Orascom Development Holding (Sawiris)

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    mats wrote:

    Quote
    Hombrechtiker

    Fang nicht an in Prozent zu rechnen, wenn du es kannst.

    79.- ist nicht 100% sondern 50.- *wink*


    Sry mats aber ich versteh den Satz nicht so ganz... was willst du mir mit diesem Kommentar mitteilen?

    Wer im Leben etwas riskiert, kann auch vieles erreichen.

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    learner wrote:

    Quote
    Es hängt alles vom Geschick der Generäle ab. Wenn sie die Probleme der Staatsführung nicht sorgfältig lösen und die Gelder von Mubarak und den reichen Familien wie jener von Sawiris einziehen, könnte es innerhalb des Militärs zum Putsch kommen.

    http://www.tagesanzeiger.ch/au…am-Zittern/story/21477892


    Gute Hervorhebung, es bestehen nach wie vor grosse Risiken in Aegypten für Orascom.


    Sawiris kann sich glücklich schätzen dass er in der Schweiz eine Kotierung der Aktie hat und Projekte in anderen Ländern.

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Hombrechtiker wrote:


    50.30 -> jetziger Wert, also 100%

    dementsprechend währe 79.15 -> +63.55% und nicht 36.45%

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    ztok wrote:

    Quote

    Hombrechtiker wrote:


    50.30 -> jetziger Wert, also 100%

    dementsprechend währe 79.15 -> +63.55% und nicht 36.45%


    Achso :p gut. Vielen Dank für die Aufklärung.

    Wer im Leben etwas riskiert, kann auch vieles erreichen.

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Hombrechtiker wrote:

    Quote

    ztok wrote:


    Achso :p gut. Vielen Dank für die Aufklärung.


    sind das nicht 50.30 + 57.356% >>> 79.15

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    ztok wrote:

    Quote

    Hombrechtiker wrote:


    50.30 -> jetziger Wert, also 100%

    dementsprechend währe 79.15 -> +63.55% und nicht 36.45%


    so kann man mit der börse verlieren

  • wenn es so einfach wäre

    Na ja was in Swissquote steht, kann euch ein Bspl. schreiben OC Oerlikon (Unaxis) war bei sFr.720.- und die Prognossen waren 1000 und dann sogar noch 1100.-!

    (Also auch 50% plus)

    Heute resp gestern war Oerlikon runde 6.- also rund 99% tiefer. Wäre die Swissquote prognossen sicher bräuchte keiner mehr arbeiten, wir müssten nur och die grössten % plus suchen, einsteigen, Teetrinken,

    verkaufen. Aber wir wollen mal nicht träumen.Das sind konsensschätzungen diverser Analysten ( wie bei IBES) Und die sind leider öffter falsch. Und wer solche Länder wie Aegypten kennt, der sollte wissen wenn es jetzt (annahme) sogar 100% recht und gut kommt das sowas Jahre oder Jahrzehnte dauert bis der wirkliche Gewinn bis unten ankommt ( zersört ist ja was sehr schnell, das gilt auch bei Firmen genau so

    errinert euch nur an UBS über 100Jahre aufbau und ein paar bringen sie innert kürze an rand des Ruin.Das sind nicht ausnahmen sondern eher die Regel, kann ja jeder selber überprüfen wie auch zb.die Zürich im Jahr 2001 oder die Credit Suisse, die Swissair und und.) Daher schaut die Situation genau an zieht die richtie Schlüsse daraus und lebt dann eueren Traum. Selbst wenn sich alles erholt werden viele Moneten wider auf Dunklen Kanälen wieder verschwinden, und nicht in die Tasche der Aktionäre.Andermatt ist viel zu klein das es den Rest rausziehen kann,auch eine ausdehnung auf andere Länder muss nicht unbeding eine reduktion des Risikos bedeuten, aber was erzähle ich euch da wer in Osracom investiert ist ja sicherlich nur ein wirklich erfahrener Investor wo auch das Börsen 1x1

    aus dem ff kennt, und weis was chancen und risiko sind. Aber jeder Investor zahlt mal Lehrgeld von daher weiss mann ja wo mann es abbuchen kann. Trotzdem ein schönes Wochenende.

