• Ich habe das Gefühl, dass da bald eine Untersuchung gegen Relief seitens der Six eingeleitet-da sie gegen Meldepflicht verstossen haben. Wenn so etwas kommt, überrascht euch also nicht...

  • Bitte helft mir...

    Ich sehe nicht mehr durch..


    Ausser dass das Management abkassiert ist nix gelaufen oder?


    Wenn ich 1300% im Plus wäre würde ich .... AUSSTEIGEN!!!

  • gertrud hat am 18.12.2020 17:36 geschrieben:

    Quote

    cash_only hat am 18.12.2020 10:07 geschrieben:


    In eine Geschichte verpackt: GEM's Weihnachtsfest und die Schafherde. Demnächst in diesem Thread.

    Halt wie immer den Nagel auf den Kopf getroffen! Du bist auch in den subtilen Formulierungen einfach Spitze.

    Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

  • Kirschbaum: Weihnachtszeit, Spendezeit

    kirschbaum hat am 18.12.2020 16:07 geschrieben:

    Quote

    Ist ja bald Weihnachten. Da spenden die Aktionäre doch gerne ein paar Millionen, auch wenn es den Kurs etwas belastet.

    Nun ja, aber an wen soll gespendet werden?


    Jene Hilfswerke, die für die Abstimmung in der Sache Konzernverantwortungsinitiative geworben haben sind nun klamm. Diese haben unsere Spendegelder für die Werbung ihrer Politik missbraucht.


    Jetzt wird von neuem gebettelt.


    Ich bin nicht mehr dabei!


    Vielleicht, lieber Kirschbaum, hast du eine Idee - mach einen Vorschlag.


    Meinerseits könnte ich die Heilsarmee als Empfänger empfehlen.


    Oder die neue Stif­tung : https://solidaritesuisse.ch/ sucht im Mo­ment Spen­den. Das Geld bleibt in der Schweiz und wird für Ein­woh­ne­rIn­nen in der Schweiz verwendet. Die Pandemie hat die Realität sichtbar gemacht: Menschen, die um ihre Existenz bangen, jeden Franken zweimal umdrehen müssen.


    Schau dir die Webseite an, interessant.


    Noch viel Erfolg beim Anlegen.

  • gertrud hat am 18.12.2020 17:36 geschrieben:

    Quote

    Also, wer sich immer gleich aufregt sollte vielleicht vorsichtshalber meinen nächsten Relief Post vom kommenden Wochenende nicht lesen und was Schlaueres tun. Das kann ja nicht schwer sein.

    Heute angepisst, weil von deinem angepriesenem Mesoblast (Novartis) schlechte Nachrichten publiziert wurden? Und gleich für nötig gehalten, deinen Frust hier im Relief Forum abzulassen an den Leuten, die nach wie vor an die Wirksamkeit von RLF-100 glauben und in der Aktie investiert sind? Und dann noch perfide Beleidigungen publik ins Forum reinschreiben, dass es nicht so schwer (!) sein kann, dein Post nicht zu lesen und was SCHLAUERES zu tun?

  • dalima, da hast du aber deinen ganzen Mut zusammengenommen. Einfacher gehts nicht mehr. Ja diffamiere nur jegliche Kritik, und du wirst ganz bös erwachen! Warte nur.


    NB und ich möchte die Meinung von Gertrud hören! Egal wie diese ausfällt!

  • ...

    alpensegler hat am 18.12.2020 19:15 geschrieben:

    Quote

    Ich sehe nicht mehr durch..


    Ausser dass das Management abkassiert ist nix gelaufen oder?


    Wenn ich 1300% im Plus wäre würde ich .... AUSSTEIGEN!!!

    Wieso aussteigen (bin seid einiger Zeit dabei)?
    Nur weil Du deinen Erfolg an der Anzahl % Rendite bemisst?


    Na dann viel Erfolg im Leben.

  • ??

