• Alternativen suchen

    Stilz19 hat am 04.02.2021 16:05 geschrieben:

    Quote

    Wäre schön, wenn es so wäre. Was nicht in Ordnung ist, wenn man(n) sagt ende Januar anfang Februar sind die Daten vorhanden.


    Bei so einem Fall, sagt man(n) lieber nichts. Die PR war, uns ist leider noch stark verbesserungswürdig bei Relief. Aber Novartis/Roche haben ja auch klein angefangen.

    Ist doch alles noch im Zeitrahmen, auch die nächste Woche zählt noch zur ersten Hälfte des Februars. Man (ohne zweites n!) kann Relief sicher nicht schlechte PR vorwerfen. Wenn eine Firma (noch) keine Umsätze erwirtschaftet und eine derartige Börsenkapitalisierung erreicht, Chapeau für die PR-Arbeit! Man kann vielen hier jedoch absolut mangelnde Geduld und Naivität unterstellen. Ob heute oder in zwei Wochen - brauchst du deine Rolex wirklich so dringend? Besser jetzt eine Swatch umschnallen: die tut ihren Zweck und hat erst noch keine Zykloplupe, die dich ständig ans Datum erinnert. Gut Ding will Weile haben, hier zusätzlich auch noch Glück.


    Sei ehrlich zu dir selbst und betrachte die Opportunitätskosten. Hältst du es nicht mehr aus, weil du so tief in der Sauce steckst mit deinem Investment, dass seit Wochen nur noch Pasta al Pomodoro auf dem Tisch landet? Ich würde aussteigen. Aber Dein zwängeln hier im Forum bringt uns nicht weiter.

  • Das liebe Geld.


    Nein ich will endlich das Medi RLF-100 in der Apoteke kaufen.


    Wir brauchen das Medi schnellst möglich. So viele Tote jeden Tag. Ich habe hauptsächlich Aktien gekauft, dass sie RLF-100 auf den Markt bringen. Bei euch allen geht es ja nur um die Kurse, die toten intressiert ja nimmanden.


    Zum PR.


    Wie PR geht kennt zurzeit nur 1 Person auf der Welt, wie es richtig geht (ein Twitt, und Telsa, Gamestop oder Bitcoin gehen rauf oder runter, wie er es möchte!) Bei Relief ist seit einer Woche tote Hose in der PR Apteilung. Nicht einmal die kleinste News von ihnen.


    Nur noch eines. Ist Tesla, Gamestop oder Bitcoin das Geld wert? Warum kann Relief nicht so hoch bewertet werden?


    Gruss dss wir alle glücklich werden mit Relief

  • zuchtbulle78 hat am 04.02.2021 08:05 geschrieben:

    Quote

    Den Tag nicht vor dem Abend loben Freunde :)


    Würde mich nicht wundern, wenn wir heute nicht grün schliessen...

    Doch grün*biggrin*

  • Stilz19

    Niemand hofft doch ernsthaft, selbst das Medikament einnehmen zu müssen. Erhältlich sein soll es, benötigen will ich es nie. Ich muss dich leider enttäuschen. Mit deinen 0.52/ share hast du nicht Relief unterstützt, sondern einem andern Trader Geld zugeschoben. Wir alle hier haben Aktien, weil Relief etwas rausbringen kann, nicht dass sie es rausbringen. Kleiner, aber signifikanter Unterschied. Der gute Hirte Elon hat einfach (zu) viele Schäfchen, die naiv und blind hinterher laufen. Er nutzt nur seine Reichweite aus, seine Tweets sind nicht besonders schlau. Nein, nichts in der Welt ist so viel Geld wert wie die besagten Titel, ausser vielleicht ein LKW voller kühle Blonde. Da würde ich mein letztes Hemd hergeben. Aber versuche es doch mit einer Reddit Kampagne und hole die Schäfchen alle zu RLF. Danke im Voraus für den Kurssprung.

  • @Jordan Belfort

    freut mich, von Dir zu lesen......nicht alle zweifeln...ich überhaupt nicht. Ich bin ruhig und kaufe immer mal wieder nach. 10000 gestern. Devise, investiere NIE soviel, dass Du bei einem Verlust Deinen Lebensstandard verändern müsstest.


    Geniess Deine Zeit als Privatier und ich hoffe, Du musst nicht zu viel Schnee schaufeln. Gruss! gutschi1

  • Stilz19

    Ich besitze noch andere Aktien, aber ich habe noch von keiner anderen Firma so viele offiziellen News erhalten wie von Relief Therapeutics.


    Deine Beweggründe in RLF zu investieren, war auch der mediinische Hintergrund, dass das Medi in einer schwierigen Zeit möglichst Vielen helfen könnte. Aber - je besser die Resultate "verheben" und "stichfest" dokumentiert werden, desto grösser ist die Chance, dass es irgendwann zugelassen wird. Stell Dir vor, das alles würde nicht während der Corona-Ausnahme-Situation entwickelt. Sie wären nicht da, wo sie jetzt sind und wir würden noch jahrelang warten. All diejenigen, die nur schnelles Geld wollten und schon längst geschmissen haben, wären gar nie eingestiegen.


    Aber eines musst Du Dir abschminken, dass DU Aviptadil bald in der Apotheke kaufen kannst - ich meine in der Schweiz....auch ich würde mir das von meinen Vorerkrankungen her sehr wünschen, bezweifle aber wirklich, dass dies so schnell erhältlich sein wird.


    Viel Glück mit Deinem Investment - gutschi1

  • dale.kern hat am 04.02.2021 17:34 geschrieben:

    Quote

    zuchtbulle78 hat am 04.02.2021 08:05 geschrieben:

    Doch grün*biggrin*

    :D knapp gehalten


    mal schauen, ob das grün sich auch heute noch halten kann ;)

  • UCI Health Division of Pulmonary Diseases and Critical Care Medicine interim chief and trial’s principal investigator Dr Richard Lee said: “We have seen the devastation of Covid-19 firsthand and recognise the importance of investigating all potential therapeutics, especially one like Zyesami.

  • Das könnte schon sein das andere Firmen noch weniger PR raushauen. Wenn gesagt wird Ende Januar Anfang Februar, vermuten die meisten, dass es jetzt an der Zeit wäre. Aber für einige ist der 20 th Februar noch Anfang des Monats. Solche PR gehören sich so nicht. Bei einer Firma wie Relief, bei dem speziell diese Daten alles oder nichts bedeuten. Dann lieber nichts sagen, oder wurden dieses extra gesagt, um Spannung aufzubauen, der Kurs ging ja einige male hoch sogar um die 0.70 USD


    Nach dem Motto:


    Nicht der Tag vor dem Abend loben.


    Gruss


    .

  • wooddi hat am 05.02.2021 10:03 geschrieben:

    Quote

    Muscape hat am 05.02.2021 09:29 geschrieben:

    Leider können die Deutschen nicht an der SIX handeln.

    Kommt heute Nachmittag die EUA? oder doch am Montag??? langsam kommen wir in die entscheidende Phase...

  • zuchtbulle78 hat am 05.02.2021 14:03 geschrieben:

    Quote

    da wird weder heute noch am Montag etwas kommen

    Zum Glück haben sich deine Vorhersagen in den letzten Tagen immer bewahrheitet *give_rose*

  • Muscape hat am 05.02.2021 14:11 geschrieben:

    Quote

    zuchtbulle78 hat am 05.02.2021 14:03 geschrieben:

    Zum Glück haben sich deine Vorhersagen in den letzten Tagen immer bewahrheitet *give_rose*

    Meine letzten beiden Kommentare waren keine Vorhersagen, wenn du richtig liest ;)


    Aber an dieser Aussage darfst du mich aufhängen, wenn ich daneben liegen sollte :D

