• 3 kleine Erinnerungen

    Hier drei kleine Erinnerungen:


    1) Management Transaktionen: https://www.six-exchange-regul…notificationId=T1I1900049


    Vom 9.1.2018:


    Conversion right which entitles holder to convert a loan in an amount of USD 470,000 plus accrued interest into shares of LumX Group Limited at the lower value between *angel* CHF 0.2625 and (B) the share price as per the date of conversion.


    The disclosed number of shares assumes that an amount of USD 486,058, corresponding to CHF 480,447 (assuming an exchange rate USD/CHF of 1.01168), will be converted into shares at a price of CHF 0.2625 on 31 August 2018.



    Vom 5.1.2018:


    Conversion right which entitles holder to convert a loan in an amount of USD 530,000 plus accrued interest into shares of LumX Group Limited at the lower value between *angel* CHF 0.30 and (B) the share price as per the date of conversion.


    The disclosed number of shares assumes that an amount of USD 543,029, corresponding to CHF 529,392 (assuming an exchange rate USD/CHF of 1.02576), will be converted into shares at a price of CHF 0.30 on 30 June 2018.



    2) Bald kommt das Jahresergebnis 2017 / Ausblick 2018 und weiter...



    3) Babettes Bauch



    Folgender Ablauf sieht Chuck Norris nach Telefongespräch mit Mike Shiva:


    - Aufgrund der Ausgangslage (Punkt 1) hat Lumx das Interesse, dass spätestens per 30. Juni 2018 der Kurs bei CHF 0.30 stehen wird. Dafür wird das Geschäftsergebnis 2017 und der Ausblick 2018 (Punkt 2) abgewartet. Die Aktien werden anziehen und die Grenze von CHF 0.30 klar überspringen (Punkt 3).



    Also cool bleiben, erst mit News wird sich überhaupt wieder mal einschätzen lassen, wo der faire Kurs in etwa liegt. Fakt ist auch, wenn Lumx es schafft positiv zu überraschen (Wachstum AUM) und ab 2018 (spätestens 2019) endlich wieder Gewinne schreibt, dass hier die Aktie sehr tief bewertet ist.

    Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

  • Die Aussagen von Schlüsselpersonen...

    ...in Interviews. Die Beteiligungsmeldungen. Der sich über .20 etablierte Kurs. Und natürlich mein Bauch. All dies sind für mich positive, ja sogar hervorragende Zeichen.


    wieso „Link“ dermassen viele Kommentare absetzt für einen Titel der ihn/sie nicht zu interessieren scheinen, ist mir ein Rätsel.


    Ich schaue sehr positiv in die Zukunft für die LumX-Aktionäre.


    happy weekend.


    b.

  • babette


    Ich will doch nur euere Begeisterung zu dieser Aktie verstehen. Und da eben blockiert es bei mir.


    Aber lassen wir doch die Fakten am Mittwoch selber sprechen.


    Bis dann, Link

  • Sehe ich das richtig, dass der Jahresabschluss 2017 heute nicht publiziert wird?


    Aber die Zahlen sollten doch so gut sein?

  • Wieder typisch für eine solche Bude. Gemäss Investierten hier im Forum, soll aber alles vertrauenswürdiger sein. Finde ich jetzt gar nicht und entscheide mich einen grossen Bogen um LumX zu machen.

  • Alles im grünen Bereich

    Kostenreduktin, bzw. Personalabbau bedeutet zwischendurch Engpass. Und solange der Engpass nicht im umsatzgenerierenden Bereich vonstatten geht, sondern nur bei der Berichterstattung, ist mit das so ziemlich egal. Terminlich passt das auch.


    Dies meine Interpretation.


    Und schön, dass Link endlich einen Bogen im LumX macht.


    b.

  • Das hat mit unprofessionalität zu tun und nicht mit Personalengpass. Dass dann das Veröffentlichungs-Datum am Tag der eigentlichen Veröffentlichung um 5 Tage verschoben wird und die Aktionäre nicht einmal informiert werden ist nicht nur unprofessionell sondern auch noch eine absolute Frechheit seitens des Managements, aber vielleicht wollen sie uns ja auch einfach sagen, dass sie sowieso auf die Kleinaktionäre schei**** und sich lieber fette Bonis auszahlen lassen.


    Wie auch immer. Am Montag werden wir die Ergebnisse sehen. Ich glaube nach wie vor, dass wir in der Verlustzone sind, die Management fees weiterhin rückläufig sind und LumRisk immer noch sehr schnell wächst aber zu lausigen Margen, was summa summarum dem jetztigen Aktienkurs enspricht. Aber ja, vielleicht werde ich ja überrascht :)

  • babette


    Ja genau *biggrin* , die Jahreszahlen 2017 werden vielleicht noch Heute oder Morgen kurz vor Börseneröffnung veröffentlicht.


    Die brauchen doch noch Zeit über das Wochenende, die Zahlen noch ein bisschen zu "verpinseln".