    - GEM-Vertreter aus VR ausgetreten


    - Jonathan Javitt hat Wahl zum Vizepräsident nicht angenommen.


    Viel Glück

  • gertrud hat am 18.12.2020 17:36 geschrieben:

    Quote

    cash_only hat am 18.12.2020 10:07 geschrieben:

    Ich trau mich kaum mehr zu schreiben seit die letzten Fragen jeweils Wirbel verursacht und einige meiner RLF-Aktionärs-Gspänli dazu gebracht haben, ihre schlechteste Seite in Posts zu offenbaren.
    Inzwischen habe ich mich mit ein paar Gipfeli wieder von den Tiefschlägen aus Lozärn erholt.
    Als ich mich auf den neuesten Stand zu Relief bringen wollte (danke an all die fleissigen Fakten-Zusammensteller) sind mir halt schon wieder Fragen gekommen, diesmal zu 350 Mio Franken. Dagegen sind die hier diskutierten Löhne Peanuts.
    In eine Geschichte verpackt: GEM's Weihnachtsfest und die Schafherde. Demnächst in diesem Thread.


    Also, wer sich immer gleich aufregt sollte vielleicht vorsichtshalber meinen nächsten Relief Post vom kommenden Wochenende nicht lesen und was Schlaueres tun. Das kann ja nicht schwer sein.

    Ich warte gerne wie sich deine Überheblichkeit ins Abseits bewegt und freue mich auf eine gute Weihnachtsgeschichte.


    Die Erwartungen sind da ja gerade zu tendenziös, bleibt aber zu 80% nur eine Geschichte, vergiss auch du das nicht.

  • Ach du lausigs chriesibäumli... dein neid macht dich krank und wird dich leidernicht glücklich machen... gutes wochenende dir...ps: du bist ganz alleine für dein glück und dein leiben verantwortlich! Du kannst niemanden dafür verantwortlich machen ... denk daran... du alleine ...


    gehe jetzt auf die langlaufski and die sonne !


    allen ein gutes wochenende! Nächste woche kommt info nr. 1 zu fantastischen news... erste januar wo. folgt dann der zweite gsnz grosse streich... mit kursen >4 ... nach positiven daten... merger mit neurox dann andue nasdaq!*dance4*

  • ach lieber nachhaltig. deine posts sind für mich ganz einfach humoristische Einlagen.....Ich muss vielfach schmunzeln, mehr nicht.

  • Hanebüchen

    Ach Leute das bringt doch nichts. Was sollen die rechthaberischen Worthülsen? Stabilisierung resp. Destabilisierung von Gemütslagen? Naja...


    Grundsätzlich stellt sich die Frage eines Invests folgendermassen:


    1. Hat die Firma ein Produkt mit welchem Geld verdient werden kann?


    2. Wieviel Geld kann damit verdient werden?


    3. Subparameter welche helfen Punkt 2 effizienter zu gestalten.


    Aktuell können wir Punkt 1 nur mutmassen. Somit ist eine Diskussion hanebüchen und bleibt vorerst noch eine Glaubensfrage... Pro oder Kontra... Die Zeit wird es zeigen... By the Way: in dieser Situation in Bezug zu Punkt 1 haben Mediziner gewisse Vorteile...*drinks*

    Quote

    wenn du etwas haben willst, was andere nicht haben, musst du etwas tun was andere nicht machen

  • Am 7. April 2020 wurde folgendes berichtet:

    Relief Therapeutics (RLF:SIX) startet FDA-Studie mit Aviptadil an der University of Miami zur Behandlung von COVID-19-induzierter Atemnot


    Aviptadil zielt auf den „Zytokin-Sturm“, der die lebensbedrohliche Atemnot bei COVID-19 hervorruft

    • Durch das Coronavirus (COVID-19) verursachte Todesfälle sind hauptsächlich auf das akute Atemnotsyndrom (ARDS) zurückzuführen. Dabei bewirken schwere Entzündungen, dass sich die Lunge mit Flüssigkeit füllt und selbst mechanische Beatmung als lebenserhaltende Maßnahme versagt. Ein durch Viruspartikel ausgelöster „Zytokin-Sturm“ verursacht das Syndrom.
    • In zahlreichen Tiermodellen sowie in Studien der Phase 1 und 2 am Menschen hat VIP nachweislich eine starke antizytokine Wirksamkeit gezeigt.