  • Interessanter Ansatz aus dem Yahoo Forum

    Just for those who have missed so far, the efficacy data of the first 21 patients of the Phase II/III trial for which we all are waiting this very moment:

    See my analysis below on the data with these 21 patients briefly mentioned on page 180 and 181 of the SEC File (this is a file related to the possible merge of US Relief’s Partner NeurRx with a listed public company:

    https://www.sec.gov/Archives/e…12521019278/d56937ds4.htm

    In this graphic on the right side of page 181 - they compared 66 critical patients: 21 from the pivotal randomised phase II/III trial (NCT04311697) plus 45 patients from the expanded protocol trial (NCT04453839). Patients from the later had basically the same conditions but could not join the randomised trial (e.g. in another hospital which did not join the phase II/III trial). Check out these two trials on clinicaltrials.gov

    And here the results (which contain 21 of the phase II/III trial !!):

    See the Figure 5 of the SEC file: each small step down is one death, steeper steps down are 2 or 3 death on a day. From the text and the Figure you can derive the following results:

    Overall:
    BLUE: Aviptadil: 6 out of 35 died = mortality 17 % and survival rate 83 %
    ORANGE: Placebo: 27 out of 31 dies = mortality 90 % and survival rate 10 %

    There is no reason why the remaining patients of the pivotal phase II/III study would give different results. ALL patients enrolled in this phase II/III study were enrolled under the same consistent inclusion and exclusion criteria. There was no change on these criteria. No reason why the final results would substantially differ from the above - unless somebody thinks that NeuroRX could have told the untruth to the SEC. I would exclude that. Needless to say that these figures - with a great margin - meet the required p-value of below 0.05. A remark on the extraordinarily high mortality in the placebo group: I would expect it to be lower for the total trial with all patients. But even more impressive the effect for leronlimab in the other group.

    Now, one could say that the blending of the 21 patients from our pivotal phase II/III trial and the 45 patients from the expanded protocol could have impacted the results. Keep in mind that the 21 patients from the pivotal Phase II/III trial were split half (10 or 11) into the placebo and Aviptadil group. And the 45 from the expanded protocol as well of course to make up 35 patients for Aviptadil and 31 in the Placebo group.

    Here is my worst case, which however, would still be highly in favour and statistically significant for Aviptadil:

    Worst (highly unlikely) case: Assuming that ALL the 6 death in the blended Aviptadil group of 35 patients were within the group of the 10 (or 11) patients enrolled in the phase II/III trial and zero among those who got Aviptadil group- in the expanded protocol trial. That would make 6 out of 10 (or 11). Even this extremely unlikely (and unrealistic) scenario would still represent a 30-35 % reduction of mortality in favour of Aviptadil compared to placebo.

    Much more realistic is however that the mortality among patients who got Aviptadil in the phase II/III trial was very similar to the mortality of the expanded protocol trial, considering that they got the same treatment scheme, the same standard therapy and that all of the enrolled patients were "critical".

    The data are further strongly supported by other information you can find on page 180 and 181 on the ventilation, oxigenation and euqually impressive on the cytokines. The report states:

    "A laboratory panel of inflammatory markers, including LDH, troponin, C-reactive protein, ferritin, D-Dimer, and interleukin 6 was obtained prior to and post treatment with aviptadil. In all patients, improvement can be documented on each of the inflammatory markers. The largest average percent decrease was measured in C-reactive protein (76% ±3%) and interleukin 6 (75% ±3%). No patient demonstrated an increase in any of the inflammatory markers. In contrast, no significant reduction was identified in mean laboratory values for control patients."

    If you ask me, this upcoming trial cannot fail. Unless these data submitted by NeuroRX to the SEC are highly misleading or faked (personally I would exclude with regards to Dr. Javit), then the outcome, this study, this stock is a no brainer.

  • Eigentlich ist es ja egal, ob heute, Montag oder in einer Woche. Der Tag wird kommen und dann interessiert der aktuelle Kurs sowieso niemanden mehr...


    en schöne Fritig!