ARQL FDA Runup Play 2014/15

  • Leonator hat am 16.07.2014 - 23:54 folgendes geschrieben:

    Naja, ohne News geht hier gar nix. Und das Geld wird wohl auch nicht für die komplette Phase III reichen. Ich dachte letztes Jahr, die hätten schon was in Phase III?

  • 2brix hat am 30.07.2014 - 12:27 folgendes geschrieben:

    Quote

    danke für den Tipp Engel.


    Glaubst du dass eine KE nach den Zahlen kommt oder sogar gleichzeitig?


    Gehst du vor oder nach den Zahlen raus, falls vor den Zahlen noch nichts von der KE bekannt ist?


    Denke KE erst gen Ende Jahr. Kommt halt drauf an, wieviel Geld noch in der Kasse ist. Nöö, geh nicht raus. Warte noch immer auf einen Breakout, um die Trading-Posi abzustossen. Geduld bringt hier bestimmt Rosen... Schade ist halt, dass die Aktie nicht steigt. Dafür umso mehr, wenn die PHase III Daten gut sein werden. Bin also gespannt, was kommuniziert werden wird.


    ARQL ist nix für kurzsristig, da gibt es bessere

  • ARQL


    Soviel ich weiss hat ARQL noch ca 80 Mio $ in der Kasse


    Pro Quartal werden ca 8 Mio $ verbrannt


    Eine KE erwarte ich erst Ende 2015


    Für mich ist ARQL eine Langfristige Anlage mit Verkaufsziel 6 bis 7 $


    Bei Kursen unter 1.20 $ kaufe ich nochmals nach

  • ARQL

    morgen vor Börsenstart wird ARQL seine Quartalszahlen vom 2. Quartal veröffentlich. Ich hoffe diese werden nicht so schlecht sein wie die Performance der letzten Tage...

  • ARQL

    Die Barmittel von ARQL belaufen sich nach dem zweiten Quartalsbericht auf 77.572.000 Mio $


    Nettoverlust pro Quartal ca 6.500.000 Mio $


    Dauert wohl noch ein bisschen bis die Phase 3 Studien abgeschlossen sind...Geduld ist weiterhin gefragt !

  • Kaum steigt die Aktie mal, fällt sie wieder... ist schon heftig. Hatte wirklich noch nie so eine Aktie im Depot!!! Wahnsinn! Jede Aktie macht mal einen anständigen Upper, bevor sie wieder fällt. Aber die Aktie nicht.

  • ARQL frisst Hirn...hab so was auch noch nie gesehen...man lernt nie aus...und das in meinem achten Börsenlehrjahr !


    In Ohad Hammer Biotech Blog steht ein kleiner Beitrag zu ARQL


    Kann den Text leider nicht hier reinkopieren


    Jedenfalls hält Hammer sehr viel von ARQL und bleibt weiterhin investiert trotz hohen Verlusten


    Die Aktie ist Spottbillig meinte er am Schluss da kann ich nur zustimmen !!


    Nach den Phase 3 Daten sind wir schlauer...aktuell drückt die negative Stimmung extrem auf den Aktienkurs !


    Hab keine Ahnung wer da immer verkauft...will Jemand den Kurs tief halten...wenn man die Pipeline und das Leberkrebs Medi


    anschaut !! Unglaublich wo bleibt die Fantasie der Anleger ???


    Egal ich bleibe eh drinnen !

  • Irgendwie werden Aktien einfach gemieden, die Medis in Phase III haben... siehe OXGN, CVM... ich weiss nicht warum. Ist das Rückschlagspotenzial so gross in PHase III? Ist irgendwie schon auffällig. Wenigstens ist die Fallhöhe nicht allzu gross... naja im ernst, wäre schon toll, wenn ARQL mal wengistens eine anständige Erholung hinlegen würde. So könnte man zumindest die Aktien etwas abbauen und bei weiteren Tiefs ausbauen. Aber irgendwie bleibt das wohl ein Wunschdenken!



    Zukaufen kommt für nicht mehr in frage. Sonst habe ich einfach zuviel Geld drinn. Also Maximum erreicht!


    Wer hier verkauft, keine Ahnung und vorallem nicht mal an den Tagen, wo 1,5 Mio Aktien über den Tisch gingen, ging die Aktie gross in die Höhe... ich würde schon sagen, irgendwas manipuliertes. Die Frage ist halt, wer hat was davon? Müssten wohl mal die Optionen überprüfen.



    Naja, nochmal egal. Ändern können wir es ja eh nicht.



    Ist einfach ein Trauerspiel... noch nie erlebt, sowas!

  • Es geht wieder runter *was bin ich doch überrascht* *ironie-off*.



    Warum kann das Management nicht einfach mal ein Update durchgeben... Häääääääääääää???