    Jetzt haben wir aber bereits den 19. Dezember 2020. Die Studien 3 sollten ja schon längst abgeschlossen sein. Was läuft hier schief? Nur Relief erhält keine Zulassung. Wo kann man sich über laufende FDA Studien informieren? Oder werden hier bewusst Fakten zurückgehalten? Wer weiss mehr?

    Am 18. Juni 2021 findet die GV statt. Was bewirkt dies am Aktienkurs?

  • Einige Gedanken

    -DMC hat mit 7:0 Stimmen beschlossen, die Studie weiterzuführen!


    -Studiendaten kommen wohl ende Dezember, der 165. Patient wurde bestimmt nicht erst am 7.12 (Medienmitteilung) rekrutiert! Wohl eher ende November.


    Es gibt bislang kein wirksames und zugelassenes Medikament. Warten wir nun noch die paar Tage ab bis zu den Ergebnissen dann wissen wir alle mehr. RLF100 zeigt wirkung und ist harmlos in Sachen Nebenwirkungen sonst wäre das 7:0 vom DMC nicht zustande gekommen! Wer hier 1+1 nicht zusammen zählen kann.........Es wird einem ja förmlich auf dem Silbertablett vor die Nase gehalten.


    https://www.sec.gov/Archives/e…V1_hV2JnzZzOT50h94uDg5nlY

  • GEMs Weihnachtsfest


    Disclaimer: Es handelt sich um eine fiktionale Geschichte die mit höchster Wahrscheinlichkeit KEINE REALEN VORGÄNGE UND AKTEURE beschreibt.



    GEMs Weihnachtsfest und die Schafherde.


    Ausgangslage im Herbst 2019


    GEM besitzt einen Grossteil von Relief Therapeutics, was erstens wenig wert ist und zweitens praktisch unverkäuflich, denn der Aktienkurs an der SIX ist weniger als einen zehntel Rappen.
    Die Gebrüder J besitzen NeuroRX zusammen mit GEM als Geldgeber und damit Hauptaktionär, was vielleicht etwas wert ist, aber schwer zu beziffern und auch schwer verkäuflich, weil NeuroRX nicht kotiert ist.


    Sagt Herr von GEM (HvG) zu Herr Jon J (Jon): Sollen wir nicht die NeuroRX in die Relief schlüpfen lassen? Dann hätten wir die Kotierung an der SIX und OTC? Und wir von GEM hätten zwei Probleme zu einem gemacht. Unser Risiko wäre breiter abgestützt und wenn wir mal Kapital aufnehmen wollen oder verkaufen geht das alles einfacher mit einer Kotierung.
    Jon: Weiss nicht. Muss erst Daniel fragen. NRX-100/101 ist sein Lebenswerk.
    HvG: Euer Projekt kostet GEM seit Jahren ein Unsummen. Wir kriegen selber bald die Depression, sag das Daniel. Ihr wisst wie schwierig es ist, Psychopharmaka durch die Zulassung zu bringen!



    März 2020


    HvG per Telefon: Jon, Mann, wir haben da was. Erinnerst Du Dich noch, dass ich Dir von dieser stillgelegten Relief in Genf erzählt habe? Die haben da die Rechte an was, das gegen Covid helfen könnte. Lunge und so. Wenn wir das zum Fliegen bringen wollen brauchen wir Unterstützung. Magst in den Relief Verwaltungsrat kommen, Jon?
    Jon: Lunge? Davon versteh ich nix. Ich bin Augenarzt. Habe selber Probleme mit der Atmung. Weiss nicht.
    HvG: Nein, nein, Jon. Kein Problem, ist ganz einfach, sagt Yves. Musst nur ein bisschen googlen: Alveolen Bläschen und so Zeug. Das schnallst Du schon.



