Von Roll

  • Von Roll

    Hallo zusammen


    Ich hoffe immer noch das Von Roll bei den E- Autos dabei ist den die grossen Konzerne sind am investieren und


    planen. 2016 sollten wie Ihr seht das der Renner sein weltweit auch in China.

    NEWS

    Elektromobilität: VW plant "Flucht nach vorne"

    100 Millionen Euro will VW 2016 in alternative Antriebe investieren – und plant dabei ein wahres Modell-Feuerwerk.

    VW, Audi und Porsche wollen mehr batteriegetriebene Modelle auf den Markt bringen, als bislang bekannt. Im Angesicht der anstehenden Milliardenstrafen setzt VW zwar überall den Rotstift an, in einem Bereich investiert der Konzern aber sogar mehr als geplant: Technik der Zukunft.

    Im kommenden Jahr sind Investitionen von ca. 100 Millionen Euro in alternative Antriebe geplant. Dies ist mehr als bisher angenommen. Konkret sollen ein VW Passat, ein VW- und ein Porsche-SUV sowie eine Audi-Limousine mit alternativen Antrieben kommen. Alle genannten Modelle sollen rein elektrisch sein und somit ohne zusätzlichen Verbrennungsmotor auf den Markt kommen.

    Die Elektrooffensive soll mit der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt starten. Dieses Jahr präsentierte man dort schon den SUV-Prototypen Audi e-tron Quattro Concept sowie die Weiterentwicklung des Porsche Elektrosportwagen Mission E.

    Aber nicht nur VW setzt auf die Elektromobilität, auch BMW und Mercedes forcieren ihre Elektropläne. Man munkelt, die beiden Unternehmen könnten dabei sogar kooperieren. Konkret könnte das in Form eines gemeinsamen Einkaufs oder beim Bau von Elektromotoren, Batterien und Leistungselektronik passsieren. Sicher ist dies jedoch noch nicht.

  • echt jetzt?

    Sorry, aber das ist ja nur ca. mind. ein Jahrzehnt zu früh. Da hat gerade mal Tesla ein paar Zapfseulen und das war's dann im grossen und ganzen. Als erstes muss das ganze mit der Energiewende geregelt werden, sonst fährt ja jeder mit AKW-Strom und das macht dann gar keinen Sinn. Mit Elektroautos brauchen wir noch mehr Strom als jetzt und man will in einigen Jahren anfangen mit der Abschaltung der AKW's und gleichzeitig auf Elektroautos umsteigen, dass beisst sich leider. Ausserdem sind solche Elektroautos sowie auch Hybridautos immer noch viel zu teuer, würde sich gar nicht wirklich rentieren. Vor ein paar Jahren wollte der Boom mit Hybrid und E-Autos anfangen, kam aber dann trotzdem wieder in's Stocken, ist einfach noch zu früh. Im Gegenteil, sieht für mich eher so aus, als ob eigentlich wieder mehr starke PS-Boliden auf den Strassen fahren, schaut doch mal wie viele Ami-Autos es heute gibt, nimmt wieder zu. Ich selber fahre einen V6 2.8L und es kommt mir niemals in den Sinn so ein schwaches E-Mobilchen oder Hybrid zu fahren...

  • Von Roll

    Sehr gut möglich das Ford ebenfalls zu den namhaften Automobilherstellern gehört denen Von Roll erste Aufträge vergeben hat.


    Offensichtlich sind es einige Automobilhersteller die grössere Beträge in Elektroautos investieren.


    Und dies tun sie ganz sicher nur weil eine grosse Nachfrage von Elektroautos besteht.


    Eine sehr gute Nachricht für Von Roll

  • Gran hat am 11.12.2015 - 08:38 folgendes geschrieben:

    Bei der Aktie ist dies jedoch noch nicht angekommen. CHF 0.68, minus 2 Rappen. Leider.

  • von roll

    Hallo zusammen


    Weiss einer von Euch wieso die Aktie so extrem fällt . Als Aktionär gerätst Du in Panik weil Du dem


    Unternehmen vertraust und nachinvestiert hast damit Dein Aktienschnitt runterkommt und einen Monat


    später sind die ohne irgendwelche Nachricht wieder um 20% gefallen ! Da schaut man in die Röhre als Aktionär,


    wenn man bedenkt dass dieses Jahr das Erholungsjahr von Von Roll sein sollte . Und Von Roll äussert sich zu gar


    nichts ?! Danke sehr Firma Von Roll

  • Ja, das ist schon traurig. Ich befürchte, da schauen die Vontobels und Von Fincks in erster Linie für sich. Die Kleinaktionäre - ich zähle ebenfalls dazu - spielen hier keine Rolle. Ausser, dass sie ihre Anteile günstig abgeben...

  • Von Roll

    Hallo zusammen



    Da bleibt Dir glatt die Spucke weg wenn Du mit ansehen musst wie Deine Investitionen Tag für Tag am


    Aktienmarkt vernichtet werden . Ich habe bis zuletzt an eine Trendwende geglaubt und weiterinvestiert .


    Jetzt aber bin ich richtig schockiert dass die Aktie bei 0.59 Fr.- notiert . Wie lange geht das noch so ?


    Noch nie ist die in den letzten zwei Jahren in die andere Richtung marschiert . Einfach unglaublich !!


    Sie verliert unglaubliche 75 Prozent in den lezten 2 Jahren und es wurde immer von einer Trendwende gesprochen


    und geschrieben . Eine Riesenverarschung oder nicht ? Wer ist da gleicher Meinung ? Und wieso fällt die ständig ?

