Solaraktien

  • Solaraktien

    Revinco wrote:

    Quote
    Ich bin bei Evergreen Solar (ESLR) bei 4 eingestiegen, hab zwar Lust bald zu verkaufen aber ich denke die klügere Variante wäre diese einfach über Monate halten, trotz Rezession ?


    Es gibt keine Rezession in den USA! Ausserdem ist Solar kein einfacher "Konsumartikel". Ich würde halten, wenn ich welche hätte ...




    Momentan bin ich auf Ausschau nach einem attraktiven US-Solartitel (bzw. in den USA kotiert).

    Irgendwelche Ideen? Fehlt was auf meiner Liste?


    FSLR, ESLR, ASTI, STP, SOLF, JASO, CSIQ, LDK


    ESLR scheint kurzfristig am meisten Gewinn-/Verlustpotential zu haben?! (FSLR ist mir teuer. LDK hab ich bei $22 ernsthaft überlegt zu kaufen... :cry: :roll: Halte aber immer noch viel von dieser Firma).

    BTW mein CH-Depot besteht zu 50% aus 2 fetten Positionen von MBTN und 3S, nur dank denen bin ich immer noch im Plus... (beide vor anderhalb Jahren gekauft).


    Let´s go green! *wink*

    3) Φιλαργυρία

  • Solaraktien

    ich würde suntech power vorschlagen. auch dank der pluto technologie die sie am entwickeln sind


    Pluto-Technik soll weiteres Wachstum sichern

    Suntech verlässt sich dabei nicht nur auf den Wettbewerbsvorteil seines günstigen Produktionsstandorts. Auch in Sachen Technologie holen die Chinesen scheinbar immer mehr auf.


    Die erste Testphase der neuen Pluto-Technologie werde man gegen Ende des dritten Quartals zum Abschluss bringen. Monokristalline Pluto-Module erreichen nach Suntech-Angaben einen Wirkungsgrad von über 18 Prozent, während multikristalline Pluto-Module immerhin noch knapp 17 Prozent Wirkungsgrad erzielen.


    Dieser Fortschritt ist für Suntech ungemein wichtig, da der höhere Wirkungsgrad erzielt werden könne, ohne dass höhere Produktionskosten pro Solar-Wafer anfallen, heißt es. Da die Pluto-Technik nicht von einem bestimmten Reinheitsgrad des Siliziums abhängig ist, eröffnet sich Suntech nebenbei auch gleich eine höhere Flexibilität bei der Produktion.


    Im vierten Quartal will Suntech die Produktionskapazität seiner neuen Pluto-Technik bereits auf 30 Megawatt hochgefahren haben. Die neuen Solar-Panels entsprechen den neuesten Standards (IEC, TÜV, CU, UL) und sollen noch Anfang 2009 in Schlüsselmärkten wie Deutschland und Spanien verkauft werden, so Suntech.


    Zwar geht Suntech weiter davon aus, dass bisherige Kernabsatzmärkte wie Deutschland, Spanien und vor allem künftig Italien weiter eine wichtige Rolle spielen werden, doch im Hinblick auf die Unsicherheiten in Spanien wollen die Chinesen im zweiten Halbjahr verstärkt auch in Schwellenmärkten Fuß fassen und damit die Grundlage für weiteres Wachstum jenseits von Europa legen…


    Kurzportrait


    Suntech Power Holdings Ltd wurde im Jahre 2001 von Dr. Zhengrong Shi gegründet. Der Gründer fungiert heute als CEO und Chairman der Gesellschaft. Die im chinesischen Wuxi ansässige Suntech Power Holdings Ltd ist der weltweit größte Hersteller von Solar-Modulen. Das Geschäft mit dem Verkauf von Solarmodulen steuerte zuletzt rund 78 Prozent zu den Umsatzerlösen bei, während das Geschäft mit Solarzellen etwa 20 Prozent beisteuert.


    http://www.it-times.de/news/hi…o-auch-technologisch-auf/

  • Solaraktien

    bengoesgreen wrote:


    Die Liste gefällt mir. Wobei, ASTI ein richtiger Longtimer wird.

    von den obgenannten ist ESLR wohl jener der 2009 prozentual am besten performen wird (breakeven). Dazu kam die Aktie von Evergreen Solar im September heftigst unter die Räder. Zwei tranchen von mir stehen tiefrot im Depot. hab dann beim Downer nochmals nachgelegt.


