Plapper-Ecke

  • Plapper-Ecke

    tschonas, du sicher gleich als erster..? :lol:


    Vorhin im Restaurant zwei lustige Apple-Busher der billigsten Sorte am Nachbartisch gehabt:


    - Zuerst hat er seiner Kollegin erzählt dass Apple und BMW zusammenarbeiten und er seinen noname-mp3-player nicht per Lenkrad usw. bedienen kann. Das dass so scheisse ist usw....Was soll den BMW machen..? Jeden Player unterstützen, wenn Apple mit dem iPod/iPhone 80% Marktanteil hat..? Die restlichen 20% wären wahrscheinlich mind. 200 andere Hersteller und Systeme.


    - Apple hat so einen scheiss AAC-Format. Warum nehmen die nicht wie alle anderen MP3..? Hehe..lustiger Kauz....weil vielleicht AAC in der gleichen Datenrate eine viel bessere Qualität erreicht. z.B. ab 128 Kb/s knapp CD-Quali und MP3 erst ab 256 Kb/s.


    - Warum sind die Songs im iTunes Store so gross. Ich will nicht so viel Platz auf der Festplatte verschwenden? Weil sie im AAC-Format codiert sind und das mit 265 Kb/s damit man möglichst eine gute Qualität erreichen kann..? Am Schluss kam dann raus, warum er so "viel" Speicher braucht. Für die Swap-Datei von Vista.... :lol:


    - dann brauchst du für diese Mac auch immer Treiber die du dann eh nie findest. Ja klar! Deswegen hab ich in meiner 5 Jahren OS X Zeit erst 3 Treiber installiert.


    - Dann haben sie noch über den Viren-Schutz geplaudert. Ob er jetzt die Pro-Version verlängern soll für 150.- im Jahr. Die hat ja noch den Spyware-Schutz... *wink*


    - Am Schluss haben sie noch die teueren iPods kritisiert und mit einem Noname 40.- Player verglichen. Für mich dann doch lieber ein iPod aus Vollaluminium der unkaputtbar ist!


    und noch jede menge mehr weiterer Unwissenheit. Alles in allen ganz normal für Win-User..;) Aber schockiert hat mich dann Kolleg von ihnen der gefragt hat wie es bei der Arbeit geht. Die beiden sind doch tatsächlich für die IT-Architektur bei einem grossen CH-Unternehmen (Namen sag ich nicht...) zuständig.


    Kein Wunder wird die Informatik nie richtig eingesetzt oder ausgereizt. Auch noch wenn solche Leute nicht mal einen Meter weit denken.


    Wo arbeitet ihr so..? Seit ihr zufrieden mit der Informatik in euerem Unternehmen..? Oder seit ihr bei einer Firma a la *komm wir sperren facebook und co!*..?

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Plapper-Ecke

    Touni wrote:

    Quote
    tschonas, du sicher gleich als erster..? :lol:


    Nein, nein so bin ich nun doch wieder nicht :lol:


    Möchte ihn schon lange probieren, bin jedoch noch nie dazu gekommen. Vielleicht heute Abend noch. Der Preis ist aber auch ganz schön stolz. 7.90 für das Teil. Auch was ich gehört hab bis jetzt ist er nichts besonderes.

  • Plapper-Ecke

    Touni wrote:

    Quote


    Vorhin im Restaurant zwei lustige Apple-Basher der billigsten Sorte am Nachbartisch gehabt:



    könnte ich gewesen sein :lol:

    Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

    A. Schopenhauer



    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

  • Plapper-Ecke

    tschonas

    Bin vorhin an einem McD vorbeigelaufen und hab dein posting gelesen. :)


    [Blocked Image: http://www.pic-upload.de/thumb/19.11.08/o1xsdj.png]


    [Blocked Image: http://www.pic-upload.de/thumb/19.11.08/qns2y2.JPG]


    Fazit: nicht zu empfehlen!

    Schmeckt nach nichts, keine Gewürze (ausser einer Unmenge Pfeffer), zu wenig Souce (die eh grausam schmeckt) und der Käse (ein Ementaler) ist ausgetrocknet. Wie schaffen die nur dass das Ding nach nichts schmeckt..?

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Plapper-Ecke

    Quote:

    Quote


    Wo arbeitet ihr so..? Seit ihr zufrieden mit der Informatik in euerem Unternehmen..? Oder seit ihr bei einer Firma a la *komm wir sperren facebook und co!*..?



    Ich arbeite als Informatiker in einer CH - Grossbank :) Wir werden selber genauso gesperrt wie ein Business - User und können uns eigentlich nur einigermassen sinnvoll in unserem direkten Arbeitsumfeld bewegen.


    Liebe Grüsse,


    Clothilde

  • Plapper-Ecke

    Touni wrote:

    Quote
    Fazit: nicht zu empfehlen!

    Schmeckt nach nichts, keine Gewürze (ausser einer Unmenge Pfeffer), zu wenig Souce (die eh grausam schmeckt) und der Käse (ein Ementaler) ist ausgetrocknet. Wie schaffen die nur dass das Ding nach nichts schmeckt..?


    Also ich hab ihn heute auch probiert. War nicht mal so schlecht, finde ich! *wink*

  • Plapper-Ecke

    Wollte es erst im UBS-Thread veröffentlichen, hätte dann aber eh nur wieder ein Theater gegeben. Deswegen hier. An alle Blocher-Fans, einfach wegschauen 8)


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    PS: Ich liebe dieses Lied!

  • Plapper-Ecke

    Touni wrote:

    Quote


    Vorhin im Restaurant zwei lustige Apple-Busher der billigsten Sorte am Nachbartisch gehabt:


    Aber dass Apple iTunes nicht für Linux rausgebracht hat (nur Apple OS und Windows) ist schon eine Enttäuschung: Da kaufe ich meiner Tochter endlich den lang ersehnten IPod und jetzt kann sie ihn mit ihrer Kubuntu-Kiste nicht richtig füttern :cry:

  • Plapper-Ecke

    @MF


    Ja da hast du absolut recht! Wäre für Apple nicht einmal 30 Minuten Arbeit.

    Schicke schnell einem befreundeten software engineer bei Apple ein Mail. Vielleicht kann er da was machen oder mir schnell den sources code schicken... :lol:


    Edit: iTunes (Windoof-Version) sollte unter wine laufen..?


    Edit2: ach...mir ist da noch was in den Sinn gekommen: das GUI muss sicher von Anfang an neu geschrieben werden....der Aufwand würde sich sicher nicht lohnen.

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Plapper-Ecke

    Antwort leider negativ:

    Quote:

    Quote
    iTunes für Windows muss ein halbes Betriebssystem mitschleppen, und ein ziemlicher Teil davon wäre für Linux neuzuschreiben (alles was mit Quartz Extreme zu tun hat).


    Quartz ist dafür zuständig per GPU den Desktop zu berechnen damit die CPU nicht dafür belastet wird. http://de.wikipedia.org/wiki/Quartz

    Ab Snow Leopard (10.6 ca. 1Q09) wird es Grand Central unterandrem möglich machen die GPU-Rechenzeit für normale Apps zu öffnen ohne dass der Programmieren irgendwas an seinem App anpassen muss. Aber ja, ich schweife ab...:)


    Mit gtkpod und rhythmbox sollte es doch auch gehen oder..? Zwar nicht mit allen Vorzügen von iTunes aber synchen sollte gehen.

    Ich hab gerade iTunes unter Wine ausprobiert. Kannst du wirklich vergessen. Die Performance ist sau schlecht. Das macht keinen Spass.

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Plapper-Ecke

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    Aber dass Apple iTunes nicht für Linux rausgebracht hat (nur Apple OS und Windows) ist schon eine Enttäuschung: Da kaufe ich meiner Tochter endlich den lang ersehnten IPod und jetzt kann sie ihn mit ihrer Kubuntu-Kiste nicht richtig füttern :cry:


    Vielleicht heisst die Lösung Rockbox (open source firmware für diverse Mp3 Player)?

    http://www.rockbox.org/


    Hier noch eine Beschreibung bzw. Anleitung...

    http://www.netzwelt.de/news/74…ve-zur-ipod-firmware.html


    Quote:

    Quote
    Apple konnte Millionen iPods an Mann und Frau bringen, obwohl für manch einen die Technik zum Aufspielen von Musik nicht das Gelbe vom Ei ist. Ohne iTunes geht es nicht und im Web gekaufte Tracks werden unter Umständen gar nicht abgespielt. Dabei muss die Quälerei gar nicht sein, mit Rockbox kann man den iPod endlich ohne Einschränkungen betreiben.


    Ps: Hab es selber nicht ausprobiert...muss mich aber auch nicht mit einem zickigen IPod rumschlagen! :P


    Edit: Upps...hab gerade gesehen, dass die alternative Firmware nur IPods bis zur Generation 5.5 unterstützt! Somit hat sich das Thema wohl erledigt...

  • Plapper-Ecke

    Du kannst jeden x-beliebigen Song in iTunes ziehen (mediathek) und er wird in das Standardformat umgewandelt. Die meisten iPod-Funktionen würden gar nicht funktionieren, wenn die Leute ihr Zeugs einfach in Ordner-Form auf den iPod kopieren.

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Plapper-Ecke

    @MF

    Ja, eigentlich ist es wirklich nicht schwierig. Nur muss das gesamte UI Portieren werden und Treiber programmiert werden. Wahrscheinlich müsste Apple ca. 250 000.- pro Jahr in die Hand nehmen um iTunes für Linux anzubieten.


    Hab vorher schnell mit einem befreundeten Softwareentwickler bei Apple gesprochen. Er meinte das grösste Problem sei der DRM-Schutz. Rechtlich könnte Apple bei iTunes für Linux grosse Probleme bekommen. Einfach dadurch dass DRM unter Linux nicht gegeben ist. Er wird aber heute beim Mittagessen mal dem iTunes-Mönsch über eine lite-Version sprechen. Also nur Musikverwaltung und Synch.


    Aber die Chance ist nicht unbedingt gross...

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Plapper-Ecke

    @MF


    welchen iPod hat sie den bekommen..? Den neuen nano..? 8)

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Plapper-Ecke

    @MF


    das ist der iPod nano *wink*




    hier mal eine coole Werbung:

    http://games.yahoo.com/


    Was das wohl gekostet hat :lol:

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)