• gertrud hat am 01.08.2021 08:02 geschrieben:

    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es mit der Zulassung noch eine Weile gehen kann. Die Politik, welche auch die Zulassungsstellen beeinflusst, hat kein Interesse an einer zu schnellen Lösung des Problems... sonder möchte, dass soviele wie möglich geimpft sind...... RLF hat die Lösung ... ist jedoch der Zeit voraus...

  • Danke, gertrud , für die neue Einschätzung von RLF. Bei mir herrschte nie Zweifel, aber ich schätze es sehr, wenn ganz offenbar berufene Leute ihre "DD" erneuern und öffentlich kund tun, wenn sich etwas geändert hat. Das nennt sich "Dazulernen" und steht im Gegensatz zu den unzähligen "Unbelehrbaren", die uns allen das Leben so schwer machen. Somit freuen wir uns also alle auf die grossartigen Dinge, die seitens Relief Therapeutics AG, Genf kommen werden. Welche, wissen wir im Detail nicht. Gut und nachhaltig, im besten Interesse der Aktionäre, wird es sicher sein.


    Schönens 1. August allerseits!

  • Danke Gertrud - deine Sicht deckt sich mit der der FuW (https://www.fuw.ch/article/rel…eile-breiter-aufgestellt/) und meiner. Selbst wenn die EUA nicht kommt, wird RLF nicht gleich zum Non-Valeur. Gemäss FuW/Bob Pooler sollte die RLF 100 IV, für welche die EUA ansteht, nurmehr 10% des Unternehmerwerts von RLF ausmachen, Aviptadil über alle anderen möglichen Anwendungen weitere knapp 50%.


    Was für eine Kursreaktion können wir erwarten aus einer Zulassung? Bob Pooler bewertet RLF-100 Covid IV mit 8 Rp, und das mit einer erwarteten Erfolgschance von 72,5% (80% USA, 65% EU). Sollte also die EUA in den USA kommen, wäre der Wertanstieg weniger als 3 Rp, und sollte die (definitive!) Ablehnung kommen, der Wertverlust 8 Rp. Das ist natürlich eine sehr statische Berechnung, und ich erwarte beim Aktienkurs schon einen grösseren Anstieg bei einer EUA-Zulassung (ob nachhaltig, wird sich zeigen müssen). Andererseits könnten sich interessante Zukaufsgelegenheiten ergeben, wenn die EUA abgelehnt wird.


    Was die Zulassung in Georgien betrifft: Das dürfte schon Ansporn sein, die EUA schneller zu behandeln. Sollte das Mittel wirken wie postuliert, wird man erklären müssen, weshalb Patienten in Georgien eine bessere Behandlung erhalten als in den USA.

    Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

  • Warum ist der Aktienpreis so tief?

    Nun eine Erklärung sind die negativen News welche halbwegs angesehene Analysten. Einige vermuten einen koordinierten Plan dahinter um den Aktienkurs tief zu halten. Nicht mehr allzuviele Aktien können auf dem Markt in Mengen erworben werden. Daher sind grössere Investoren interessiert, Aktienbestände von Kleinaktionären zu übernehmen. So sind Nachrichten vorhanden, welche dringend anraten, aus diesen Aktien rauszusteigen. Der Handel ist eindeutig manipuliert. Das Medikament wird dringend benötigt. So habe ich bei mir selbst nach Spitalaufenthalt bemerkt, noch immer nicht gesund zu sein. Sehstörungen, rasche Ermüdung und keine Energie mehr. Sehnlichst wünschte ich mir das Mittel Aviptadil;/ZYESAMI. Entgegen einiger Meinungen, glaube ich an den Durchbruch zu einem Blockbuster und Beginn eines grossen Pharmaunternehmens, welches sich weltweit durchsetzen wird. Daher wird der innere Wert dieser Firma sehr bedeutend werden. Ein derzeitiger Aktienpreis von CHF 0.20 ist daher lächerlich. Nicht nur nach der Zulassung wird der Aktienpreis um mehrere 1000% steigen, nein dann wird es erst recht interessant für Investoren in diese Firma zu investieren.

    Am 18. Juni 2021 findet die GV statt. Was bewirkt dies am Aktienkurs?

  • Kurs bei Zulasung?