    Was in deiner Liste noch fehlt ist HOKU (Hoku Scientific), die entwickelt nicht nur im Bereich PV, liefert zu gleich Silizium. Aber das beste kommt noch. Die Entwickeln ebenfalls im Bereich Brennstoffzellen. Hoku soll gem. den analysten prozentual noch mehr umsatzgewinn im 2009 erwirtschaften als ESLR.




    Bezüglich dem IPO von Schott Solar gibts Neuigkeiten:

    http://www.it-times.de/news/na…gibt-preisspanne-bekannt/

  • Off-topic

    bengoesgreen wrote:

    Quote
    Es gibt keine Rezession in den USA!


    Ja noch nicht! Aber der bisher stabile Binnenmarkt Amerikas wird in eine Rezession fallen. Der aktuelle Kursrutsch des Dow Transportation Index lässt keinen anderen Schluss mehr zu.


    Es ist auch leicht sich das an zwei Händen auszurechnen. Der amerikanische Verbraucher wird jetzt von mehreren Seiten in die Zange genommen: angefangen von der Misswirtschaft von George Bush, der Aufblähung der Staatsverschuldung, der daraus resultierende Anstieg der Energiekosten, Benzinkosten, Heizkosten, Steuern, usw. während gleichzeitig die Jobs abnehmen. Die Zange wird also zu demselben Gefühl führen, welches Europa von 2002 - 2005 erlebte: "Spar Dich Reich, oder geh unter!"


    Die Zange wurde unausweichlich, als jetzt klar wurde, dass die Banken, Bausparkassen und Versicherungen in den nächsten Jahren praktisch keine Kredite zu vergeben haben.

    Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

  • Re: Off-topic

    Revinco wrote:

    Quote

    bengoesgreen wrote:



    Ja noch nicht!


    Da hast du wohl recht. Aber die Häuserpreise fallen schon seit langem. Soweit hat sich die Wirtschaft verhältnismässig (!) gut gehalten (die Börse weniger). But I have hope! I am confident everything will be better soon. Heute heisst es noch "what economy?" (Zit. Obama), bald (in a few years) wird es mit the new prez heissen: "what AN economy!!!" Jedenfalls so stell ich mir es vor (oder hoffe es zumindest). Obama hat eine 67% Wahrscheinlichkeit die Wahlen zu gewinnen momentan (nach Intrade: http://www.intrade.com/). Obama shorten :lol: kann man nicht, aber dafür könnte man chrgg Mccain kaufen... den gibt es momentan sehr billig :lol: Das alles übrigens mit echtem Geld bei intrade, das heisst Dollars...


    Dieser Beitrag ist durchaus ernst gemeint. :roll:

    3) Φιλαργυρία

  • Solaraktien

    bengoesgreen wrote:

    Quote
    Momentan bin ich auf Ausschau nach einem attraktiven US-Solartitel (bzw. in den USA kotiert).

    Irgendwelche Ideen? Fehlt was auf meiner Liste?


    FSLR, ESLR, ASTI, STP, SOLF, JASO, CSIQ, LDK


    Hallo bengoesgreen!


    Meiner Meinung nach, wäre auch Trina Solar (TSL) einen Blick wert!

  • Solaraktien

    bengoesgreen wrote:

    Quote
    Momentan bin ich auf Ausschau nach einem attraktiven US-Solartitel (bzw. in den USA kotiert).

    Irgendwelche Ideen? Fehlt was auf meiner Liste?


    FSLR, ESLR, ASTI, STP, SOLF, JASO, CSIQ, LDK



    Finde alle diese Aktien tolle Ideen... für Puts :!:

    Also ehrlich gesagt würde ich momentan auf keinen Fall long gehen, solange alle Solaraktien auf Talfahrt sind: never catch a falling knife.

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Solaraktien

    zonker wrote:

    Quote
    Bin jetzt bei ESLR eingestiegen - Oct Puts mit Strike 7.50 verkauft -> d.h. die werden sicher in the money sein.


    Charttechnisch sieht es bei ESLR ganz schlecht aus: ich sehe keine richtige Unterstützung bis 1 oder 2$ :!: :?

    In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

  • Solaraktien

    charttechnik nützt richtig viel bei Verkaufspanik :roll:

    also erstmal muss die aktie durch die 3.30$ (low im sept.08 ) sägeln und das bezweifle ich stark. Im 3-5$ Bereich haben sich einige neu eingedeckt und ihre EP runtergedrückt.


    Was mit ESLR im September abging lässt sich etwa so begründen:


    1 Welle (9$ Range in den 6$ Range): Die Solaraktien im allgemeinen kamen alle unter die Räder. ESLR wurde aber zusätzlich belastet, weil LEH 30,8mio geborgte Aktien auf den markt geworfen hat.


