Molecular Partners Switzerland

  • Schlecht recherchiert. Die negativen resultate betreffen die activ-3 studie in hospitalisierten patienten, wo bis anhin kein medikament hilft. Die resultate der empathy studie stehen hingegen noch aus.

  • Verzockt

    alpensegler hat am 08.11.2021 14:22 geschrieben:

    Quote

    Bin bei 13.20 rein


    Gegenbewegung kommt sicher. Reine Panikattacke.

    Da hat sich wohl der Alpenvogel verzockt....

  • Ein Satz mit X ...


    Tolle Neuigkeiten für den schweizer Steuerzahler! Wieder paar Millionen mehr verlocht. Naja was spielt das noch für eine Rolle nach dieser fulminanten Impfwoche? :)

  • alpensegler hat am 08.11.2021 14:22 geschrieben:

    Quote

    Bin bei 13.20 rein


    Gegenbewegung kommt sicher. Reine Panikattacke.

    Dem Mutigen gehört die Welt, der Übermütige verliert sein Geld...


    Der Chart ist immer noch linear negativ, schöner kann man es fast nicht zeichnen. :)

  • Yep

    Voll auf die Nase gefallen... das kann man nicht anders sagen. Kann bei Biotech passieren, ist bei dem Betrag auch nicht weiter schlimm.


    Immerhin hat Molecular ein fähiges, vertrauenswürdiges Management - im Gegensatz zu Relief....

  • Molecular Partners arbeitet mit Novartis an neuen Krebstherapien


    Das Biotechunternehmen Molecular Partners wird mit dem Pharmakonzern Novartis an neuen Krebstherapien forschen.


    Aktualisiert um 07:44


    Im Rahmen der Vereinbarung werde Novartis eine Vorauszahlung von 20 Millionen US-Dollar leisten. Hinzu kämen je nach Entwicklung, Zulassung und möglicher Vermarktung der neuen, zielgerichteten Therapien Meilensteinzahlungen, die sich bis auf 560 Millionen Dollar erstrecken könnten, heisst es weiter.


    Zudem winken Molecular Partners aus der Zusammenarbeit Lizenzgebühren in Höhe eines niedrigen zweistelligen Prozentsatzes gemessen an künftigen Umsätzen. Dabei werde Novartis für alle klinischen Entwicklungs- und Vermarktungsaktivitäten verantwortlich sein.


    Molecular Partners und Novartis arbeiten bereits auf weiteren Therapiegebieten zusammen. So etwa bei der Entwicklung der Corona-Behandlung Ensovibep.


    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • dale.kern hat am 16.11.2021 10:07 geschrieben:

    Quote

    alpensegler hat am 08.11.2021 14:22 geschrieben:

    Dem Mutigen gehört die Welt, der Übermütige verliert sein Geld...


    Der Chart ist immer noch linear negativ, schöner kann man es fast nicht zeichnen. :)

    Ich hoffe du hast zwischenzeitlich nicht verkauft, dann gehört eben doch den Mutigen die Welt.....

  • cashspotter hat am 20.12.2021 16:14 geschrieben:

    Quote

    Ich hoffe du hast zwischenzeitlich nicht verkauft, dann gehört eben doch den Mutigen die Welt.....

    Bei 8.xx nachgeladen. Mit Novartis im Rücken kann's fast nicht schiefgehen, überlege mir aber zu verkaufen und in Obseva umzuschichten.

  • alpensegler hat am 10.01.2022 21:19 geschrieben:

    Quote

    Morgen geht's erst richtig los. Hoffe ihr seid alle dabei...

    Nein, seit wann ist eine Studie 2 relevant für irgendwas nachhaltiges?


    Ok 150mio sind definitiv cool, das ist aber Novartis Problem, die können nicht zurück.

  • Sansibar hat am 10.01.2022 22:10 geschrieben:

    Quote

    alpensegler hat am 10.01.2022 21:19 geschrieben:

    Nein, seit wann ist eine Studie 2 relevant für irgendwas nachhaltiges?


    Ok 150mio sind definitiv cool, das ist aber Novartis Problem, die können nicht zurück.

    Träumst du immer noch von Relief? Da würde ich die Finger von lassen!

  • Veränderungen im Aktionariat

    Molecular Partners Reports Disclosure of Major Shareholder as per Swiss Stock Exchange Regulations | Molecular Partners


    Der Aktionär BVF Partners hat seinen Anteil am Biotechnologieunternehmen Molecular Partners auf 12,21% erhöht. Er hat die Titel vom Essex Woodlands Health Ventures Fund übernommen, der nun keine Aktien mehr hält.

    NO INVESTMENT ADVICE. My comments do not offer any investment advice and you should not construe them as advice.

  • Technologie

    Die meisten fokussieren sich auf enovibep, dabei ist Molecular Partners viel mehr als das. Die Darpin-Technologie ist bahnbrechend und wird Molecular in mehreren Jahren vermutlich in den Pharma-Olymp hieven. Ensovibep wird hoffentlich der Startschuss dafür sein.