• ABB

    Glaub du was du willst,ich kaufe lieber tief als wie du hoch um dann 5x den EP zu senken und am schluss gerade so raus zu kommen :lol: !


    Habe ich gesagt dass dies nicht die Zukunft ist?klar ist es das, interessiert nur niemanden wenn kein Geld vorhanden ist. Jeder stützt sich an seinem Strohhalm wenn man der Wahrheit nicht in die Augen sehen kann.


    Investiert wird es der Wirtschaft gut geht oder die Aussichten dafür gut geht, nicht wenn alle ums überleben kämpfen!!!


    Du wirst sehen auch die ABB gibts noch um einiges billiger wie jetzt und dann Kaufe ich selbstverständlich auch, da es eine super Firma ist, aber wieso soll ich jetzt kaufen wenn ich weiss dass ich sie günstiger bekomme?sehe darin keinen Sinn!!!


    Ach ja ich muss meine nicht bei 15 verkaufen weil dies schon bei 23 geschah,Kaufe dann bei 12 aber gerne wieder zu und habe dann EP 12 und muss nicht warten bis dann bei 18 mein EP erreicht wurde, sondern habe dann schon 50% Gewinn :lol:

  • ABB

    GoWild88 wrote:

    Quote
    Glaub du was du willst,ich kaufe lieber tief als wie du hoch um dann 5x den EP zu senken und am schluss gerade so raus zu kommen :lol: !

    Habe ich gesagt dass dies nicht die Zukunft ist?klar ist es das, interessiert nur niemanden wenn kein Geld vorhanden ist. Jeder stützt sich an seinem Strohhalm wenn man der Wahrheit nicht in die Augen sehen kann.


    Investiert wird es der Wirtschaft gut geht oder die Aussichten dafür gut geht, nicht wenn alle ums überleben kämpfen!!!


    Du wirst sehen auch die ABB gibts noch um einiges billiger wie jetzt und dann Kaufe ich selbstverständlich auch, da es eine super Firma ist, aber wieso soll ich jetzt kaufen wenn ich weiss dass ich sie günstiger bekomme?sehe darin keinen Sinn!!!




    aha du hast Urielle-Gene? super... für mich ist der Boden bald erreicht und ich denke es ist jetzt billig.


    By the way: Hab die letzten 3 Jahre mit ABB genug verdient... billig rein - billig raus. Der jetztige Bestand im Depot ist halt bei 22 gekauft worden - aber ich bin sicher nicht so blöd und verkauf jetzt wo die nacht dunkel ist - wenn die Firma so stark ist wie ABB.


    Das Zeug bleibt liegen - vielleicht brauchts 1 Jahr bis 22 Fr, vielleicht auch nicht. Und in der Zwischenzeit kann ich bei 14 (meiner meinung maximaler Boden) kaufen und bei 18 wieder verkaufen. kommt ja immer wieder etwas geld zusammen.

  • ABB

    nö habe ich nicht,aber ich warte in der Regel einen Boden ab und kaufe nicht wenn ich denke das es noch runter geht!

    Billig rein-billig raus finde ich eine super Taktik,sorry :lol: !


    Hier drin werden sich noch einige wundern wie tief es noch geht in diesem oder nächstem Jahr,bis du die 22 wieder siehst musst du leider etwas mehr einrechnen.


    Wenn die dann endlich merken dass wir in in einem Bärenmarkt sind, freue ich mich mit dem Migroswäggeli Aktie z'poschte 8)

  • ABB

    GoWild88 wrote:

    Quote
    nö habe ich nicht,aber ich warte in der Regel einen Boden ab und kaufe nicht wenn ich denke das es noch runter geht!

    Billig rein-billig raus finde ich eine super Taktik,sorry :lol: !


    Hier drin werden sich noch einige wundern wie tief es noch geht in diesem oder nächstem Jahr,bis du die 22 wieder siehst musst du leider etwas mehr einrechnen.


    Wenn die dann endlich merken dass wir in in einem Bärenmarkt sind, freue ich mich mit dem Migroswäggeli Aktie z'poschte 8)




    aber du weisst wenn sie 22 Fr. ist und dass es jetzt noch viel tiefer geht. also hast du doch ne Urielle verschluckt.... für mich ist der Boden nah. genau treffen tut man ihn praktisch nie...

  • ABB

    Wissen tu ich es wie du nicht, nur kaufe ich nicht ins fallende Messer,vor jedem Anzeichen eines Bodens, es geht immernoch täglich mehrere hundert Punkte im Index runter und das ohne Pause das zeigt mir keinen Boden.

    Aber ich lasse dir gerne den Gedanken das wir bald am Tiefpunkt sind.Schliesslich muss jeder seine eigene Taktik finden.

  • ABB

    GoWild88 wrote:

    Quote
    Wissen tu ich es wie du nicht, nur kaufe ich nicht ins fallende Messer,vor jedem Anzeichen eines Bodens, es geht immernoch täglich mehrere hundert Punkte im Index runter und das ohne Pause das zeigt mir keinen Boden.

