• WAMUQ

    HT Tr8 wrote:

    Quote
    Aber es wurden auch nicht alle Prefs angegeben, meines Wissens gibt es 3 verschiedene Prefs.


    WAHUQ (H's)

    WAMPQ (P's)

    WAMKQ (K's)

    "Born with nothing.. - Die with everything!"

  • WAMUQ

    Affliction wrote:

    Quote

    HT Tr8 wrote:


    WAHUQ (H's)

    WAMPQ (P's)

    WAMKQ (K's)


    Und wie ist dort die Hierarchie in der Verteilungsgunst? Die sind von Kurs her ja ziemlich unterschiedlich...


    Ist irgendwo schriftlich festgehalten, welche Prefs zuerst bedient werden müssen?


    Ich habe immer mehr das (Bauch-)Gefühl, dass wir mit Commons kaum eine Chance haben werden... :(

  • Chancen & Risiken (Prefs & Commons)

    So, hier eine Zusammenstellung aller WaMu-Preferred Stocks

    (Quelle der Market-Caps: http://www.streetace.com/about.php)


    Wahuq (H’s)

    Trust Preferreds

    Marktkapitalisierung 23 Mio.

    Face Value $ 50.00

    Total: $ 1.15 Mia.



    Wampq (P’s)


    Marktkapitalisierung 3 Mio.

    Face Value $ 1'000.00

    Total: 3 Mia.


    Wamkq (K’s)

    Marktkapitalisierung 20 Mio.

    Face Value $ 25.00

    Total: ½ Mia.



    Damit die Stämme ins Geld kommen müssen demnach zuerst rund $ 4.65 Mia. an die Vorzüge gehen.




    Hier mal etwas Grundsätzliches zu den Prefs & Commons.

    Dazu im Folgenden ein kleines Berechnungs-Beispiel anhand der P’s:


    Wampq: aktueller Kurs: $ 33.50

    Dies entspricht rund 3.35% des vollen Face-Values (Nennwert) von $ 1’000.00 (ohne Berücksichtigung von Zinsen).

    Kommt es also zu einer 100%-Bedienung der P’s, so lässt sich ein Investment auf dem jetzigen Niveau beinahe verdreissigfachen (30x).


    Übertragen wir diese Rechnung nun auf die Stämme (Q’s) so entspricht dies einem PPS von ziemlich genau $ 4.74.



    Fazit:


    Für alle Stammaktionäre (Q-Holder) welche von einem Settlement-PPS unter $ 5.00 ausgehen, macht ein Investment der Q’s im Grunde genommen keinen Sinn. Der Hebel wäre zu klein während das Risiko zu hoch wäre.



    Vorbehalt:


    Bei den Amis gibt es immer wieder Diskussionen bezüglich eines "Hair-Cuts". Dieser Hair-Cut würde es ermöglichen, die Stämme frühzeitig zu bedienen bzw. die Prefs in Form eines Hair-Cuts nur zu 90% zu bedienen, damit für die Commons auch noch was übrig bleibt. Ob dies in einem Chapter #11 überhaupt möglich ist, kann ich nicht beurteilen. Dazu fehlt mir schlichtweg das entsprechende Hintergrund-Wissen der US amerikanischen Gesetzgegebenheiten.


    Nun zur eigentlichen Frage:

    Warum also soll man also überhaupt in die Stämme investieren?


    Das Potenzial der Q's ist rein theoretisch im Bereich des unendlichen. Die Gewinnmöglichkeiten der Prefs sind mittels dem Face-Value begrenzt. Momentan kann man mit den Prefs (P’s) den Einsatz maximal verdreissigfachen. Mit den Stämmen wiederum lässt sich je nach PPS also ein Vielfaches davon erzielen. Bsp: Commons erhalten pro Share $ 36.--. Dies wäre eine Vervielfachung des Einsatzes von 228x!!!


    Der Entscheid ob Commons oder doch eine Umschichtung in Prefs sollte primär daraus erfolgen, ob man an die WaMu-"Story" glaubt.


    Es sprechen mitunter viele Gründe dafür, dass es hier längst nicht mehr um $ 4 Mia. geht. Sollten hier bei der Übernahme tatsächlich Assets im Bereich von $ 30 Mia. unterschlagen worden sein, so besteht keinen Zweifel mehr, dass die Commons im Geld sind. Ebenso erwähnenswert: der CEO unseres EC's (Mike Willingham) hält ausschliesslich Commons (1Mio.Stk) zu einem EP von $0.20. Somit sind auch alle Gerüchte weg, dass sich unser EC "nur" für die Interesse von Preferred-oder Pre-Shareholders einsetzt. Das EC vertritt neben uns, vorallem auch die Postholder, welche WaMu-Papiere im Bereich von $40.-- gekauft haben. Ob die sich mit $1 oder $3 zurfrieden stellen, sei mal dahingestellt. Im Übrigen kursieren verschiedenste Berechnungen herum, von PPS $ 2.00 bis hin zu über $ 70.00.


