• Gold

    @ Perry2000


    Was diese Pseudo-Analysten schreiben sind nicht das Papier wert. Commerz und Soge tststs, sind überhaupt nicht nahe am Markt betreffend Metallen, ohne flow können die gar nicht wissen was da abgeht oder nicht.

    Gib da mehr auf die Aussagen der Inder (und MF), die sind direkt am Puls.


    In Indien wird auch wieder gekauft, da die Preise um die 14500 Rupies sind. Daher sollte dieses Niveau (860-80) von der physischen Seite support erhalten.

    Und sofern die ETF Investoren nicht kalte Füsse erhalten und noch schnell die Kohle an der Börse verspielen wollen sieht es overall ok aus

  • Gold

    Wie soll die Journaille eine Ahnung haben, wenn "Experten" und Politik selber im Nebel rumstochern? Die Tagesbefindlichkeit ist entscheidend, schliesslich muss man Auflage machen. Ein paar grüne Tage an der Börse und alle schreien "Der Boden ist da!". Ein paar rote Tage und der Tenor lautet "Das dicke Ende kommt noch!" Journalisten sind die grössten Herdentiere. Zudem werden sie natürlich von der ganzen PR-Maschinerie von Behörden, Unternehemn und sonstigen Interessensgruppen mehr oder weniger subtil beeinflusst.

  • Gold

    Hab heute Morgen nochmals a bisserl zugekauft, jetzt kann der Preis wieder steigen! :D

    Und hast recht Ramsch, die Känguru Münzen sind wirklich hübsch!


    Übrigens, weiss jemand von Euch, ob es eine Südamerikanische Goldmünze gibt, mit nem Condor drauf? Laut einer Inka Prophezeihung soll nämlich das Goldene Zeitalter beginnen wenn der Südamerikanische Condor und der Nordamerikanische Eagle wieder zusammen fliegen. Zumindest Münzentechnisch, könnte ich da ja ein bischen nachhelfen ;)

  • Gold

    Quote:

    Quote
    Als die Schurnifuzis über die Goldhausse zu schreiben begannen, setzte der Negativtrend ein.


    Na ja, Schurnifuzis hin oder her. (Was der Schurni sagt, mag spät sein, aber deswegen auch falsch?


    Mich würde interessieren, ob ihr weiterhin steigende Goldpreise seht.

  • Gold

    Richtiger werden die Nachrichten bestimmt nicht wenn sie zu spät kommen.

    Quote:

  • Gold

    tombola8 wrote:

    Quote


    Wie verhält es sich mit der Angst? Sind wir nicht langsam gewöhnt ans Debakel, werden cooler und kehren dem scheinbar ganz sicheren langsam den Rücken zu?


    sobald es wieder runtergeht rennt dann alles wieder in Bonds und Gold zurueck, niemand will doch Geld verlieren.

  • Gold

    tombola8 wrote:

    Quote
    Wie verhält es sich mit der Angst? Sind wir nicht langsam gewöhnt ans Debakel, werden cooler und kehren dem scheinbar ganz sicheren langsam den Rücken zu?


    An Angst gewöhnt man sich nicht, sonst ist es keine mehr. Den meisten Leuten ist das Ausmass des Debakels noch gar nicht bewusst. Noch beschränkt sich die Wahrnehmung der Krise auf steigende Abreitslosenzahlen oder abstrakte Indikatoren, die mir der "Blick" eh nicht erklären will. Mit bröckelnder Altersvorsorge, steigenden Steuern und Konsumentenpreisen - sprich dem Griff ins eigene (leere) Portemonnaie - wird sich das ändern.

  • Gold

    Denne wrote:

    Quote


    An Angst gewöhnt man sich nicht, sonst ist es keine mehr. Den meisten Leuten ist das Ausmass des Debakels noch gar nicht bewusst. Noch beschränkt sich die Wahrnehmung der Krise auf steigende Abreitslosenzahlen oder abstrakte Indikatoren, die mir der "Blick" eh nicht erklären will. Mit bröckelnder Altersvorsorge, steigenden Steuern und Konsumentenpreisen - sprich dem Griff ins eigene (leere) Portemonnaie - wird sich das ändern.


    Ist schon enorm wie so ein Monat Rally die menschliche Wahrnehmung veraendert. Sogar Marc Faber prognostiziert nur noch einen kleinen Zuruecksetzer. Wobei den letzten hat er auch unterschaetzt und nur von einem langsamen "Downturn" gesprochen.

  • Gold

    oozoo wrote:

    Quote
    Ist schon enorm wie so ein Monat Rally die menschliche Wahrnehmung veraendert.


    Oder um Taleb's Bild vom Turkey zu bemühen: Der Züchter füttert wieder. Vielleicht werden's sogar 100 Tage.

  • Gold

    Ramon Lull wrote:

    Quote


    falls jemand das lesen tut :D bitte die kommentare unten auch mitlesen *wink*


    "They lie, they cheat, manipulate... Still, it is a safe bet to go against them."


    oder


    "in my humble opinion the whole gold market game stinks.

    there is only one way left for anyone who

    truly cares to PROTECT the value of their lifetime's savings:

    BUY PHYSICAL GOLD/silver and/or gold/silver coins and wait till they (CBs) run out of it.

    it is a matter of time: not if BUT when!

    after today's 5 TRILLION newly printed money I need say nothing more other than wait for the next few more trillion hits the streets of the world markets (high and with Walls)"

  • Gold

    Also diese konzertierte Aktion zwischen G20, Politikern und der Systempresse ist mehr als logisch.


