OC Oerlikon

  • OC Oerlikon

    Das habe ich schon auch überlegt. Natürlich ja, das wäre möglich.

    Ich glaube aber nicht, dass die so Lausbubenstückli machen, oder irre ich mich? Und wäre es lässig, bei sowas dabeizusein?

    Gruss vom Eptinger

  • OC Oerlikon

    Eptinger wrote:

    Quote
    Das habe ich schon auch überlegt. Natürlich ja, das wäre möglich.

    Ich glaube aber nicht, dass die so Lausbubenstückli machen, oder irre ich mich? Und wäre es lässig, bei sowas dabeizusein?


    Verwundern würds mich nicht, schliesslich gehts doch um einiges.

    Mir persönlich wäre es jedoch lieber, wenn eine Einigung gefunden würde und die Aktie auf normalem Weg stiege durch weiteren Ausbau und eine gute Auftragslage (welche sie ja bei Oerlikon bereits haben).


    Andernfalls bricht der Kurs einfach wieder ein, sobald die Streiterei beendet ist und keine Panikkäufe von den zweien mehr getätigt werden,...

    Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.

  • OC Oerlikon

    Fortuna wrote:

    Quote

    Eptinger wrote:


    Verwundern würds mich nicht, schliesslich gehts doch um einiges.

    Mir persönlich wäre es jedoch lieber, wenn eine Einigung gefunden würde und die Aktie auf normalem Weg stiege durch weiteren Ausbau und eine gute Auftragslage (welche sie ja bei Oerlikon bereits haben).


    Andernfalls bricht der Kurs einfach wieder ein, sobald die Streiterei beendet ist und keine Panikkäufe von den zweien mehr getätigt werden,...




    Denke, Panik müssen beide nicht haben, besonders der eine nicht. Die haben Cash. Allerdings finde ich so Knatsch nicht förderlich, wenn's überhaupt stimmt, was man da liest. So Sachen machen einen Kurs recht volatil. Den Trader freut's gelegentlich doch.

    Showtime: Am Mittwoch ist dann noch Zahlenzeigen angesagt, 23.04.08.

    Viel Glück - wie auch immer.


    Gruss,

    Simona

  • OC Oerlikon

    Simona wrote:


    Da hast Du recht! :D Oerlikon hat jedenfalls eine Menge Potenzial, die zwei könnten sich notfalls ja auch zusammen tun, wär sicher nicht die schlechteste Lösung! *wink*

    Bin ebenfalls gespannt auf Mittwoch, mal sehen was passiert.


    Gruss & ein schönes Wochenende

    Fortuna

    Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.

  • OC Oerlikon

    Ich liebäugle etwas mit OC Oerlikon, v.a. wegen Oerlikon Solar. Mir gefällt aber irgendwie der Auftritt nicht. Nach Durchsicht der Homepage und des Jahresberichts hat man das Gefühl, als wolle man den Solarbereich so gut wie möglich darstellen/verkaufen. Wirklich stichhaltige Infos findet man aber kaum.


    Weiss jemand z.B. wieviel Silizium benötigt wird für die Solarzellen verglichen mit konventionellen Technologien? Wie teuer ist ein Watt Leistung? (im Vergleich zu First Solar und konventionellen Modulen)? Wie hoch ist der Wirkungsgrad?

  • OC Oerlikon

    Bei Oerlikon ist momentant die sprichwörtlich allseits bekannte Ka**e am dampfen! :D

    Spannend zu beobachten. Da geht's um Millionen und beide wollen, aber nur einer wird wohl Gewinnen... ;)


    Die Kommunikation zwischen Renova und Victory nimmt spürbar an schärfe zu:


    Quote:


    Wenn Vekselberg nun beginnt am freien Markt Aktien zu sammeln, sich die Kollaboration zwischen ihm und Von Fink als wahr herausstellt oder er mit einer der grösseren Banken zusammenarbeitet, wird's nochmals interessanter.


    Weitere Meldung von Renovas & Victorys Aktienbestand:


    Quote:

    Quote
    Pfäffikon SZ, 22. April 2008 - Gemäss einer am 21. April 2008 eingegangenen Mitteilung der Renova Industries Ltd., 2nd Terrace West, Centreville, Nassau / Bahamas, hat am 15. April 2008 deren Bestand an Namenaktien der OC Oerlikon Corporation AG, Pfäffikon den Grenzwert von 25 % der Stimmrechte überschritten. Die gemeldete Beteiligung an der OC Oerlikon Corporation AG, [...]


