• NRx kündigt Notfallzulassung von ZYESAMI™ in Georgien an!!!!!!!!

    NRx kündigt Notfallzulassung von ZYESAMI™ (Aviptadil) in Georgien an


    Angesichts der Tatsache, dass in Georgien täglich mehr als tausend neue Fälle der Delta-Variante diagnostiziert werden, freut sich NRx Pharmaceuticals, dass der Premierminister und der Gesundheitsminister von Georgien eine Notfallzulassung für ZYESAMI™ für diejenigen erteilt haben, die am schlimmsten von COVID-19 betroffen sind.


    Weitere Einzelheiten zu dieser behördlichen Entscheidung und zur Einführung von ZYESAMI™ in Georgien werden in Kürze bekannt gegeben.


    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)


    https://www.nrxpharma.com

  • 27.07.2021_PR NRx zur Zulassung in Georgien

    Hier die übersetzte PR:
    NRx Pharmaceuticals gibt die Zulassung von ZYESAMI™ (Aviptadil) für den Notfall in der Nation of Georgia bekannt


    -- In Georgia werden täglich mehr als tausend neue Fälle von COVID-19 diagnostiziert, wobei die Delta-Variante zunehmend entdeckt wird


    -- Verband georgischer Ärzte unterstützt einstimmig behördliche Entscheidung


    -- Schulung georgischer Ärzte in der Anwendung von ZYESAMI™ (Aviptadil), um innerhalb von 24 Stunden zu beginnen


    NOR, Pennsylvania , 27. Juli 2021 /PRNewswire/ -- NRx Pharmaceuticals (Nasdaq: NRXP ) (NRx), ein globales biopharmazeutisches Unternehmen in der klinischen Phase, gab heute bekannt, dass der Premierminister und der Gesundheitsminister der Nation of Georgia einen Notfall Zulassung für intravenöses ZYESAMI™ (Aviptadil) zur Behandlung von kritischem COVID-19 verwenden.


    „Leitende Ermittler unserer klinischen ZYESAMI™-Studien sind auf dem Weg in die Nation of Georgia und werden dort innerhalb von 24 Stunden vor Ort sein, um Ärzten beizubringen, wie man einigen der kränksten COVID-Patienten ZYESAMI™ verabreicht“, sagte Prof. Jonathan Javitt , MD, MPH, Chief Executive Officer und Vorstandsvorsitzender von NRx. "Die sich wiederholende Wildheit dieser Pandemie ist sehr besorgniserregend, und wir hoffen, dass ZYESAMI™ einen realen Einfluss haben kann, vergleichbar mit dem, was wir in unseren klinischen Studien gesehen haben."


    Die behördliche Genehmigung kommt, da georgische Ärzte einen signifikanten täglichen Anstieg von COVID-19-Fällen, hospitalisierten Patienten und insbesondere Patienten auf den Intensivstationen von Krankenhäusern verzeichnen.


    „Diese jüngste Welle von COVID-19, durch die Delta - Variante hat Mediziner in gebracht Georgia arbeiten während jeden Tag und Nacht versuchen , die Menschen zu halten atmen“ , sagte Dr. Ivane Chkhaidze, ein führender Lungenarzt in Georgia und Mitglied der Vereinigung des Georgia Physicians Leadership Teams. "Wir wissen es zu schätzen, dass der Premierminister und Gesundheitsminister die Verwendung von ZYESAMI™ genehmigt und georgischen Ärzten eine neue Behandlung angeboten hat, um den Menschen zu helfen, sich von diesem verheerenden Virus zu erholen."


    Dr. Javier Perez-Fernandez , leitender Prüfarzt in der klinischen Phase 2b /3-Studie mit intravenösem ZYESAMI™ (Aviptadil), und Pneumologe für Intensivmedizin in Miami, Florida , leitet das Ärzteteam, das nach Georgia reist , um dort seine Kollegen auszubilden Verabreichung von ZYESAMI™ und die Wirkung des Arzneimittels. Die ersten georgischen Ärzte, die in der Verabreichung von ZYESAMI™ ausgebildet wurden, umfassen zwanzig der führenden Intensivmediziner des Landes.


    Die ersten Dosen von ZYESAMI™ werden innerhalb von 24 Stunden in der Nation of Georgia eintreffen , und es werden Gespräche mit dem Gesundheitsministerium geführt, um Georgiern, die an kritischem COVID-19 leiden, Zugang zu ZYESAMI™ zu ermöglichen.


    https://www.prnewswire.com/new…of-georgia-301342316.html

  • marinero44 hat am 28.07.2021 08:34 geschrieben:

    Quote

    mindestens CHF .76 sollten erzielt werden ...


