• Gottex

    Heute gehts ja wieder mächtig bergab, ohne nennenswerte News....


    Mir graut schon vor dem 9. September (Halbjahresergebnis)

    Dann fallen wir wohl unter 5.-


    :roll: :evil:

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    liska wrote:

    Quote
    :lol: aktie gottex = geil wie sex

    :oops: rein - raus - rein - raus - rein - raus - usw


    Ich finde das alles andere als geil. Diese Furzaktie kennt nur eine Richtung: Nach Süden!!!!!!!


    Gnade uns vor dem 9. September..... (mieser Halbjahresabschluss wird da publiziert, wahrscheinlich ROTE Zahlen)

    ---> Fall unter 5.-, vielleicht gar Richtung 4.-


    Und die Gottex Heinis vertrösten uns immer aufs nächste Quartal.... das Spiel kennen wir zur Genüge.

    Bruchbude.

    Evtl. wird Gottex ein Delisting durchführen, oder pleite machen. Uebernehmen wird diese Bruchbude ganz sicher niemand!!!!


    Am 9. September (spätestens) entscheidet sich, ob ich drin bleibe oder den ganzen Plunder verkaufe. Bei Verkauf würde ich meine Börsenkarriere per sofort beenden.

    (habe vor, in 2 bis 3 Jahren eine Eigentumswohnung zu kaufen, da kann ich nicht mehr börselen)


    Ich rege mich nur noch auf wegen dieser SCHROTTBRUCHBUDE!!!!!!!! :evil: :evil: :evil:

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    liska wrote:

    Quote
    :lol: aktie gottex = geil wie sex

    :oops: rein - raus - rein - raus - rein - raus - usw


    Das halte ich jetzt für ein Gerücht.


    Oder Du handelst mit Minivolumen. Diese Aktie ist nicht sonderlich volatil, hat wenig Volumen und wird ständig ausgestoppt.


    Zudem ist Deine Art nicht sonderlich symphatisch.


    Du bist immer dort zur Stelle, wo andere stark am bluten sind. Solche nennt man auch Aasgeier.


    Es ist legitim mitstark gefallenen Aktien zu traden, sich aber hier im Forum ständig damit zu brüsten muss nicht sein (wobei wahrscheinlich die Hälfte etwa zutrifft).


    Cheers

  • Gottex

    Status Quo wrote:

    Quote

    (habe vor, in 2 bis 3 Jahren eine Eigentumswohnung zu kaufen, da kann ich nicht mehr börselen)


    Wenn Du eine Eigentumswohnung kaufen willst, dann solltest Du jetzt handeln, die Hypozinsen sind aktuell so tief wie noch nie. Aktuell bezahlt man für eine 10-jährige Festhypothek noch 2,45%:


    "Zehnjahres-Hypotheken fallen auf Rekordtief


    Tiefe Hypozinsen sprechen für anhaltenden Bauboom.

    18.08.2010 09:51

    Die Zinswelt steht kopf: So flach wie heute war die Zinskurve schon lange nicht mehr. Das schränkt den Aktionsradius der SNB ein. Hypothekarschuldner dagegen können sich langfristig günstig verschulden.

    Marc Fischer

    Seit Anfang Jahr ist der Satz für eine zehnjährige Wohnhypothek bei der Migrosbank um einen Viertel oder von 3,3 Prozent auf 2,45 Prozent gesunken. «Das ist ein Rekordtief, so günstig konnte man sich überhaupt noch nie verschulden», sagt ein Sprecher der Bank.

    Möglich ist das wegen der immer flacher werdenden Zinskurve. Während am kurzen Ende der Satz in den vergangenen Wochen immer höher gestiegen ist, sind am langen Ende, also bei Laufzeiten von 10 Jahren oder mehr, die Sätze immer stärker herunter gekommen.

    Am Dienstag rentierte eine zehnjährige Bundesobligation der Eidgenossenschaft 1,15 Prozent (siehe Chart). Dieses historisch tiefe Niveau dürfte auch die Schweizerische Nationalbank (SNB) herausfordern. Denn wegen des boomenden Geschäfts mit Hypothekarkrediten würde sie am liebsten die Leitzinsen anheben, um so einer Blasenbildung vorzubeugen.

    Höhere Leizzinsen machen Zinskurve noch flacher

    Einfluss nehmen kann die SNB aber nur auf die kurzen Zinsen. Als Leitzins hat sie dabei den Satz für einen dreimonatigen Libor-Kredit im Fokus, der sich seit dem Tiefpunkt im Mai 2010 bei 0,08 Prozent bis heute auf 0,16 Prozent verdoppelt hat.

    Experten warnen aber davor, dass mit einer Anhebung der Leitzinsen die SNB die Zinskurve nur noch stärker abflachen liesse. «Taktische Überlegungen sind auf diesen komischen Zinsniveaus extrem schwierig. Wenn aber die kurzen Zinsen angehoben werden, würde die Zinskurve noch flacher, was den Immobilienboom eher anheizen als abkühlen dürfte», sagt UBS-Devisen- und Zinsexperte Thomas Flury.

    Klar ist hingegen, dass bei einem ersten Zinsschritt der SNB, den Experten zwischen September und Dezember 2010 erwarten, und bei allen späteren Zinsanhebungen die Finanzierungskosten für jene Häuserbesitzer steigen, die sich derzeit kurzfristig mit Libor-Hypotheken verschuldet haben. Die Zürcher Kantonalbank etwa rechnet bis Juni 2011 mit einem Dreimonatslibor in der Höhe von 1 Prozent."

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Gottex

    sariv3114:

    Danke für Deine Worte. Ich könnte es nicht besser formulieren... :)


    Kapitalist:

    Danke für den Hinweis. Das Problem ist, dass die Wohnungen erst aus dem Boden gestampft werden, und frühestens im Herbst 2012 (wohl eher 2013) bezugsbereit sind. Ich habe jedoch schon die Fühler ausgestreckt...Solche Wohnungen in Toplage sind rasch weg oder reserviert.

    Mit der Bank werde ich klarkommen, habe gute Beziehungen.

    Habe deswegen schon seit letzten September keinen Börsentrade mehr gemacht, und das bleibt auch so...

    Goodbye Börse, bis auf weiteres.

    Ist sowieso ein Casino & Kasperliverein.

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    @Status:


    Man kann so eine Hypothek auch gegen Gebühr vorreservieren. Diese tiefen Hyposätze sollte man unbedingt jetzt nutzen.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Gottex

    Kapitalist wrote:

    Quote
    @Status:

    Man kann so eine Hypothek auch gegen Gebühr vorreservieren. Diese tiefen Hyposätze sollte man unbedingt jetzt nutzen.


    Vielen Dank für den Hinweis.

    Habe in den nächsten Wochen eh noch ein Gespräch mit meiner Kundenberaterin, da werde ich die Sache einfädeln! :)


    Die Börse werde ich die nächste Zeit links liegen lassen. (weitere 2 Jahre mindestens)

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    So, habe soeben den ganzen Gottex Schund VERKAUFT!!!!

    (mit über 50% Kursverlust)


    Endlich bin ich den Plunder los. Von mir aus kann die Scheissbude dichtmachen!!!!


    Ich verabschiede mich von der Börse (die nächsten 2 Jahre mindestens) Habe eh schon seit letzten September keinen Trade mehr gemacht, und das bleibt weiterhin so.


    Tschüss, wünsche euch ein glückliches Händchen. Ich hatte es leider seit 2007 nicht mehr.


    PS: Habe es tatsächlich geschafft, den Gottex Kurs nach 17:00h noch um 35 Rappen in den Keller zu schicken!!!

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    Ciao Status Quo


    wünsche dir alles Gute für die Zukunft.

    Hoffe dass du nun ohne Börse es ein wenig ruhiger angehen lassen kannst.

    Es gibt wichtigeres im Leben....


    Mach's gut. *wink*


    Gruss Pantaleo

  • Gottex

    Da verliert die Aktie gleich 30Rappen, habs jetzt auch gesehen. Hast denen also gleich noch ein schönes Abschiedsgeschenk gemacht. :lol: :lol: :lol:

  • Gottex

    IceSimi wrote:

    Quote
    Da verliert die Aktie gleich 30Rappen, habs jetzt auch gesehen. Hast denen also gleich noch ein schönes Abschiedsgeschenk gemacht. :lol: :lol: :lol:


    Ja, das war ein kleines Abschiedsgeschenk von mir an diese Scheissbude.


    Am 9. September wird die Gottex Aktie noch mehr abschmieren, da der Halbjahresabschluss miserabel ausfallen wird. (rote Zahlen)


    Gottex wird nicht überleben. (Konkurs oder wird übernommen oder macht ein Going Private)

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    golden eye wrote:

    Quote
    dein abschied in gottes ohr,

    allein, mir fehlt der glaube...


    Doch doch, habe eh schon seit letzten September keinen Trade mehr gemacht. Und verlängere die Frist um weitere 2 bis 5 Jahre. (mindestens)


    An der Börse verlocht man nur Geld, ohne Insiderwissen kann man nix gewinnen!!!

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    Status Quo wrote:

    Quote

    golden eye wrote:


    Doch doch, habe eh schon seit letzten September keinen Trade mehr gemacht. Und verlängere die Frist um weitere 2 bis 5 Jahre. (mindestens)


    An der Börse verlocht man nur Geld, ohne Insiderwissen kann man nix gewinnen!!!




    Status, tut mir echt leid für Dich, wir werden deinen Sarkasmus vermissen.


    Ich hoffe jetzt einfach, dass Gottex wirklich abschmiert, sonst schmerzt es nachher doppelt, wenn sich die Aktie wieder aufrappelt. Einfach nicht mehr schauen.


    Diesen Schnitt hättest Du vielleicht etwas früher machen müssen um Dir einen Haufen Aerger zu ersparen.


    Mal eine Verschnaufpause machen, ist wirklich nicht das dümmste.


    Wünsche Dir alles Gute und einen guten Wiedereinstieg (wenn es wieder soweit ist)


    Cu :) :)

  • Gottex

    @Status


    :roll: so ein theater jeden tag wegen deine paar stückli ?


    :lol: nur grosskotziges bla - bla


    :shock: dachte du hättest min. 10,000 stück !


    *wink* so kann man sich täuschen

  • GFMN

    Bezahlte Kurs 23.08.2010:


    17:09 5.64 576

    17:09 5.62 576

    17:03 5.5 1'350

    17:03 5.5 115

    17:03 5.5 419

    17:03 5.55 1'000

    17:03 5.57 450

    17:03 5.58 600

    17:03 5.61 600

    10:41 5.85 500

    09:18 5.92 250


    Vortag 5.65 Datum 20.08.10

    Eröffnung 5.92 Zeit 09:18:58

    Letzter 5.64 Zeit 17:09:26

    Vol. Letzter 576 Vol. Total 6436

    (+/-) -0.01 (+/-)% -0.18

    Geld 5.51 Brief 5.59

    Vol. Geld 848 Vol. Brief 690

    Hoch 5.92 Tief 5.5


    Tatsächlich, war nix los heute... *wink* *wink* *wink*

  • Gottex

    liska wrote:


    Füchsli pass bloss auf, dass Dich der Jäger nicht erschiesst....


    Hatte genau 4534 Stücke, Gesamtwert über 50 Tonnen. Das nennst Du wenig? Habe heute (respektive gestern) über 25 Tonnen Verlust mit den Dingern eingefahren, also Ruhe bitte!!!!


    Nach dem Quadrant Debakel (welches noch grösser war) auch noch das Gottex Debakel. Doch damit ist jetzt Schluss. Keine Wiederholung, nie mehr.

    Die Bullen sind los

  • Gottex

    liska wrote:


    Ich finde es sehr stossend und despektierlich, wenn man solche Äusserungen von sich lässt. Jeder hat ein anderes Verhältnis zum Geld. Für den einen sind 10'000 Franken ein Vermögen während andere für diesen Betrag morgens nicht mal aufstehen würden.


    Darüber zu entscheiden, wie schmerzlich ein Verlust von mehreren Tausend Franken ist, ist einzig und allein die Sache des Betroffenen.


    Aussagen wie: "mach doch wegen diesen paar Stückchen kein Theater" zeugen meiner Meinung nach nicht nur von mangeldem Respekt der Person gegenüber sondern auch von der geringen Wertschätzung des Geldes.


    Und diese Einstellung macht auf mich einen sehr unsympathischen und grosskotzigen Eindruck.


    Ich werde Status Quo vermissen. Ich habe seine Einträge sehr gerne gelesen. Auch wenn ich sein Trading-Verhalten (keine Diversifizierung; das bedingungslose Festhalten an Gottex) nicht wirklich nachvollziehen konnte. Aber die Hoffnung auch eine Wundersame Wendung war wohl stets da. Und somit auch die klaren Gedanken "vernebelt". Ob es bei diesen Kursen tatsächlich Sinn machte zu verkaufen, wird sich zeigen.


    So lange Status Quo wieder ruhig schlafen kann und sich trotz des für ihn grossen Verlusts seine Eigentumswohnung finnazieren kann, war es wohl keine schlechte Entscheidung! Denn ein entspanntes, glückliches Leben ist meiner Meinung nach viel mehr Wert als ein Börsengewinn.


    In dem Sinne: alles Gute Status Quo. Und vielleicht bis bald!