• sandrop74 hat am 11.12.2012 - 18:14 folgendes geschrieben:

    Quote

    Massino ... Sai se per caso Petro ha fatto il 6 al lotto? smiley Non si sente più! smiley

    e gia' forse ....e ci a mandati al diavolo. lo sentito 2-3 settimane fa' diceva che aveva poco tempo dall'ora niente piu'.

  • Beny, was ist denn nicht eingetroffen, was ich über Gottex geschrieben habe? :help:


    Was ist denn Dir heute über die Leber gelaufen? :evil:

    Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

  • sandrop74 hat am 11.12.2012 - 11:33 folgendes geschrieben:

    Quote

    Es wird schwierig über die 2.90 gehen, hier wird es regelmässig abgeladen. Sobald wir in der Nähe von 2.90 kommen, werden sofort mehrere Tausend Stk. zum verkauft geboten...



    Deshalb: sandrop74... einfach Depot nicht gross beachten, Cambodia Cambodia sein lassen und im Januar mal den Invest genauer anschauen...


    Ach Du Wunder... wir stehen knapp bei 4....


    Gottex kommt noch in Fahrt. Wird wohl aber erst Ende Winter / anfangs Frühling richtig losgehen können.

  • Cambodia hat am 11.12.2012 - 19:43 folgendes geschrieben:

    Quote

    Beny, was ist denn nicht eingetroffen, was ich über Gottex geschrieben habe? smiley


    Was ist denn Dir heute über die Leber gelaufen? smiley


    es sind einfach nur hirnlose Analysen, die von Dir kommen...


    Mal schauen, ob Du Dich auch dann meldest mit so unsinnigen Prognosen, wenn der Titel deutlich im Plus liegt. Vermutlich dann nicht.

  • Gottex erwartet auch in der zweiten Jahreshälfte 2012 einen operativen Verlust

    12.12.2012 08:20

    Guernsey/Lausanne (awp) - Der Vermögensverwalter Gottex Fund Management (GFM) stellt für die zweite Hälfte des Jahres 2012 eine deutliche Verbesserung des Geschäftsgangs und einen positiven Cashflow in Aussicht. Operativ werde dennoch ein Verlust resultieren, teilte das auf Hedge-Funds-Produkte spezialisierte Finanzhaus am Mittwoch mit. Für die ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres hatte Gottex einen operativen Verlust von 2,6 Mio CHF ausgewiesen.

    Guernsey/Lausanne (awp) - Der Vermögensverwalter Gottex Fund Management (GFM) stellt für die zweite Hälfte des Jahres 2012 eine deutliche Verbesserung des Geschäftsgangs und einen positiven Cashflow in Aussicht. Operativ werde dennoch ein Verlust resultieren, teilte das auf Hedge-Funds-Produkte spezialisierte Finanzhaus am Mittwoch mit. Für die ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres hatte Gottex einen operativen Verlust von 2,6 Mio CHF ausgewiesen.

    Bezüglich Kapitalzufluss meldet Gottex neue Mandate in der Höhe von über 125 Mio USD im letzten Jahresviertel - trotz einem herausfordernden Umfeld für die Hedge Fund-Industrie. Einen Wertmutstropfen muss Gottex auch ankündigen: Ein namentlich nicht genannter Investor werde im Januar 2013 ein Mandat über 525 Mio USD terminieren. Die Rückzüge der Kunden bewegten sich abgesehen von diesem Fall im normalen historischen Bereich, versichert Gottex.

    Wie das Unternehmen weiter mitteilt, will es künftig seine Produktpalette aus eigener Kraft und durch Übernahmen weiter ausbauen. Mit dem Anfang August von den Aktionären genehmigten Aktienrückkauf sieht sich Gottex auf Kurs. Bis am 11. Dezember wurden 566'000 eigene Aktien zurückgekauft.

    Quelle: www.cash.ch

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Wie erwartet! Sie sind einfach schlau, sie wollen potenzielle zukünftigen Aktionäre wieder verunsichern. Sie wollen verhindern, dass der Kurs jetzt steigt. Im 2013, nach dem Rückkaufprogramm, werden sie wieder im grünen Bereich sein :)

  • Habe mich bisher noch nicht mit gottex befasst, könnte mir jemand in Kurzform erläutern wieso gottex Potenzial hat? Weis nur dass es ein Vermögensverwalter ist,und die Aussichten auch nicht so rosig aussehen:


    12-12-2012 08:20 Gottex erwartet auch in der zweiten Jahreshälfte 2012 einen operativen Verlust

    NameLetzterVeränderung
    GOTTEX FUND N 2.76

    0.03 (1.10 *wacko*


    Guernsey/Lausanne (awp) - Der Vermögensverwalter Gottex Fund Management (GFM) stellt für die zweite Hälfte des Jahres 2012 eine deutliche Verbesserung des Geschäftsgangs und einen positiven Cashflow in Aussicht. Operativ werde dennoch ein Verlust resultieren, teilte das auf Hedge-Funds-Produkte spezialisierte Finanzhaus am Mittwoch mit. Für die ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres hatte Gottex einen operativen Verlust von 2,6 Mio CHF ausgewiesen.



    Bezüglich Kapitalzufluss meldet Gottex neue Mandate in der Höhe von über 125 Mio USD im letzten Jahresviertel - trotz einem herausfordernden Umfeld für die Hedge Fund-Industrie. Einen Wertmutstropfen muss Gottex auch ankündigen: Ein namentlich nicht genannter Investor werde im Januar 2013 ein Mandat über 525 Mio USD terminieren. Die Rückzüge der Kunden bewegten sich abgesehen von diesem Fall im normalen historischen Bereich, versichert Gottex.



    Wie das Unternehmen weiter mitteilt, will es künftig seine Produktpalette aus eigener Kraft und durch Übernahmen weiter ausbauen. Mit dem Anfang August von den Aktionären genehmigten Aktienrückkauf sieht sich Gottex auf Kurs. Bis am 11. Dezember wurden 566'000 eigene Aktien zurückgekauft.

    Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.