    Zwei hervorragende PR Mitteilungen und keine Investoren interessieren sich für Relief Therapeutics. In SWX scheint der Wurm zu sein - oder einer manipuliert mit Leerverkäufen gewaltig. Das kann er bei RXP Therapeutics nicht - da sind andere Aktionäre am Ball. Auch sind dort die Anteile an Gewinnen höher als bei Relief. Sind doch noch etliche Medikamente in Entwicklung und in klinischen Studien. Oder die beiden Firmen fusionieren. Doch mit diesen Streithähnen wird das schwierig. Auch ist es an der Zeit bei NASDAQ zu kotieren.

    Und warum genau sollte der Kurs aufgrund dieser Meldungen auf 0.76 steigen? Es bringt nichts sich Zahlen aus den Fingern zu saugen, nur weil man selbst höhere Kurse sehen will...


    ...Medikamente in Entwicklung kosten erstmal, es wird Geld verbrannt. Auch bei einer Zulassung gibt es doch tausende und abertausende Fälle, wo das Medikament die teils astronomischen Peaksales nie erreichen konnten.


    Der Kurs würde schon reagieren, wenn positive Meldungen kommen. Bzw. wäre er vor den Meldungen bereits gestiegen...

  • MrAMS

    MrAMS hat am 22.07.2021 11:56 geschrieben:

    Ja, hast Recht. Habe in Rp gedacht und den Wert als Fr. geschrieben. sorry


    Habe bei meinen Unterlagen nachgeschaut. Die Käufe waren im Juli und der Verkauf im August 2020. Hatte nur den August im Kopf.


    Im Moment sieht es gut aus, so werde ich meine RLF noch etwas länger halten, vielleicht auch für einige Jahre...


    Gruss Namouk

  • has Announced Emergency Use Authorization of Aviptadil in Nation

    Relief Reports that its U.S. Collaboration Partner has Announced Emergency Use Authorization of Aviptadil in Nation of Georgia


    Geneva, Switzerland, July 28, 2021 – RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) (“Relief”), a biopharmaceutical company seeking to provide patients therapeutic relief from serious diseases with high unmet need, reported today that the parent company of its collaboration partner, NRx Pharmaceuticals, Inc., (Nasdaq: NRXP) (“NRx”) reported in a press release yesterday that the Nation of Georgia's Prime Minister and Minister of Health have issued an Emergency Use Authorization for intravenous aviptadil for the treatment of critical COVID-19.


    NRx also reported that the first doses of aviptadil will arrive in the Nation of Georgia within 24 hours, and discussions are underway with the Ministry of Health to provide access to ZYESAMI™ to Georgians suffering with Critical COVID-19.

  • pirelli hat am 28.07.2021 11:07 geschrieben:

    Quote

    ich denke die ausgabe von 1mrd neuer aktien hat die anleger verunsichert... und man hat ja auch die option direkt in nrxp zu investieren

    Schon, ist aber eine schlechte Option. NRx hängt am Tropf des Patenthalters Relief. Bei Relief spielt die Musik. Relief ist auch mit den Zukäufen von funktionierenden und gewinnbringenden Firmen viel besser aufgestellt als NRx.


    Per Stand heute sind wir mit RLF sehr weit gekommen - und werden schlagartig in den nächsten Tagen noch viel weiter kommen. Schön, dass hier auch liebe Foristen wieder am Werk sind, die vernünftig argumentieren, sachlich posten und uns so alle etwas weiter bringen. Danke!

  • Da bin ich voll und ganz bei dir Otth!


    Warum reagiert der Kurs nicht? Vielleicht weil Georgien zu klein und zu uninteressant ist - sowohl umsatztechnisch als auch Medienrelevant zu klein.


    Interessanter ist die Frage was macht die FDA? Ein Land ausserhalb der USA hat eine (made in USA - auch wenn das natürlich nur bedingt stimmt da Patent bei RLF) COVID-Therapie zugelassen, während im eigenen Land in gewissen (südlichen) Bundesstaaten die Zahlen wieder rasant zunehmen... erhöht dies den Druck auf die FDA genug um sich endlich zu einem positiven Entscheid durchzuringen oder ist auch da Georgien zu klein und "unbedeutend", dass sich die FDA nervös machen liesse...


    So oder so. Es bleibt spannend!

  • otth hat am 28.07.2021 11:26 geschrieben:

    Quote

    pirelli hat am 28.07.2021 11:07 geschrieben:

    Schon, ist aber eine schlechte Option. NRx hängt am Tropf des Patenthalters Relief. Bei Relief spielt die Musik. Relief ist auch mit den Zukäufen von funktionierenden und gewinnbringenden Firmen viel besser aufgestellt als NRx.


