• Gold

    diamant01 wrote:

    Quote
    und Salla und RPH

    seid ihr nun eingestiegen oder noch an der Seitenlinie??


    Ich überlege wieder mit Call einzusteigen.



    Bin zu 2.49 bei GPR rein. Aber nicht volle Kanne.


    War in letzter Zeit etwas "unterinvestiert" (d.h. zu viel Cash (ja, ich schäme mich dafür :lol: )). Deshalb steige ich mit ein paar Kröten bereits eher früh ein. Soll's mir also ja keiner nachmachen! *wink*

  • Gold

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    ...und komme entsprechend auf ein 35* so hohes Ergebnis.


    Siehste Marcus, die USA sind also noch viel Ärmer als wir bisher gedacht haben. Vielleicht kommen sie doch mal auf Bullish's Bilanz-Trick mit dem höheren Goldpreis?

  • Lob an Salla

    @ Sallatunturi: Ich schätze Deine objektive Meinung zu Edelmetallen. Wenn die Zeichen positiv sind, greifst Du zu. Sind die Zeichen suboptimal, bist Du vorsichtig und teilst das entsprechend mit. Ausserdem braucht es von mir aus, Deine "onlymy"x"cents" nicht, obwohl mir bewusst ist, wie Du das meinst. Deine Statements sind mehr wert als "x" Cents.

    Im Gegensatz gibt es andere User, die negative Trends als "optimale Nachkaufgelegenheiten" sehen und auch noch aus voller Brust das Goldlied singen würden, wenn die Titanic schon lange versunken ist.

    Zusätzlich machen sie sich über Andersdenkende lustig und ziehen Ihre Argumente ins Lächerliche und sind der felsenfesten Überzeugung, das nur sie Recht haben, in dem Sie Ihre These Tausend-fach wiederholen.

    Ein guter Investor setzt seine klare Strategie konsequent um, behält die Nerven, begrenzt Verluste, korrigiert Fehler rasch, hat Erfahrung, beherrscht das Handwerk, ist gut informiert, stressresistent, emotional stabil, unabhängig und ... geduldig.

  • Gold

    Bugatti wrote:

    Quote

    Zusätzlich machen sie sich über Andersdenkende lustig und ziehen Ihre Argumente ins Lächerliche und sind der felsenfesten Überzeugung, das nur sie Recht haben, in dem Sie Ihre These Tausend-fach wiederholen.


    Das gehört zur Selbstberuhigung :) die Mantras


    Das es immer wieder Ausgrenzung und unanständiges gibt, dass kann ich bestätigen.

    Es gibt in der anonymen Welt der Foren mit Nikname einfach extrem viele Weichtiere. Das Verhalten wäre ganz anders, müsste jeder als Person, mit Photo, genauer Adresse und Telefonnummer sich ausweisen.


    Da kenne ich einige, die Ihr Schnäbelli, ganz schnell einziehen würden. Fertig lustig und die Profilierungsneurose wäre eingestellt.


    Mir wären solche Plattformen lieber, aber ich kenne keine. Das würde den SPAM ausmisten.


    Ja wie auch immer, weiß ja gar nicht um was es bei Deinem Schreiben genau ging, fühlte mich aber grad verwandt, da ich schon öfters von Usern attackiert wurde.

    Wir können ja beschliessen, nur noch mit Usern zu kommunizieren, die Ihre Kontaktdaten veröffentlichen, inkl. aktuellem Photo. Ein Realtime Account, ohne Verzögerung. Dann muss die Steuerfandung nich noch kompliziert die IP Adresse rausfinden, sondern kann im Profil etwas vereinfacht Lecks suchen :)


    Ich habe immer noch eine Amnestie zu gute, also könnte ich mitmachen :)

  • Gold

    "Soros Fund Management hatte am Montag bekannt gegeben, 99% der Beteiligung am ETF SPDR Gold Trust verkauft zu haben." FuW

    ____________________________________________________


    Schön und gut, wer und warum hat die Beteiligung gekauft. Weis da jemand mehr als wir, was ja gut möglich ist, oder ist es einfach die gegensätzliche Einschätzung der beiden Parteien? Lässt sich eigentlich so eine Transaktion überprüfen oder kann da jeder x-beliegige Investor bekannt geben das er dies oder das ge- od. verkauft hat, um damit die Kurse zu manipulieren. Wenn Sores so etwas bekannt gibt hat es doch schon Auswirkungen auf den Markt.


    Karat

  • Gold

    diamant01 wrote:

    Quote
    Hat wer Prognosen für heute und morgen (diese Woche)

    für Gold und Silber?


    Salla was sagt dein Chart dazu? (Signale)


    Silber folgt in den letzten Tagen dem Dow wie ein Hündchen, denn Silber ist ja auch Konjunktur abhängig, da der Dax dem Dow folgt hier ein mögliches Muster, das ich für den Dax grad gemacht habe. Das kannst Du dem Silber einfach überlagern.


    Die markante Hürde liegt bei 35 USD, die muss es schaffen um etwas Platz nach oben zu haben. Damit es bis 36.74 kommt. Das sehe ich im Moment aber eher als unwahrscheinlich.


    Es sollte also ein wenig steigen und vor allem noch seitwärts laufen. Für mein Gefühl, inkl. Plagiatsinfos (Weico)


    Intraday Widerstände: 35,00 + 36,74 + 38,80 + 39,75 + 41,96 + 43,50

    Intraday Unterstützungen: 33,80 + 32,29 + 31,24 + 29,49 + 27,50


    PS: Entschuldige das ich es nicht noch in Silber, Gold male, aber es ist ja eigentlich klar, die 7520 im Dax entsprechen 35 USD, die 7250 sind bei 33 USD einzschätzen.


    Lustige Analyse, aber ich achte im Moment mehr auf die Aktienindexe um die mögliche Bewegung abzuleiten. Das wird sicher nicht mehr lange gehen und es koppelt sich wieder mehr ab. Also viel Glück!

  • Gold

    siddhi wrote:

    Quote


    Silber folgt in den letzten Tagen dem Dow wie ein Hündchen, denn Silber ist ja auch Konjunktur abhängig, da der Dax dem Dow folgt hier ein mögliches Muster, das ich für den Dax grad gemacht habe. Das kannst Du dem Silber einfach überlagern.


    Wenn das Silber dem Dax folgt wie ein Hündchen, kannst Du das aber auch vom Gold behaupten. Denn die sind in den letzten Tagen absolut kongruent. Einzig die Ausschläge sind beim Silber grösser.

    Gestern hätte man die zwei Intraday-Kurven praktisch übereinander legen können.

  • Gold

    CrashGuru wrote:

    Quote

    siddhi wrote:


    Wenn das Silber dem Dax folgt wie ein Hündchen, kannst Du das aber auch vom Gold behaupten. Denn die sind in den letzten Tagen absolut kongruent. Einzig die Ausschläge sind beim Silber grösser.

    Gestern hätte man die zwei Intraday-Kurven praktisch übereinander legen können.


    Das habe ich nicht so genau betrachtet, kann voll sein. Da ich meistens in Silber rein gehe und Gold nur am Rande beobachte.

  • Gold

    siddhi wrote:




    War in einem Forum wo es häftige beleidigungeng gab, danach wurden Nicknames abgeschaft und Korrekte Daten verlangt.... Heute nach 18 Monaten sind ganze 3 User und 4 Posts geblieben!


    Wegen den Mantras, tja auch MF ist ziemlich eifrig mit seinem Mantra :lol:

    Obwohl ich seine Beiträge schätze!

  • Gold

    sgrauso wrote:

    Quote

    Wegen den Mantras, tja auch MF ist ziemlich eifrig mit seinem Mantra :lol:

    Obwohl ich seine Beiträge schätze!


    das stimmt, MF lässt nicht los von seiner lehre :)


    aber stell Dir vor, wir hätten MF nicht, dass wäre echt traurig. Das ist wohl der einzige, der wirklich fundiert und sehr engagiert Antworten schreibt, unermüdlich und immer wieder das gleiche wiederholt, bis es der letzte geschnallt hat, oder zumindest die aktuellen wissenschaftlichen theorien und ansichten versteht.


    das ist schon bemerkenswert und zudem ein risiger vorteil. denn es können selten gerüchte entstehen, da einer zu wissen scheint, wie der aktuelle wissenschaftliche stand der volkswirktschaftlehre zu sein scheint und wirtschaftliche abläufe durchschauen kann.


    ich will jetzt nicht ein lied singen, sonst hebt er noch ab, aber ich bin sehr dankbar, es ist nicht selbstverständlich, dass sich jemand immer wieder die zeit nimmt, zu antworten.


    in diesem sinne ein dreifaches hoch für mf

  • Gold

    siddhi wrote:

    Quote
    Mir wären solche Plattformen lieber, aber ich kenne keine. Das würde den SPAM ausmisten.
    FB wäre so eine. Dort kann man die Spamer ausblenden und so manche sehr "persönlich" gemeinte PN bleibt erspart


    Um auf das Thema zurück zu kommen:

    Wer in der Schweiz lebt bzw. mit dem Franken lebt braucht sich nicht mit Gold gegen Inflation abzusichern. Damit spekulieren ist eine andere Sache.


    Der Franken ist edelstahlhart und wird es über Jahre bleiben. Die Zinsen werden früher oder später auch hier steigen. Erst wenn der Franken schwächer wird, kann sich daran was ändern.

  • Gold

    Elias wrote:

    Quote
    FB wäre so eine. Dort kann man die Spamer ausblenden und so manche sehr "persönlich" gemeinte PN bleibt erspart


    Wie findet man diese FB? Wie ist die Internet Adresse?

  • Gold

    siddhi wrote:

    Quote
    Das gehört zur Selbstberuhigung :) die Mantras


    Im wesentlichen ist es eine Frage des Zeithorizonts.

    Wenn ich langfristig, fundamental argumentiere, habe ich logischer Weise über lange Zeit (Jahre) dieselbe Meinung, solange sich die "fundamentals" nicht ändern.


    Der Swing-Trader (Monate) und der Daytrader sehen das aus ihren jeweiligen Zeithorizonten natürlich anders.


    Auf Sicht der nächsten Monate (habe ich ja auch schon geschrieben) dürften Edelmetalle noch billiger werden.


    Aber der langfristige Bullenmarkt ist immer noch intakt.

  • Gold

    Karat1 wrote:

    Quote
    "Soros Fund Management hatte am Montag bekannt gegeben, 99% der Beteiligung am ETF SPDR Gold Trust verkauft zu haben." FuW


    Kommentar von Smartinvestor hierzu:


    Vom Goldmarkt erreichte uns die Meldung, dass George Soros all sein Gold verkauft habe. Manch Kleinanleger dürfte dadurch ordentlich aufgeschreckt worden sein. Dazu ist folgendes anzumerken, all sein (physisches) Gold hat Mr. Soros gewisslich nicht verkauft, vielmehr hat sich sein Hedgefonds von den Papiergoldpositionen in einigen ETFs getrennt. Außerdem gilt es natürlich immer besonders vorsichtig und hellhörig zu werden, wenn ein alter Fuchs wie Soros derartige Berichte lancieren lässt. Sicher ist nur, dass solche Geschäfte abgewickelt worden sind, lange bevor über sie berichtet wird.

    http://www.smartinvestor.de/ne…tor/index.hbs?recnr=14467

  • Gold

    MarcusFabian wrote:


    Ich hoffe Du hast das nicht falsch verstanden, das war mehr Spaß.

    Denn ich rede mir oft wie ein Coach zu und untermauere mit Argumenten um mich zu beruhigen, wenn der Markt was anderes will, als ich geplant habe :)


    Also das war keine Kritik, an Dir.

  • Gold

    Selbst wenn es Kritik gewesen wäre, sie wäre gerechtfertigt.

    Es ist sicher richtig, sich ein Weltbild zu konstruieren, sich eine langfristige Meinung zu bilden, diese Meinung und die Hintergründe, die zu ihr geführt haben, zu begründen und an dieser Meinung dann auch festzuhalten.


    Nichts desto trotz ist man regelmässig gezwungen, die Gründe zu hinterfragen. Zu prüfen, was geändert hat und ob diese Änderung vielleicht das Weltbild beeinflusst oder gar über den Haufen wirft.


    Bei Gold ist das nicht der Fall. Ich könnte im Prinzip die Postings der letzten Jahre wiederholen, als Gold bei $525, $650, $800 oder $900 während der Sommerpause in eine Bearmarket-Rally überging. Vielleicht speichere ich auch die Posting dieses Jahres, um sie dann im Mai 2012 wieder hier reinzukopieren, wenn Gold ab $2000 korrigiert ;)


    Es ist mir klar, dass das für langjährige Leser langweilig wird. Aber es gibt auch immer wieder neue Leser, die nicht alles der letzten Jahre intus haben.