Petroplus (PPHN)

  • Re: Petroplus (PPHN) steigt:-)

    serious wrote:

    Quote

    cashflow wrote:


    Da gibt es aber keinen fundamentalen Hintergrund, sondern hier geht es um reines Gambling, Zocken, Casino. Wenn sich damit Geld verdienen lässt, lass es gut sein.


    reines gambling, yep gebs zu!

  • Re: Petroplus (PPHN) steigt:-)

    serious wrote:

    Quote

    cashflow wrote:


    Da gibt es aber keinen fundamentalen Hintergrund, sondern hier geht es um reines Gambling, Zocken, Casino. Wenn sich damit Geld verdienen lässt, lass es gut sein.


    Fundamental sind sie sicher mehr als 4.- Wert. Im Moment!

    3) Φιλαργυρία

  • Re: Petroplus (PPHN) steigt:-)

    bengoesgreen wrote:

    Quote

    Fundamental sind sie sicher mehr als 4.- Wert. Im Moment!


    Womöglich schon (noch), wenn Du auf das (noch) vorhandene Eigenkapital ansprichst. Seit 3 Jahren schafft es das Management aber immer wieder, das Eigenkapital mit Verlusten zu verbrennen und/oder für sich selbst auszugeben. Das kann aber nicht mehr lange so weitergehen.

    Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

  • Re: Petroplus (PPHN) = Schluss-Spurt?

    bonobolio wrote:

    Quote
    Gibts heute noch einen Schluss-Spurt bei Petroplus (PPHN)?

    Das Durchstechen der 4 Franken würde sich heute (bei kleinen Volumen angesichts des US-Truthahn-Feiertages "Thanksgiving") anbieten....


    Morgen dürften diverse 13-Monatslöhne und Boni in Petroplus (PPHN) fliessen:-)))


    bonobolio

    Morgen werden diverse 13-Monatslöhne und Boni in Petroplus investiert? Bleiben eher auf Konten oder es werden andere Aktien anvisiert...aber sicher nicht PPHN. Aber du darst ruhig in Petroplus investieren...wenn du morgen schon Verlust schreiben möchtest.

  • @bonoblio

    Zweistelliger EP ist halt suboptimal..... That's why!

    Aber ich glaube trotzdem an die 12 Fr.!

    Analystentag: wegen tiefem Pegelstand im Rhein sind die Transportkosten "explodiert", hat auf die Marge gedrückt! LOL deshalb Verlust! Eigentlich traurig!!!!

    Wäre doch eine originelle Ausrede!!!!

  • Re: @ Tiesto

    bonobolio wrote:


    bonobolio

    Mein EP liegt bei CHF 13.00, so. Meine Karten sind aufgedeckt :lol:


    Ich soll auf tiefere Kurse hoffen? Nönö, auf höhere. Aber die können in heutiger Zeit nicht kommen. Was erwartest du denn für einen Höhenflug? CHF 10.00? Weshalb? Dass wird ein Blindflug... 8)


    Mir wird immer nachgesagt, dass ich (zu) pessimistisch bin. Nochmals: eher realistisch. Werde wieder euphorisch sein, sobald die Zeit kommen sollte. Aber eben...dass könnte noch ziemlich dauern.


    asr4ever

    Vielleicht kommen die CHF 10.00 oder CHF 12.00 wieder...wer weiss...aber weder kurz- noch mittelfristig. Wenn: dann eher sehr langfristig.

  • Re: @ Tiesto

    Tiesto wrote:


    Dein EP gedenkst du nicht (weiter) zu Drücken?

  • Petroplus (PPHN)

    minerva

    Nö. Weshalb? Sollte sich die Firma wieder fangen (und die Weltwirtschaft natürlich), dann wird PPHN schon überproportional steigen. Sollte es nicht der Fall sein (und Petroplus ist in schiefer Lage), dann wird der Kurs auch nicht steigen, da kann ich auch im 2012 nochmals zugreifen, situationsbedingt natürlich.


