AUSTRIAMICROSYS (AMS)

  • Im Gegenteil, der CFO hat in Aussicht gestellt, dass AMS selbst die 4,5% Aktien sofort nach dem 11.12. zurückkaufen wird. Sie mussten diese ja wegen dem Österreichischen Aktiengesetz vor der KE vollumfänglich verkaufen.

    Im Gegenteil zu was...?

    Wenn AMS wirklich selbst Aktien zurückkauft, sollte sich der Kurs ja dann vom heutigen Kurs schon mal deswegen unterscheiden (indem er steigen wird ;) ).

  • Liberierung der neuen Aktien

    Was bis Freitag mit dem Aktienkurs passiert ist +/- irrelevant. Was zählt, ist tatsächlich kommenden Montag. Dann sollten wir wissen, ob es sich gelohnt hat, gutes Geld schlechtem hinterherzuwerfen.

    @starlight : sorry das finde ich jetzt etwas blöd und abgedroschen, so eine Redewendung- das mit dem guten Geld dem schlechten nachwerfen. also ich habe einfach Geld in diese Sensor-Aktie gesteckt weil es sehr interessant ist und schlechtes Geld finde ich da hier nun auch wieder nicht. Am Montag werden einige sehr guten EP haben (io-ego) wegen ihren ausgeübten Anrechten. Die ganz schlauen konnten auch noch zusätzlich mit Anrecht-Handel verdienen. :P Everke konnte ev. auch Anrechte kaufen, und damit verdienen-

    mal sehen was die anderen hier noch schreiben. Bei 1.80 kann man ja ein wenig verkaufen, aber aufpassen dass man sie wieder zurückgewinnt. 8) :thumbup:

  • @starlight : sorry das finde ich jetzt etwas blöd und abgedroschen, so eine Redewendung- das mit dem guten Geld dem schlechten nachwerfen. also ich habe einfach Geld in diese Sensor-Aktie gesteckt weil es sehr interessant ist und schlechtes Geld finde ich da hier nun auch wieder nicht. Am Montag werden einige sehr guten EP haben (io-ego) wegen ihren ausgeübten Anrechten. Die ganz schlauen konnten auch noch zusätzlich mit Anrecht-Handel verdienen. :P Everke konnte ev. auch Anrechte kaufen, und damit verdienen-

    mal sehen was die anderen hier noch schreiben. Bei 1.80 kann man ja ein wenig verkaufen, aber aufpassen dass man sie wieder zurückgewinnt. 8) :thumbup:

    Das sind Beiträge, die ich gerne lese🤗 Erfrischend anders. Danke ladycool😊


    Ich werde die neuen Aktien im Depot halten. Ich befürchte aber, dass es am Montag wieder down geht mit der Aktie. Es werden am Montag ganz viele die neuen Aktien abstossen wollen, vermute ich jedenfalls.

  • Bin mir mit dem Abstossen nicht so sicher. Die alten Aktien hätte man seit dem Beginn der KE bereits abstossen können, was nicht im grossen Umfang geschah. Es macht nur für diejenigen Sinn, die neuen Aktien abzustossen, welche bereits ihre alten abgestossen haben.

  • Warum soll jemand die Aktien sofort verkaufen wollen nach der KE. Dann hätte er das KE ja gar nicht mitzumachen brauchen, sondern hätte seine Anrechte verkauft.

    Der Rückkauf von den eigenen Aktien wirkt sicher auch stabilisierend oder vielleicht sogar stärkend. Kurs 2.00 an Weihnachten ist ok.

  • Ab 11.12 , 4.5% ca 44Mio Aktien zeitnah zurückzukaufen durch AMSO, wenn übrige Nachfrage schwach sein sollte, dann benötigt AMSO weniger Geld um die Aktien zurückzukaufen, wenn übrige Nachfrage gehalten oder fest ist, wird der Aufwärtsdrive verstärkt.

  • Negativerwartungsrekord während AMS Osram Kapitalerhöhung. Bin dafür, dsss man AMS Osram nicht getrennt vom Markt und der Konjunktur sieht, da ihr Geschäft zyklisch ist.