    :wall:

  • Hatte am Weekend einen Auftrag 1000 Stück a 1.30 $ eingegeben und wurde gestern Mittwoch ausgeführt


    Sitze jetzt auf 3000 Shares und EP konnte somit unter 2 $ gedrückt werden


    Ja auf einen Zwischenbericht warte ich auch schon lange od das CEO Pablo Pucci auch nochmals Aktien dazu kauft das würde alle etwas beruhigen


    Wie schon gesagt Ohad Hammer stuft die Aktien als Spottbillig ein und das heisst etwas ! Bin gleicher Meinung und weiter sehr zuversichtlich was ARQL betrifft !


    Wenn ich bedenke MNKD KERX CLDX BCRX etc die hatte ich alle im 1-2 Dollar Bereich gesehen und nur wie ein Idiot zugeschaut :(


    Auch bei FOLD ....und an Santhera darf ich schon gar nicht denken...

  • rot,rot,rot

    Alles was heute rot ist, wird nicht als übernahmekandidat gehandelt... - das wäre jetzt der Hammer, wenn ARQL gekauft würde *träum*... naja......



    Wahrscheinlich eine Frage der Zeit, bis wir mal wieder neues All-Time-Low sehen :evil:

  • ARQL würde sehr gut ins Portfolio von Roche passen !


    Das wären vier Fliegen auf einen Schlag !


    1. Das gescheiterte Lungenkrebs Medi Tinvantinib (Wurde auf Eis gelegt hat aber noch Potential)


    2. Das Aktuelle Phase 3 Leberkrebs Medi Tinvantinib (ARQ 197) C-Met Inhibitor ( Marktpotential über eine Milliarde $ pro Jahr)


    2. Phase 1 ARQ 087 FGRF Inhibition


    4. Phase 1 ARQ 092 AKT Inhibitor



    Zum Vergleich für ITNM (ohne Pipeline) hat Roche über 8 Milliarden bezahlt Marktpotential Umsatz ca 1 bis 1,5 Milliarden $ pro Jahr


    ARQL bekommt man Aktuell fast Geschenkt !


    Wäre ich Roche würde ich sofort zuschlagen Od zuerst die Phase 3 Studien abwarten und dann viel mehr bezahlen wäre für uns Investierten natürlich noch besser!


    Wir werden es sehen bleibt auf jeden Fall eine spannende Geschichte :)

  • Leonator hat am 26.08.2014 - 01:36 folgendes geschrieben:

    An was lag es, dass es gegen Lungenkrebst nicht gewirkt hat und warum sollte es nun bei Leberkrebs wirken?

  • Das Tivantinib hatte gegen Lungenkrebs gewirkt und hätte Oral verabreicht werden können nur leider waren die Met+ zu wenig wirksam


    Lungen und Leberkrebse sind extrem schwierig zu behandeln und ein richtig gutes Medi gibt es bis heute nicht


    Versuche mich schon längers in die Materie einzulesen...verstehe aber oft nur Bahnhof :(


    Jedenfalls hat Tivantinib für Leberkrebs die besseren Karten da man jetzt von Anfang an auf Met+ gesetzt hat und schon einiges an Erfahrung sammeln konnte


    Die ganze Sache ist so kompliziert das ungeduldige Aktionäre seit bald zwei Jahren fast nur noch schmeissen...kein Wunder steht die Aktie so tief unten


    Wie schon x mal gesagt sind die Phase 3 Daten gut und ARQL kann einen PDUFA Termin mit der FDA vereinbaren dann darf die Rakete endlich starten


    Hatte eigentlich vor knapp einem Jahr gedacht das der runup schon beginnt wie es bei anderen Biotechs üblich ist nur ist hier der Schuss hinten raus mit dem Vorteil das man günstig nachkaufen konnte


    Bin echt gespannt wann ARQL endlich anzieht...Tivantinib gegen Leberkrebs hat Blockbuster Potential von über einer Milliarde $ Umsatz pro Jahr!


    Aktuell wissen das nur die wenigsten hoffe u denke das sich das bald mal ändert :)

  • Vielleicht weil sie schon mal mit Tivantinib gescheitert sind ist der Kurs dort, wo er ist. Natürlich sehr schade, denn wäre schon schön gewesen, wenn sie zumindest mal grün im Depot ist. Aber ich denke, ohne News wird hier nix gehen. Nicht mal die Käufe vom CEO konnten der Aktie helfen. Mehr als warten können wir also nicht und hoffen. Und Aussagen können sie wohl auch noch keine machen... Phase III kann ja länger gehen... habe irgendwo gelesen, dass sich auch Phase III Jahre hinziehen kann. Lustig finde ich einfach, dass es Aktien gibt, welche Medis in Phase I haben und um einiges besser bewertet sind als ARQL.



    ABER schaut OXGN oder CVM - beide Mit Phase III Produktkandidaten - vielleicht ist es einfach das, das Risiko grösser - in ein paar Monaten hoffe ich, dass der Kurs besser aussieht. Zumindest aber nicht unter die 1 fällt sonst haben wir plötzlich noch einen Split :(