    Per Stand heute sind wir mit RLF sehr weit gekommen - und werden schlagartig in den nächsten Tagen noch viel weiter kommen. Schön, dass hier auch liebe Foristen wieder am Werk sind, die vernünftig argumentieren, sachlich posten und uns so alle etwas weiter bringen. Danke!

    na ja, das sind eigentlich ganz nüchterne tatsachen - ich freue mich einfach über jedes medikament - wer daran geld verdient ist mir eigentlich herzich egal (und ja ich weiss das ist ein börsenforum).

    save the world, its the only planet with chocolate...

  • Streit zwischen RLF und NRX Pharmaceuticals Inc.

    Die RLF soll offene Kosten von 4 Mio $ und erst noch die Forschungskosten übernehmen. Dies ist sehrwahrscheinlich der Grund, dass keine Kursavancen erfolgen. Den Gerichtsverhandlungen können langwierig sein.

    Am 18. Juni 2021 findet die GV statt. Was bewirkt dies am Aktienkurs?

  • marinero44 hat am 28.07.2021 15:27 geschrieben:

    Quote

    Die RLF soll offene Kosten von 4 Mio $ und erst noch die Forschungskosten übernehmen. Dies ist sehrwahrscheinlich der Grund, dass keine Kursavancen erfolgen. Den Gerichtsverhandlungen können langwierig sein.

    Reine Spekulation.


    Aber das Agreement lässt eigentlich keinen Spielraum offen.

  • otth hat am 28.07.2021 11:26 geschrieben:

    Quote

    pirelli hat am 28.07.2021 11:07 geschrieben:

    Schon, ist aber eine schlechte Option. NRx hängt am Tropf des Patenthalters Relief. Bei Relief spielt die Musik. Relief ist auch mit den Zukäufen von funktionierenden und gewinnbringenden Firmen viel besser aufgestellt als NRx.


    Per Stand heute sind wir mit RLF sehr weit gekommen - und werden schlagartig in den nächsten Tagen noch viel weiter kommen. Schön, dass hier auch liebe Foristen wieder am Werk sind, die vernünftig argumentieren, sachlich posten und uns so alle etwas weiter bringen. Danke!

    otth: Das ist nicht ganz klar. Zyesami wurde von NRx entwickelt, weil die patentgeschützte Formulierung von RLF nicht haltbar ist. Meines wissens hat der bei der patentierten Formulierung verwendete Puffer hemmende Wirkung auf das Aviptadil (stand glaub ich auch mal in einer Mitteilung von NRx). Sofern Zyesami ohne Puffer auskommt, fällt Zyesami nicht mehr unter das Patent. In diesem Fall hätte Relief wohl sehr viel Glück mit ihrem Vertrag, bei welchem das Patent im nachhinein betrachtet ev. viel zu stark gewichtet ist. Jedenfalls sauspannend!


    LG Oblomov

    Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.


    Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

  • otth hat am 28.07.2021 11:26 geschrieben:

    Quote

    pirelli hat am 28.07.2021 11:07 geschrieben:

    Schon, ist aber eine schlechte Option. NRx hängt am Tropf des Patenthalters Relief. Bei Relief spielt die Musik. Relief ist auch mit den Zukäufen von funktionierenden und gewinnbringenden Firmen viel besser aufgestellt als NRx.


    Per Stand heute sind wir mit RLF sehr weit gekommen - und werden schlagartig in den nächsten Tagen noch viel weiter kommen. Schön, dass hier auch liebe Foristen wieder am Werk sind, die vernünftig argumentieren, sachlich posten und uns so alle etwas weiter bringen. Danke!

    otth: Das ist nicht ganz klar. Zyesami wurde von NRx entwickelt, weil die patentgeschützte Formulierung von RLF nicht haltbar ist. Meines wissens hat der bei der patentierten Formulierung verwendete Puffer hemmende Wirkung auf das Aviptadil (stand glaub ich auch mal in einer Mitteilung von NRx). Sofern Zyesami ohne Puffer auskommt, fällt Zyesami nicht mehr unter das Patent. In diesem Fall hätte Relief wohl sehr viel Glück mit ihrem Vertrag, bei welchem das Patent im nachhinein betrachtet ev. viel zu stark gewichtet ist. Jedenfalls sauspannend!


    LG Oblomov

    Es gibt keine Sicherheit, nur verschiedene Grade der Unsicherheit.


    Anton Pawlowitsch Tschechow (1860 - 1904), russischer Meister der impressionistischen Erzählung und Dramatiker

  • Gewagte Theorie: Wenn ich Acer anschaue OTC (ich weiss ist pre-market, aber ordentliches Volumen) und die Medienmitteilungen von Relief betreffend Kapitalerhöhungen...


