AUSTRIAMICROSYS (AMS)

  • Chris hat am 08.12.2021 17:39 geschrieben:

    Quote

    Mir ein Rätsel das man hier investiert. Horror seit Jahren..wers braucht solls geniessen!


    Gruss ,Chris

    hmm... ja wenn man die hochs und runter nicht mitmacht schon, aber irgendwie ist schon fast eine regelmässigkeit drin und die kann man auch nutzen und dann ist es mir egal ob der kurs bei 17/18 oder höher liegt

    save the world, its the only planet with chocolate...

  • Regelmäsigkeiten sind gefährlich aber ja, sorry , sind so grausige Erinnerungen hoch gekommen.


    So Sonntags Diskusionen...bin wieder ruhig.


    Gute Woche ,Chris

    Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

  • pirelli hat am 08.12.2021 18:14 geschrieben:

    Quote

    Chris hat am 08.12.2021 17:39 geschrieben:

    hmm... ja wenn man die hochs und runter nicht mitmacht schon, aber irgendwie ist schon fast eine regelmässigkeit drin und die kann man auch nutzen und dann ist es mir egal ob der kurs bei 17/18 oder höher liegt

    Warte nur auf den Tag X bis sie abgehen wie 2017. Nach einer Konsolidierungsphase geht es am langen Ende wieder nach oben. Und dann ist man eben dabei oder steigt hald erst bei 25/30 wieder auf. Aber vor 2.HJ 2022 erwarte ich noch nichts spezielles, ausser mal entlich wieder CHF 20.

  • ich schon!


    fuw interview mit everke vom 03.12.2021



    Was steht noch zum Verkauf?
    Teile des Digitalgeschäfts, darunter Projekt- und bestimmte Lampengeschäfte – das sind Bereiche, die mit unserem Kerngeschäft wenig zu tun haben.


    Über welches Umsatzvolumen reden wir?
    Die Devestitionen betreffen zusammen einen Umsatz von etwa 650 Mio. €.

    Quote

    «Wir sehen eine positive ­Dynamik im Unternehmen. Gerade die Entwickler arbeiten eng zusammen.»

    Erwarten Sie hier 2021 noch Neuigkeiten?
    Wir verhandeln über einen grösseren Teilverkauf und gehen von einem Abschluss noch in diesem Quartal aus.

    save the world, its the only planet with chocolate...

  • Werden die Zeiten wieder kommen?

    @Alpenrose, 2017 ist schon lange her. AMS war da nicht AMS wie heute. Aber was will ich damit sagen? Keine Ahnung,Sonntags Diskusion :) Kommt mir oft vor wie eine alte Beziehung. Ach wie schön war es ......was auch immer.


    Gruss,Chris

    Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

  • Chris hat am 08.12.2021 19:33 geschrieben:

    Quote

    @Alpenrose, 2017 ist schon lange her. AMS war da nicht AMS wie heute. Aber was will ich damit sagen? Keine Ahnung,Sonntags Diskusion :) Kommt mir oft vor wie eine alte Beziehung. Ach wie schön war es ......was auch immer.


    Gruss,Chris

    Chris, also die 100 müssen wir ja nicht mehr knacken, aber bescheidene 40 Fr. nach der Umstellung und Verbesserung der Profitabilität sollten doch fürs 2023 +/- drin sein.

  • pirelli hat am 08.12.2021 19:16 geschrieben:

    Na ja dies wird den Kurs wohl kaum in alte Höhen bringen, so 6 bis max 10 Prozent wenns ok kommt.


    Diese Meldung habe ich seit langem erwartet. Es wurde Dezember bis Alex mal ein ganz klein wenig zur Sache kommt.

  • Ich erinnere mich...hier gab es Kursschwankungen ...da war jede Biotech Aktie ein sicherer Hafen...egal, weiss nicht was hier nicht stimmt,aber etwas stimmt hier nicht...aber wie gesagt,viel spass allen die es brauchen.


    Gruss,Chris

    Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

  • gertrud hat am 09.12.2021 08:13 geschrieben:

    Quote

    Chris hat am 08.12.2021 21:29 geschrieben:

    Die Presse zitiert Alexander Everke diese Tage "wir sind stabiler als AMS allein es je war".
    Ich bin weiss Gott als zarte Person keine Freundin vom Kampfsportler Everke, aber hier hat er recht: Stabil zwischen 16-17. Was will man mehr als eine zuverlässige Prognose?

    Und falls sie auf 10 fallen, stabil 10-11, sehr bescheiden. Da muss mal entlich wieder Musik in den Laden kommen ab 2022. Stabil 25 oder so.

  • Nur so nebenbei...

    Also ich will ja nicht sagen, dass es so bei AMS sein wird, aber wenn ich so lese, dass "jetzt MUSS der Kurs wieder steigen" oder "Nächstes Jahr wird es wieder hier und dort stehen", dann möchte ich schon etwas dazu sagen:


    Keine Aktie muss einen rationellen Preis, wie auch immer dieser berechnet wird, wiederspiegeln. Der Markt hat immer recht, auch dann wenn es vielen nicht passt und es anscheinend keinen offensichtlich Grund gibt. Dazu ein paar Beispiele:


    Coca-Cola erreichte 1973 ein ATH, dann korrigierte die Aktie 70% und brauchte 11 Jahre bis wenigstens das Break-Even wieder erreicht wurde.