    Quote:

    Quote
    Pfäffikon SZ, 22. April 2008 - Gemäss einer am 21. April 2008 eingegangenen Mitteilung der Victory Industriebeteiligung AG, Franz-Josefs-Kai 47, 1010 Wien, Österreich, haben deren Erwerbspositionen am 18. April 2008 den Grenzwert von 50 % der Stimmrechte unterschritten.

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    Adrian Roba wrote:

    Quote
    Bei Oerlikon ist momentant die sprichwörtlich allseits bekannte Ka**e am dampfen! :D

    Spannend zu beobachten. [...]


    bei solchem hickhack würde ich sehr vorsichtig sein, denn hier gehts wiedermal um macht und gier.......... der zusammenbruch ist programmiert!!

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

  • OC Oerlikon

    Warum Zusammenbruch? Solche Situationen führen in der Regel zu steigenden Kursen. Gestritten wird sich nur um Sachen, die es wert sind... ;)


    @weleda du wirkst auf mich sehr kritisch eingestellt gegen Oerlikon, aber ich sehe deine Gründe dafür nicht.

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    Adrian Roba wrote:

    Quote
    Warum Zusammenbruch? Solche Situationen führen in der Regel zu steigenden Kursen. Gestritten wird sich nur um Sachen, die es wert sind... ;)

    @weleda du wirkst auf mich sehr kritisch eingestellt gegen Oerlikon, aber ich sehe deine Gründe dafür nicht.


    Adrian Roba


    heutzutage sollte man sehr kritisch über jeden/jeder sein. hier passt mir persönlich vor allem die art und weise von den beiden investoren nicht.... meines erachtens haben banken durch ihre strukturierten produkten einige firmen zerstört und des weitern finde ich es nicht gut; wenn "zu viele köche verderben den brei"....genauer gesagt: ein gutes beispiel ist die ubs, wer hat da noch den überblick?


    weleda

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.

  • OC Oerlikon: Weniger Umsatz, düstere Aussichten

    23.04 07:13


    Pfäffikon (AWP) - OC Oerlikon hat im ersten Quartal 2008 einen Umsatz von 1'168,9 Millionen Franken erwirtschaftet,2,9 Prozent weniger als im Vorjahr. Der Bestellungseingang sank um 16,9 Prozent auf 1'154,8 Millionen Franken.


    Mit den Zahlen hat Oerlikon die Markterwartungen klar verfehlt. Analysten hatten durchschnittlich (AWP-Konsens) mit einem Umsatz von 1'443 Mio und einem Auftragseingang von 1'352 Mio CHF gerechnet.




    Die bisherigen Umsatz- und Ertragsziele für 2008 sieht der Konzern nur unter der Voraussetzung von verbesserten Marktbedingungen erreichbar. "Der Umsatz wird auch 2008 weiter wachsen. Die Ertragsziele für 2008 sind jedoch nur bei sich verbessernden Marktbedingungen erreichbar", wird CEO Uwe Krüger in der Mitteilung zitiert. Der globale Textilmarkt habe sich stärker als erwartet abgekühlt, dies mit Auswirkungen für den Gesamtkonzern.




    Zuletzt hatte Oerlikon im Gesamtjahr mit einem Umsatz von über 6 Mrd CHF gerechnet, dies bei einem weiteren Anstieg des operativen Ergebnisses. Trotz der Verlangsamung des Wachstums bleibe Oerlikon aber für den mittel- und langfristigen Geschäftsverlauf optimistisch.




    Die Ergebnisse des ersten Quartals würden das Unternehmen veranlassen, die begonnenen Restrukturierungen und Portfolio-Massnahmen zu beschleunigen und auszudehnen. "Sollten sich die Märkte nicht in naher Zukunft erholen, werden wir entschlossen weitere Massnahmen treffen", so CEO Krüger.




    Positiv vermeldet Oerlikon, dass am Vortag im Bereich Solar ein erster Grossauftrag aus China verbucht werden konnte.

    Spanien Europameister 08 :D

  • OC Oerlikon

    Outside wrote:

    Quote
    da müsste man dann eigentlich einen put kaufen? oder...

    gruss outside


    wäre eine Möglichkeit !!!!