    Könnte es sein, dass sich Relief Acer einverleibt und an die Nasdaq geht? Oder ist das zuviel Wunschdenken und Spekulation?

  • Gilead stellt klinische Entwicklung inhalativen Formulierung ein

    Gilead Sciences (NASDAQ:GILD) hat beschlossen, die klinische Entwicklung einer inhalativen Formulierung seines Blockbuster-Medikaments COVID-19 Remdesivir einzustellen.
    Daniel O'Day, CEO von Gilead, sagte bei der Telefonkonferenz im Anschluss an die Veröffentlichung der Ergebnisse des zweiten Quartals 2021 am Donnerstag, dass die Entscheidung auf den Daten einer Proof-of-Concept-Studie basiere, die auf eine unterdurchschnittliche Anreicherung des Medikaments in der Lunge hinweise,
    "Wir haben beschlossen, eine inhalative Formulierung von Remdesivir aufgrund der Ergebnisse unserer ersten Proof-of-Concept-Studie, die auf eine suboptimale Ablagerung des Medikaments in der Lunge hindeutet, nicht weiter zu verfolgen", sagte O'Day.



    Was könnte der Grund sein? Sind Zwischenresultate der NIAID Studie Remdesivir versus Zysami bekannt?

  • Im Zug

    Bin auch wieder in den RLF-Zug eingestiegen. Nicht sicher, ob sich nun all die anderen in den Waggons darüber freuen . . .

    Ich hab meine ausgestoppten Aktien zu etwas weniger als dem halben Preis wieder zurückgekauft.
    Seit damals im Februar wurden schöne Fortschritte erzielt, die EUA ist eingereicht und eine (behauptet) stabile und alltagstaugliche Formulierung für iV gefunden. Das sind wichtige Zwischenziele.Die EUA in Georgien weniger. Denke, die ist für Gratislieferung des Aviptadil und 18700$ Zulassungsgebühr, an der richtigen Stelle deponiert, zu haben.


    Relief Therapeutics hat in den letzten Wochen die RLF- Aktien als Zukaufswährung im Umfang von grob 100Mio verwendet. Das waren verschiedene Vorgänge mit verschiedenen Parteien und damit ist für den aktuellen Wert von gut CHF 0.20 sowas wie eine Bewertungsbasis durch Transaktions-Tatsachen geschaffen worden. Wenn man die Akteure nicht für blöd hält, sollte man davon ausgehen, dass in diesem Wert auch die näheren Zukunftsaussichten bereits eingepreist sind.


    Ich hoffe, dass wir die EUA bekommen.
    Jonathan Javitt hat die EUA im Winter im ersten Anlauf verpatzt weil er der FDA die August20-EAP-Wunderheilungen nicht plausibel erklären konnte. Die Javitt Familie hat inzwischen gut 300 Mio durch uns/SPAC eingesackt und wegen lächerlichen 4 Mio in Undankbarkeit einen Streit angezettelt, JJ, der schwurbelnde Erbsenzähler. Diesmal muss er uns die EUA liefern. Falls nicht, weiss gar nicht, ob mir dann genug böse Wörter einfallen. Und ich kenne viele...


    Allerdings sehe ich auch nach einer EUA keine grosse Nachfrage für Zyesami iV, dafür ist der Zusatznutzen zum aktuellen SOC einfach zu unbedeutend. Dexamethasone wenn's günstig sein soll, und wenn es etwas mehr kosten darf, Tocilizumab. Jetzt nicht gleich wieder "basherin" schreien. Wer vom Fach ist, weiss, dass es so ist. Und der Rest merkt es dann halt in 3 Monaten.


    Dass ich trotz den mittelmässigen Aussichten die RLF Aktien wieder gekauft habe, ist gewissermassen eine Wette gegen mich selber.
    Hellboy99 hat vor ein paar Tagen darauf verwiesen: Dutzende Experten aus allen Teilgebieten, die sich seit mehr als einem Jahr so intensiv mit Relief befassen und sich auch gegenseitig durchaus hinterfragen haben RLF zu meistdiskutierten SIX Aktie gemacht. Man spürt so viel Energie und Kreativität, bienenfleissig werden in Echtzeit Fakten gesammelt und selektive Interpretationen versucht, positives Denken prägt den Mainstream, baut die ungeduldig Verzagten wieder auf und weist den Zweiflern den richtigen Weg: Der Schwarm ist im Flow. Da kann man nicht anders, da möchte man sich mittragen lassen.
    Dass der sich nicht irrt, der Schwarm, darauf wette ich.


    Da jetzt ein guter Teil von Relief Therapeutics mir gehört werde mich wieder etwas häufiger in die Diskussion einmischen
    Vor allem dann, wenn ich finde, dass über meine Firma Unsinn verbreitet wird.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht