Logitech

  • Cambodia


    Du bist wohl doch nicht meine "Zelda" ;)


    Nervös? Ich, nöööööööö, weshalb nur? Ich halte die Aktien ja noch - und die Risiken sind mir schon längst bekannt :) Mich beunruhigt nur, dass sich Bracken Darell den Problematiken wohl nicht richtig angehen will. Vielleicht täusche ich mich. Ob ihm das auch gelingen wird? Der Markt spricht jedenfalls zurzeit gegen ihn.

  • Dell und Analysten

    Ich denke der geplante Rückzug von Dell von der Börse und die rückläufigen PC Verkäufe könnten für Logn die Durststrecke noch verlängern. Mein Optimismus schmilzt langsam dahin.

    Aber ich behalte meine Aktien auf jeden Fall. Mittel- oder langfristig wird das wieder was. :mosking:

    Note: Logitech is expected to suffer from the continued weakness in the PC market, not helped by the disappointing launch of Windows8, which affects the market for its peripherals. Analysts will be interested in the performance of Logitech's newer products, particularly keyboards and keyboard covers for tablet computers, as well as comments from new CEO Bracken Darrell on the company's turnaround plan and strategy for its PC products.(john.revill@dowjones.com)

  • Logitech schreibt in Videokonferenz-Sparte 211 Mio. Dollar ab

    23.01.2013 07:11

    Der Computerzubehörhersteller Logitech muss in seiner Videokonferenz-Sparte 211 Mio. Dollar abschreiben. Ende 2009 hatte Logitech die US-amerikanische Firma LifeSize für rund 400 Mio. Dollar akquiriert - und offenbar zu viel dafür bezahlt.

    Bei der jährlichen Überprüfung des Goodwills hat Logitech nun festgestellt, dass der Wert von LifeSize in den Büchern zu hoch angesetzt war, wie der schweizerisch-amerikanische Konzern in der Nacht auf Mittwoch mitteilte.

    Das Videokonferenz-Geschäft habe in den letzten Quartalen nicht das Wachstum erzielt, das man ursprünglich erwartet habe. Deshalb verbucht Logitech für das Ende Dezember abgeschlossene dritte Quartal des Geschäftsjahres 211 Mio. Dollar als Abschreibung.

    Der Konzern geht davon aus, dass die tiefere Bewertung keine Auswirkungen auf die geschäftliche oder finanzielle Entwicklung über das dritte Quartal hinaus hat, wie er in der Mitteilung weiter schreibt.

    Die Veröffentlichung des vollständigen Quartalsergebnisses hatte Logitech für Donnerstag angekündigt.

    Quelle: www.cash.ch

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • trotz rel. schlechten news resistent

    Mich erstaunt, dass Logn aufgrund dieses " Vorgeschmacks" auf die Q3 Zahlen von Morgen so standhaft bleibt. Sonst reagiert der Markt bei Logn doch eher nervös und übertreibt auch mal. Oder wie seht ihr das.

  • @ Bellavista


    Bin wie du auch überrascht (nicht mehr investiert).
    Kann mir anhanden der bisherigen Informationen nicht vorstellen,
    dass LOGN Gewinne ausweisen kann. Bin von ca. -10% (6.30) ausgegangen.


    Morgen, nach Bekanntgabe der Zahlen sehen wir ja weiter ;)

  • ladycool


    Also der einzigen Trumpf welche ich persönlich sehe, ist eine Neuorientierung des Unternehmens, sprich Bereiche werden abgestossen. Morgen kommen keinesfalls gute Zahlen. Woher?


    Ich liebäugle mit LOGZV :) :)

  • hmmmm ganz schönes plus heute.... ich hab keine Ahnung was morgen passieren wird. Bin irgendwie (Bauchgefühl) positiv gestimmt obwohl die Zahlen sicher schlecht sein werden. Ich bleibe drin.... No Risk No Fun

  • Matthäus hat am 23.01.2013 - 15:36 folgendes geschrieben:

    Das Zauberwort für den Kursanstieg heisst Leerverkäufe.

    Verbrennt Euch also nicht die Finger mit der Aktie smiley

    Ich weiss nicht. Aber sollte der Kurs nicht fallen, wenn so viele leerverkaufen???

  • Ich gehe auch davon aus, dass Logitech kein erfolgreiches Weihnachtsquartal vorweisen kann, da die IT-Branche (Vertrieb) "kränkelt". Als Lichtblick wird sich die iPad-Tastatur erweisen, sonst erwarte ich kaum positive Zahlen. Die Frage ist wohl, wie viel Negatives im aktuellen Kurs bereits eingespeist ist...