AUSTRIAMICROSYS (AMS)

  • Ich war mehrmals in ams investiert. Das hat immer einiges an Nerven gebraucht. Seit der Osram-Übernahme verfolge ich die Entwicklung und fühle mich bestätigt, hier nichts mehr zu machen. Management und Kommunikation überzeugen mich nicht, auch war die Osram-Übernahme viel zu teuer. Kurzfristig mögen Tradinggewinne möglich sein, langfristig wird hier nur Geld vernichtet. Da gibt es Interessanteres.

  • starlight, Ich denke schon dass sich die Situaion wieder verbessert, sollten die Zahlen stabil bleiben. Die Raiting-Häuser werden natürlich auch aus Eigeninteresse noch lange auf das arme „Schwein“ AMS/Os einschlagen, bis die Firma niemand mehr interessiert! Wenn der Krieg ein Ende findet, wird die Aktie eine technische Erholung haben, die so denke ich innerhalb kürzerer Zeit auf 12.- korrigieren. Sollten sich die Zahlen dann stabil weiter entwickeln haben wir such schnell wieder 20.- erreicht.. aber anschliessend wird es dann wieder steiniger. Osram war sehr teuer, und was hier auch schon gesagt wurde, das ganze Gebilde hat heute nicht mehr Wert wie AMS alleine vor der Übernahme, aber ohne Apple als Grossabnehmer. Ich bin investiert, aber mein Rat, erst einsteigen wenn sich nach zwei infolge positiven Entwicklungen der Q-Zahlen eingestellt hat. Wer jetzt einsteigt muss ev. 2-3 Jahre sein Geld parkieren mit Risiko, aber sollte sich die Firma halten, fast Narrenfreiheit hat, irgend wann Gewinn zu erzielen.

  • Warum geht Bank? Kein Finanzchef eines Milliardenunternehmens geht ohne Grund. Ist Alex der Grund? Sind die Zahlen der Grund? Ist die Zukunft von AMS der Grund? Kann mir nicht vorstellen dass Bank nur einen besseren Job gefunden hat.

  • Ingo Bank wurde im Zuge der Osram Uebernahme wie die anderen Osram Aktionäre von Everke vergoldet. Kann gut verstehen, wenn er das jetzt geniessen will.
    Nach Ablauf seines Vertrags stehen gewaltige Schuldenrefinanzierungen bei AMSOsram an. Das wird zäh werden.
    Wieso sollte er sich weitere 3 Jahre im finsteren Schatten des grossen Egomanen antun?

  • AMS der ArmMacherShuppen - Bring dein Geld, EUR, CHF, USD, wir akzteptieren alles, auch Kryptos, und verbrennen es für dich (fast) gratis seit einigen Jahren mit grossem Erfolg. Schmeisse dein Geld nicht aus dem Fenster, wir vom ArmMacherShuppen entnehmen dir die Last und erledigen die Arbeit ohne Verzögerung*.


    *Dies is eine Werbeanzeige; der Anzeiger könnte das Geld auch für seine eigenen Interessen verwenden, wenn dies das Geldverbrennen beschleunigen sollte.

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

  • Man muss schon ehrlich sein, es sieht ganz so aus als würde hier ein neuer penny stock entstehen.

    Ich denke es könnte mit AMS/Os nun Schritt für Schritt zur Hölle fahren! Es ist ja schon so, die Refinanzierungen werden mit diesem Zinsumfeld wohl sehr sehr schwierig sein. So wie das Management reagiert macht Bauchweh! Sehe da bereits in der Ferne eine Abgrundkante.. Da werden viele bald ihr Geld verlieren.

  • Wie ich schon vor langer Zeit schrieb: Ein Egomane an der Spitze führt in die Katastrophe. Selbstüberschätzung ist Gift sowohl für die Person selbst als auch für dessen Umgebung, die die Person mit in den Abrund zieht. Ich wage da den Vergleich Everke/amsOSRAM zu Putin/Russland. Solche Leute müssen gestoppt werden. Als Hoffnungsschimmer für amsOSRAM: Everke dürfte leichter zu entfernen sein als Putin.

  • Lieber Brudissd


    Ob du short bist oder gar als Leerverkäufer deiner Brötchen verdienst weiss ich nicht... aber offensichtlicher Panik verbreiten zu wollen als du geht kaum.


    Wir schreiben den 10.10.22, es gab keine Gewinnwarnung für das Q3... somit wird ams OSRMAM wohl im Range liegen. Die Prognosen für Q4 vermute ich nicht so schlecht wie es der aktuelle Kurs suggeriert. Zudem wurde zuletzt Ende Juli 2022 die mittelfristigen Ziele bestätigt.


    Ich weiss auch nicht, wie tief es noch geht oder ob nun endlich mit dem 11Jahrestief der Boden gefunden wurde... ich sehe aber immer noch ein riesen-Potential in 2-5 Jahren werden wir dies auch wieder im Kurs spüren. Somit lasst euch von Leuten wie Brudissd, Keko und wie sie alle heissen nicht verunsichern. Man baut keine zweite Fabrik neben eine Bestehende wenn man keine Aufträge im Köcher hat.

    Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

  • chuck norris , Ich will keinenfalls Panik verbreiten, aber Die Führung konnte das alles nicht vorher sehen, die Zinsen machen die Übernahme jeden Tag teurer, und die erwarteten Umsätze sind sicher geringer. Eine direkte Umsatz-Warnung ist nicht gekommen aber diese wurde bereits durch ZKB eingepreist! Es nützt allen nichts wenn man jetzt so lange wartet bis die Firma jemandem anderen gehört, und wir abgespiesen werden mit einem noch schlechteren Übernahmeangebot. Die Risiken haben sich ohne zutun von Everke heute verdreifacht! Technisch darf der Preis nicht so tief stehen, das macht etwas im Vergleich, sorgen. Bin sicher mit den Q-Zahlen stehen wir dann bei CHF 3.-…

  • chuck norris ich handle ja bekanntlich mit der Aktie seit Jahren. Ich möchte in keiner Weise jemanden mit meinen Kommentaren beeinflussen und ich denke das ist auch nicht der Fall. Jeder sollte im Stande sein, seine eigenen Entscheidungen zu treffen. Etwas Realismus und manchmal etwas Humor kann ja nicht schaden...ein wenig Abwechslung von der redundanten AMS-Gebetsmühle.

    In any given moment we have two options: to step forward into growth or step back into safety.

    A. Maslow

    Edited once, last by kekkomachine ().

  • Der nächste Quartalsabschluss ist etwa so relevant für AMSOsram's Zukunft, wie ob es am 1. Dezember in Zürich schneit, für den Klimawandel.


    Bei allem Respekt, Chuck, aber Deine Sichtweise auf AMS stammt noch irgendwie aus der Zeit um 2018 und ist da stehen geblieben. Du scheinst vollkommen zu ignorieren, was seither geschehen ist:


    Eine dilettantisch angegangene und entsprechend missglückte Brechstangen-Übernahme von Osram. Ich denke, das kann inzwischen niemand mehr leugnen.


    2018 konnte sich AMS noch zu praktisch 0% verschulden. Jetzt steigen die Zinsen. Inzwischen müsste AMSOsram 10% bezahlen, und wenn sie noch tiefer in Junk gestuft werden, ist der Kapitalmarkt faktisch zu.

    Wenn das geschehen sollte, und 1.8 Mrd Schulden und 1 Mrd Holdouts bedient und refinanziert werden wollen - man stelle sich die dazu nötige KE vor - die Aktionäre müssten mehr Neugeld einschiessen, als ihre Anteile heute wert sind. Es gäbe ein Desaster.


    Zumal mit Teil-Verkäufen bei drohender Rezession wohl kein guten Preise zu erzielen sind, und damit nicht entschuldet werden kann.

    Und hier reden wir nur von den Schulden aus der Vergangenheit.
    Dein Hoffnungsprojekt einer neuen Fabrik will auch mit hunderten Millionen finanziert werden.


    Mit etwa 4.5Mrd EV ist AMSOsram aktuell gar nicht so tief bewertet, das sind etwa 90% vom Umsatz. Eine Oerlikon z.B. ist aktuell sogar noch etwas günstiger und hat nicht annähernd die bilanziellen Herausfordrungen von AMSOsram.


    Stimmt, mit Covid und dem Zins-Timing hatte Everke auch das Pech des Un-Tüchtigen.
    Vielleicht gelingt es Everke und einem neuen CFO das Steuer herumzureissen. Soll mir recht sein, ich bin Gläubigerin und möchte mein Geld eines Tages wiedersehen.


    Chuck, ehrlich, bevor Du hier vor der Einschätzung anderer warnst....

  • Lieber Chuck


    nicht sauer werden, nur weil ich deutliche Worte brauche. Ich respektiere Dich auch und unterstelle Dir nichts. Irren kann sich jeder. Nicht jeder allerdings jahrelang.


    Ein ganz kleiner Teil in mir wäre auch gern beliebt und möchte Herzen und Kelche sammeln.

    Aber meistens weise ich nur sachlich auf Aspekte hin, die alle sehen könnten, aber im Eifer vielleicht übersehen.

    Zugegeben, wieder ein ganz kleiner Teil empfindet Vergnügen dabei, zugespitzt zu formulieren, zu polarisieren und andere aus der Reserve zu locken. Das ist meine dunkle Seite.


    Klar, Du brauchst mir nicht vertrauen.
    Aber wer meine Kommentare der letzten 7 Jahre kennt, AMS, Evolva, WISeKey, Relief, Kuros (von dem Schrott Blackstone, Gottex, LumX, ASmall World gar nicht zu reden), wird bestätigen, dass es in 8 von 10 Fällen nicht zum Schaden war, meiner Einschätzung zu vertrauen.


    Stelle grad fest, mit dem letzten Post bin von Cash vom "Profi" zum "Meister" befördert worden. Cash - Leute, das geht gar nicht: Wie kann man heutzutage ein neues Forum mit nur männlichen Formen aufstellen...

  • Also eine AMS mit den anderen von dir genannten - gertrud - zu vergleichen, finde ich schon etwas weit hergeholt. AMS ist schon ein andere Kaliber.

    So oder so, sind manche von dir genannten anderen Titel im Moment auch sehr attraktiv aus meiner Sicht. Aber natürlich nicht für diejenigen, welche vor Jahren investiert haben, die sitzen auf einem heftigen Buchverlust.

  • Stelle grad fest, mit dem letzten Post bin von Cash vom "Profi" zum "Meister" befördert worden. Cash - Leute, das geht gar nicht: Wie kann man heutzutage ein neues Forum mit nur männlichen Formen aufstellen...

    Ja, und da sie ja wissen, dass du eine Frau bist, könnten sie doch einfach die weibliche Form hinschreiben. Es wird einfach überall gespart ;) !