    Xerox ebenfalls erreichte 1973 ein ATH, korrigierte danach und brauchte 24 Jahre um das Niveau wieder zu erreichen, der S&P inzwischen stieg über 500%.


    Avon Products stieg von $3 auf $140 im 1972, viel dann in nur einem Jahr 86% auf $19 und 14 Jahre danach war die Aktie.......... immernoch auf $19.



    Keine Aktie kann ohne gewissess Risiko über auch nur wenige Monate gehalten werden. Ein gutes Unternehmen kann ein sehr schlechtes Aktieninvestment sein, wenn die Aktie zum falschen Zeitpunkt gekauft wird. Wir stehen auf einem generellen Aktienmarkt ATH...die Märkte sind eindeutig überhizt, die Schulden so hoch wie nie, jeder 15-Jährige spekuliert auf irgendeinem Markt mit seinem Smartphone, die Zinsen stehen nun seit mehr als 10 Jahren praktisch auf Null, die Inflation eine Realität und das Wachstum generell verlangsamt...In China ist die Hölle los und wer weiss, was dort noch auf uns zukommt. Also ich würde jetzt nicht auf ein Wunder warten, viel lieber nehme ich die Realität wahr und handle dementsprechend. AMS wird sich mit höchster Wahrscheinlichkeit nicht dem generellen Markttrend entziehen können, schon gar nicht über längere Zeit.


    Denkt vielleicht darüber nach, wenn das nächste Mal ein Wishful-Thinking Gedanke durchbläst.

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

  • Kekkomachine hat am 09.12.2021 12:47 geschrieben:


    Einige meiner Ansicht nach hervorragende Gedanken zur gegenwärtigen Lage auf dem Aktienmarkt!


    Ich beobachte AMS schon längere Zeit, konnte mich aber bisher nicht für einen Kauf entscheiden.


    Das Fluten der Märkte durch die FED und der EZB mit Geld führten zum Steigen aller Boote. Aber wenn dieser Vorgang (wann endlich wirklich und nicht bloss angekündigt?) zurückgefahren wird, wenn also der Wasserpegel sinkt, wird man sehen. wer ohne Kleider dasteht. Expliziter ausgedrückt wird es dann unter anderem darauf ankommen, wessen Schulden zu gross sind, also welche Betriebe in einer vorher aufgeblähten Wirtschaft nicht mehr überlebensfähig sind. Angeblich soll es sich bei rund 30% aller Betriebe in der EU um Zombies handeln. Mir persönlich scheint dieser Anteil etwas hoch - aber man wird ja sehen.


    Kann aber die Politik dies zulassen? Auch hier darf man getrost Fragezeichen setzen. Spannende Zeiten!

  • marabu hat am 09.12.2021 14:31 geschrieben:

    Mal eine gewagte Behauptung: wäre Apple im Feb kein Negativthema geworden, würden wir heute bei Kursen um 30 anders reden

  • wiederholendes Muster

    Ein Muster, das sich fast täglich wiederholt: Guter Start in den Handel am Morgen, durch den Tag eine fortdauerende Erosion und am Abend mit Glück grad noch eine Punktlandung beim Vortageskurs, aber meistens darunter. Nur den Verleider nicht verlieren ist da die Devise.

    Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

  • pirelli hat am 16.12.2021 17:22 geschrieben:

    Quote

    jep... wirklich ärgerlich! macht sogar das surfen schwierig...

    Sie nahmen die guten US-Vorgaben von gestern heute Morgen mit, ams und Logitech beide +2.1%. Aber warum schloss Logitech +1.8% und ams 0?


    Wetten bei den schlechten US-Vorgaben von heute, werden sie aber tiefer fallen wie Logitech. Einfach absoluter Witz diese Aktie. Kann im 2022 nur besser kommen.

  • pirelli hat am 16.12.2021 21:36 geschrieben:

    Quote

    vermutlich will man sie genau da haben wo sie jetzt ist und anfangs jahr darfs dann aufwärts gehen...

    Ich hoffe du hast Recht. Sie können von mir aus mal von 22 auf 21 fallen, aber in diesem Bereich sind sie schon unterste Schublade, Market Kap sogar stark unter Jahresumsatz, dies gibts auch nur einmal.


    Morgen wirds warscheinlich scheisse losgehen, aber da der Nas heute abgestürzt ist, wird er Morgen warscheinlich ja wieder erholen, und da soll er ams wenigstens Morgen ins grüne bringen.

  • Alperose hat am 16.12.2021 22:17 geschrieben:

    Quote

    pirelli hat am 16.12.2021 21:36 geschrieben:

    Ich hoffe du hast Recht. Sie können von mir aus mal von 22 auf 21 fallen, aber in diesem Bereich sind sie schon unterste Schublade, Market Kap sogar stark unter Jahresumsatz, dies gibts auch nur einmal.


    Morgen wirds warscheinlich scheisse losgehen, aber da der Nas heute abgestürzt ist, wird er Morgen warscheinlich ja wieder erholen, und da soll er ams wenigstens Morgen ins grüne bringen.

    mich würds auch nachmittags freuen, das zarte grün von aktuell find ich schon klasse...

    save the world, its the only planet with chocolate...