Zur Rose (ROSE) Hoffnung auf gute Entwicklung

  • Gleichzeitig hält dieses fragwürdige Institut 20 Prozent an Doc Morris. Persönlich finde ich solche klar manipulativen Ratings, die jenseits von allen anderen Ratings (Deutsche Bank 104 Fr. / JP Morgan auch irgendwo dort, etc) sind, illegal und marktverzerrend. Ein Kursziel von 29 Franken ist lächerlich.

    Man muss ja aber sagen, dass die Anteile die UBS an DocMorris hält zu den Fonds (aktiv / passiv) gehören. Damit hat der Analyst nichts zu tun, die Fondsmanager entscheiden selbst. Zudem bildet der Analyst ja seine Meinung ab, das ist immer subjektiv. Wie man weiss sind Bewertungen eine Kunst aber keine Wissenschaft. Interessant wäre es, die Details zu den Analystenkommentaren zu erhalten, ist für uns als Privatanleger leider nur schwer zugänglich. Dann könnte man die Annahmen und Bewertungsgrundsätze einsehen und in die eigene Analyse miteinbeziehen.

  • Man muss ja aber sagen, dass die Anteile die UBS an DocMorris hält zu den Fonds (aktiv / passiv) gehören. Damit hat der Analyst nichts zu tun, die Fondsmanager entscheiden selbst. Zudem bildet der Analyst ja seine Meinung ab, das ist immer subjektiv. Wie man weiss sind Bewertungen eine Kunst aber keine Wissenschaft. Interessant wäre es, die Details zu den Analystenkommentaren zu erhalten, ist für uns als Privatanleger leider nur schwer zugänglich. Dann könnte man die Annahmen und Bewertungsgrundsätze einsehen und in die eigene Analyse miteinbeziehen.

    da hast du sicher auch Recht. Nur steht die UBS mit den 29 Franken so extrem weit weg und mit dem Sell alleine da. Was soll's. Ich glaub an die Aktie und die schwierigen Monate sind überstanden, auch dank dem Cash aus dem Migrosverkauf.


    Mich würde auch interessieren was die einzelnen Analysten für Umsatzerwartungen gestern abgegeben haben. Auch hier kann man eine Richtung manipulieren. Man kann die Umsatzerwartung einfach unrealistisch hochschrauben, damit man es sicher nicht erreicht oder umgekehrt. Leider sind man immer nur den Konsens, den Schnitt von allen. oder hat da jemand mehr Daten?

  • Das hier liest sich doch gleich viel besser.

    ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt DocMorris auf 'Buy' - Ziel 95 Franken

    16.01.24 16:04 Uhr

    HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für DocMorris nach Umsatzzahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 95 Franken belassen. Die Online-Apotheke sei erstmal nach längerer Durststrecke im Schlussquartal 2023 endlich wieder gewachsen, schrieb Analyst Michael Heider in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Damit sei die Rivalin von Redcare Pharmacy wieder "zurück im Spiel" und auf dem Weg, sich als starke Nummer zwei der Online-Apotheken in Europa zu positionieren./mis/la


    Quelle: finanzen.net

    Edited once, last by pupax ().

  • Updates der Charts. Wer weiß, vielleicht gibt es jetzt auch längere Zeit eine SEITWÄRTSBEWEGUNG. Zu wenig gute News, um weiter zu steigen (Einlöseweg, tatsächliche Umsätze E-Rezept) und zu schöne Aussichten, um signifikant zu fallen (Insti kaufen) . Redcare hat zuletzt von Mai bis Nov 23 gebraucht, um wieder weiter zu steigen (unter 100 bis über 116). Die News von Einlöseweg sollte den nächsten Pop nach oben im möglichen Bereich geben. DM ist stark von den Mittelwerten entfernt.


  • Die Propagandamaschine gegen das E-rezept läuft auf Hochtouren. Ich hoffe das BMG knickt nicht ein, sondern arbeitet mit Hochdruck an der Verbesserung. Das wäre sonst sehr bitter für den Kurs. Weiterhin hoffe ich auf die zeitnahe Freigabe des neuen Einlöseweges.


    Unter 68 für DM und unter 116 für RC sehe ich leider die Bären bestätigt und mehr Downside Richtung 99 für RC und 61 für DM.

  • Updates der Charts. Wer weiß, vielleicht gibt es jetzt auch längere Zeit eine SEITWÄRTSBEWEGUNG. Zu wenig gute News, um weiter zu steigen (Einlöseweg, tatsächliche Umsätze E-Rezept) und zu schöne Aussichten, um signifikant zu fallen (Insti kaufen) . Redcare hat zuletzt von Mai bis Nov 23 gebraucht, um wieder weiter zu steigen (unter 100 bis über 116). Die News von Einlöseweg sollte den nächsten Pop nach oben im möglichen Bereich geben. DM ist stark von den Mittelwerten entfernt.


    Hallo Ascim. wie sieht der chart aus. sollte der kurs über 80.77 gehen wäre es ein ausbruch nach oben? ist ja jetzt oft an der linie abgeprallt?

    danke dir

  • Eine weitere taktische Kaufempfehlung geht für die Valoren von DocMorris ein. Der für die Deutsche Bank tätige Analyst Jan Koch rechnet bei der Versandapotheke kurzfristig wieder mit steigenden Kursen.

    Seines Erachtens schreitet der Siegeszug elektronischer Medikamentenrezepte in Deutschland schneller voran als gedacht und sieht in der Verabschiedung des entsprechenden Gesetzesentwurfs durch den deutschen Bundesrat einen möglichen Aktienkurstreiber. Das gilt auch für die Valoren des Gegenspielers Redcare Pharmacy, welche ebenfalls taktisch zum Einstieg angepriesen werden.

    Die Aktien von DocMorris werden bei der Deutschen Bank übrigens seit dem 20. Dezember mit "Buy" eingestuft. Der zuständige Analyst erhöhte sein Kursziel damals auf 102 (zuvor 49) Franken. Jetzt eine taktische Kaufempfehlung auszusprechen, nachdem sich der Börsenwert der Versandapotheke seit Januar letzten Jahres nahezu verdreifach hat, bedarf schon einiges an Mut – und der besagten Empfehlung Folge zu leisten sowieso.

    Quelle: Cash.ch

  • «Oft geht auf den letzten Metern vor den ersten Zinssenkungen noch etwas schief»
    Christian Gattiker-Ericsson blickt verhalten optimistisch auf das Börsenjahr 2024. Der Research-Chef von Julius Bär sagt im cash-Interview, welche Schweizer…
    www.cash.ch



    noch spannend was der da sagt........


    Welche Megatrends werden dieses Jahr die Börsen dominieren?

    In Sachen Megatrends sind natürlich Cloud Computing und Künstliche Intelligenz längst im Mainstream angekommen. Unserer Einschätzung nach bietet die Digitalisierung im Gesundheitswesen grosse Chancen und dürfte 2024 noch Schlagzeilen machen.

  • DM eiert ein wenig richtungslos vor sich hin.

    DM hat insgesamt Dynamik verloren.

    RC schleicht sich an den oberen Rand des Bereiches.

    Für mich entscheidet RC kurzfristig den weiteren Verlauf. Entweder über den Bereich und weiter, oder zumindest wieder den Bereich nach unten anlaufen.

    Mal sehen, vielleicht erbarmt sich wieder ein Analyst.