    Juni 2020

    HvG: Jon, gut, dass Du an Bord bist. Aber ich hab nachgedacht: Du in den VR ist nicht so schlau, falls wir den Reverse Take Over Relief-NeuroRX durchziehen sollten. Interessenskonflikt und so, weisch. Besser, Du hältst den Businessmen unter dem Deckel und machst mehr auf Rettung von Schwerkranken.



    August 2020:


    Jon: Ups, da ist mir was rausgerutscht. Ein Paper. Ist voll viral gegangen. Leute kaufen RLF-Aktien wie verrückt. Sorry, nicht schimpfen, HvG!
    HvG: Keine Panik, wir bei GEM sind die Profis. Wir lassen uns was einfallen. Du bist der Arzt: Überleg Dir, wie Du das medizinisch glaubwürdig verkaufst. Denk auch an Social Media, Du bist echt telegen, mit der Strubbelfrisur und dem Bäuchli, das kommt gut rüber. Die Leute vertrauen Dir.
    Jon: Ich hab auch eine Fliege. Die könnt ich umbinden . . .



    September 2020


    HvG: Hey Joe, wir habens: Das Relief Management hat grad Impairment Test gemacht und kommt auf 750 Mio Wert für Relief wenn alles klappt. Wir verschieben jetzt mal eben knapp die Hälfte davon via Gewinnverteilungsvertrag in unsere NeuroRX.
    Jon: Was, wieso so viel? 370 Mio NPV für das Durchführen von zwei kleinen Studien? Das Impairment steht doch im HJB, macht das die anderen Aktionäre nicht misstrauisch?
    HvG: Frag nicht, wir wissen schon was wir tun. Die Kleinanleger lesen Yahoo Forum, keine Geschäftsberichte. Nur ein Freezer ist mal kurz stutzig geworden. Die andern sind voll im Eifer die Welt von Covid-19 zu befreien und dabei reich zu werden. Fütter Du sie mal wieder. Die werden schon etwas ungeduldig. Da hat so ein Giersack von Anwalt geschrieben wir würden zu wenig machen. Kopier halt das Zeug vom August nochmals und bring's in einem neuen Press Release.



    Oktober 2020


    HvG: Jon, alles läuft bestens. Denke, die Studie wird gute Resultate bringen. Da können wir jetzt eh nichts tun. Die Leute glauben an die Sache. Lass uns überlegen, wie wir das mit dem Take Over machen. GEM hat inzwischen alle Optionen ausgeübt: WE ARE READY TO CASH IN!
    Jon: Sorry, ich muss mal kurz.
    HvG: Was, austreten?
    Jon: Nein, Videoschaltung zu Dr.Yo. Dauert nicht lang.
    HvG: Aber halt Dich diesmal an den abgemachten Text: "Alveolen", "Rezeptor Typ II", "Surfactant" und vor allem "natürlich", gell! Nicht wieder wirres Zeug über Israel und die Welt und so.


    (Nach der Videoschaltung):
    HvG: Wir planen im Dezember eine a.o.GV mit Kapitalbeschaffung. Das ist jetzt die Superchance.
    Jon: Brauchen wir denn neue Aktien?
    HvG: Bis jetzt hat GEM alles bezahlt, die ganzen Studien. Jetzt sind die anderen Aktionäre auch mal dran. Von denen sind einige echt reich geworden, auf dem Trittbrett.
    Jon: Aber es gibt auch andere, die erst im August eingestiegen sind, als mir - ups - das Paper geleaked, Du weisst schon. Ich fühle mich verantwortlich.


