lowcost Daytrading

  • Quote

    Während grössere Institute für einen Auftrag mit Transaktionsvolumen von
    50'000 Franken bis zu 400 Franken Courtage verlangen, bieten andere Banken günstigere Gebühren für Einzel-Trades an. cash - banking by bank zweiplus setzt auf einen Fixpreis von 29 Franken pro Trade.

    Wer Daytrading betreiben will, sollte die Kosten noch weiter reduzieren. Beispielsweise habe ich 2 Konten speziell fürs Daytrading, wo die Kosten einen Bruchteil der o.g. Preise betragen - ohne Depotgebühren wohlgemerkt.


    Auch hier gilt: Preise vergleichen! Lasst euch nicht unnötig melken...

  • lowcost Daytrading

    ist mit bank 2 plus wenig attraktiv, da neben den Depotgebühren pro roundtrade 58 Franken Tradinggebühren anfallen - zu viel für Daytrading.


    Ich habe ein Konto in Frankreich und eines in der Schweiz, wo ich keine Depotgebühren zahlen muss und je Trade nur 2.50 Euro, bzw. 5 Fr. bezahle.

  • Danke für die Rückmeldung.



    Ergänzende Frage haben die Anbieter effektiv eine Banklizenz mit entsprechenden Einlageschutz?


    Ich mache im Bereich Devisen viel mit Reolut. Die wollen nun neben Rohstoffe und Devisen auch Aktienhandel praktisch ohne Gebühren anbieten. Da keine Banklizenz kein Einlageschutz.

  • ein video erklärt

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Richtig

    Bin auch da in der CH, aber auch in F und NL.


    In der CH sind es 5 pro Trade, 0.05 $ pro Aktie US und keine Depotgebühren und keine Inaktivitätsgebühren für Wenig-Trader, falls es das überhaupt gibt.

  • Habe jetzt ein Konto bei DEGIRO eröffnet. Hat jemand Erfahrungen mit denen? Die Verträge scheinen mir kompliziert zu sein. CHF kann ich nicht überweisen nur Euro. Oder liege ich da falsch.

  • Domtom01 hat am 04.07.2020 07:42 geschrieben:

    Quote

    In der CH überweist du Fr., in EU Euro.


    Ja, Verträge sind anspruchsvoll, die wollen sich den Rücken frei halten. Aber: es funktioniert!

    Danke Domtom01.

  • ...die Suche geht weiter nach einem preiswerten Anbieter...

    Leider ist bank 2 plus keine Alternative zum sonst günstigsten CH-er Broker, wo pro roundtrade CHF 38 zu bezahlen sind. Dies bei einem Tradewert von CHF 500 bis CHF 1999. Bei einem Tradewert ab CHF 2000 bis 9999 sind es auch CHF 58 je roundtrade. Das macht das Ganze schwierig, möchten doch die meisten (Day)Trader mit einem Tradewert von rund CHF 4000 bis 5000 handeln. Den Kauf von vielen Trades zu einem günstigeren Preis ist auch keine Alternative, wie dies meine Online Bank/Broker anbietet.


    Ich habe mir nun wie hier erwähnt deg**o angeschaut; wirklich verlockend günstig! Doch ich bin noch skeptisch, nachdem ich verschiedene kritische Meinungen zu diesem Broker gelesen habe. Mir geht es nicht um Zusatzleistungen oder einen super Service bei Problemen, sondern möchte ganz einfach und regelmässig meine ausgewählten CH-er Aktien traden.