    Wo seht Ihr den Kurs Notfallzulassung?


    Ich rechne mit einem Kurs zwischen CHF 1.- und 2.-. Der Kurs wird aktuell sicher manipuliert. Aber es ist wie bei einem Ball, den man unter


    Wasser drückt. Je länger und weiter man ihn unter Wasser drückt, je höher wird er springen.


    Bin seit einem Jahr dabei, eigentlich immer positiv denkend. Muss aber ehrlich sagen, dass ich zwischendurch (Mai, Juni 2021) selber nicht mehr


    so wirklich dran geglaubt habe. Momentan aber positiv eingestell und sogar noch dazugekauft habe.


    Bei Nichtzulassung sehe ich den Kurs bei CHF 0.10. Iwelange kann die FDA bei diesen wieder steigenden Zahlen und Hospitalisierungen noch zuschauen?

  • gertrud hat am 01.08.2021 08:02 geschrieben:

    Gut Ding will Weile haben.....

  • Gut ding will…

    Relief gibt den Erhalt der FDA Orphan Drug Designation für die Verwendung von RLF-100 (Aviptadil) bei der Behandlung von Sarkoidose bekannt Relief verfügt nun über Orphan Drug Designations für seine Produktkandidaten für Sarkoidose, Epidermolysis Bullosa (EB) und Phenylketonurie (PKU) GENF--(BUSINESS WIRE)-- RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief" oder das "Unternehmen"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das Patienten therapeutische Linderung bei schweren Krankheiten mit hohem ungedecktem Bedarf bieten will, gab heute bekannt, dass das Unternehmen über seine neu erworbene Tochtergesellschaft AdVita Lifescience GmbH von der U. US Food and Drug Administration ("FDA") den Orphan Drug Designation Status für RLF-100 (Aviptadil) erhalten hat, eine inhalative Formulierung, die für die Behandlung von Sarkoidose entwickelt wird. RLF-100 ist eine synthetische Form des vasoaktiven intestinalen Peptids. In offenen klinischen Versuchsreihen mit Sarkoidose-Patienten hat sich RLF-100 als gut verträglich und sicher erwiesen und positive immunregulatorische Wirkungen in der Lunge gezeigt, die bei einem erheblichen Teil der Patienten mit einer Linderung der Symptome einhergingen. "Der Erhalt unserer dritten Orphan Drug Designation ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für das Unternehmen, da er die potenzielle Stärke unserer Pipeline und den hohen Bedarf an besseren Behandlungen für seltene Krankheiten wie Sarkoidose unterstreicht", erklärte Raghuram (Ram) Selvaraju, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Relief. "Der Zeitpunkt dieser neuesten Orphan Drug Designation kommt nach unserer gerade abgeschlossenen Übernahme der AdVita Lifescience GmbH und ergänzt die unserer Medikamentenkandidaten für EB und PKU, die wir durch unsere kürzliche Übernahme von APR Applied Pharma Research SA in unsere Pipeline aufgenommen haben, was unserer Strategie entspricht, ein voll integriertes, diversifiziertes Pharmaunternehmen im kommerziellen Stadium zu werden." Die Orphan Drug Designation wird für Produkte erteilt, die zur Behandlung von lebensbedrohlichen oder chronisch schwächenden Erkrankungen bestimmt sind, von denen in den USA weniger als 200.000 Patienten und in der Europäischen Union nicht mehr als fünf von 10.000 Personen betroffen sind. Weitere Kriterien sind das Potenzial des Produkts, den Patienten einen signifikanten Nutzen im Vergleich zu einer verfügbaren Behandlung zu bieten oder einen ungedeckten medizinischen Bedarf zu decken, für den es keine Behandlung gibt. Die Ausweisung als Orphan Drug bringt zahlreiche Vorteile für die Entwicklung neuer Produkte mit sich, einschließlich der Unterstützung bei klinischen Protokollen, und sichert nach der Marktzulassung ein Marktexklusivitätsrecht für einen Zeitraum von bis zu sieben Jahren in den USA und bis zu zehn Jahren in der EU, sobald das Medikament auf dem Markt ist. Über Sarkoidose Sarkoidose ist eine seltene Krankheit, bei der der Entzündungsprozess die Alveolen (Lungenbläschen), die kleinen Bronchien und die kleinen Blutgefäße befällt. Mit dem Fortschreiten der Krankheit bilden sich in den betroffenen Geweben kleine Klumpen oder Granulome, die dazu neigen, entzündet zu bleiben und zu vernarben (fibrotisch). Granulome sind strukturierte Massen, die aus aktivierten Immunzellen (Makrophagen, Lymphozyten, Mastzellen und Fibroblasten) bestehen. Bei vielen Sarkoidose-Patienten bleiben dauerhafte Lungenschäden zurück, da sie einen chronischen Verlauf nehmen, bei dem Komplikationen wie Lungenfibrose häufig und irreversibel sind. Derzeit gibt es in den USA etwa 140 000 Sarkoidosepatienten.

