Obseva (OBSN)

  • Bei Obseva übernimmt Mitbegründer Ernest Loumaye Vorsitz des Verwaltungsrates

    Beim angeschlagenen Biotechunternehmen Obseva werden die angekündigten Management-Änderungen nach und nach umgesetzt. So wurde Ernest Loumaye, Mitbegründer und Mitglied des Verwaltungsrats, nach dem Rücktritt von Annette Clancy zum Interimsvorsitzenden ernannt.


    13.03.2023 07:58


    Loumaye wird diese Position gemäss Mitteilung vom Montag bis zur Generalversammlung 2023 innehaben. Dort soll er dann offiziell von den Aktionären für ein Jahr in das Amt gewählt werden.

    Ausserdem hat Obseva Fabien de Ladonchamps zum Chief Executive Officer mit Wirkung zum oder um den 1. Mai 2023 ernannt. Er ist den Angaben zufolge eine Biotech-Führungskraft mit 25 Jahren Erfahrung in Finanz- und Verwaltungsfunktionen, vor allem bei Schweizer Biotech-Unternehmen. Er war bereits von Oktober 2013 bis Juli 2022 Mitglied der Geschäftsleitung von Obseva und hatte in dieser Zeit die Funktionen des Chief Administrative Officer und des Interim Chief Financial Officer inne.


    Bis zum Dienstantritt von Ladonchamps leitet weiter der aktuelle Interims-CEO Will Brown das Unternehmen.

    hr/uh

    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Obseva ernennt Fabien de Ladonchamps zum CEO

    Beim angeschlagenen Biotechunternehmen Obseva wird neu Fabien de Ladonchamps das Amt des CEO übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge von Will Brown an, der zuvor die Position des Interim Chief Executive Officer und Chief Financial Officer innehatte, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte.


    02.05.2023 07:52


    Brown scheide mit sofortiger Wirkung aus seinen Funktionen und dem Exekutivausschuss aus. Allerdings werde er dem Unternehmen in den folgenden sechs Monaten als strategischer Berater zur Seite stehen, um den Übergang zu erleichtern.


    De Ladonchamps verfügt den Angaben zufolge über 25 Jahre Erfahrung in Finanz- und Verwaltungsfunktionen, hauptsächlich bei Schweizer Biotech-Unternehmen. Er war bereits von Oktober 2013 bis Juli 2022 Mitglied der Geschäftsleitung von Obseva und hatte in dieser Zeit die Funktionen des Chief Administrative Officer und des Interim Chief Financial Officers inne.

    hr/kw

    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Obseva erhält volle weltweite Rechte an Nolasiban von Partner Yuyuan zurück

    Das Biotechunternehmen Obseva erhält die weltweiten Rechte an dem Produktkandidaten Nolasiban zurück. Der chinesische Partner Yuyuan BioScience habe bestimmte Meilensteine nicht erreicht, teilte Obseva am Donnerstag mit.


    13.07.2023 07:59


    Anfang 2020 hatte Obseva den Angaben zufolge eine Unterlizenz mit dem chinesischen Unternehmen für den Kandidaten abgeschlossen. Nolasiban wird zur Verbesserung der klinischen Schwangerschafts- und Lebendgeburtenrate bei Frauen entwickelt, die sich nach einer In-vitro-Fertilisation (IVF) einem Embryotransfer unterziehen.


    Wie aus dem Communiqué hervorgeht, hatten sich die beiden Parteien auf bestimmte Entwicklungsziele innerhalb bestimmter Fristen geeinigt. Da diese von Yuyuan nicht erreicht wurden, hat Obseva das Recht, die Vereinbarung mit sofortiger Wirkung zu kündigen.


    Laut Obseva stellt China mit einem Drittel der weltweiten künstlichen Befruchtungszyklen einen Schlüsselmarkt im Bereich der Fruchtbarkeit dar. Die Rückerlangung der chinesischen Rechte an Nolasiban stelle für das Biotechunternehmen eine bedeutende Gelegenheit dar, den enormen ungedeckten medizinischen Bedarf im Bereich der künstlichen Befruchtung und sein globales kommerzielles Potenzial zu decken, wird Fabien de Ladonchamps, Chief Executive Officer, in der Mitteilung zitiert.

    hr/rw

    (AWP)

    Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

  • Nolasiban

    Weshalb beissen die sich daran so fest? Never give up?


    Jedenfalls: Ein bisschen Spielgeld darf sein.

  • Was soll hier der Grund sein, für einen Anstieg. Verkauf?

    Nichts, es gibt keinen Grund (abseits des "Hochkaufens")


    Die Firma hat 2 "Produkte" in ihrer Pipeline, wobei Produkt Nr. 1 Nolasiban bereits 2019 in einer Studie komplett gescheitert ist:


    Ziel der Studie war eine Erhöhung der anhaltenden Schwangerschaftsrate nach 10 Wochen nach einer In-vitro-Fertilisation (IVF) im Embryotransfer (ET), wie es im Communiqué weiter hiess. Bei Placebo habe die Rate bei 39,1% gelegen, mit der Beigabe von Nolasiban bei 40,5%.


    (siehe auch Seite 12:

    https://www.obseva.com/wp-cont…porate-Deck-July-2023.pdf)

    Danach sollte eine Neuausrichtung erfolgen, wobei diese auch über Partnerschaftszahlungen bei Produkt Nr. 2 (Ebopiprant) finanziert wurde. Allerdings sind diese im November 2023 eingestellt worden, weil der Partner die Lizenz zurückgegeben hat.

  • Ich war damals auch dabei und verlor fast alles

    Alles gesagt und auf dem Punkt gebracht, Top.

    Ich verstehe jedenfalls nicht, wer jetzt noch hier investieren will. Obseva hat doch kein Value mehr. Die Aktie notiert noch höher als Addex🫨

    Es wird wohl wieder gezockt😵‍💫