Zeitenwende / Schaukelbörse, Bullen- Bärenmarkt

  • *secret*Zeitenwende


    Zum demografischen Wandel habe ich schon mehrfach gepostet.
    So richtig los geht es ab 2023. Es gibt aber schon seit geraumer Zeit viele Vorläufer.
    Bulgarien ist von rund 9 Millionen auf rund 7 Millionen Einwohner geschrumpft.
    Das blüht allen Industrieländern, welche keine Zuwanderung haben.


    Trotz Zuwanderung:
    Mehr Tote als Babys / Höchstes *shok* Geburtendefizit seit 1945
    https://www.tagesschau.de/inla…t-in-deutschland-101.html



    Beim Klimawandel häufen sich die Extremereignisse.
    Auch das sind Vorwarnungen.
    Dieses Thema ist weit und folgenschwer. Es reicht weit über Zerstörung von Infrastruktur, Überflutungen, Dürren, Hungersnot und Klimaflüchtlinge hinaus.


    Die Umweltverschmutzung und Zerstörung von Ackerfläche ist auch ein weites Gebiet


    Das Aufkeimen des Nationalismus in vielen Ländern kommt zunehmend in Fahrt.


    Bei Industrie 4.0 sind wir immer noch in der ersten Hälfte



    Neu:


    Lieferengpässe, aus was für Gründen auch immer.
    Es fehlen Schiffe und/oder Container.


    Der Krieg vor der Haustüre, wobei sich im Balkan auch noch was anbahnt.
    Das Wettrüsten hat begonnen.
    Und es droht ein Comeback von Trump.


    Jetzt folgt die De- und Reglobalisierung. *good*


    Wer in diesem Umfeld nur auf steigende Kurse wetten kann, für den kommen schwierige Zeiten.
    Auch ich muss meine Stillhalter-Dividendenstrategie justieren.
    Ich setze schon seit längerem (Corona) auf reine Long-Puts & -Calls oder Long-Strangles *i-m_so_happy*
    Putin hat mich noch mehr bestätigt. Er ist geisteskrank. Ich hätte wissen müssen, dass er einmarschiert. Narzissten


    Short-Put und Short-Call (inkl. Short-Strangles) bleiben weiterhin meine bevorzugte Strategie. Damit generiere ich 90% des Ertrages.