    Aber ich lasse dir gerne den Gedanken das wir bald am Tiefpunkt sind.Schliesslich muss jeder seine eigene Taktik finden.




    du die ersten quaseln von Boden... zudem starten wir seit ein paar Tagen grün, was vorher nicht war. mal gucken....

  • ABB

    Mal schauen ob wir morgen grün starten :lol: !Wenn die ersten von Boden reden fängts erst richtig an,es geht umgekehrt. Wenn diese von short reden muss man einkaufen.

  • ABB

    Neu-SG wrote:

    Quote
    ...zudem starten wir seit ein paar Tagen grün, was vorher nicht war. mal gucken....


    Ist es für dich ein bullisches Zeichen, wenn grün eröffnet und tiefrot geschlossen wird?? :oops:


    Gruss

    fritz

  • ABB

    fritz wrote:

    Quote

    Neu-SG wrote:


    Ist es für dich ein bullisches Zeichen, wenn grün eröffnet und tiefrot geschlossen wird?? :oops:


    Gruss

    fritz




    ach wieder ein tüpflischisser... mein Beitrag war vor der DJ ganz abstürzte.... wirst mir morgen dann sicher auch nach Börsenschluss sagen wieviel der SMI gefallen ist... ganz genau gell?

  • ABB

    orakel


    es geht ja nicht darum auf dich zu zeigen. Für was sind wir in einem Börsenforum?Einige aus zeitvertreib,einige um bestätigung zu holen, andere zum lernen und andere um zu helfen und hilfe an zu nehmen.


    Wer was ist oder hier möchte muss jeder selber wissen. Ich persönlich lerne hier gerne und das was ich weiss oder meine zu wissen gebe ich gerne weiter. Meine Kommentare hier zur ABB sollten eine Warnung sein, dass es noch weit sehr weit runter kann. Wissen tut es niemand das ist klar. Ich für meinen Teil warte lieber ab bis der Boden auch wirklich da ist und verpasse dann halt die ersten 3% aber wenigstens ist der Boden dann da. Du oder andere Kaufen ohne zu wissen wie weit es noch geht, nur mit der Annahme das der Boden bald kommt,was wir aber alle nicht wissen. Die Chancen das es dann aber nochmals gut 10-20% runter kann wird ausgeblendet.


    Es geht MIR hier wirklich nicht drum etwas besser zu wissen, aber ich verstehe nicht wieso man nicht abwartet bis es wirklich soweit ist.


    Du siehst doch auch das es keinen Halt mehr gibt?Dow nachbörslich bereits wieder -1%, Dax bei 5653,ich sehe keinen Boden,der nächste bei Kursen von 09!


    Nur meine Meinung.

  • ABB

    Den Kauf von morgen hab ich auch schon verschoben. Das Geld ist rübergescheffelt auf Swissquote und parat.


    Der Nikkei steht 4 % im Minus und der DJ Future ist auch rot... von dem her wart ich sicher noch einen Tag. Mal sehen wie es morgen Abend aussieht.

  • ABB

    da scheint ja ein kenner um diese zeit wach zu sein....ich konnte auch nicht mehr schlafen: kleinanleger, aktien bei abb und oerlikon, am verzweifeln.....und dann sagen alle profis, man soll die aktien behalten...und jeden tag sinkt der kurs...und wieder tausende von franken (wenn auch nur buchtechnisch) bergab....und wer sagt mir, dass nicht das ganze system den bach runter geht...ich weiss, das kann niemand....bin mir aber schon am überlegen, ob ich nicht in ein paar stunden ales verkaufe und die tausende von franken wirklich und real verliere, dafür aber wieder besser schlafe (?) und auf bessere zeiten hoffe....

  • ABB

    gonzo77 wrote:

    Quote
    da scheint ja ein kenner um diese zeit wach zu sein....ich konnte auch nicht mehr schlafen: kleinanleger, aktien bei abb und oerlikon, am verzweifeln.....und dann sagen alle profis, man soll die aktien behalten...und jeden tag sinkt der kurs...und wieder tausende von franken (wenn auch nur buchtechnisch) bergab....und wer sagt mir, dass nicht das ganze system den bach runter geht...ich weiss, das kann niemand....bin mir aber schon am überlegen, ob ich nicht in ein paar stunden ales verkaufe und die tausende von franken wirklich und real verliere, dafür aber wieder besser schlafe (?) und auf bessere zeiten hoffe....




    hihi... ich kann schon schlafen... hab abb bei 22 Fr. - das ist nicht die Welt. aber ich arbeite jeden Tag erst ab nachmittag - aber meist spät in den Abend. und wenn ich heimkomme muss ich erst essen und TV schauen... ^^ - aber jetzt wirds auch langsam Zeit. ABB würd ich garantiert nicht jetzt verkaufen. Aber morgen brauchst wohl nochmals Nerven... oder Coolness

  • ABB

    Ach ja: bei Lehmann war die ABB so um die 12 Franken und machte dann wieder nen Sprung bis so 24 Franken, obwohl da auch viele rumgeweint haben - es gehe nie mehr so rauf.