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Die westlichen Staatsvertreter und Medien zeigen sich positiv zu den Entwicklungen in Aegypten, was bleibt ihnen anderes uebrig? Nur wenige unabhaengige Denker zeigen sich vorsichtig, wie etwa Erich Gysling (in der Tagesschau vom 11. Feb.), der richtig sagte, dass es nun den Aegyptern nicht besser gehen werde. Als Einziges koenne der Staat den enormen Reichtum der oligarchischen Familien besser verteilen ... Nicht mit Unrecht ist auch Israel nicht erfreut, sondern besorgt. Was spricht dagegen, dass die Revolution nach dem iranischen Muster geschieht? Wenn es in Aegypten zu wirklich demokratischen Verhaeltnissen kommt, ist der Frieden mit Israel schnell in Bruechen. Das aegyptische Volk identifiziert sich (zu Recht) mit der palaestinensischen Wahrnehmung. Wenn aber jener Friede zu Ende ist, hat Israel keine Moeglichkeit mehr, sich konventionell in einem Mehrfrontenkrieg zu verteidigen. Ausserdem: Wer geht gerne in ein Land in den Urlaub, in dem es mottet ... Ich sehe den Tourismus nach Aegypten fuer laengere Zeit gefaehrdet.

    Klar sieht man erst wieder nach den Wahlen. Drum wuerde ich selbst es jetzt nicht wagen, in Aegypten zu investieren, es sei denn mit spekulativem Spielgeld. MHO.

    Es gibt noch Schlimmeres.

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Am Montag werden wir einen Sprung Richtung 55.- erleben +10%. 8)


    Die Lage in Ägypten normalisiert sich zunehmend.


    Freue mich auf Morgen *wink*

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Leider: Vielleicht werden die Sawiri's und die anderen Milliardäre in Ägypten bald nicht mehr so reich dastehen.

    Das Volk wird erst einmal das Geld zurückverlangen, das ins Ausland u.s.w. abgeschwommen ist.

    Es kann durch Steuern, Nachsteuern, neue Gesetzte, oder irgendwie geschehen.

    Gysling sagt ganz recht, dem Volk geht es noch lange nicht besser.

    Und wie werden in Zukunft ihre Geldforderungen sein?

    Ich kann's mir denken, so in etwa

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Snobine wrote:


    Ja könnte mir vorstellen, dass da die Sawiri's einige Probleme kriegen. Da wird wohl das Bergnest Andermatt höstens ein Kotz am Bein sein.

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Zyndicate wrote:

    Quote
    Orascom wird immer interessanter. Was denkt ihr, fällt sie nochmals auf CHF 45.00?


    Wird noch tiefer gehen. Kann mir vorstellen dass da die 40 Fr noch fallen. Die Lage in Ägypten zieht die Touristen noch nicht an. Und in Andermatt ist es auch ruhig da kein Schnee in Sicht ist.....

    Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos

  • Orascom Development Holding (Sawiris)

    Pesche wrote:

    Quote

    Zyndicate wrote:


    Wird noch tiefer gehen. Kann mir vorstellen dass da die 40 Fr noch fallen. Die Lage in Ägypten zieht die Touristen noch nicht an. Und in Andermatt ist es auch ruhig da kein Schnee in Sicht ist.....


    Kein Schnee wäre doch momentan eine super sache! Da kann man wenigstens ungehindert bauen!


    In Ägypten läuft es leider noch nicht rund. Das problem ist, dass es jetzt Streiks im öffentlichen Dienst gibt...nicht gerade förderlich für den tourismus.


    Eigentlich wäre es jetzt am besten zu warten bis der tourismus wieder anzieht. Also am besten auf daten von der konkurrenz warten und schauen wie sich das geschäft in den kommenden monaten entwickelt ;)