OC Oerlikon

  • OC Oerlikon

    Pfäffikon (AWP) - Die zur OC Oerlikon Corporation AG gehörende Gruppe hat in den ersten neun Monaten 2007 mit Hilfe der zum ersten Mal vollständig konsolidierten Saurer ein Umsatzwachstum von 21% erwirtschaftet. Der Umsatz stieg auf 4'136 (VJ 3'427) Mio CHF. Der Bestellungseingang wird mit 4'524 (3'846) Mio CHF (+18%) ausgewiesen. Der EBIT stieg um 12% auf 342 (305) Mio CHF. Der Reingewinn lag bei 207 Mio CHF, wie der Industriekonzern am Dienstag mitteilte.




    Mit diesem Zahlenset hat Oerlikon die durchschnittlichen Erwartungen der Analysten bei Umsatz, EBIT, Reingewinn und Bestellungseingang allerdings nicht getroffen. Die Analysten rechneten (AWP-Konsens) mit einem Umsatz von 4'202 Mio CHF, einem Bestellungseingang von 4'574 Mio und einem EBIT von 372 Mio. Beim Reingewinn lagen die Markterwartungen bei 242 Mio CHF.




    >, sagte Georg Stumpf, Verwaltungsratspräsident der Oerlikon Gruppe in der Medienmitteilung.




    Der Oerlikon Konzern bekräftigt mit den Ergebnissen des dritten Quartals 2007 seinen eingeschlagenen Erfolgsweg. >, sagte CEO Dr. Uwe Krüger.




    Ende August diese Jahres hatte Stumpf gesagt, er sei überzeugt, die Umsatzziele für das Gesamtjahr von über 5 Mrd CHF um bis zu 10% zu übertreffen und einen EBIT von über 500 Mio CHF zu erzielen.


    swissquote

  • OC Oerlikon

    Von 490 bis 520 ist bei Oerlikon seit dem Morgen alles dabei... Aktuell sogar im Plus. ;)


    Da hatten einige kalte Füsse bekommen und sich von ihren Paketen getrennt.


    Bin auf die Kursentwicklung der nächsten Tage genauso gespannt, wie auf den Schlusskurs von heute.

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    Adrian Roba wrote:

    Quote


    Bin auf die Kursentwicklung der nächsten Tage genauso gespannt, wie auf den Schlusskurs von heute.


    Ganz knapp über die 500.00 gerettet. Was sagt mir das?


    Als Oerlikon die "gute" Phase hatte, gab es da irgendwelche News? Ich las irgendwann mal was von Blu-Ray, war das der Grund für den rasanten Anstieg vor ein paar Monaten?


    Würde mich sehr gern Adrian anschliessen und Oerlikon zu meinem Liebling erklären, aber nach dem aktuellen Kursverlauf, fällt mir das extrem schwer.

    Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

  • OC Oerlikon

    Spekulantin wrote:

    Quote


    Ganz knapp über die 500.00 gerettet. Was sagt mir das?


    Als Oerlikon die "gute" Phase hatte, gab es da irgendwelche News? Ich las irgendwann mal was von Blu-Ray, war das der Grund für den rasanten Anstieg vor ein paar Monaten?


    Würde mich sehr gern Adrian anschliessen und Oerlikon zu meinem Liebling erklären, aber nach dem aktuellen Kursverlauf, fällt mir das extrem schwer.


    Oerlikon wird ihren Weg nach oben gehen. Interessant ist folgendes: Einer der beteiligten reduzierte seinen Aktienanteil um gut 3 Prozent (von 11 auf 8 ). Ich bin ziemlich sicher, dass diese Aktien bei Vekselberg gelandet sind, ex-off. Auch bei der Deutschen Bank fanden diesbezügliche Reduktionen statt, gestern wurden irsinnig viele Titel ex-off gehandelt. Diese Spekulationen wirken Kurs treibend.


    Das schöne dabei ist. Oerlikon ist auch von der Geschäftstätigkeit ein hervorragendes Unternehmen, das in attraktiven und zukunftsträchtigen Geschäftsbereichen mitmischt.


    Spekulantin

    Naja, mein Liebling wurde Oerlikon nicht zuletzt deswegen, da ich im mittleren 300er Bereich den Einstieg fand... Darum verstehe ich gut, dass es dir aktuell schwerer fällt, Oerlikon lieb zu gewinnen. Wobei, wenn wir dann bei 800 sind, hättest du trotzdem die Chance gehabt... ;)

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    Adrian Roba wrote:

    Quote
    Ich bin ziemlich sicher, dass diese Aktien bei Vekselberg gelandet sind, ex-off. Auch bei der Deutschen Bank fanden diesbezügliche Reduktionen statt, gestern wurden irsinnig viele Titel ex-off gehandelt.


    Vielen Dank für Deine liebe Ermutigung Adrian. Bin eigentlich sehr erstaunt, dass Oerlikon heute schon wieder im grünen Bereich ist.


    Deine Erklärung mit dem ex-off ist interessant. Aber wie soll ich mir diese lächerlichen Stückzahlen, die so gehandelt werden erklären?

    Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

  • OC Oerlikon

    Nun ja, "lächerliche Stückzahlen": Gestern wurden ex-off so viele Aktien gehandelt, wie an anderen Tagen über die gesamte Börse (Über 90'000. Sprich Aktien im Wert von 45 Mio. Franken (bei einem Wert von 500 / Stück)).


    Finde das beachtlich.

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    nee, nee Adrian. Sowas meinte ich nicht. Das würde ich auch nicht als lächerlich bezeichnen.


