Zurich Insurance Group AG

  • Zürich ZFS

    Was mir in letzter Zeit auffällt ist, dass ev .die Amerikaner gigerig sind auf zfs.


    Nach 14 Uhr steigen immer die Volumen und auch der Kurs geht in die Höhe. Ist mir jetzt schon paar mal aufgefallen.


    16. Mai zahlen und nachher der Investor Day. Man erwartet dass Zfs die Prognosse erhöhen wird.

  • Zürich ZFS

    ZFS/Bewegung im ZFS-Aktionariat - Über 5% ausserbörslich gehandelt


    Zürich (AWP/sda) - Der Versicherungskonzern Zurich Financial Services

    erhält möglicherweise einen neuen Grossaktionär. Am Mittwoch wechselten

    ausserbörslich über 7,6 Mio Aktien die Hand; zusammen mit den ordentlich

    gehandelten Papieren wurden am Mittwoch knapp 8,6 Mio ZFS-Aktien gehandelt.

    Händler spekulierten auf einen Einstieg des US-Financiers Warren Buffet.


    Das ausserbörsliche Handelsvolumen entspricht bei rund 144 Mio ausstehenden

    ZFS-Aktien einem Anteil von rund 5,3%, der Wert der ausserbörslich gehandelten

    Aktien beläuft sich auf rund 2,7 Mrd CHF. Der Grossteil der Transaktionen fand

    kurz nach 15 Uhr statt, als mehrere Blöcke zu einer Mio Aktien zu 357,25 CHF die

    Hand wechselten. Nach dem offiziellen Handelsschluss um 17.30 Uhr wurden weitere

    knapp 1,1 Mio Aktien ausserbörslich gehandelt, dabei zwei grössere Blöcke à

    500'000 Aktien.


    Zurich wollte sich auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA nicht zu den

    Transaktionen und den Beteiligten äussern. Marktspekulationen würden

    grundsätzlich nicht kommentiert, sagte eine Konzernsprecherin. Bislang ist kein

    Aktionär mit einem Anteil von über 5% eingetragen.


    Händler brachten die Transaktionen in einen möglichen Zusammenhang mit einem

    Interview der Zeitung "Finanz und Wirtschaft" mit dem US-Investor Warren Buffett

    vom Mittwoch. Dort hatte Buffett erklärt, seine Firma Berkshire Hathaway sei an

    grossen Übernahmen interessiert und habe Versicherer und Rückversicherer auf dem

    Radarschirm.


    Buffet hatte in jüngster Zeit immer wieder verlauten lassen, dass er an

    Engagements im Versicherungsgeschäft interessiert sei. Dementsprechend fiel sein

    Name auch als möglicher "Weisser Ritter" für den Rückversicherer Converium, der

    eine Übernahme durch den französischen Konkurrenten Scor zu verhindern versucht.


    Die Zurich-Aktie legtte nach Aufkommen der Spekulationen deutlich zu und schloss

    1,3% fester auf 364,50 CHF. Kurz vor 15 Uhr war der Kurs noch im Minus bei knapp

    über 357,25 CHF gelegen.


    Die Zurich hatte für 2006 einen Rekordgewinn von 4,527 Mrd USD ausgewiesen, 41%

    mehr als im Vorjahr. Die Bruttoprämien und Policengebühren sanken zwar leicht

    von 46,797 Mrd auf 46,465 Mrd USD, dafür arbeitete der von James Schiro

    geleitete Versicherungskonzern wesentlich profitabler.


    Über grosse ausserbörsliche Aktiendeals waren im April auch beim

    Industriekonzern Sulzer neue Investoren eingestiegen. Der russische Milliardär

    Viktor Vekselberg übernahm zusammen mit den österreichischen Investoren Ronny

    Pecik und Georg Stumpf auf einen Schlag 32% des Traditionsunternehmens.


    Die Art des Einstiegs sorgte auf dem Wirtschaftsstandort Zürich für heftigen

    Wirbel. Die Kritik, die Beteiligung sei unter Ausnutzung von Gesetzeslücken und

    unter Täuschung der eigenen Kundin Sulzer aufgebaut worden, sorgte für ein

    Köpferollen bei der Zürcher Kantonalbank (ZKB), die an der Transaktion beteiligt

    war.


    Nach zwei Topmanagern kündigte am Montag auch ZKB-Chef Hans Vögeli den Rücktritt

    per Ende Monat an. Die ZKB hatte Pecik und Stumpf bereits bei deren Einstieg bei

    OC Oerlikon und Saurer geholfen.

  • Zürich ZFS

    Was wird das Buffet-Gerücht auf die Kurse bewirken? Es sieht doch nach etwas Post aus, die abgehen will? Ich verstehe mich nicht auf Merger/Acquisitions, aber im Allgemeinen heizen sie den Topf doch ziemlich ein. Zudem sind ZFS brav bewertet, also wie geschaffen für eine Übernahme...

