Zur Rose (ROSE) Hoffnung auf gute Entwicklung

  • Ganz so tief nicht, aber ich rechne wirklich nicht (mehr) mit einer kurzfristigen Erholung.

    Soll die UBS halt mit JPMorgan handeln und umgekehrt.


    Täglich - 3% und genaugenommen sind wir nicht weit genug vom 90 CHF Kursziel entfernt, um weitere Interessenten anzuziehen.


    60 - 65 CHF wäre doch mal wieder was.

    Edited once, last by felsnes ().

  • Jeweils rund 20%, der FreeFloat liegt aktuell bei etwas über 32%.

    Ansonsten können die Beiden das ja in ihren Anlageprodukten verwursten.


    Wir liegen knapp 4% unter dem Kursziel.....also mein Interesse wird dadurch nicht geweckt.

    (Korrektur, da das Kursziel ja 90 EUR waren und nicht 90 CHF)

  • Wow, da hat jemand schweres die Hand auf dem Kurs. Den ganzen Tag wird der Kurs nach dem Morgen Taucher hochgekauft und trotz 'positiver' Inflationsdaten aus den USA wird wieder spielerisch gedrückt. Ein positiver Tagesschluss wäre etwas 🤞

  • Absturz auf 79 Franken. Bei rund 30000 gehandelten Titeln in einem halben Tag. Wir sollten mal zusammenlegen und JP Morgan und UBS ein wenig Gegenwind machen. Bei den Umsätzen haben sie freie Hand, schliesslich brauchen sie die gehandelten Titel ja nicht mal zu besitzen.

  • Die kommen erst im April. Im März kommen noch die vollständigen Zahlen zu 2023 - dort sind die Eckdaten bereits bekannt.


    Die vorläufigen Umsatzzahlen würden zeigen, dass das Unternehmen im vierten Quartal einen Wendepunkt erreicht habe, heisst es beispielsweise in einem Kommentar von Jefferies. Auch die Zahl der aktiven Kunden habe wieder zugenommen. Weitere Impulse dürfte die Lancierung der NFC-Applikation zur Einlösung der E-Rezepte im Lauf des ersten Quartals bringen.


    Für das laufende Jahr 2024 rechnet DocMorris weiter mit dem Break-even beim bereinigten EBITDA, ohne die Berücksichtigung des E-Rezepts.

  • und diese apotheken-Zeitschrift - das ist keine Quelle. Das sind die alten Apotheker, die hinter ihren Tresen stehen und etwas gegen Online-Apotheken haben. Jeder Artikel dort und auch jeder Kommentar unter den Artikeln ist contra-E-Rezept und Online-Apotheken. Das ist etwa wie wenn du das Veganer-Magazin zum Bell-Umsatz schreiben lässt. :)

  • Ist mir bekannt, es ändert aber nichts daran, dass die Einführung holprig läuft und das nach der Einführung des DOCM-Einlöseweges besser werden kann.


    DocMorris: Ärzte sollen E-Rezept per KIM schicken | APOTHEKE ADHOC
    Bis zum Release der eigenen App muss DocMorris auf die Einlösung des E-Rx-Tokens hoffen. Darüber hinaus setzt der Versender auf die KIM-Infrastruktur.
    www.apotheke-adhoc.de


    ...und dann auch mal auf den bekannten Plattformen schauen, wie das mit dem E-Rezept aktuell bei DOCM so läuft.....


    Digitale Lösungen in Deutschland..........erwarte einfach nicht zu viel Orakel.

  • da hast du Recht. die Deutschen sind in solchen Bereichen leider nicht die schnellsten. WICHTIG in dem Zusammenhang. Break-Even 2024 soll auch komplett ohne E-Rezept-Auwirkungen erreicht werden. Das wird oft vergessen.

  • Ich wage die Prognose das in 2024 kein Break-Even erreicht wird.


    Der deutsche Gesamtmarkt schwächelt, branchenübergreifend, überall. Auch dafür gibt es einschlägige Portale, wo man sich einen Überblick über die "Konsumstimmung" machen kann.


    Ansonsten die letzten Zahlen zum BIP 2023, dem BIP pro Kopf usw. usf.

    Das macht doch auch vor dem "Gesundheitswesen" keinen halt.

  • Das werden wir sehen - möglich ist es. Ich glaub nicht daran. Gesundheitskosten bezahlt der Staat und da sind die Deutschen gut im staatliche Gelder ausgeben. Lassen wir uns überraschen.

  • Das war ein schwarzer Tag. Für mich sieht es ein wenig nach Risiko Reduktion vor den Zahlen aus.

    Der Chart von DM ist düster. Ich erwähnte schon die fallenden Mittelwerte. Nun wurde auch unter der 50 Tagelinie geschlossen. DM hat zuletzt auch ein wenig arg nach oben geschossen... Mit ein wenig Glück war das nun die Kapitulation.


    Der Chart von RC etwas besser. Tagesschluss über der 100 Tagelinie. Bei RC sind diese zackig Abstürze bekannt. Zuletzt hat auch die 100 Tagelinie gehalten.

    Hoffen wir, daß RC am Dienstag liefert.


    Insgesamt bin ich sehr positiv gestimmt. Das E-rezept kommt. Die lokalen Apotheken werden abgeben. Zeitenwechsel

    Edited once, last by ascim ().

  • "Das durchschnittliche Kursziel (von 12 Analysten) liegt bei 76.92 CHF mit der höchsten Schätzung von 105.00 CHF und der niedrigsten von 29.00 CHF."


    Eine Spielraumdifferenz von über 350% - beweist das nicht, dass Analysten nichts taugen?!

    Edited once, last by shabrour ().

  • Etwas negativ. Kann evtl einen Teil der Kursverluste erklären. Wann wurde es veröffentlicht?


    E-Rezept: SMS-Code bei Cardlink entspricht nicht dem Stand der Technik
    Das als Übergang gedachte Cardlink-Verfahren, bei dem ein SMS-Code anstelle der PIN der Krankenkasse verwendet wird, entspricht nicht dem Stand der Technik.
    www.heise.de



    Noch mehr Infos zum Verfahren. Da wird auch schon das Sicherheitsproblem mit SMS erwähnt.

    E-Rezept-App: Wie ein Apotheker Online-Apotheken trotzen will
    Bald sollen Versandapotheken mittels Cardlink leichter an das E-Rezept kommen. Was ein Apotheker der drohenden Online-Apotheken-Invasion entgegensetzt.
    www.heise.de

    Edited once, last by ascim ().