  • Schlafen alle? Seh ich richtig, dass das die EUA ist, auf die alle warten? RLF hat vor NRX kommuniziert? Sie vertragen sich wieder? Hab aufgestockt bei 22.5Rp.

    Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

  • Genau Triton, stock noch weiter auf!

    Triton hat am 03.08.2021 09:11 geschrieben:

    Quote

    Schlafen alle? Seh ich richtig, dass das die EUA ist, auf die alle warten? RLF hat vor NRX kommuniziert? Sie vertragen sich wieder? Hab aufgestockt bei 22.5Rp.

    Klar ist das die EUA auf die alle gewartet haben, steht doch ganz klar in der Newsmeldung:

    Quote

    ...gab heute bekannt, dass das Unternehmen über seine neu erworbene Tochtergesellschaft AdVita Lifescience GmbH von der U. US Food and Drug Administration ("FDA") den Orphan Drug Designation Status für RLF-100 (Aviptadil) erhalten hat, eine inhalative Formulierung, die für die Behandlung von Sarkoidose entwickelt wird


    Und nun noch für die anderen hier im Forum die nicht in der Lage sind zu lesen:


    NEIN, das ist nicht die EUA für unser Covid-19 Medikament (die intravenöse Variante). Es ist auch keine Zulassung sondern eine Zusage dass das Medikament dem Hersteller gehört, falls es irgendwann einmal eine Zulassung bekommt.

  • Studie von der University of California, sehr lesenswert.

    Studie der University of California, sehr empfehlenswert!!!


    Hier der Originallink.


    https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04360096


    Die vorgenannte Studie endet am 01.09.2021.

    Ein Plan bringt Stabilität. Auf festem Boden lässt sich Erfolg aufbauen.
    Es gibt nichts Gutes oder Schlechtes, nur das Denken macht es so.
    Immer besser werden wollen- in allem, was wir tun.

  • eines mehr

    Coronavirus: Dieses neue Medikament verkürzt die Krankheitsdauer - watson


    Bericht in Watson zu einem Medi mit dem Namen "Ivermectin", das bei schweren Covid-Krankheitsverläufen helfen soll. Auf diese Meldung aus den USA warten hier die meisten bezogen auf Aviptadil bisher leider vergeblich. Wenn sie kommt, wird das den Kurs bestimmt noch einmal gehörig treiben. Als Langzeit-Anlage sehe ich aber Relief nur noch bedingt.

    Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

  • CHF 1.– bis 2.–, ist wohl eher Wunschdenken. Das geht hier nicht über das 52 W. Hoch hinaus.... 0.70 – 0.80. Wir werden sehen, zuerst muss die Zulassung da sein, was noch überhaupt nicht sicher ist. Ich hoffe es aber irgendwie glaub ich nicht mehr daran.

  • Zulassung verweigert - Complete Response Letter

    Wann werden wir informiert, was zwischen FDA und dem Antragsteller läuft. In einem CRL Letter müsste FDA die Gründe zur Ablehnung definieren und die nicht spezifierten Mängel offenlegen. Werden uns wichtige Informationen vorenthalten? FDA kennt umfangreiche Methoden. Aber in den letzten Jahren wurden enorm viele Medikamente zugelassen, also prozentual weit über 60% aller Anträge. Ist nur die Frage: Handelt die FDA intransparent, unvorhersehbar und unangemessen? Warten wir ab.

    Am 18. Juni 2021 findet die GV statt. Was bewirkt dies am Aktienkurs?