• Tornos

    Back

    20-05-2008




    20-05-2008 07:13 Tornos/Q1: Reingewinn fällt um über 60% auf 3,2 Mio CHF - Prognose gesenkt (AF)

    Name Letzter Veränderung

    TORNOS N 17.00 - (-%)


    (Ergänzt um weitere Details, vor allem zum zweiten Quartal und zum Ausblick)


    Moutier (AWP) - Die Tornos Holding AG hat im ersten Quartal 2008 Umsatz und Auftragseingang zwar leicht gesteigert. Dies ist vor allem aber auf die Akquisition der Unternehmen Almac SA und Almatronic SA (zusammen neu "Almac") zurückzuführen. Gleichzeitig ergab sich vor allem wegen Wechselkursverlusten eine massiver Gewinnrückgang. Zudem reduzierte Tornos die Prognose für das Gesamtjahr.


    Der Umsatz stieg um 3,2% auf 74,8 (VJ 72,4) Mio CHF und der Auftragseingang um 3,0% auf 79,7 (77,3) Mio CHF. Ohne den Beitrag der im Januar 2008 akquirierten Almac wäre der Auftragseingang um 9,9% auf 69,7 Mio CHF und der Umsatz um 5,2% auf 68,7 Mio CHF zurückgegangen, was im Zusammenhang mit dem unsicheren Wirtschaftsklima wegen der internationalen Finanzkrise zu sehen sei, teilte der Drehautomatenhersteller am Dienstag mit. Diese "drohe möglicherweise - zumindest in psychologischer Hinsicht - auch die Industrie zu erfassen".


    Der operative Gewinn auf Stufe EBIT reduzierte sich um 33% auf 5,7 (8,5) Mio CHF, die EBIT-Marge fiel entsprechend auf 7,6 (11,7)% zurück. Der Reingewinn verzeichnete gar ein Minus von 61% auf 3,2 (8,3) Mio CHF. Der Rückgang des Reingewinns sei auf das verminderte operative Ergebnis sowie auf Wechselkursverluste zurückzuführen. Es gelte jedoch auch die sowohl hinsichtlich des Auftragseingangs, des Umsatzes und der Rentabilität "ausserordentlich gute" Basis des Vorjahresquartals zu berücksichtigen, der entsprechende Basiseffekt wirke sich nun ungünstig auf das laufende Jahr aus.


    Im Ausblick auf das Gesamtjahr zeigt sich Tornos vorsichtiger als noch bei der Präsentation der Jahreszahlen. Neu wird aufgrund des unsicheren Wirtschaftsklimas und wegen der schlechten Visibilität noch ein Umsatz von 280 bis 320 Mio CHF in Aussicht gestellt, zuvor waren es 320 Mio CHF. Die EBIT-Marge dürfte sich bei einem Umsatz von 300 Mio CHF in einer Bandbreite von 7 bis 10% bewegen, wobei diese Marge von der Wechselkursentwicklung abhängig sei. Die in den letzten Jahren eingeführten Instrumente zur Flexibilisierung der Kosten würden nun genutzt.


    Im Hinblick auf die bisherige Prognose eines Umsatzes von 320 Mio CHF sowie einer EBIT-Marge von 10% habe sich das erste Quartal "zielkonform" entwickelt, schreibt Tornos. Im Verlauf des zweiten Quartals seien die eingehenden Aufträge aber zunehmend volatil geworden und der April sei "deutlich" hinter den Planvorgaben zurückgeblieben.


    Die letzten drei von der internationalen Finanzkrise geprägten Quartale würden allmählich auch im Industriesektor Spuren hinterlassen, lässt Tornos zum Thema Ausblick weiter verlauten. Bei einem Grossteil der Kunden der Tornos-Gruppe sei allerdings kein Rückgang der Geschäftstätigkeit auszumachen. Im derzeit unsicheren Wirtschaftsklima würden die Kunden jedoch mit der Erweiterung von Produktionskapazitäten zögern, weshalb es schwierig sei, derzeit verlässliche Aussagen zu den im März veröffentlichten Prognosen zu machen.


    Einerseits seien die Kunden noch immer ausgelastet, so dass die Vorgaben erreichbar erscheinen würden. Andererseits belaste das "zunehmend depressive Umfeld" die Investitionsbereitschaft der Kunden.




    tja...wenn mann die überschrift liest: "Reingewinn fällt um über 60% auf 3,2 Mio CHF - Prognose gesenkt" kann ich mir heute kein Kursfeuerwerk vorstellen...


    griessli Outside

    money for nothing!

  • Tornos

    Diese Zahlen erstaunen mich aber schon. Ich schätze da waren die Abgaben um über 15% letzte Woche vor Veröffentlichung der Zahlen doch einwenig untertrieben.

  • Tornos

    Kruger wrote:

    Quote
    Diese Zahlen erstaunen mich aber schon. Ich schätze da waren die Abgaben um über 15% letzte Woche vor Veröffentlichung der Zahlen doch einwenig untertrieben.


    Denkste es kommt noch Dicker ????


    Ich glaube schon. Bei SQ seht im Moment der Kurs so aus


    Letzter Voreröffnung

    -17 CHF

    Estim: 15.6


    Das wären knappe 9% Minus

    Wenn die weiter absegeln würde ich auf eine Erholung im Verlaufe des Tages Tippen....

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • Tornos

    Eigentlich sollte das doch im Kurs alles eskomptiert sein. Tornos sind in den letzten zwölf Monaten von 27.- bis auf 12.- gefallen. Ein Kurs von 17.- (Schlusskurs von gestern) sollte eigentlich überhaupt nicht überbezahlt sein für die Aktie.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Tornos

    wo ist denn euer problem, die wollen trotzdem den umsatz bis 2012 von 287 mio. auf 450 mio. steigern, das kgv ist trotzdem sehr tief bei rund 7, ausserdem ist der gewinnrückgang auch durch die zwei übernahmen begründet, fällt dann auch mehr ins gewicht bei so einer kleinen unternehmung, wenn der gewinn im Q1 2007 gerade mal bei 8 mio. war, fällt sowas auch viel mehr auf, da bei übernahmen ja nicht nur der übernahmepreis zu bezahlen ist... kommt schon gut...

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • Tornos

    Naja, ich glaube nicht, dass Kursbildung rational ist und deshalb schätze ich zumindest, dass sie zu Beginn mit einem Abschlag ins rennen gehen.

  • Tornos

    fast minus 30% und vom Handel ausgesetzt. :shock:

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Tornos

    Touni wrote:

    Quote
    fast minus 30% und vom Handel ausgesetzt. :shock:


    Ne ne ne du meinst wohl 13%

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • Tornos

    Mwe


    Vorhin hab ich einen Kurs von 12.4 gesehen. Kann mich aber auch irren.

    "Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

  • Tornos

    Touni


    Dann hättest Du aber schleunigst kaufen müssen !!!!!!!!!!!!!!!!!

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • Tornos

    LMPG_ch wrote:

    Quote
    Warum wird eine Tiel vom Handel ausgesetzt bei zugrossem Verlust? Bei einem enormen Gewinnsprung wir dieser ja auch nicht durchzogen?


    Wenn ein Kurs um mehr als 10% vom vorherigen Kurs abweicht (ob nach oben oder unten) dann muss der Handel für 15 Min. unterbrochen werden, das ist in der Börsenordnung so geregelt. Dieser Unterbruch dient dazu den Markt zu beruhigen und Käufer oder Verkäufer anzulocken.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Tornos

    Kapitalist wrote:

    Quote

    LMPG_ch wrote:


    Wenn ein Kurs um mehr als 10% vom vorherigen Kurs abweicht (ob nach oben oder unten) dann muss der Handel für 15 Min. unterbrochen werden, das ist in der Börsenordnung so geregelt. Dieser Unterbruch dient dazu den Markt zu beruhigen und Käufer oder Verkäufer anzulocken.


    Ich dachte, es sei bei 5%, aber egal :D

  • Tornos

    Ich würde zukaufen, so billig kommt man vermutlich nicht mehr schnell wieder zu Tornos. Es wird allerdings in nächster Zeit kaum einen rasanten Kursanstieg geben.

    Besser reich und gesund als arm und krank!

  • Tornos

    Das denken glaube ich auch sonst einige Leute...

    Es werden vereinzelt Calls gekauft.

    Man hat nicht gerade viel zur Auswahl aber ich denke morgen könnten 2 - 3 % im Plusbereich durchaus drinnliegen.....

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • Tornos

    Denke eher morgen kommen noch einmal -2/3 Prozente dazu. Ein solches Quartalsergebnis kann nicht einfach vergessen gemacht werden. Könnte mir ein gleiches Szenario wie bei Nobel Biocare vorstellen...

    Spanien Europameister 08 :D

  • Tornos

    torres200 wrote:

    Quote
    Denke eher morgen kommen noch einmal -2/3 Prozente dazu. Ein solches Quartalsergebnis kann nicht einfach vergessen gemacht werden. Könnte mir ein gleiches Szenario wie bei Nobel Biocare vorstellen...


    Glaub ich auch eher!

  • roooot

    Jodellady wrote:

    Quote

    torres200 wrote:


    Glaub ich auch eher!




    Ja. Würde vom Kauf abraten. Ein solcher Gewinneinbruch wirkt sich meist nicht nur auf einen Tag aus!

    - Börsengurus empfehlen oft genau die Aktien, die sie selbst zu einem günstigen Kurs loswerden wollen! -

  • Tornos

    Andererseits kann bereits das nächste Quartal wieder wesentlich besser sein. Die Aktie ist natürlich momentan sehr günstig, das kann sich bereits in drei Monaten auszahlen.

    Besser reich und gesund als arm und krank!