    Sollte der Fall an den Supreme-Court gelangen und Susman erhebt Klage nach Racketeer Influenced and Corrupt Organizations Act (kurz: RICO) so hat JPM, FDIC & Co. nebst strafrechtlichen Klagen zusätzlich mit zivilrechtlichen und somit umfangreicheren Schadenersatzansprüche zu rechnen.




    Schlussendlich ist es ein reines Abwägen vom Gewinn- & Risikoverhältnis. Obwohl mein Investment der P’s primär strategische Gründe hat, ist ein Kauf von Prefs durchaus auch eine Möglichkeit einen satten Gewinn einzufahren. Sollten die Leute richtig an die Kasse kommen, so ist klar, dass man mit den Q's einiges besser fährt.

    "Born with nothing.. - Die with everything!"

  • WAMUQ

    noch eine Anmerkung zu den "Steuer-Rückvergütungen" (Tax-Refunds).


    Ich erinnere mich mal gelesen zu haben, dass diese an die Common Shares gebunden ist. Sprich, werden die Commons ausgebucht, gehen auch diese rund 20 MRD verloren.

    Warum also nicht 18 MRD zahlen und 20 MRD einkassieren? (Das wären dann ca. 10.5$ per Share)


    Ist jetzt eine ziemlich rudimentäre Rechnung aber im Endeffekt wird sie aufgehen. Denn ich bin überzeugt, dass A>L und somit die Prefs aus diesen Assets bedient werden könnten.


    Ich weiss nicht, was meinst du Phil? Mache ich mir diese Rechnung ein bisschen zu einfach?


    Die Position lasse ich jetzt einfach mal stehen und warte ab.


    Gruss

  • WAMUQ

    HT Tr8 wrote:

    Quote
    noch eine Anmerkung zu den "Steuer-Rückvergütungen" (Tax-Refunds).

    Ich erinnere mich mal gelesen zu haben, dass diese an die Common Shares gebunden ist. Sprich, werden die Commons ausgebucht, gehen auch diese rund 20 MRD verloren.

    Gruss


    Interessanter Punkt. Dies wurde heute in Arriva auch schon erwähnt. Ich kann nur nicht sagen, ob die Tax-Refunds tatsächlich an die Commons gebunden sind?! Sollte es tatsächlich so sein, würde dies die Position der Commons gleich nochmals stärken.

    "Born with nothing.. - Die with everything!"

  • WAMUQ

    Es gab da mal ein Dokument welches das belegt hat. Aber das wiederzufinden dürfte schwierig werden. Aber ich mach mich mal dahinter, wer weiss viellicht find ich die Nadel im Heuhaufen ;)


    Gruss

  • WAMUQ

    HT Tr8 wrote:

    Quote
    Es gab da mal ein Dokument welches das belegt hat. Aber das wiederzufinden dürfte schwierig werden. Aber ich mach mich mal dahinter, wer weiss viellicht find ich die Nadel im Heuhaufen ;)

    Gruss


    Viel Spass.... :mrgreen:


    Auf dem KCCLLC-Server mehren sich die Docs von Tag zu Tag!

    "Born with nothing.. - Die with everything!"

  • WAMUQ

    Affliction


    Danke für deine übersichtliche Zusammenstellung!


    Wie ist nun aber die Hierarchie der drei verschiedenen Prefs? Kann es sein, dass nur eine Sorte bedient wird oder gilt bei den Prefs: Entweder alle oder gar keine?

  • WAMUQ

    Wahuq (Trust-Prefs) müssten als erstes bedient werden. Die werden ebenso separat von den P's & K's vor Gericht vertreten.

    "Born with nothing.. - Die with everything!"

  • WAMUQ

    Affliction wrote:

    Quote
    Wahuq (Trust-Prefs) müssten als erstes bedient werden. Die werden ebenso separat von den P's & K's vor Gericht vertreten.


    Das ist aber gar nicht gut! Denn deren Gewinnpotenzial ist ja bei lächerlichen 100%! also könnte es durchaus passieren, dass einzig und allein die WAHUQ bedient werden und alle anderen leer ausgehen. So quasi als "fauler Kompromiss...".


    Wobei dann die treuen Aktionäre auch leer ausgehen würden, da diese ja nicht automatisch zu Trust-Prefs wurden, oder?


    Zur Zeit wären in dem Fall die 1'000er Prefs die beste Absicherung, wenn es um die Renditemöglichkeit durch Prefs geht!


    Oh mann! Ich bin mal wieder hin- und hergerissen. wie schön wäre es, wenn ich nur mal schnell in die Zukunft reisen könnte... ;) Ich würde euch zu Millionären machen bzw. vor einem Verlust bewahren... :)

  • WAMUQ

    HT Tr8 wrote:

    Quote
    Ehrlich gesagt sehe ich ziemlich schwarz;-) Aber eben meiner Meinung nach wären die Commons aus dieser Sicht am intressantesten...

    Gruss


    Sorry, aber was sind die Commons? normale Aktien???


    Besten Dank

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • WAMUQ

    Zyndicate wrote:

    Quote

    HT Tr8 wrote:


    Sorry, aber was sind die Commons? normale Aktien???


    Besten Dank


    Ja, die ganz normalen WAMUQ bzw. WMI-Aktien, die du für knapp 16 bzw. 12-13 Cents erwerben kannst! (Die hast du ja nun in deinem Depot!) ;)

  • WAMUQ

    bvg75 wrote:

    Quote

    Zyndicate wrote:


    Ja, die ganz normalen WAMUQ bzw. WMI-Aktien, die du für knapp 16 bzw. 12-13 Cents erwerben kannst! (Die hast du ja nun in deinem Depot!) ;)


    Das tönt ja gut, nun müssen wir noch ein Wenig Glück haben und ich nehme en halbes Jahr unbezahlt Urlaub. HEHE...


    Tut mir leid wegen meinen Fragen, ich verstehe das Ganze WAMUQ System nicht aber trotzdem habe ich Aktien in mein Depot gelegt, da man mit ein wenig Glück sehr sehr viel Geld gewinnen kann, das hat mich schon überzeugt, trotz dem Risiko eines Totalverlustes.


    GO WAMUQ GOOOO 8)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • WAMUQ

    Ich würde sogar nachkaufen, wenn ich noch könnte, denn so eine Chance kommt nicht häufig...habe auch schon überlegt zu schmeissen, aber ich könnte es mir mein Leben lang nicht verzeihen, wenn ich dann raus wäre, wenn es doch was gibt... Also bleiben die bis zum Wert 0 in meinem Depot :D


    Und falls sich das wirklich um Monate hinziehen sollte, so habe ich vielleicht im Herbst nochmals die Möglichkeit ein paar Stücke mehr zu kaufen

  • WAMUQ

    Nur mal so ne Frage...mit wieviel Stück seit ihr so dabei?


    Ihr erhofft euch ja einiges, obwohl es Totalverlust geben kann.


    Nun ja...ich bin auch mit 8'000 stk bei Ep 0.22 dabei.


    Habe mir auch gesagt entweder oder...aber da scheinen viele von euch doch ein bisschen mehr Stück zu haben. :shock:

  • WAMUQ

    Ich für meinen Teil habe 70k Commons und 30 Stück Prefs (p).

    Bei den Commons habe ich einen EP von 0.086 und bei den prefs irgendwas um die 34 Dollar...


    Ich spekuliere auch auf hop oder flop;-)

  • WAMUQ

    40'000 commons zu etwa 0.13 in meinem depot. naja der einstand ist ja eigentlich egal, wenn es klappt dann ist es schnuppe ob ich 0.12 oder 0.2 bezahlt habe...bin aber nicht mehr so zuversichtlich und glaube, dass wenn überhaupt wird es eine sehr sehr lange und zähe geschichte....kann ohne problem weihnachten werden....

  • WAMUQ

    Naja ob es nun lange, oder nicht so lange dauert wird sich raustellen. Theoretisch könnte ein Settlement noch zustande kommen, die Chance sehe ich aber als sehr klein. Falls nicht muss der Ex. her...

  • WAMUQ

    Ich bin mit 60'000 Commons à EUR 0.11 & 50 P-Prefs à $35.- an Board. Zudem habe ich noch ein wenig Munition auf der Seite, sollte hier der Kurs explodieren und ich dann noch rechzeitig nachlegen kann.


    Gut möglich, dass sich der Fall noch bis ins 2011 zieht. Alleine der Einsatz eines Examiners würde den Fall um weitere 150 Tage hinauszögern. Die Wartezeit ist für mich das kleinste Problem und nehme ich gerne in Kauf.

    "Born with nothing.. - Die with everything!"