    Mit einem grossen Unterschied übrigens: Damals war ABB noch kleiner (zwei Zukäufe seither) und sie sassen nicht auf über 30 Milliarden offenen Aufträgen. Zudem hat noch nicht die ganze Welt an "Weg von Atomkraft" gedacht. Das braucht viele neue grosse fette Käbelchen und neue Kraftwerke... und wer macht das? genau

  • ABB

    gonzo77 wrote:

    Quote
    ob die jetzige krise am ende nicht schlimmer ist als bei lehmann?????


    den staaten gehts schlimmer. die Firmen stehen teils viel besser da als dazumal. ABB ist ein gutes Beispiel.


    Oerlikon... hmmm von der halt ich nix mehr. War da drin vor dem Knall und konnte grad noch ohne Verlust wieder raus, als die damals so raufschoss, weil ein paar Banditen kaufen mussten. Das war für mich einmal mehr ein Beweis, dass es knallharte neue Regeln braucht. Keine Leerverkäufe, keine strukturierten Produkte, kein Investment-Bank scheiss, wo die Banditen 20 Mio Jahresgehalt kriegen. Die Banken sollen ruhig bluten. Sie haben das ganze Chaos angerichtet. Und obwohls in den USA die falschen trifft (die Armen) mag ich dem intoleranten hochnäsigen Amerika die derzeitige Schande richtig gönnen.

  • ABB

    ja, klar, völlig einverstanden, aber wenns mit den staaten bachab geht, dann können die firmen noch lange gut sein....was die politiker in den usa momentan liefern, ist ein absolutes trauerspiel...aber was bewirken sie damit, was wird allenfalls zerstört, was für eine krise beschwören sie herauf....und was in europa noch alles kommen wird, wissen wir auch nicht...und wenn der euro noch bachab geht.....

    ach, war vor ein paar wochen im plus, warum hab ich es nicht sein lassen....eben, die gier, wie bei den grossen auch bei den kleinen...nur schmerzst dann uns kleinen mehr....und wie!!!!!

  • ABB

    gonzo77 wrote:

    Quote
    da scheint ja ein kenner um diese zeit wach zu sein....ich konnte auch nicht mehr schlafen: kleinanleger, aktien bei abb und oerlikon, am verzweifeln.....und dann sagen alle profis, man soll die aktien behalten...und jeden tag sinkt der kurs...und wieder tausende von franken (wenn auch nur buchtechnisch) bergab....und wer sagt mir, dass nicht das ganze system den bach runter geht...ich weiss, das kann niemand....bin mir aber schon am überlegen, ob ich nicht in ein paar stunden ales verkaufe und die tausende von franken wirklich und real verliere, dafür aber wieder besser schlafe (?) und auf bessere zeiten hoffe....


    Mein Tip so aus der Ferne:

    Mach morgen zumindest mal fifty-fifty und verkauf die Hälfte (tendentiell Dividendentitel behalten). Die 2. Hälfte verkaufst du dann in einem Zwischenhoch.


    Handle knallhart nach den Wahrscheinlichkeiten und nicht nach der Hoffnung. Überleg dir, was in den nächsten Tagen wahrscheinlicher ist: ein weiterer Absturz oder eine Rally und handle danach. So als Tipp: die meisten, die diesen Absturz kommen sahen, rechnen mit nochmals ca. minus 5-25% und danach mit einer sehr, sehr langsamen Bodenbildung. Falls das so zutrifft, dann kannst du alles verkaufen und in aller Ruhe zurückkaufen wenn der Boden erreicht ist.


    (Neu-SG ist Dauerbulle. Er kann dir nur "halten" und "zukaufen" empfehlen. *wink* )

  • ABB

    gonzo77 wrote:

    Quote
    ja, klar, völlig einverstanden, aber wenns mit den staaten bachab geht, dann können die firmen noch lange gut sein....was die politiker in den usa momentan liefern, ist ein absolutes trauerspiel...aber was bewirken sie damit, was wird allenfalls zerstört, was für eine krise beschwören sie herauf....und was in europa noch alles kommen wird, wissen wir auch nicht...und wenn der euro noch bachab geht.....

    ach, war vor ein paar wochen im plus, warum hab ich es nicht sein lassen....eben, die gier, wie bei den grossen auch bei den kleinen...nur schmerzst dann uns kleinen mehr....und wie!!!!!




    tja so läufts... mein Börsenjahr 2011 war eigentlich super. Bin ein paar Mal mit so 10 % Gewinn frühzeitig raus und in die nächste rein. ist super aufgegangen, bis die Krise anfing... naja ich hab Zeit, viel Zeit und brauch das eingesetzte Geld nicht. Ist mein erspartes für später und muss noch ein halbes Leben arbeiten.


    die Ami-Politiker: hmmm ich glaub nicht, dass die überhaupt schnallen was läuft. die machen einfach jetzt schon Wahlkampf. Zwei Parteien, die sich blockieren. Zudem ist überall Filz drin. Harte Regeln für Banken, Ratingagenturen und HedgeFonds wären schon lange nötig. Doch dann verdienen die Politiker ja nichts mehr mit.....


    so ich geh pennen. mal schauen wo ABB heute Mittag steht. vorher steh ich nicht auf