  • Die Nachfrage nach Lumx ist

    Die Nachfrage nach LumX Aktien ist heute immens gross. Da wollen sich noch viele positionieren, bevor am Montag grossartige Zahlen präsentiert werden (sollte am Montag den Termin auch eigehalten werden) *dirol*

  • wardawas


    Da war nichts.


    Gut, so kann man das auch interpretieren.


    Schauen wir doch am Montag, dann werden wir verstehen, weshalb kaum jemanden Gottex...LumX (was ist das nur für ein Namen) kaufen wollte.

  • Scha(n)de

    Hätte mir hier ein klar besseres Resultat erhofft.


    Schönes Wachstum im LumRisk-Bereich (reicht leider nicht...), aber die Erträge daraus sind noch sehr überschaubar/enttäuschend. Hoffe hier, dass sie bald die Marge ausweiten dürfen und ihr weiteres Geschäft (dieses mit Marge...) endlich wieder wächst oder zumindest nicht mehr Rückläufig ist. Die Hoffnung bleibt, dass ihr Kampfangebot für das Wachstum im LumRisk-Bereich nicht auf lange Sicht gewährt wurde.


    Muss wohl oder übel länger drin bleiben als mir lieb ist/war. Aber mal schauen, ob nun endlich auch das Management noch vermehrt zugreift. Denkt Morgen würde es dem Kurs gut tun.


    https://www.lumxgroup.com/files/file/download/id/487

    Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

  • LumRisk das Filet-Stückchen...

    bitter ist natürlich der deutliche Rückgang der Gelder ex LumRisk.


    Für mich als Aktionärin klingen die Aussagen „strategische Optionen und Allianzen“ natürlich sehr gut! Da werden bald einige Grosse das Fintech-Filet-Stückchen erkennen und zugreifen.


    Ich gehe davon aus, dass auch die neuen Investoren und key shareholder, die mit zusätzlichen Kapital ab Mai 2018 dazustossen, ähnliche Überlegungen gemacht haben.


    Dabei kann bereits ein mittelgrosses Finanzunternehmen 60-70 Milliönchen aufwerfen um LumRisk zu integrieren. Das würde eine knappe Verdreifachung des Aktienkurses bedeuten. Und dabei neben der Plattform noch 7 Mrd Kundengelder obendrauf zu erhalten, auch nicht schlecht.


    Ich bin deutlich optimistischer als die Zahlen erahnen liessen.


    b.

  • Ach nööö!


    Wieder 7 Mio USD weg! Alles wie gewohnt. Jetzt müssen sie auch noch einen Bond emittieren damit das Geld nicht ausgeht. Wird ja immer besser...


    Die LUM Risk Geschichte wirft nix ab. Margen ausweiten wird da nur schwer möglich sein. Und das Hedgefund Biz ist bereits nahezu tot, da fliesst munter weiter Geld ab. Also wenn die sonst nix mehr aus dem Hut zaubern können, dann gute Nacht.

  • Babette hat am 30.04.2018 23:08 geschrieben:

    Quote

    ....


    Für mich als Aktionärin klingen die Aussagen „strategische Optionen und Allianzen“ natürlich sehr gut! Da werden bald einige Grosse das Fintech-Filet-Stückchen erkennen und zugreifen.


    ....

    Babette Du Bauchhörerin! Gönn Deinem Organ ein-zwei Magenbitter. Anders lässt sich Dein "Fintech-Filet-Stückchen", das inzwischen zu 60% aus Goodwill besteht, nicht verdauen.


    LumX braucht Mandate, um endlich was herzumachen. Und wenn Du die Managementfees mit den Performancefees vergleichst, kann es mit letzterer nicht weit her gewesen sein. Mandate kriegt nur, wer Vertrauen weckt. Oder überdurchschnittlich gut ist.
    Wieso sollte jemand für LumRisk, das wahrscheinlich grad mal die Wartungskosten deckt, 60-70 Mio. aufwerfen?


    Die schwierigen Zeiten an den Kaptialmärkten kommen erst noch.


    Und die Wandler, immerhin ca. 16% Verwässerung, werden die Kurse erst mal bei CHF 0.28-0.29 deckeln.
    Nimm vielleicht besser noch ein paar Magenbitter. Irgendwann erscheint dann alles, selbst LumX, nur noch schön und gut.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • Dann lassen wir uns doch mal überraschen...

    was Arpad alles hinzaubert!


    Immer im Hinterkopf sollt ihr behalten: eine Marktkapitalisierung von 20 Milliönchen ist nix! Ob die Idee hinter LumRisk, die Daten, das System, das KnowHow, die 7Mrd. und das Beigemüse mehr wert sind, würde ich sagen schauen wir mal!


    Bis dahin unterstützen mich Gertruds Magenbitter - oder wie hiess das nochmals?


    Gute Woche!


    b.