbjahr 2010 zum untergang führt hat man übrigens schon vor einem jaghr gepredigt. da sieht man was man von diesen sprücheklopfer, em sorry ich meine vollprofis halten darf. es ist und bleibt halt so, niemand kann die zukunft voraussagen, auf jedenfall nicht was mit aktienmärkte zu tun hat.


    viele charts zeigen den weg zur konsolidierung. aber eben. heliben muss nur mal unverhoft in die welt hinein furzen und die charts werden um nu negiert. das ist halt das bittere daran.


    auch schön zu beobachten gestern im dj. immer und immer wieder hat er eins auf das dach gekriegt. der ganze tagesverlauf zeigt schön abwerz. und in den letzten 5 minuten bastelte er wieder einen ständer.. so richtig zum zeigen, schaut ihr flaschen, ihr kriegt mich alle nicht runter.


    das gibt mir ehrlich gesagt sehr zu denken. das könnte noch wochenlang so weiter gehen, dann sprechen wir einfach plötzlich von einer langweiligen seitwerzbewegung und zieht dann allen die short sind und auf den plums warten die hosen aus.. darum überlege ich mir die shorts aufzulosen..


    dieses q geschwafel ist übrigens auch noch so etwas das mir auf den sack geht. alle sprechen davon und meinen dass danach viele problem von selbst gelöst sind und der markt dann entlich seine richtung einschlägt.


    ich glaube nicht daran. wundern würde es mich nicht, wenn zuerst alle shorter vernichtet werden und danach eine ungemeine abwerzwelle statrtet.


    wir werden es sehen..

    Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

  • Chase the DAX

    Hallo Clothilde


    Oben hätt ich noch 6685, max. 6800. Aber die beiden wollen im Moment so gar nicht in mein Konzept passen. Von mir aus ist nun vorerst fertig lustig. Wirklich tiiiiief solls dann aber nicht gehen.


    Hast du eine Idee? Bist du noch 'deppert Long'?


    Ich geh ja nicht von einem Crash aus, doch glaube ich mittlerweile, dass wir die 7000 erst nächstes Jahr sehen, also via Umweg.


    Ich meine vielerorts warnende Signale zu sehen...


    Lg, Jungle

  • Chase the DAX

    Junglesteph wrote:



    Sali Jungle,


    ich bin noch long, für mein Dafürhalten heisst's auch langsam aufpassen / raus, wenn es wieder nach Topbildung aussieht. Könnte ein deutlicher Rücksetzer werden.

    Dagegen spricht halt immer noch, dass zuviel Geld eine Anlage sucht, somit könnte der kommende Rücksetzer eine Lachnummer werden. Ich kann's nicht wirklich voraussagen.


    Liebe Grüsse,


    Clothilde

  • Chase the DAX

    Stimmt Clothilde, nicht einfach im Moment. Kann das Zeugs fertig vermessen (kann man ja immer :lol: ), finde Argumente aus der klassischen Charttechnik, sehe also mehr Risiken upside wie downside. Doch sowas wie ein Top seh ich auch noch nicht, schon gar nicht beim DAX.


    Mein Kopf sagt runter, Bauch sagt rauf. Bei mir eigentlich immer ein Zeichen, dass ich wohl noch einen Tick zu früh dran bin, aber mein Fahrplan sich letztendlich doch meist einstellt.


    Mutmasse, dass schon ziemlich viel eingepriced ist von QE2. Spannend jetzt auch der Anleihemarkt; entweder kommts zum nochmaligen schönen Pullback, was die Indis mMn zwischen 5-10% korrigieren lässt, oder die produzieren da ein richtiges Blutbad und der Run auf Aktien geht erst richtig los. Pimco, grösster Vermögensverwalter, stösst seine Anleihen kontinuierlich und in grosser Menge ab. Vielleicht kommt ja wirklich was Grosses. Du erinnerst Dich sicher noch...:


    [Blocked Image: http://img442.imageshack.us/img442/1184/daxv.png]


    Vielleicht wirds ja einer der LongTrades Deines Lebens; hattest nen suuuuper Entry. Würde es Dir von Herzen gönnen.


    LG, Jungle