Logitech

  • Logitech

    Carpe Diem wrote:

    Quote
    Sagt mal, Logitech ist inzwischen ja fast auf einem Zehnjahrestief. Sollte man sich da nicht langsam einen Einstieg überlegen?


    In der Regel ist die Erfolgschance grösser beim Zehnjahreshoch einzusteigen. Diese Aktie fährt in einem intakten Abwärtstrend, da gibt es keinen Grund zum Einsteigen, ausser kurzfristig.


    tolggoe28 wrote:

    Quote


    Sorry mein Fehler bin beim Bruttogewinn hängen geblieben. Aber betreffend meiner Aussage also für den jetzigen Aktienkurs umso besser. Alles ist eskomptiert ...


    Eine äusserst seltsame Einschätzung. Du würdest also in erster Linie Aktien von Firmen mit Verlust kaufen... :oops:


    Also, Grundregel Nr.1: Damit ein Aktienkurs deutlich steigt, braucht es ständig stark steigende Gewinne.


    Gruss

    fritz

  • Logitech

    fritz wrote:

    Quote


    Also, Grundregel Nr.1: Damit ein Aktienkurs deutlich steigt, braucht es ständig stark steigende Gewinne.


    Gruss

    fritz



    Nein, es braucht stark steigende Erwartungen und Phantasien. Das sieht man dann, wenn vor den Zahlen die Kurse steigen und am Tag der Bekanntgabe absacken (egal ob Gewinn/Erwartung erfüllt oder nicht)

    "Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

  • Logitech

    Eine äusserst seltsame Einschätzung. Du würdest also in erster Linie Aktien von Firmen mit Verlust kaufen... :oops:


    Also, Grundregel Nr.1: Damit ein Aktienkurs deutlich steigt, braucht es ständig stark steigende Gewinne.


    Gruss

    fritz


    Gewinn sind kein Garant für steigende Kurse wie auch Verluste nicht zwingend zu tieferen Kursen führen müssen. Ich würde jetzt Aktien kaufen bei denen es reichen würde mit nur einer leicht postiven Meldung einen erheblichen Ausschlag im Kurs herbeiführen zu können. Und das wäre bei Logitech zur Zeit durchaus der Fall. Jedoch mit dem nötigen Zeithorizont. Ich krame als Beispiel dafür immer gerne mein Engagement bei ABB hervor. Als ich bei rund 2.50 investierte und über 5 Jahre das 10 Fache erzielen konnte ohne dafür verdammt zu sein minütlich auf den Ticker schauen zu müssen.

  • Logitech

    Cash-Insider:


    "Bei Logitech bewahrheiteten sich gestern Donnerstag mit der Quartalsergebnispräsentation gleich mehrere der im Vorfeld herumgereichten Marktspekulationen auf einmal.


    Aufgrund einer strukturell rückläufigen Nachfrage nach PC-Peripheriegeräten und Berichtigungen auf den Produkten für Google TV wies das Westschweizer Unternehmen ein tiefrotes Ergebnis aus.


    Gleichzeitig reduzierte Logitech die firmeneigenen Prognosen für das Geschäftsjahr 2011/12. Neu rechnen die Verantwortlichen mit einem Umsatz von 2.5 Milliarden Dollar und einem EBIT bei rund 143 Millionen Dollar.


    Damit bewahrheiten sich die Marktgerüchte sowohl in Bezug auf Google TV als auch hinsichtlich schwacher Quartalszahlen und einer Reduktion der firmeneigenen Prognosen.


    Dass Gerald Quindlen seinem Vorgänger Guerrino De Luca wieder Platz machen muss, sind zwar gute Neuigkeiten. Den Leistungsausweis des alten CEO empfinde ich als sehr beeindruckend. Ob De Luca die strukturell bedingten Probleme schnell in den Griff bekommen wird, wage ich allerdings zu bezweifeln. Denn die Lagerbereinigung in den Vertriebskanälen könnte sich noch über Monate hinweg fortsetzen. Ausserdem treffen aus den USA Berichte von einem vergleichsweise schwachen Back-to-School-Geschäft ein.


    Gut möglich, dass Logitech die noch immer recht ambitiösen firmeneigenen Gesamtjahresprognosen in naher Zukunft noch einmal nach unten anpassen muss."

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Logitech

    Popeye wrote:

    Quote

    fritz wrote:



    Nein, es braucht stark steigende Erwartungen und Phantasien. Das sieht man dann, wenn vor den Zahlen die Kurse steigen und am Tag der Bekanntgabe absacken (egal ob Gewinn/Erwartung erfüllt oder nicht)


    Das gilt aber nur ganz kurzfristig.


    Gruss

    fritz

  • Logitech

    ich würde mal auf technische Aufwärtskorrektur tippen.

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Logitech

    Psytrance24 wrote:

    Quote
    ich würde mal auf technische Aufwärtskorrektur tippen.


    DITO!


    und was heisst hier wie eine rakete...seit wochen war logi im sturzflug! 8)

    Geld allein macht keine Persönlichkeit, aber es ist die Persönlichkeit die das Geld macht

  • Logitech

    fritz wrote:

    Quote


    Wie gesagt, ich denke, dass es wahrscheinlich bis auf 8 oder sogar 8.80 geht, bevor dann die 6.75 ins Visier genommen werden.


    Da lag ich falsch, es ging nicht mal bis 8. Aber jetzt wird es spannend ob die 6.75 halten oder nicht, darunter gibt es praktisch keine Unterstützungen mehr.


    Aktuell 6.87


    Gruss

    fritz

  • Logitech

    fritz wrote:


    ;( wer vor 10 Jahren in Logitech Aktien investiert hat... steht heute am gleichen Punkt.... Und da sagt man, Aktien sollte man 2-8 Jahre halten pff :)


    Bin nun bei 7.55 eingestiegen... Mal schauen wie lange ich warten darf bis sie wieder Richtung 10 Franken geht.....

    Wer im Leben etwas riskiert, kann auch vieles erreichen.

  • Logitech

    fritz wrote:

    Quote

    Hombrechtiker wrote:


    Hast also genau ins fallende Messer gegriffen...


    Viel Glück

    fritz




    Ja leider.... aber ich hab schon gesagt. Logitech bleibt bei mir Long.....


    Also noch schöne Trading Tage!

    Wer im Leben etwas riskiert, kann auch vieles erreichen.

  • Logitech

    Schaut meinen TREND im User zu User

    -> VERSENDET MAIL AN SWISSQUOTE




    Stimmt zu und sendet SQ ein Mail !

    Die Welt wird überleben. Sie hat bisher alle Dummheiten der Menschen überlebt und wird es auch diesmal tun! Zitat: Jim Rogers

  • Logitech

    Musst du jetz in allen Themen schreiben, dass du einen neuen Trend eröffnet hast... (beim ersten Mal habe ich noch an einen Tippfehler geglaubt...) :oops:


    Gruss

    fritz