AUSTRIAMICROSYS (AMS)

  • 8. März 2023

    Avicena partners with ams OSRAM on production of ultra-low-energy chip-to-chip optical interconnects


    Sehr schön - das heisst AMS wird in irgendeiner Form ihre Produktionskapazitäten für uLEDs verpachten.


    So ein Produktionsfacility ist ein Asset das Kapital bindet und kostet heiden Geld. Das vernünftigste was man machen kann ist diese Kapazitäten auszulasten.


    Mal sehen wie und wieviel das sein wird.


    In der Zeiten wo allerseits verzweifelt versucht wird die Chipproduktion von Taiwan zu verlegen wg Bedrohung durch China, sind solche Geschäfte genau das Richtige.


    Ich hoffe nur das AMS mehrere solche Geschäfte abschliessen wird, quer über ihren Produktionskapazitäten- die recht gross sind…

  • Der SMI wäre ohne die CS aktuell im Plus... und ams OSRAM wird zu -3.9% gehandelt! Einzige News, eine verbesserte Technologie...


    https://ams-osram.com/news/press-releases/osram-spl-s1l90h_3


    Fazit: Auch der heutige Tag gehört (leider) den Leerverkäufern. Zwar unbegründet, aber es scheint niemand sonst zu stören.

    Morgan-Stanley-Bär Wilson: Es wird erst bösartig, bevor es besser wird
    Michael Wilson sieht Licht am Ende des Tunnels, aber die Anleger müssen laut dem Morgan-Stanley-Analysten noch geduldig sein und sich zunächst auf schmerzhafte…
    www.deraktionaer.de

  • wow donald, danke für diesen Bericht in dem es wie meist von dir um ams OSRAM geht. Ein Bericht zu Wirecard hast du auch schon lange nicht mehr gebracht.


    Leute wie dich braucht das Forum, weiter so!


    Ironie off.

    Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

  • Ich frage mich, ob wir jemals wieder Kurse über CHF 10.00 sehen werden?💁

    Bald kommt der neuen CEO - also let's go🥸

  • Die Inflation geht zurück, die FED, EZB, SNB drehen trotzdem weiter an der Zinsschraube, die Börse ist im Griff der Zins- und Konjunkturängste, ergo Alles im grünen Bereich, natürlich nicht aktuell, aber die Aussichten sind doch so, dass die sich abflachende Konjunktur zusammen mit dem aktuellen ZInserhöhungszyklus das Feld für spätere Zinssenkungen und einem konjunkturellen Rebound bereitet.

  • Ausserdem – so entnehme ich einem Kommentar der französischen Investmentbank Oddo – könnte AMS Osram bei Apple mit der taiwanesischen Epistar einen weiteren Anbieter von mikro-LEDs vor die Nase gesetzt bekommen.


    Nun dass zeigt doch dass sich die Technologie langsam auf breiter Front etabliert. Ausserdem sind die Eintrittshürden hoch, dass ermöglicht den Pionieren einen Startvorteil. Man kann den Kommentar der Investmentbank Oddo also durchaus positiv für AMSO sehen.

  • Wenn eine Unternehmung ihren Job macht sind die Leerverkäufer etwa so relevant wie Fliegen auf dem Pelz des Bären. Die Leerverkäufer können kurz- nicht jedoch langfristig einen massgeblichen Einfluss auf den Kurs ausüben. Was uns das CS-Debakel einmal mehr gelehrt hat, ist dass die Glaubwürdigkeit einer Unternehmung bzw. deren Führung matchentscheidend sein kann. Dass heisst dass das Management echte unternehmerische Verantwortung übernehmen muss, dazu gehört auch dass ein massgeblicher Anteil der Entlohnung an die Ergebnisse gekoppelt sein sollte. Nein zum Manager Sozialismus, Ja zu Unternehmer Kapitalismus, Verantwortung und shareholder Value.

  • Sollte ein Trigger Event die Leerverkäufer zu einem raschen Eindecken veranlassen kann sich der Kurs leicht verdoppeln, damit ist nicht gesagt dass ich mit einem Trigger Event rechne. Auf die langfristige Wertentwicklung des Unternehmens und der Aktie hat dass jedoch keinen Einfluss. Ich glaube hier im Forum wird den Leerverkäufern Zuviel Bedeutung beigemessen. Die Kapitalisierung entspricht mit ca. 1.9Mia EUR etwa dem grob geschätzten Liquidationswert unter der Annahme dass keine stillen Reserven in den Aktiven schlummern, bzw. diese durch einen angenommenen badwill der OSRAM Übernahme ausgelöscht sind. Das bedeutet natürlich auch dass die ca. 15000 Patente keinen Zukunftswert besitzen. Das dies so nicht stimmen kann sollte auch klar sein. Natürlich als Momentaufnahme unter Extrapolierung der heutigen Situation kann man dass so sehen, somit wäre auch das Kursziel der pessimistischeren Bankanalysten von EUR 7.- erklärbar. Nur wenn sich die Lage aufhellt und der nächste Investitionszyklus startet, sieht auf der Bewertungs- und Revenue Seite plötzlich Alles anders aus.

  • am meisten shortys


    Damit muss man leben können. How hat es gut beschrieben, ein Trigger-Event und die Realität sieht anders (fairer) aus. Bis dahin haben wohl die Leerverkäufer das Zepter in der Hand. Ich bleibe positiv ab H2 2023, das dauert ja nicht mehr so lange. Die Zahlen werden besser, der Druck auf die Shortys grösser. SPI - 1%, ams OSRAM OHNE NEWS -7%... da tobt sich wer aus. Vielleicht muss man einfach den Computer auf den Kopf stellen, dann sieht der Chart auch kurzfristig schon besser aus.

    Ich gehe aber davon aus, dass nun Daytrader ein paar % machen werden und die Aktie steigt bis heute Abend.

    Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

  • Schon krass, der heutige Kursverlust. Ich kann es wirklich nicht erwarten, bis dieser Bärenmarkt endlich vorbei ist. In solchen Zeiten DCA zu machen, ist das wichtigste überhaupt, aber es ist manchmal schon hart, zu zusehen.

    Denke, zuerst muss einmal dieser unnötige Krieg enden, vorher wird es wohl keine Bullrun geben.

    Langfristig, nicht kurzsichtig

  • Hallo Chuck, das grosse Problem: VERTRAUEN


    Immer und immer wieder bringt es AMS auf die Reihe zu enttäuschen X/


    Die Shortys werden richtiggehend heiss gemacht.


    Kurs fällt weiter, in diesem Marktumfeld ist durchaus ein Neues Tief möglich.. Füfliber

  • Die Nachrichten das wegen dem US-Streit mit HUAWAI, die Chinesen Ihre Chip-Produktion selber verstärkt hochfahren wollen, hat AMS heute einen mächtigen Schlag versetzt, es sind nicht die Shortis, das wird, wenn es so weiter geht noch sehr Böse enden.. AMS/Os wird vielleicht wieder auferstehen aber das wird jetzt Jahre dauern, wenn einer meint es würde 2-3 Jahre dauern dann ist dies schwer zu glauben, leider…