    Gucken wir mal Fakten:


    Man versucht die inflationierten Währungen zu stabilisieren, indem man den IWF vorschiebt. Darin (also im SZR) wäre der Dollar immer noch mit 44% die dominierende Leitwährung. Er würde einfach durch die weniger anfälligen Währungen gestützt.


    Dennoch: Es gibt zwei Ereignisse, die Einfluss auf den Goldpreis haben:

    1. Wird die Geldmenge um 5 Billionen ausgeweitet (dz zwar nur 1.1 Billionen). Entsprechend werden die Währungen gegen Gold abgewertet. Also steigt der Goldpreis.


    2. IWF verkauft 400+ Tonnen Gold. Also schwächt er zwar kurzfristig den Goldpreis bis das Gold absorbiert ist aber längerfristig schwächt das die unterlegten Währungen und steigert somit den Goldpreis.


    Beide Faktoren also müssten zu einem steigenden Goldpreis führen. Und zwar zu einem massiv steigenden Goldpreis!


    Was kann man (Machthaber) also tun, um genau das zu verhindern?


    Ganz einfach: eine Konzertierte Aktion von a) Optimismus für die Aktienmärkte und b) die Goldrally als erledigt abkanzeln.


    a) haben wir nach G20 schon gesehen, sowie vor ein paar Tagen als Obama und Berlusconi Aktien zum Kaufen empfohlen haben. Gleichzeitig lässt man b) die Systempresse auf Gold rumhacken und kann somit den Wasserball wieder unter Wasser drücken.


    In der Zwischenzeit werden locker weiter Dollars gedruckt mit denen die Machthaber still und leise alle Wertsachen des Planeten aufkaufen. Danach kann man dann das Geld vernichten, um Ansprüche aus Renten, Pensionskassen loszuwerden.


    Aber das geht vorerst ein bisschen zu weit in Richtung Verschwörungstheorie.

  • Gold

    MarcusFabian wrote:

    Quote
    Aber das geht vorerst ein bisschen zu weit in Richtung Verschwörungstheorie.


    Verschwörung verlangt planvolles Vorgehen. Manchmal habe ich Zweifel, ob den Krawatten eine solche Weitsicht zuzutrauen ist. Sie ergeben sich einfach den Sachzwängen. Das Resultat ist freilich dasselbe. Aber vielleicht wollen die Rothschilds, Bilderbergs und wie die Gespenster alle heissen tatsächlich die Menscheit versklaven.


    Die schönste List des Teufels ist es, uns zu überzeugen, daß es ihn nicht gibt. (Baudelaire)

  • Gold

    Pachakuti wrote:

    Quote
    Hab heute Morgen nochmals a bisserl zugekauft, jetzt kann der Preis wieder steigen! :D

    Und hast recht Ramsch, die Känguru Münzen sind wirklich hübsch!


    Übrigens, weiss jemand von Euch, ob es eine Südamerikanische Goldmünze gibt, mit nem Condor drauf? Laut einer Inka Prophezeihung soll nämlich das Goldene Zeitalter beginnen wenn der Südamerikanische Condor und der Nordamerikanische Eagle wieder zusammen fliegen. Zumindest Münzentechnisch, könnte ich da ja ein bischen nachhelfen ;)


    Nee, aber im südafrikanischen "Rand" ist doch ein Kondor abgebildet, oder?

    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/04/2-za-rand.JPG]


    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/c/ce/RepublikSuedafrika-Wappen.svg/125px-RepublikSuedafrika-Wappen.svg.png]


    und beim Dollar

    [Blocked Image: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/db/1999_SBA_Rev_P.png/90px-1999_SBA_Rev_P.png]


    und die Idee ist ja da, alle Währungen zu einer zu machen....

  • Gold

    Daytrader wrote:




    Südafrika und ein Kondor im Wappen... :?: :shock: *wink* :lol:


    Wenn schon wikipedia-Bildchen (südafrika-wappen),dann aber auch den Text daneben lesen... :oops:



    weico

  • Gold

    oozoo wrote:

    Quote

    Denne wrote:


    Ist schon enorm wie so ein Monat Rally die menschliche Wahrnehmung veraendert. Sogar Marc Faber prognostiziert nur noch einen kleinen Zuruecksetzer. Wobei den letzten hat er auch unterschaetzt und nur von einem langsamen "Downturn" gesprochen.


    Der Goldbulle ist noch lange nicht tot, abgeschrieben wurde bisher erst ein Viertel: http://egghat.blogspot.com/200…060409-4000000000000.html :roll:


    Zitat: USA: Bei 3,1 Billionen Abschreibungsbedarf, von denen erst etwa 1 Billionen erfolgt sein dürfte, ist das US-Finanzsystem Pleite. Da muss man nicht lange diskutieren ...