    Haste aber nicht wirklich grosse Auswal ausser OERWK


    und dieser ist doch etwas sch....e !!!

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • OC Oerlikon

    Guten Abend allerseits !


    Habe 392.- bezahlt, was würdet Ihr mir raten? Kommen die wieder hoch oder was passiert bei Streitereien um die Firma? (bei Implenia z.B. ist der Kurs nach oben gegangen?


    Danke für Euren Bescheid

  • OC Oerlikon

    Noob wrote:

    Quote
    Guten Abend allerseits !

    Habe 392.- bezahlt, was würdet Ihr mir raten? Kommen die wieder hoch oder was passiert bei Streitereien um die Firma? (bei Implenia z.B. ist der Kurs nach oben gegangen?


    Danke für Euren Bescheid


    Hy "Noob". Das kann dir leider niemand sagen, wie es weiter geht.

    Victory will die Aktien nicht an Vekselberg rausrücken, also wird es einen Gerichtsfall geben. Es kann also längere Zeit ruhig werden. Das Risiko ist mir zu hoch. Denn wenn Die Solarsparte wirklich von Oerlikon an die Börse gehen wird, kann OC Oerlikon wohl einpacken?! Das wertvollste von Oerlikon ist wohl die Solarsparte. Darum wehrt sich Vekselberg ja auch so gegen die Veräusserung.

    PS: Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege, aber so habe ich es aufgefasst!

  • OC Oerlikon

    Jodellady wrote:

    Quote

    Noob wrote:


    Hy "Noob". Das kann dir leider niemand sagen, wie es weiter geht.

    Victory will die Aktien nicht an Vekselberg rausrücken, also wird es einen Gerichtsfall geben. Es kann also längere Zeit ruhig werden. Das Risiko ist mir zu hoch. Denn wenn Die Solarsparte wirklich von Oerlikon an die Börse gehen wird, kann OC Oerlikon wohl einpacken?! Das wertvollste von Oerlikon ist wohl die Solarsparte. Darum wehrt sich Vekselberg ja auch so gegen die Veräusserung.

    PS: Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege, aber so habe ich es aufgefasst!


    Hallo Jodellady


    Muss dich etwas korrigieren. Wenn die Solarsparte von OC an die Börse möchte, dan ist das für das Unternehmen von sehr grossem Erfolg und du kannst in den ersten Tagen/Wochen nur noch zusehen, wie der Kurs steigen wird.

    Warum?

    Da viel einfach wissen, das Solarenergie die Zukunft ist und jeder zu Beginn bei einer Kotierung dabei sein will. Zudem ist OC in diesem Bereich weltführend und dies hat/wird sich noch weiter umsprechen.


    Ich wünschte mir sogar, das diese verflixte Solarsparte endlich an die Börse geht.


    PS: Ein sehr guter Kumpel von mir arbeitet in der oberen Etage von OC und der hat mir es stecken lassen. ;)

    Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

    desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

  • OC Oerlikon

    Mwe wrote:


    Mwe

    Aber da hat ja OC nichts mehr davon, wenn die Einheit ausgelagert wird?! Dann hat ja "nur" die neue börsenkotierte Unternehmung den Mehrwert und nicht Oerlikon direkt. Ich glaube, die jetzige OC wird darunter leiden, anstatt dass man die Solarsparte in der jetzigen OC drin lassen würde (bin ich wohl nicht der einzige).

    Dass OC in Solarbranche weiterhin grosse Chancen hat, das bezweifle ich ebenfalls nicht.

  • OC Oerlikon

    Jodellady wrote:

    Quote

    Mwe wrote:


    Mwe

    Aber da hat ja OC nichts mehr davon, wenn die Einheit ausgelagert wird?! Dann hat ja "nur" die neue börsenkotierte Unternehmung den Mehrwert und nicht Oerlikon direkt. Ich glaube, die jetzige OC wird darunter leiden, anstatt dass man die Solarsparte in der jetzigen OC drin lassen würde (bin ich wohl nicht der einzige).

    Dass OC in Solarbranche weiterhin grosse Chancen hat, das bezweifle ich ebenfalls nicht.


    glaubst du wirklich die beiden interessieren sich so sehr für die solarsparte?

    Führungsqualitäten besitzt, wer es versteht, Prinzipien an bestehenden Umstände anzupassen.