    S&P 500: Gewinnerwartungen für das Schlussquartal 2023 drastisch gesenkt
    Für das vierte Jahresquartal senken Analysten die Gewinnerwartungen je Anteil. Wer genau hinsieht, erkennt, dass wenige Branchen den Durchschnitt runterziehen.
    www.wallstreet-online.de

  • Negativerwartungsrekord während AMS Osram Kapitalerhöhung

    Ein weiterer Super-Beitrag von dir... :/

    Einzelne Ausschnitte aus dem Textchen:

    Einen Lichtblick gibt es: Die Schätzung für das Kalenderjahr 2024 sind bislang lediglich um 0,5 Prozent rückläufig.

    Es liegt nicht an den Tech-Unternehmen, die ohnehin weitestgehend die Performance des Index in diesem Jahr getragen haben. Hier haben die Marktbeobachter die Gewinnerwartung sogar um 1,5 Prozent erhöht.

  • Negativerwartungsrekord während AMS Osram Kapitalerhöhung. Bin dafür, dsss man AMS Osram nicht getrennt vom Markt und der Konjunktur sieht, da ihr Geschäft zyklisch ist.

    Ich bjn dafür, dass Du Deine Deckungskäufe tätigst (falls Du weisst, was Deckungskäufe sind ;) )
    Ich bin weiter dafür, dass Du uns mit Deinen "super Beiträgen" verschonst...

    Wenn nicht, werde ich mal ein ernstes Wort mit Daisy reden!

  • Wieso eigentlich?

    Wieso wurden die Anleihen, mit Fälligkeit 2025 und viel tieferen Zins, bereits frühzeitig getilgt? Einfach nur damit die Finanzen geregelt sind?🧐

  • ams OSRAM sichert sich Bruttoerlöse aus
    Kapitalerhöhung i.H.v. 808 Millionen Euro –
    erfolgreicher Verkauf der verbliebenen angebotenen Aktien aus Bezugsrechtsemission
    Premstätten, Österreich und München, Deutschland (7. Dezember 2023) -- Nach Vollzug der Bezugsrechtsemission, der für den 11. Dezember 2023 geplant ist, wird ams OSRAM ein Bruttoemissionserlös von rund CHF 781 Mio. (ca. EUR 808 Mio.) zufließen.
    Wie am 16. November 2023 kommuniziert, wird der Abschluss der Bezugsrechtsemission auch die Freigabe
    der Erlöse aus den kürzlich bepreisten vorrangigen unbesicherten Anleihen in Höhe von EUR 1 Mrd. (Gegenwert) auslösen.
    Nach der gestrigen Bekanntgabe der vorläufigen Ergebnisse der Bezugsrechtsemission bestätigt ams OSRAM (SIX: AMS), dass Bezugsrechte für 716.777.622 der im Rahmen der Bezugsrechtsemission angebotenen Aktien bis zum Ende der Bezugsfrist am 6. Dezember 2023 wirksam ausgeübt wurden. Die verbliebenen 7.377.040 angebotenen Aktien, die nach Abschluss der Bezugsfrist nicht durch Ausübung der Bezugsrechte gezeichnet wurden, wurden im Rahmen einer Privatplatzierung zu einem Preis von CHF 1,88 pro Aktie erfolgreich bei institutionellen Investoren platziert.
    Mit der erfolgreichen Platzierung von 724.154.662 angebotenen Aktien erhöht sich das Grundkapital von ams OSRAM von EUR 274.289.280 auf EUR 998.443.942. Die Kotierung und Zulassung zum Handel der angebotenen Aktien an der SIX Swiss Exchange wird voraussichtlich am oder um den 8. Dezember 2023 erfolgen. Die Lieferung der angebotenen Aktien gegen Zahlung des Angebotspreises bzw. des Platzierungspreises wird für den 11. Dezember 2023 erwartet.

  • Wow - wieder (aktuell) + 6.2%...
    Bin mit dem bisherigen Verlauf sehr zufrieden.

    Massgebend ist dann der Verlauf nächste Woche (wenn alle Aktien gehandelt werden).

    Hoffe, es geht so weiter... auf jeden Fall wird die nächste Woche "spannend"...

    Viel Glück für alle, die investiert sind! *good* *good* *good*