• Snobine hat am 19.08.2012 - 12:07 folgendes geschrieben:

    Wenn man keine Ahnung hat was Gottex überhaupt macht und was nicht, der sollte sich erstmal über deren Geschäftsmodell eingehend informieren anstatt hier eine Mischung aus Falschem, Wirrem und nicht nachvollziehbarem Zeugs zu schreiben. Danke!

  • Würde mich mal interessieren, wer sich eigentlich diese Bedingungen für das Rückkaufprogramm ausgedacht hat. Ich finde die ja ziemlich abstrus. Denn selbst wenn Gottex sieht, dass der Kurs sowieso davonläuft, können sie aktuell garnicht richtig zulangen sondern müssen später zu viel höheren Kursen kaufen.


    Da ich mich mit schweizer Titeln nicht so gut auskenne, frage ich daher: sind solche Rückkaufbedingungen normal? Oder sind die sogar von der SIX so vorgegeben?

  • otti, hallo, jetzt haust Du mir aber schön aufs Dach. Jedesmal wenn ich kritische Fragen stelle hier geht das so. Man darf doch wohl noch fragen.
    Was ich eben nicht weiss aber gerne wüsste, was Gottex in ihren Fonds haben. Das einzige was bekannt ist: die Penjing, für deren Aquisition sie die Genehmigung erhalten haben.


    Will hier auch niemandem die Party-Stimmung verderben, deshalb habe ich lange nichts geschrieben.


    Aber heute ist das Thema von "cash" aufgeworfen worden. Meine Betrachtungen heissen ja nicht, dass Gottex nicht weiter steigt.
    Ich müsste jetzt mal bei Gottex anmelden zum einloggen. Aber vielleicht hat das ja jemand von Euch schon. Und der weiss dann auch das was ich eben frage.


    Also feiert fröhlich weiter, schönen Abend

  • otti hat am 19.08.2012 - 17:42 folgendes geschrieben:

    Würde mich mal interessieren, wer sich eigentlich diese Bedingungen für das Rückkaufprogramm ausgedacht hat. Ich finde die ja ziemlich abstrus. Denn selbst wenn Gottex sieht, dass der Kurs sowieso davonläuft, können sie aktuell garnicht richtig zulangen sondern müssen später zu viel höheren Kursen kaufen.

    Da ich mich mit schweizer Titeln nicht so gut auskenne, frage ich daher: sind solche Rückkaufbedingungen normal? Oder sind die sogar von der SIX so vorgegeben?

    Nein, die sind nicht normal. Aber deshalb gehen wir ja davon aus dass der Kurs der Aktie bis zum Schluss wieder enorm zulegen wird. Ich finde dass wir als Aktionäre uns nicht aufregen sollten, wenn wir unsere Aktien vor Beendigung des Rückkaufs verkaufen, können wir nur gewinnen.

    Aber ev. besteht ja der Zweck der Übung tatsächlich darin den Rückzug von der Börse in die Wege zu leiten. Mit den hohen Kursen die am Schluss der Aktion bezahlt werden, kann man dann auch die hartnäckigen Aktienbesitzer dazu bringen ihre Aktien zu verkaufen, vor allem wenn man damit rechnen muss dass der Kurs der Aktie nach Abschluss der Rückkaufaktion wieder abstürzt! Good

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Kapitalist hat am 19.08.2012 - 18:31 folgendes geschrieben:

    Quote

    otti hat am 19.08.2012 - 17:42 folgendes geschrieben:



    Nein, die sind nicht normal. Aber deshalb gehen wir ja davon aus dass der Kurs der Aktie bis zum Schluss wieder enorm zulegen wird. Ich finde dass wir als Aktionäre uns nicht aufregen sollten, wenn wir unsere Aktien vor Beendigung des Rückkaufs verkaufen, können wir nur gewinnen.


    Aber ev. besteht ja der Zweck der Übung tatsächlich darin den Rückzug von der Börse in die Wege zu leiten. Mit den hohen Kursen die am Schluss der Aktion bezahlt werden, kann man dann auch die hartnäckigen Aktienbesitzer dazu bringen ihre Aktien zu verkaufen, vor allem wenn man damit rechnen muss dass der Kurs der Aktie nach Abschluss der Rückkaufaktion wieder abstürzt! Good


    Das ist genau der Punkt! Diese Rückkaufbedingungen machen doch nur Sinn, wenn man sukzessive die Aktien vom Markt nehmen möchte und den Zockern am Schluss eben einen relativ hohen Preis zahlt. Insofern könnte es hier tatsächlich noch zu einem short squeeze kommen.

