Von Roll

  • Von Roll

    Dass die AKtie auf CHF 7.- geht, darf eigentlich gar nicht passieren (die Kapitalerhöhung wäre geplatzt)! Die CHF 7.- sind nur für Alt-Aktionäre und wiederspiegelt nicht den objektiven Wert der Aktie.




    Don Wildi


    Ruf Deine Bank an. Eigentlich hättest Du bereits ein Formular erhalten sollen.

  • Von Roll

    Hallo allerseits!


    Ich verstehe nicht ganz wieso der Kurs immer weiter abbröckelt, je näher wir an die 7 Franken Grenze kommen, desto weniger macht es doch Sinn seine Bezugsrechte auszuüben oder nicht?


    Oder würdet Ihr bei diesem aktuellen Kurs trotzdem noch vom Bezugsrecht Gebrauch machen?


    Gruess


    tinel

  • Von Roll

    das frage ich mich auch langsam, leider habe ich schon zugekauft, kommt mir Mafia mässig rein die Sache. Die lassen den Kurs nun künstlich fallen da einige zuvor schon von Ihrem Bezugsrecht Gebrauch machten.

  • Von Roll

    glaube nicht das dies künstlich ist. eher logisch, weil ronner/straumann (ca. 15%) werden kaum ihre bezugsrechte ausüben und zusätzlich sind sie am aktien verkaufen.

  • Von Roll

    [img]Hallo zusammen

    ich habe es ja vor einigen Tagen geschrieben,

    der Kurs wird gegen die 7 Fr. fallen.

    Ich habe 5000 Bezugsrechte, ich übe diese

    nicht aus. Wenn der Kurs 9 Fr. geblieben wäre,

    müssten sie mir 10'000 Fr. auszahlen.

    (Differenz 2 Fr.) Beim jetzigen Kurs müssen sie

    mir 2'500 Fr. bezahlen. Ich glaube das sagt genug :x :x [/img]

  • Von Roll

    auch mit einem Kurs von 7 franken wird die Kapitalerhöhung nicht platzen, auch bei einem Kurs von 6.9 Fr. nicht. Denn entschiedend ist für Investoren nicht der Stichtag, sondern die langfristige Perspektive. Ob der Investor 8 Fr. oder 8. 5 Fr. für eine neue Aktie bezahlen ist ihnen relativ egal, wenn sie mitmachen, machen sie mit, da sie Limberger glauben, dass der Kurs mittelfristig zwischen 15 und 20 Franken sein wird.

  • Von Roll

    glaube auch nicht das er unter 7 CHF fallen wird.

    ich denke zwischen 7.00 und 7.50 ist ein sehr starker boden (siehe kurs februar bis mai).

  • Von Roll

    bulletheo wrote:


    denke mal, du machst hier ein grober rechnungsfehler, denn du erhälst ja nicht die differenz von 9.-- (letzter tag vor kapitalerhöhung) zu einer neuen aktie von 7.--... sondern, die differenz vom letzten börsentag vor kapitalerhöhung, also 8.90 im verhältnis 3:1... und das waren am donnerstag morgen 0.47 fr. pro bezugsrecht... (siehe bei swissquote.ch unter rol1)...

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • Von Roll

    tinel wrote:

    Quote
    In diesem Fall denkst du der Kurs wird noch weiter fallen?


    ich?

    nö muss nicht sein, kann aber schon sein. letztlich ist es nicht relevant. wenn man an limberger und von roll glaubt, steigt man jetzt ein und bleibt drin, wenn nicht, dann geht man raus.


    wenn ich die company verdächtigen würde, hier irgendetwas zu manipulieren (was ja völlig schwachsinnig ist), dann würde ich sofort aussteigen.

    übrigens, dass die company davon profitiert, dass der kurs jetzt tiefer ist als vor einer woche, ist eher schwachsinn. was die rechnung von bulltheo da soll mit den 10'000 und 2'500 franken verstehe ich nicht. die company muss nix zahlen. gar nix.

  • Von Roll

    Code
    Hallo Phlipp
    ich glaube zwar nicht, ich orientiere mich jetzt  :!: 
    Vielleicht hast du recht, ich wünsche dir noch einen
    schönen Tag, ich melde mich dann wieder  :arrow: 
  • Von Roll

    denke das nach der durchgeführten kapitalerhöhung der 100tageplan vorgestellt wird und dann wird der kurs wohl in die höhe schnellen.

  • Von Roll

    Gute Morgen!


    Was denkt Ihr über diese Meldung?


    ZURICH (Thomson Financial) - Credit Suisse and Bank am Bellevue said they have launched a bookbuilding of 15 mln bearer shares of Von Roll Holding AG, corresponding to 10.8 pct of the company's outstanding share capital, with an option to increase the offer to 22 mln shares.


    The shares offered are currently held by the shareholder group Oskar Ronner, Thomas Straumann and Rudolf Maag.


    Ronner, the electrical engineering group's former chairman, had resigned from the company's board in August after the Von Finck group of shareholders had taken control of the company.


    Both Straumann and Maag are major shaholders of Swiss dental implant maker Straumann Holding.


    The bookbuilding starts today and will last until Nov 12 2007 at the latest, the joint bookrunners said in a statement.


    Wird sich dies irgendwie auf den Kurs auswirken?


    grooze


    tinel

  • Von Roll

    tinel wrote:


    die verkaufen nun vollständig ihre beteiligung oder wie muss man das auffassen?

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

  • Von Roll

    Ja ich habe fast das Gefühl, dass dies der endgültige Verkauf der Ronner Aktien bedeutet, dann wird der Kurs wohl noch weiter fallen....

  • Von Roll

    Logisches Verhalten von Kapitalisten ! Sie haben Ihren Stolz als mächtige Leute bei Von ROll verloren und sind enttäuscht. Sie verkaufen nicht, weil die Firma nicht gut ist, sondern weil Sie nicht mehr die grossen Entscheidungen treffen können.


    SIe vekaufen Ihre Anteile und dann ist jemand anders Akionär, da ist nichts besonderes daran.

  • Von Roll

    kostelani wrote:

    Quote
    Logisches Verhalten von Kapitalisten ! Sie haben Ihren Stolz als mächtige Leute bei Von ROll verloren und sind enttäuscht. Sie verkaufen nicht, weil die Firma nicht gut ist, sondern weil Sie nicht mehr die grossen Entscheidungen treffen können.

    SIe vekaufen Ihre Anteile und dann ist jemand anders Akionär, da ist nichts besonderes daran.


    und zu welchem kurs, zb. zum heutigen? und sackt der kurs dann ab?

    "Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"