  • Von Roll

    Wenn ich die Menge der jeweils verkauften Aktien anschaue deutet es darauf hin, dass Kleinaktionäre ihre Aktien verkaufen. Und das schlägt bei einer Aktie wie der Von Roll die unter Fr.1.00 gefallen ist stark ein. Hier braucht es dringend gute Nachrichten um neue Aktionäre ins Boot zu holen.


    Ein tiefer Aktienkurs macht für die Von Fincks nur dann Sinn, wenn sie die Von Roll von der Börse nehmen. Den Aktionären würde ein Schnitt der letzten 3 gehandelten Monate ausbezahlt.Ich glaube nicht, dass Von Roll von der Börse genommen wird. Die Von Fincks sind sehr langfristig orientiert.


    Jeder der jetzt seine Aktien verkauf tut dies mit Verlust da der Kurs noch nie so tief gewesen ist.


    Am 16.März bringt Von Roll das Ergebnis für 2015. Dies wird hoffentlich nicht so schlecht sein und vielleicht gibt es einen positiven Ausblick für 2016.

  • Kreditwürdig

    scheint von Roll ja noch zu sein.


    Im Namensprozess den ROL bis vors Bundesgericht führte, gaben ihre Anwälte mehr fürs Essen aus, als für ROLs im OB geboten wird.


    von Roll ist ein Fossil, aber die Speckis sterben eben auch aus und wenn niemand mehr investieren will,kriegen die Schinesen auch ROL noch mal gratis,wie Swissmetall.

  • Der Jahres-Chart zeigt offenbar unaufhaltsam gegen 0. Kleine Anstiege werden in kurzer Zeit mit einem noch weiteren Rückgang quittiert. Sehr schwierig zu sagen, wo das endet. Denke aber nicht, dass hier die Lichter ganz ausgehen.


    Das mit den Elektroautos könnte schon noch was werden, aber das braucht Geduld und Von Roll muss diese Durststrecke überleben, wovon ich aber eher ausgehe.


    Für ein Investment scheint es mir verfrüht, bekanntlich soll man nicht in ein fallendes Messer kaufen!

  • Supermari hat am 07.09.2015 - 18:48 folgendes geschrieben:

    Quote

    Hier spricht der Chart eine dermassen klare Sprache da erstaunt es mich das VonRoll als Anlage angesehen wird.


    Solange wir nicht über die 1.00 kommen muss man das Teil nicht mal wirklich beachten. Interessant wird es erst ab eine 2.00-2.10.

    Ich kann hier weiterhin nicht verstehen wieso man gross in Von Roll reingehen möchte.


    Chart ist spricht wirklich deutlich.


    Chart wird mit grosser Wahrscheinlichkeit dann auch deutlich sprechen, wenn man wirklich von einem Turnaround träumen kann (muss nicht eintretten... wichtig wäre das genug Fantasie da ist). Dann werden die Insider vermutlich spuren im Chart hinterlassen wie z.B. bei Logitech geschehen.


    Von Roll habe ich jedenfalls heute komplett aus der Watch genommen. Für mich gestorben als möglicher Kaufkandidat.

  • Wer hier mitliest,

    macht sich Sorgen um seine Kohle - fertig



    Kein Mensch denkt an einen Einstieg.



    Sache ist doch das allein das Mobiliar in der von Roll Bank mehr gekostet hat,als was hier im Orderbook geboten wird.



    Aber eben so sicher ist , das die 2.10 von denen Du sprichst,der Punkt sein wird wo ich längst verkauft haben werde.



    Vorläufig droht uns aber noch eine Rekapitalisierung.


    Was solche Buden in Zukunft Wert sind,hängt zum Beispiel am Frankenkurs und an der Weltwirtschaft.



    Und was die Konkurrenz fertig bringt.

  • Gran hat am 05.02.2016 - 11:35 folgendes geschrieben:

    Quote

    Wenn Von Roll die Wende gelingt dürften auch die Von Fincks wieder mehr Interesse an einem höheren Kurs zeigen.

    bestimmt nicht, während der von fincks zeit war der kurs auch schon bei fr. 14.00, das sind milliardäre, der kurs hat die noch nie interessiert, sonst hätten sie ihn schon lange gestützt.

  • Ganz im Gegenteil !

    danken den tiefen Kursen sparen die Finken sicher Vermögensteuern.



    Ich habe den Verdacht dass das bei vielen "gutdeutschen Traditionsfirmen" eine grosse Rolle spielt.



    Warum gibts den Weltgrössten Bogenoffsetdruckmaschinenbauer, den ältesten Motorenbauer die SGL u.s.w.


    faktisch Geschenkt. Weil die wahren Besitzer nicht gerne Steuern zahlen.


    Und weil die Spekulanten (wie wir ) am Aussterben sind.



    Die einzigen die sie fürchten müssen,sind die Chinesen.Wenn es wahr ist,das die Luft am Schmobikamin in Littau weniger Feinstaub enthält,als die Umgebungsluft.Rechne ich damit dass die Schinesen nächsten Schmobi kaufen und dann Millarden von Chinesen am Kamin in Emmenbrücke frische Luft holen.



    Einzige Gegenmassnahme : JA ZUR ZWEITEN RÖHRE wenn die Luft durch die Lastwagen in der Schweiz so schlecht wird,das Normalsterbliche schon an der Landesgrenze tod umfallen -werden es auch die Schinesen nicht bis an die kleine Emme schaffen. Auch meinen HOLCIM tut das bestimmt gut.




    Tja, Kostolani ist tod und ich fühl mich auch schon ganz mies