AMER INTL GROUP (AIG)

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    @ stefan69


    Ich sehe bei Deinem Engagement keinerlei Probleme. Dies aus folgenden Gründen:


    Der US-Staat hält schützend seine Hand darüber. Muss er auch, denn sonst fliegen uns die CDS um die Ohren. Wir reden da von 2'000 Milliarden.


    Du hast offensichtlich einen Anlagehorizont von mehreren Jahren. Im Falle eines Rücksetzers auf rund 0.50 Döllis kann Dich das kalt lassen. Ausserdem kann das Rating durch die "Kasperlis" nicht viel weiter gesenkt werden.


    Egal was an den Finanzmärkten passiert, diese Unternehmung ist bereits schon im schützenden Schoss des Staates, und braucht nicht erst zu Kreuze zu kriechen.


    Also ruhig Blut, Augenzu und durch. Vergiss nicht, Warren Buffet sitzt auch bei Dir mit im Boot..... :lol:


    Gruss

    Zocki

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    Nein nichtmehr. Ich habe allerdings letztes Jahr nicht schlecht gezockt damit. Das war der einzig gute Trade meiner letzten 18 Monate......


    Aber ich schau mir den Titel täglich ganz genau an, und sitze auf der Lauer.....


    Gruss

    Zocki

    Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    Die Börse spinnt doch.

    Die letzten Tage fallende Kurse bei AIG weill die Käufer vom Flugzeugleasing Kredite wollten vom Staat. Nun heute spricht man davon event. mehrere Teile aus dem Geschäft zu machen und die Kurse steigen.

    Summa summarum ist alles beim alten nur einwenig anders verteilt und schon steigen die Kurse.


    Bin überzeugt, dass hier ganz andere Mächte am Werk sind. Da machen Leute Millionen mit heute Kaufen und morgen verkaufen.

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • Re: AIG

    Mr.Wrong wrote:

    Quote
    Ich habe mir auch noch ein mittleres Päckchen für 1,56 Dollar dazugekauft... :lol: *wink*


    bisch sicher??? trinke lieber mit de Dividände du bräms! hesch nid dr muet meh Ateile zha aus ig! mfg fl...

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    Quote:

    Quote
    bisch sicher??? trinke lieber mit de Dividände du bräms! hesch nid dr muet meh Ateile zha aus ig! mfg fl...


    Bitte Hochdeutsch schreiben, damit du auch ausserkantonal verstanden werden kannst. :lol:


    Was heisst:


    bräms / ig

    ***The life is too short for taking no risk!!!***

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    Ach ja sorry. bräms = Bremsklotz. Weisst Du was da gestern los war mit AIG? Zum Glück habe ich den Verkauf noch rechtzeitig storniert.

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    Ich denke ganz einfach, dass viele Leute gestern einen guten Einstiegspunkt für sich gefunden haben. Was allerdings bei 1.46 echt nicht übel ist... (Wollte ich übrigens auch machen, aber eben, wollte... :( )


    Die Aktie kann schnell wieder mal über USD 2.- flitzen. Dannach kann es gut möglich sein, dass sie sich dort irgendwo einpendelt... *wink*

    ***The life is too short for taking no risk!!!***

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    Dakytrader wrote:

    Quote
    Ich denke ganz einfach, dass viele Leute gestern einen guten Einstiegspunkt für sich gefunden haben. Was allerdings bei 1.46 echt nicht übel ist... (Wollte ich übrigens auch machen, aber eben, wollte... :( )

    Die Aktie kann schnell wieder mal über USD 2.- flitzen. Dannach kann es gut möglich sein, dass sie sich dort irgendwo einpendelt... *wink*


    Der von der US-Regierung vor der Pleite gerettete Versicherungsriese American International Group Inc. (AIG) dürfte eigenen Angaben zufolge aus dem Verkauf von Anteilen an der Rückversicherungstochter Transatlantic Holdings Inc. Mehreinnahmen von 988 Millionen Dollar generieren. Dabei werden 26 Millionen Aktien zu 38 Dollar zur Platzierung gebracht. AIG hält an Transatlantic rund 39 Millionen Aktien bzw 59 Prozent der Anteile. Nach dem Verkauf reduziere sich die Beteiligung auf weniger als 20 Prozent.

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • das gibt Kohle in die Kasse

    US-Versicherer AIG verkauft New Yorker Konzernzentrale

    5. Juni 2009, 04:00 Uhr New York


    - Der vom Staat vor dem Zusammenbruch gerettete US-Versicherer AIG verkauft laut US-Medien seine New Yorker Konzernzentrale. Preis und Käufer für das 66-stöckige Hauptgebäude und eine benachbarte Immobilie im Süden Manhattans wurden nicht genannt. AIG will die Zentrale in der Pine Street noch bis Ende 2010 nutzen. Der Wolkenkratzer ist mit 290 Metern Höhe das fünfthöchste Gebäude in New York und hat eine Gesamtfläche von 72 000 Quadratmetern. Die Verkäufe von Immobilien und Geschäftssparten sollen der Rückzahlung staatlicher Finanzhilfen von 180 Mrd. Dollar dienen. dpa

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    Die AIG Aktien wurden gesperrt.

    Begründung: Wegen dem Aktiensplit werden die Ktien gesprerrt bis der Split abgeschlossen ist. Ein Handel findet nur noch kntrolliert statt.


    Gemäss Schreiben der Migrosbank an die Dpotinhaber von AIG

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    stefan69 wrote:

    Quote
    Hallo an alle.

    Mal ehrlich und realistisch!!


    Wo seht ihr den Kurs von AIG in 1, 2 oder ev. 5 Jahren??


    Ja mal ehrlich wer kann das schon sagen. Schön wärs. Die riesen Sprünge wird der Titel sicher nicht machen. Bin auch realistisch geworden. Ich hoffe es jedoch für Dich als "Grossaktinär" das es aufwärts geht. Ich habe nur einen 5Stelligen Betrag im Gegensatz zu Dir.

    Junge Du hasst Nerven :D Ende Jahr 2.5 wäre schon super

  • AMER INTL GROUP (AIG)

    wie stehen die chancen das AIG konkurs geht???


    ich glaube das die chancen sehr klein sind...den die USA würde nich so viel geld reinpumpen um sie konkurs gehen zu lasen...

    wer mich ärgert bestimme ich...