  • Zürich ZFS

    schon wieder 1.92% im plus.

    ja da ist wohl irgend was im busch. zfs sind tief bewertet. da wird ein grosse steigerung drinliegen falls buffet wirklich zugreifen will.

  • Zürich ZFS

    AKTIENFOKUS/ZFS deutlich höher - Gerüchte über Buffet-Einstieg


    Zürich (AWP) - Die Aktien der Zurich Financial Services (ZFS) haben am

    Donnerstag deutlich fester eröffnet und liegen derzeit an der SMI-Spitze. Am

    Mittwoch kamen aufgrund hoher ausserbörslichen Volumen die Gerüchte auf, der

    US-Investor Warren Buffet könnte mit seiner Firma Berkshire Hathaway an einer

    ZFS-Übernahme interessiert sein.


    Bis um 12.25 Uhr steigen ZFS um 8,25 CHF oder 2,3% auf 372,75 CHF (bisheriges

    Tageshoch 377,25 CHF). Der SMI steht derzeit rund 0,4% im Minus. Bereits gestern

    hatte der ZFS-Titel 1,3% zugelegt.


    Die ZFS-Titel profitieren weiter von Übernahmegerüchten. Heute seien nun einfach

    zusätzlich noch die Trittbrettfahrer aufgestiegen, meinte ein Händler.



    Am Mittwoch wechselten über 7,6 Mio Aktien ausserbörslich die Hand, was einem

    Volumen von rund 2,7 Mrd CHF bzw. rund 5,3% der ZFS-Titel entsprach. Nebst den

    in letzter Zeit immer wieder einmal genannten AIG und St.Paul Travelers werden

    neu auch Berkshire Hathaway als potenzielle Interessentin genannt. Warren Buffet

    hatte in einem Interview in der 'Finanz und Wirtschaft' vom Mittwoch erklärt,

    seine Firma Berkshire Hathaway sei an grossen Übernahmen, insbesondere im

    Versicherungssektor, interessiert.


    Die hohen Volumina würden die Buffett- und Übernahmephantasien in den ZFS-Aktien

    weiter anregen, schreiben die Autoren des Wegelin-'BrunCH'. Sie erinnern auch

    daran, dass ZFS seit geraumer Zeit immer wieder Gegenstand von

    Übernahmespekulationen sei. Wie die Entwicklung an der weltweiten M&A-Front

    beweise, werde immer öfters aus einem Gerücht ein Faktum..., heisst es im

    Kommentar.


    Profitieren dürfte die Aktie zudem von einer Höherstufung auf 'Peer Perform'

    (von Underperform) durch Bear Stearns. Zudem hat Merrill Lynch das Kursziel für

    ZFS auf 425 (400) CHF erhöht.


    Als eher unwahrscheinlich wird die Möglichkeit angesehen, dass der

    ausserbörsliche Aktienhandel etwas mit der (heute vermeldeten) Platzierung von

    hybriden Finanzierungsinstrumenten im Umfang von 1,5 Mrd USD durch ZFS zu tun

    hat.

  • Zürich ZFS

    Zürich, 04. Jun (Reuters) - Der Versicherungskonzern Zurich Financial Services überträgt einen Teil seines Rentenversicherungsgeschäfts in Grossbritannien an den Rückversicherungskonzern Swiss Re und kann so Eigenkapital frei machen und für andere Zwecke einsetzen. Für Swiss Re ist es ein Diversifizierungsschritt zum Lebensversicherungs-Portfolio.


    Hmm, was führt da ZFS im Schilde? Die schwimmen doch schon in der Kohle.

    Hab mir am Freitag mal 4k ZURTI's reingeholt

  • Zürich ZFS

    ZURICH FINANCIAL (377,50 CHF, +2,1%): Titelhausse nach positiver Unternehmensstudie


    Die UBS stufte die Namenaktien von Zurich Financial Services (ZFS) im Rahmen einer am Donnerstag der Anlagekundschaft versendeten Unternehmensstudie nicht nur mit einem Kursziel von 450 CHF von Neutral 2 auf Buy 2 hoch, sondern nahm die Papiere auch für jene von der Novartis AG und der Swiss Life Holding AG in die Swiss Core List auf. Es erstaunt deshalb wenig, dass in Handelskreisen von aggressiven Nachfrageimpulsen seitens der Grossbank die Rede ist. Im Gegenzug sei die CS-Tochter ClaridenLeu im Laufe des Vormittags auf der Abgeberseite aktiv gewesen. Die so freigewordenen Titel seien vom Markt aber mehr als gut absorbiert worden. Neben den von der UBS ausgehenden Impulsen machen Händler auch Deckungskäufe im Vorfeld des Eurex-Verfalls vom Freitag für die Titelhausse verantwortlich.

    Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt. Albert Einstein

  • Zürich ZFS

    calabria wrote:

    Quote
    Hat jemand eine Idee / Gerücht / Vermutung / "Bauchgefühl" was die fallenden Kurse ausgelöst haben könnte?


    schau einfach mal den ganzen smi an und die us-futures... dann hast du die antwort...

  • Zürich ZFS

    ich glaube rukn hat mittlerweile ein tieferes p/e, aber jedenfalls hat zurn auch ein extrem tiefes.


    der titel hat sicherlich grosses potential.

    die führung sollte endlich mal etwas aggressiver zu werke gehen:

    gemeinkosten sollten gesenkt werden (axa zeigt ja mit der winthertur wie das geht)

    der konsolidierungskreis sollte überarbeitet werden (einzelne tochterunternehmen im ausland, die unter anderem namen sind abspalten, da ja deren wert im moment quasi ignoriert wird, an anderer stell (z.b. italien&spanien) massiv expandieren)

    die kapitalstruktur ändern. buybacks für 4 milliarden..., das geld liegt nur faul rum...


    dann könnte sich der kurs endlich richtung 500 bewegen....

  • Zürich ZFS

    ZURN hat einen völlig ungerechtfertigten Rausch der Tiefe erlebt. Ich bin überzeugt davon, dass ZURN bald wieder an der 400er Marke kratzen wird. Überdurchschnittlich von einem Anstieg profitieren werden Spekulanten, die auf Calls wie z.B. "ZURTI" setzen.


    Mit Gruss!

    Marktinsider

  • Zürich ZFS

    Das sieht gut aus: Dow Jones und Nasdaq deutlich im grünen Bereich, Finanzkrise nicht so stark wie angenommen, sehr niedriges KGV, gute Nachrichten, gute Zahlen, etc.! Und immer noch 40 CHF günstiger als noch mitte Juni, also vor eineinhalb Monaten 8). Denke, es wird aufwärts gehen. Auch der Chart sieht gut aus.


    Analysten erwarten Kurse von bis zu 530 CHF:

    "Die EPS-Prognose der Analysten liege für das Jahr 2007 bei 43,17 Schweizer Franken (CHF), somit lasse sich ein KGV von 8,9 ermitteln. Für die Jahre 2008 und 2009 erwarte man ein EPS von 46,52 CHF respektive 45,45 CHF. Gemessen am 2007-KGV sei die Aktie von Zurich Financial Services die günstigste innerhalb des Sektors. Man sehe das Kursziel der Unternehmensaktie unverändert bei 530,00 CHF, damit biete das Papier ein Aufwärtspotenzial von nahezu 37%." // Quelle: Hier klicken (Finanznachrichten)


    Auch folgende Nachricht dürfte für aktuelle und potentielle ZURN-Aktionäre (oder Call-Scheinbesitzer) erfreuen: Basisrente der Zurich Gruppe erhält Bestnoten

    "Die Zurich Gruppe Deutschland erhält sowohl für die klassische als auch für die fondsgebundene Basisrente die Höchstbewertung "FFF" (hervorragend)." // Quelle mit weiteren Infos: Hier klicken (Versicherungsmagazin)


    Viel Erfolg

    Marktsinder

  • Zürich ZFS

    alle sind schweine nervös, da reicht so ne winzige arbeitsmarktzahl aus den usa und alles geht runter....


    32'000 weniger neue arbeitsplätze als erwartet (ohne landwirtschaft) im vergangegen monat in den usa und es werden milliarden an börsenwert vernichtet...


    und die schweizer aktien ziehen natürlich wie immer fröhlich mit....ist noch doof, wenn man kein eigenleben hat...

  • Zürich ZFS

    Zurich Financial Services schätzt Juni-Unwetterschäden in Großbritannien


    Zürich (aktiencheck.de AG)


    Der schweizerische Versicherungskonzern Zurich Financial Services teilte am Donnerstag mit, dass die kumulierten Schadenzahlungen als Folge der Stürme und Überschwemmungen, die im Juni 2007 in Großbritannien aufgetreten sind, nach bestmöglichen Schätzungen 400 Mio. Dollar vor Steuern nicht übersteigen dürften. Diese Schätzung ist abzüglich der Rückversicherung.


    Die Hurrikansaison hat bis jetzt nur einen einzigen Hurrican geboren. Im Ostpaszifik: Cosme

    Zentralpazifik und Atlantik: nada

  • Schadenfälle

    Jede Schadenversicherer braucht auch Schadenfälle. Das ist schliesslich sein Business. Dank Schadenfällen können die Prämien mindestens gehalten, wenn nicht wie nach einem grossen Schadensjahr erhöht werden. Die Aussichten für die Versicherer müssten trotz den Hypoturbulenzen gut sein sofern sich die Schadenfälle im "Rahmen" halten. Aufgrund der Hurrican sieht dies bis heute so aus. Ich werde trotz vielen Aufrufen in diesem Forum nicht aussteigen und behalte meine Versicherungstitel.