    Bis ende Jahr erwarte ich keine nennenswerte Änderungen (EU wie auch USA).


    Natürlich wäre einen EP von CHF 8.50 schöner als CHF 13.00...gebe ich dir Recht


    :?

  • Petroplus (PPHN)

    @ tiesto und solche mit zweistelligen EP's


    Es ist nicht mehr so entscheidend, wo der EP liegt oder lag. Natürlich haben die daily traders grosse Vorteile mit EP's nahe dem Tageskurs. Mein EP ist bei 18.43 und in ansehnlichen Mengen, die Warrants habe ich schon länger abgeschrieben. Es gibt aber mit Bestimmheit noch solche, die weit über 20 bezahlt haben. Wieso ist mein EP so hoch? Weil ich nicht glauben wollte und konnte, dass eine Geschäftsidee auf konstantem Verlust aufbauen kann. Ich wollte nicht glauben, dass es Managers gibt, die meinen, man könne während Jahren alte marode Raffinierien aufkaufen, aufmöbeln und später als Lagerstätten benutzen oder einstellen. Ich kann nicht glauben, dass man keine Marktabklärung gemacht hat. Hätte man, hätte man erkennen müssen, dass der Überkapazitäten und der riesigen Konkurrenz (Direktförderer)wegen der Markteintritt als Unabhängiger einen schweren Stand haben kann. Kennt jemand von uns die Absatzstruktur der Petrolers. Vielleicht verkaufen sie in Nischen,

    wo sich auch insolvente Kunden und solche die von den Grossen nicht mehr bedient werden tummeln. Vielleicht verkaufen sie nur an konstante Preisdrücker. Unabhängig zu sein ist noch kein Programm. Und last but not least hätte ein Mister O' Malley prüfen können, ob die Überkapazitäten in Europa ähnlich wie in den USA waren.

    Die früheren, antiquarischen Gewinne sind geösstenteils oder sogar nur als Lagergewinne angefallen. Ich erinnere mich nicht an gute spreads.


    Womöglich kann es da auch kein Monsieur Vettier richten - wie denn auch, wenn das Geschäftsmodell falsch sein könnte.

    Also, ich habe noch den Abschluss 30.9.2011 angeschaut, das durchschnittliche EK pro Aktie liegt noch bei rund 16.40 CHF. Aber vor 3 Jahren war dieser bei über 25. Und, ich habe auch festgestellt, dass die (vergangenen) Zahlen halt immer wieder neu geschrieben werden, sie nennen das so schön "adjustment" zum Vergleich.

    Gottfriedstutz, eigentlich müsste der Kurs doch mindestens beim EK sein. Nein, natürlich nicht, auch die Zukunftsaussichten für PPHN sind schlecht. Gegen die "Grossen" sind sie wohl chancenlos. Und vor allem, seit es Petroplus gibt haben sie noch nie bewiesen, dass das Geschäftsmodell funktioniert.


    Und deshalb sage ich (noch) nicht strong sell, aber zum zocken eignet sich die Aktie sehr gut.

    Es hört doch jeder nur, was er versteht! (Goethe)

  • Petroplus (PPHN)

    Hoffe nun auf eine Jahresendrally ;) Die 4 sind meiner Meinung nach sicher, mal schauen wie weit es noch nach oben gehen wird ;)

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

  • Petroplus (PPHN)

    Red Bull wrote:

    Quote
    Hoffe nun auf eine Jahresendrally ;) Die 4 sind meiner Meinung nach sicher, mal schauen wie weit es noch nach oben gehen wird ;)


    Red Bull

    Ja ja, unsere Jahresendrally :lol: Man hofft dass sie kommt...und was passiert?? Genau, sie kommt nicht 8) Und wenn sie doch nur ansatzweise sattfindet, dann ist spätestens Ende Januar wieder nichts mehr davon übrig.


