Meinungen & Tipps zu Portfolio

  • Liebes cash-Forum Ich bin relativ neu im Aktienhandel und wollte um unverbindliche Anregungen/Tipps eurerseits bitten. Mein Portfolio hat auf einer Position ein minus von 75%, eine andere ist 25% im minus und ich weiss nicht, was ich tun soll. Alle Positionen wurden im Dezember 2017 gekauft und bis jetzt gehalten. Das Portfolio ist im Anhang, ich danke euch bereits im Voraus.

  • Zürich und Swiss Re sind nahe am EP


    Wenn du mindestens eine Contract Size hast (bei der Zurich sind das 10 Stück, bei Swiss Re 100) könntest du einen Call darauf schreiben. Strike über dem EP wählen. Je nach Bank die Spesen beachten


    Verfall Juni oder September


    So bekommst du die Dividende plus die Optionsprämie




    Bei AMS und ABB würde ich die Jaherszahlen abwarten. Auf keinen Fall vor der Dividendenausschüttung verkaufen.

  • Bahnhof

    Hallo Elias


    Danke für die Tipps deinerseits, jedoch verstehe ich fast nur Bahnhof.


    EP ist Einkaufspreis, soviel versteh ich noch. Contract Size scheine ich demnach auch zu haben, aber was ist das genau?


    Und was ist mit dem Verfall gemeint?


    Optionsprämie sagt mir auch nichts, Dividenden sind mir bekannt.


    Zu AMS und ABB, sollte man diese mit so einem riesen Minus verkaufen nachdem die Dividende kam oder warten bis sie wieder auf EP-Level sind?



    Besten Dank

  • Goldi98 hat am 17.01.2019 20:46 geschrieben:

    Quote
    EP ist Einkaufspreis, soviel versteh ich noch. Contract Size scheine ich demnach auch zu haben, aber was ist das genau?

    Und was ist mit dem Verfall gemeint?


    Optionsprämie sagt mir auch nichts, Dividenden sind mir bekannt.


    Zu AMS und ABB, sollte man diese mit so einem riesen Minus verkaufen nachdem die Dividende kam oder warten bis sie wieder auf EP-Level sind?

    Es werden Kontrakte gehandelt. Ein Kontrakt hat entweder 10 oder 100 Aktien = contract size


    Verfall: Jeder 3. Freitag eines Monats ist Verfallstermin von Optionen. Für die nächten 3 Monate gibt es in jeden Monat einen Termin, danach werden die Abstände grösser.


    Da der Verfall nach der Dividendenauszahlung liegen sollte, kommen also nur noch Juni und September in Frage. Dazwischen gibt es HEUTE noch keine Verfallsstermine



    AMS + ABB würde ich halten. Sobald der EP in Reichweite (-10 bis -5%) ist, kann man einen Call auf die Titel schreiben. Strike leicht über dem EP. Die Laufzeit ist dann aber u.U. lang. In der Zwischenzeit bleibt nichts anderes übrig, als die Dividende kassieren



    Opportunitätskosten: Wenn man eine bessere Anlagemöglichkeit hat, ist es besser, den Verlust zu realisieren und ihn mit der neuen Anlage SCHNELLER wieder wett zu machen. Wenn man die Titel "aussitzt", bis sie wieder auf dem EP sind, entstehen sonst diese Kosten. Das sind die entgangenen Gewinne

  • Finanzblätter: Überschriften, die nerven...

    - Schweizer Börse geht die Puste aus


    - Kurssturz (bei einem Minus von weniger als 2-3 %, oft sogar bloss 0.8%)


    und dergleichen mehr.


    Dabei weiss doch jeder Anfänger, dass die Märkte masslos (ja, über alle Massen) aufgeblasen sind. Und jeder fragt sich nur noch, welche Nadel und wann das Ganze zum platzen bringen wird. Spannend wird's dann, wenn die Fetzen fliegen.


    Verstehe einer noch diese irre Welt!