    Ich sah heute Zahlen zwischen 10 + 30 Stück. Dann müssten die Bosse einige ex-off Handel machen, um auf einen grünen Zweig zu kommen.

    Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

  • OC Oerlikon

    Achso. :)


    Finds lustig, wie die Banken mit ihren Ratings jonglieren... Wirkt teilweise willkürlich und nur auf den jeweils aktuellen Kurs abgestimmt à la Fähnchen im Wind. :)

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    ZURICH (Thomson Financial) - OC Oerlikon Corporation AG said Deutsche Bank holds a 23.9 pct stake as of October 22 2007, made up of 15.8 pct in shares and the rest in options.


    Previously, Oerlikon said that as of October 19, Deutsche Bank held a 50.118 pct voting rights stake in the engineering group, made up of 15.159 pct in shares and the rest in options.


    Oerlikon also said that LLB Fund Services AG's stake is now below 5 pct. At the beginning of the month, Oerlikon said that LLB held 8.04 pct of its voting rights.

  • OC Oerlikon

    Bleibt die Frage, wohin diese Aktien innert so kurzer Zeit gewechselt haben... Wären die alle auf den Makrt geworfen worden, wäre dies deutlich zu spüren gewesen.

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    buli-buli wrote:

    Quote
    11:55:31 518.5 75000 Hors-Bourse

    11:54:42 518.5 63000 Hors-Bourse


    Und was sagt uns das nun?

    Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

  • OC Oerlikon

    Das sagt uns, dass Aktienumschichtungen stattfinden. Vermutlich wie bisher von Banken oder Fonds an eine andere Partei... Bis jetzt erreichen mich nur Meldungen, von jenen, die ihre Anteile markant gesenkt haben (bspw. DB), nicht aber von jenen, bei denen diese Aktien gelandet sind... Spannend!


    Angenommen Renova gehört zur zweitgenannten Gruppe dazu, müssten diese erst wieder bei 33 1/3 Prozent ihre Beteiligung melden...


    Vielleicht werden auch Optionen real erfüllt. Bspw. die ominöse Vekselberg Option, die Anspruch auf gut 10 Prozent der Oerlikon Aktien ausmacht...

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    Adrian Roba wrote:

    Quote
    Das sagt uns, dass Aktienumschichtungen stattfinden. Vermutlich wie bisher von Banken oder Fonds an eine andere Partei... Bis jetzt erreichen mich nur Meldungen, von jenen, die ihre Anteile markant gesenkt haben (bspw. DB), nicht aber von jenen, bei denen diese Aktien gelandet sind... Spannend!

    Angenommen Renova gehört zur zweitgenannten Gruppe dazu, müssten diese erst wieder bei 33 1/3 Prozent ihre Beteiligung melden...


    Vielleicht werden auch Optionen real erfüllt. Bspw. die ominöse Vekselberg Option, die Anspruch auf gut 10 Prozent der Oerlikon Aktien ausmacht...


    merci amigo

  • OC Oerlikon

    Sehr schön. Vielen Dank für Deine Ausführungen Adrian. Aber was heisst das nun konkret? Was für mögliche Auswirkungen kann solch eine Herumschieberei von Aktien haben?


    Sorry .......... 1 Dummer kann mehr fragen, als 100 Weise beantworten können ;)

    Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

  • OC Oerlikon

    Die Auswirkungen können vielfältig sein, doch münden für mich die erwünschten alle im selben Ziel: Kursgewinne! :)


    Aber es muss abgewartet werden..............

    "Große Dinge werden durch Mut errungen,

    größere durch Liebe,

    die größten durch Geduld. "
    Peter Rosegger

  • OC Oerlikon

    Vielen Dank nochmal Adrian. Oerlikon fängt schon ein bisschen an, mir Freude zu machen ;)

    Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

  • OC Oerlikon

    Was denkt ihr, mit was für Kursen kann man in nächster Zeit bei OC rechnen?


    Die breiten sich zwar im Ausland fleissig aus und wirtschaften wie verrückt, aber irgendwie wirkt sich das nicht mehr wirklich auf die Kurse aus,...

    Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.

  • OC Oerlikon

    07-11-2007 08:22 OC Oerlikon fasst Solar-Aktivitäten in eigenem Segment zusammen


    Zürich (AWP) - Die OC Oerlikon Corporation AG hat die bisherige Business Unit Oerlikon Solar in ein neues Segment innerhalb des Oerlikon Konzerns umgewandelt. Im Zuge des weiteren Ausbaus des Solargeschäfts werde damit das Engagement in diesem Bereich konsequent verstärkt, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Das neue Segment liege unter der Führung von Oerlikon Solar CEO Jeannine Sargent.




    Ab 2008 werde Oerlikon die Finanzzahlen des Solar-Segments separat ausweisen. Zusätzlich soll Oerlikon Solar die volle Verantwortung für die Aufwand- und Ertragssituation seiner globalen Geschäfte tragen.




    Um die Produktionskapazitäten zu steigern, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten zu erhöhen und schneller in neue Geschäftsfelder einsteigen zu können, werden innerhalb von Oerlikon Solar alle solarspezifischen Kernkompetenzen und neue Technologien unter einem Dach zusammengefasst.


    ...........


    Der Titel wird für mich immer wie mehr ein klarer Kauf.


    Hinzu kommt, dass Chef Ronny Pecik mit seiner Victory, Aktien und Call Optionen über rund 57 Prozent der Stimmrechte hält. Und der ist doch bekannt dafür, zu vergolden, was er in den Händen hält. *wink*

    .

    "Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
    André Kostolany