    Die 4 ist sicher? :shock: Weiss wirklich nicht was ich von deinen Beiträgen halten soll... :roll:

  • Re: Petroplus (PPHN) > 4:-)))

    bonobolio wrote:


    bonobolio

    ? Ich mache keine Vorhersage...schau doch die letzten Beiträge, bevor du was schreibst... :roll:

    Dann wirst du diesen Beitrag auch verstehen.

  • Petroplus (PPHN)

    Während es vor einiger zeit hier im forum ja schon mal um PPHN als mögliches Übernahmeziel ging.. möchte damit keine unbegründeten phantasien anheizen, aber wieso eigentlich nicht jetzt?? ;)


    Aus der fuw vom 19.11.:


    Aserbaidschan in aller Munde: Bundesrätin Doris Leuthard warb am Montag in Baku für das Projekt der Trans-Adriatic Pipeline (TAP), an der die Axpo-Tochter EGL zu 42,5% beteiligt ist. Am Mittwoch gab die Ölgesellschaft Socar des Kaukasuslandes den Kauf des Esso-Tankstellennetzes in der Schweiz bekannt. Das Interesse des Staatskonzerns geht aber noch weiter, auch der Erwerb von Raffinerien ist dem Vernehmen nach ein Thema. Für die geplante rund 800 Kilometer lange TAP, die Gas aus Aserbaidschan von Griechenland über Albanien durch die Adria nach Italien transportieren soll, sind die Chancen gestiegen, den Zuschlag gegen Konkurrenzprojekte wie Nabucco zu erhalten. Gemäss einer TAP-Sprecherin befindet sich der Vergabeprozess in der wichtigsten Phase, ein Entscheid soll bis Jahresende fallen.


    Auf die Schweizer Börse hatte das Nachrichtenpaket aus Aserbaidschan bis Freitag keinen Einfluss. Der Stromkonzern Axpo besitzt bereits 99,8% an EGL, seit Bekanntgabe des öffentlichen Kaufangebots im Juni liegt der Kurs meist knapp unter 850 Fr. Eine Dekotierung der Titel ist in der ersten Hälfte 2012 zu erwarten. Setzt Socar die Einkaufstour fort, könnte das Spekulationen um den kriselnden Zuger Raffineriebetreiber Petroplus anheizen. Die Aktien notieren weit unter Buchwert. Übernahmefantasien kamen seit Mittwoch jedoch keine auf, stattdessen markierten Petroplus auf Tiefstand bei gut 4 Fr.

  • Petroplus (PPHN)

    Heute konnte ich es nicht mehr lassen und habe ein paar Optionen (PPHWC 32'000) gekauft. Nicht gerade eine hohe Summer, aber mehr Risiko bei solchen Titeln will ich nicht eingehen.

    Hebel steht bei 4.x

    Ziel: 5.0 = 100%


    Technisch gesehen wäre eine Gegenbewegung längst fällig, aber das bringt Charttechnik bei dem Vertrauen.


    Zusätzlich haben auch die Manager ein paar Aktien im Oktober gekauft, hoffe Sie hatte Recht.


    Wir werden sehen, bei neuen Tiefs wird natürlich sofort wieder verkauft...!

    Gruess David

  • Petroplus (PPHN)

    asr4ever wrote:

    Quote
    Dein Wort in Gottes Ohr! Hätte gerne 25 Fr. pro Aktie!

    Lol! Trorzdem danke für Deinen Beitrag!


    Cheers


    haha, ja gut CHF 25 würden sie sowieso nicht bieten.. aber wäre jetzt noch interessant zu wissen ob die anderen europäischen Raffineriebetreiber ähnlich tief bewertet sind. es sind ja diverse Raffinerien zum Verkauf ausgeschrieben.. die sind ev. noch billiger zu haben, falls SOCAR sich denn nun wirklich am umschauen wäre..

  • Petroplus (PPHN)

    Dieses Übernahmegerücht könnte in den nächsten Tagen interessante Kurse hervorzaubern ;) mit 5 Fr wäre ich zufrieden, hoffe die 4 wird morgen erfolgreich verteidigt. Die Karten des Gesamtumfeld sind jedenfalls kurzfristig positiv ;)

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.