  • Gottex

    @ otti



    Gut möglich dass es zu einem short squeeze kommen kann. Mal sehen ob der Kurs auch noch durch Leerverkäufe "shorties" in die höhe getrieben wird. Für uns ist dies ja nicht schlecht :D

  • MillerLaw hat am 19.08.2012 - 18:55 folgendes geschrieben:

    @ otti

    Gut möglich dass es zu einem short squeeze kommen kann. Mal sehen ob der Kurs auch noch durch Leerverkäufe "shorties" in die höhe getrieben wird. Für uns ist dies ja nicht schlecht smiley

    Genau! Von daher würde ich mich nicht getrauen meine Aktien nach Abschluss des Rückkaufprogrammes noch zu halten, gegen Gottex haben wir Kleinen am Schluss doch keine Chance zu gewinnen.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Gottex

    @ Kapitalist


    Wenn das Rückkaufsprogramm bei ca. 1'650'000 Stück angekommen ist, werde ich meine Positionen so schnell wie möglich los. Gottex wird sich schon etwas ausgedacht haben für das Ende dieser Aktion. Mal sehen ob sie das Volumen am Schluss künstlich in die höhe treiben um schneller den Rest aufzukaufen. Aber etwas führen die sicher im Schilde. Also lieber etwas früher aussteigen und einen guten und sicheren Gewinn realisieren.

  • Snobine hat am 19.08.2012 - 18:13 folgendes geschrieben:

    otti, hallo, jetzt haust Du mir aber schön aufs Dach. Jedesmal wenn ich kritische Fragen stelle hier geht das so. Man darf doch wohl noch fragen.
    Was ich eben nicht weiss aber gerne wüsste, was Gottex in ihren Fonds haben. Das einzige was bekannt ist: die Penjing, für deren Aquisition sie die Genehmigung erhalten haben.

    Will hier auch niemandem die Party-Stimmung verderben, deshalb habe ich lange nichts geschrieben.

    Aber heute ist das Thema von "cash" aufgeworfen worden. Meine Betrachtungen heissen ja nicht, dass Gottex nicht weiter steigt.
    Ich müsste jetzt mal bei Gottex anmelden zum einloggen. Aber vielleicht hat das ja jemand von Euch schon. Und der weiss dann auch das was ich eben frage.

    Also feiert fröhlich weiter, schönen Abend

    Die Quintessenz diese Artikels besteht ja darin dass Hedgefonds bis jetzt auf fallende Börsen gesetzt haben, letztendlich weil sie auf einen Zerfall des Euroraumes gesetzt haben. Jetzt haben sie aber eingesehen dass sie damit vermutlich aufs falsche Pferd gesetzt haben. Jetzt korrigieren sie den damaligen Entscheid:

    http://www.cash.ch/news/boerse…_gegen_europa-1204317-450

    Gottes selber legt Kundengelder in diversen Hedgefonds an, sie profitieren von den Gebühren auf diesen Anlagen. Wenn wir mit Gottex den Erfolg haben den wir uns vorstellen und erhoffen, dann kannst Du Dir nachher Notebooks "en masse" kaufen. Mosking

    http://www.gottexholdings.com/Default.aspx

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • @Kapi:---WETTEN DASS.....typisch für Gottschalk!
    Das habe ich doch schon gewusst, dass sie Kundengelder in Hedgefonds anlegen und Gebühren einstreichen. Aber die Hedgefonds müssen gewinnbringend sein, sonst verliert auch der Kunde. Falls sie jetzt viele Leerverkäufe ausstehend haben, müssen sie schnell die dazugehörigen Aktien kaufen und werden dafür enorm Geld leihen müssen, und haben sie Wetten in Puts, müssen sie diese mit Verlust verkaufen u.s.w.


    Hab mich noch nicht registriert bei Gottex, ich warts ab. Bin mal gespannt. Würde jetzt aber nach dieser Meldung nicht mehr zukaufen. Könnte ja sein dass sie noch kurz hochschiesst und dann trudelt sie aber wie ein Surri.
    Wenn sie aber glücklicherweise nicht dabei sind mit diesen Baisse-Wetten, dann ist ja alles im Butter. Andererseits gilt auch hier, dass die Börse meistens verrückt spielt, kontrovers, unlogisch und unberechenbar- Börsenspiel eben.


    Falls Dragi doch wieder abwinkt, sind sie aus dem Schneider. Aber die vielen anderen würden gar nicht profitieren. Es würde der Wirtschaft weiterhin schaden.

  • Snobine hat am 19.08.2012 - 23:28 folgendes geschrieben:

    @Kapi:---WETTEN DASS.....typisch für Gottschalk!
    Das habe ich doch schon gewusst, dass sie Kundengelder in Hedgefonds anlegen und Gebühren einstreichen. Aber die Hedgefonds müssen gewinnbringend sein, sonst verliert auch der Kunde. Falls sie jetzt viele Leerverkäufe ausstehend haben, müssen sie schnell die dazugehörigen Aktien kaufen und werden dafür enorm Geld leihen müssen, und haben sie Wetten in Puts, müssen sie diese mit Verlust verkaufen u.s.w.

    Hab mich noch nicht registriert bei Gottex, ich warts ab. Bin mal gespannt. Würde jetzt aber nach dieser Meldung nicht mehr zukaufen. Könnte ja sein dass sie noch kurz hochschiesst und dann trudelt sie aber wie ein Surri.
    Wenn sie aber glücklicherweise nicht dabei sind mit diesen Baisse-Wetten, dann ist ja alles im Butter. Andererseits gilt auch hier, dass die Börse meistens verrückt spielt, kontrovers, unlogisch und unberechenbar- Börsenspiel eben.

    Falls Dragi doch wieder abwinkt, sind sie aus dem Schneider. Aber die vielen anderen würden gar nicht profitieren. Es würde der Wirtschaft weiterhin schaden.

    Wenn Gottex auf das falsche Pferd gesetzt hat, dann verlieren ihre Kunden Geld und nicht Gottex! Die nehmen dann höchstens weniger oder keine Gebühren ein! Davon abgesehen dass die ihre Kundengelder in Fonds von Hedgefonds investieren, das ist immer eine Vielzahl von Fonds.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • sandrop74 hat am 19.08.2012 - 20:11 folgendes geschrieben:

    Nein, wenn wir auf 14-- kommen, werden ich und Kapi dir einen Notebook SPENDEN ... hahaha smiley

    Weshalb auch? Sie kann das Risiko selber auf sich nehmen oder nicht, ist ihre Entscheidung.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • MoskingSnobine hat am 20.08.2012 - 00:19 folgendes geschrieben:

    @ Kapi, das ist jetzt aber sehr geizig. Ich könnte gut noch ein 2tes und 3tes Notbook gebrauchen.
    Oder soll ich doch noch Gottex zukaufen? Hab nicht grad den Haufen.: [Blocked Image: http://www.cash.ch/sites/all/modules/custom/editor_smileys/packs/kolobok/unknw.gif]

    Das ist ja Deine eigene Entscheidung! Stock auf und dann kannst Du an der allfälligen Kurssteigerung teilhaben, oder lass es bleiben, dann willst Du auch nicht am Gewinn teilhaben!

    Zu diesem Thema gibt es einen Witz: Ein Schotte geht jede Woche in die Kirche und betet zu Gott: "Bitte mach dass ich in der Lotterie den Hauptgewinn ziehe". Das macht er monatelang so. Dann eines Tages sagt er zu Gott: "Ich bitte Dich jetzt schon so lange um einen Hauptgewinn in der Lotterie, doch ich habe noch nie etwas gewonnen, langsam glaube ich nicht mehr dass es Dich überhaupt gibt"! Da tönt es vom Himmel: "Kauf Dir endlich ein Los"! Mosking

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Kapitalist hat am 20.08.2012 - 08:48 folgendes geschrieben:

    Quote

    YahooDas OB sieht nach weiter steigenden Kursen aus. Yahoo


    Eröffnung bitte unter 3.70ig... danach ab in die Ferien.... wünsche euch eine gute Zeit...