    2 Welle: (6$ Range => 3.30$): LEH geht konkurs - der geschichte mit den geborgten Shares wird bekannt und man geht direkt vom worst case aus - abschreiben. Was den Breakeven möglichweise verschieben könnte. Da kam ne absolute Verkaufspanik auf....


    Gemäss dem Conference Call (Richard M.Feldt nahm Stellung zu diesem Abverkauf) wird das ganze keine Verwässerung nach sich ziehen. Ebenso sei der Breakeven für 1Q/09 nicht gefährdet.


    jetzt muss erst mal die 6.30er Marke auf Schlusskursbasis klar gebrochen werden, dann gehts obsi - sonst warten wir bis zu den 1Q/09 zahlen

  • zonker

    Das ist jetzt wohl die grosse Quiz-Frage! ;)


    Aber auch ich war schon ein bisschen überrascht, als diverse Solartitel nach dem Entscheid ordentlich in den Keller gingen! Guck dir mal die vorgestrigen Kursverläufe von LDK, TSL, YGE, STP, CSQI, FSLR usw. an (z.B TSL ist immerhin vom Tageshoch von $24, bis auf das 52-Wochen-Tief von $20.22 gesunken). Die einzige die sich noch wacker geschlagen hatte, ist STP mit +9.59%. Aber auch da ging es von $35.68 erstmal zurück auf $31.75, bevor sie nach einem Schlussspurt noch bei über $33 geschlossen hatte.

    Naja, sind wohl einfach dem Gesamtmarkt gefolgt!? Der Dow hatte ja in den letzten drei Handelsstunden, auch noch mächtig abgegeben...und ist fast um 500 Punkte gefallen.


    Oder schau dir mal YGE an! Super Meldungen in den letzten Tagen (24.9-2.10)...1.4 MW Deal für ein Uni Projekt in New Jersey, 36.8 MW Deal mit S.A.G Solarstrom, 28 MW Deal mit GeckoLogic plus Option für weitere 7 MW und zum Schluss noch ein 30 MW Deal mit Sinosol.

    Desweiteren standen in den Vertragsmeldungen noch so Sachen wie..."To date, we have signed nearly 100 MW of fixed-price sales contracts for delivery to the German market in 2009. Yingli also said it had expanded its manufacturing capacity ahead of schedule. It has completed trial production runs for 200 megawatts of annual production capacity, taking its current capacity to 400 megawatts per year. Yingli has sold "substantially all" of its production for the rest of the year, it said."

    Wo der Kurs steht, sage ich dir jetzt lieber nicht! ;)


    Bin mal gespannt wie es nächste Woche weitergeht!?

  • Eptinger

    Da hast du einen guten Zug gemacht...sind ja später wieder Richtung $160er Marke gestiegen! Bist du immer noch dabei?


    Hatte mir eigentlich Suntech (STP) für ein kurzes Spielchen ausgesucht....aber hab mich dann doch nicht getraut!

  • Solaraktien

    Solartechnik könnte nach Bailout schon wieder anziehen in den kommenden Monaten. Zu den 700 Mia. sind weitere 150 Mia. gesprochen worden. An diesem Betrag ist auch erneuerbare Energie ein Teil, wieviel auch immer im Detail.

    Wer sich interessiert soll sich mal SUFH anschauen. ANSCHAUEN, Informieren NICHT kaufen.

    Wurde am 2. 10. gerade von der shortseller List gestrichen. Man staune, da steigen Kurse wieder.

    Ob sich der Titel für ein kurzes Game eignet, soll jeder selber entscheiden. Firma stellt Tools her für kostengünstigere, Vollautomatische Herstellung von Solar panels.

    Ob sie es in einen Durchbruch schafft ist immer mit Fragen behaftet.

    Von daher, nicht kaufen sondern erst informieren.

    Meine Meinung, wenn sie es schaffen im Markt wird Invest belohnt.

    Mit Invest/belohnt mein ich nicht paar Prozente. Dies soll dann jeder selber entscheiden, wo sein break even ist.

    Wers interessiert, soll unter google finance Infos holen und selber Chance/Risiko errechnen.

    Ist KEINE Kaufempfehlung, GEFAHR.

    Handel immer noch im Penny Stock, wollen an den grossen Pot, aber ob sie es erreichen ist nie sicher.

    Ich bin drin und sehe USA in Neonlicht ab den Tools gefertigt :lol: