• ♪ Ich bi dä Blatter Seppeli, im ganze Land verkannt ♫

    Loretta Lynch
    Kriegt sie Blatter höchstpersönlich dran?
    US-Justizministerin Loretta Lynch kennt ihre *good* Fifa-Pappenheimer: Sie wird sich durch Sepp Blatters Rücktritt nicht abschütteln lassen. Heute werden weitere brisante Enthüllungen erwartet.
    http://www.20min.ch/ausland/ne…ersoenlich-dran--21474061




    Elias hat am 02.06.2015 - 11:53 folgendes geschrieben:

    Quote

    Mal schauen, ob Blatter hinfliegt


    «Blatter reist nirgendwohin»


    In Kanada startet am Samstag die Fussball-WM der Frauen – mit Sepp Blatter an der Eröffnung? Fifa-Mediendirektor Walter de Gregorio nimmt Stellung.


    http://www.tagesanzeiger.ch/sp…rgendwohin/story/17922998

  • Irgendwie schon peinlich: Jahrzehntelang schauen die Schweizer Behörden bei der FIFA einfach weg.


    Dann kommt das amerikanische FBI, verhaftet Leute, beschlagnahmt Unterlagen und plötzlich nehmen auch die Schweizer Behörden den Finger aus dem Ar..... und machen einen auf Hyperaktiv. :D

  • «Blatter krankgeschrieben – er hat Katar»

    Fifa-Präsident Blatter und Uefa-Boss Platini sind suspendiert worden. Auf Social Media wird der Entscheid gefeiert und mit Häme nicht gespart.

    Bildstrecke im Grossformat »

    [Blocked Image: http://www.20min.ch/diashow/149673/8A6822F77F7CBB482DBFDD50D5C3CAB4.jpg]

    Im Korruptionsskandal will sogar der Teufel bei der Fifa noch was dazulernen.



    http://www.20min.ch/sport/fuss…---er-hat-Katar--23208449

  • FIFA: Joseph Blatter erhebt Einspruch gegen seine Sperre

    09.10.2015 06:32

    Zürich (awp/sda/dpa) - FIFA-Präsident Joseph Blatter will seine 90-Tage-Sperre nicht akzeptieren. Er erhebt Einspruch gegen die Sanktion durch die Ethikkommission des Fussball-Weltverbands, wie sein Anwalt Richard Cullen am Freitagmorgen mitteilte.

    Der Einspruch sei am Donnerstag eingereicht worden, teilte Blatters Anwalt der Nachrichtenagentur dpa mit. Cullen bestätigte dies gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Über den Einspruch muss die FIFA-Berufungskommission unter dem Vorsitzenden Larry Mussenden von den Bermudas befinden.


    Auch UEFA-Präsident Michel Platini, der ebenfalls für 90 Tage suspendiert worden war, wehrt sich gegen die Sanktion und hatte eine Berufung angekündigt.


    Der Bann gegen Blatter und Platini kann noch um maximal 45 Tage ausgedehnt werden, während dieser Zeit sind beide Top-Funktionäre von allen Fussball-Aktivitäten auf nationaler und internationaler Ebene ausgeschlossen. Die Sanktionen gegen Blatter und Platini sind die Resultate der Ermittlungen der Ethik-Untersuchungskammer, detaillierte Gründe darf das Gremium nicht veröffentlichen.


    Die Bundesanwaltschaft hatte vor zwei Wochen ein Strafverfahren gegen Blatter unter anderem wegen des Verdachts der "ungetreuen Geschäftsbesorgung" eingeleitet. Im Kern geht es um eine Millionen-Zahlung an Platini und TV-Geschäfte mit dem früheren FIFA-Vize Jack Warner, der WM-Rechte für die Karibik für 600'000 USD und damit deutlich unter dem Marktwert erhalten haben soll.


    mk


    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!