    HvG: Jon, was ich Dir jetzt sage solltest Du nicht rumplaudern: Mit den neuen Aktien hat Relief Flexibilität. Wir könnten damit sozusagen die Kleinaktionäre die 50% zurückkaufen lassen, die wir uns im September selber zugeschanzt haben. Mit den neuen Aktien, die alle bewilligt haben. Die Kleinanleger schauen nicht genau hin. Darunter gibt es auch einige Proleten, glaub mir, diesen Leuten möchtest Du nicht am GV Apero begegnen.
    Und um die aktuell hoffnungsvoll Investierten brauchst Dich nicht sorgen: Bei nächsten News findet sich immer noch ein gieriger Gutgläubiger, der ihnen die Aktien abkauft. Und selbst der Naive findet noch einen gierigen Dummen, der nochmals mehr bezahlt.
    Jon: Und dann?
    HvG: Ja gut, Jon, einmal ist Schluss. Wenn man gierig und dumm ist, dann hat man ein Problem. Das ist so.



    November 2020


    Jon: Ethos stimmt gegen unsere Vergütungstraktanden!
    HvG: Spassbremsen. Die haben nichts zu melden. Die Kleinaktionäre kriegen von der a.o.GV gar nichts mit. Die sind voll auf den Readout und eine EUA fixiert.
    Jon: Glauben die echt noch an eine EUA?
    HvG: Die zweifeln nicht. Und wenn sie mal misstrauisch werden, dann gegenüber BP oder der FDA. Wir ziehn jetzt unser Ding durch, Jon.


    Dezember 2020


    HvG: Jon, ich habe einen Mantel für uns gefunden.
    Jon: Aber Du kennst doch gar nicht meine Konfektionsgrösse. Die meisten sind mir zu eng.
    HvG: Einen Aktienmantel für unsere NeuroRX. MIt dem Covid-19 Asset ist das jetzt die einmalige Gelegenheit. Denk an Deinen Bruder und NRX-100/101. Selbst wenn uns Covid nicht soviel bringt, es reicht locker um den Laden ein paar Jahre am laufen zu halten. Das ist die Chance und die packen wir: Kotierung an der Nasdaq, das volle Programm. Ihr habt die Plattform für Eure NRX-100 Entwicklung und GEM kann endlich versilbern ohne den Kurs zu crashen.


    Jon: Also wir zahlen den Aktionären nie was aus? Was ist mit der Relief Therapeutics?
    HvG: Sieh's so: Wir re-investieren in das NRX-100/101 Entwicklungsprojekt. Die Relief-Aktionäre verehren Dich, viele assoziieren Dich persönlich mit dem Erfolg. Die brauchen eine Zeit bis sie realisieren, dass sich das Umfeld verändert, die Uhr gegen sie läuft, während wir schon mal eincashen.
    Jon: Aber das macht mir Angst. Die agieren schon sektenhaft in den Foren, besonders wenn's um Abweichler in den eigenen Reihen geht.
    HvG: Jon, Du hast nichts falsch gemacht. Du hast diesen Anlegern Hoffnung gegeben, Träume geschenkt. Sie tauschen sich in den Foren aus und haben Kontakte, fühlen sich akzeptiert und ernst genommen - solche positiven Gefühle sind viel wert, grad in diesen düsteren, einsamen Corona-Zeiten!


    Fortsetzung folgt...EUA...read out....Zulassung . . .


    Auf die eventuelle Frage, was der Titel mit der Geschichte zu tun hat: Nichts. Er passt halt irgendwie zum Advent.
    Und auch nichts gegen Aviptadil. Wird in der Geschichte nicht mal erwähnt.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • Danke Gertrud

    Die haben extra eine GV einberufen, um sich selber mehr Geld sprechen zu können ... man muss sich das mal vorstellen...


    Und alle machen mit. Sowas nennt man Sekte und Abzocke.


    Nächste Woche werden hier ganz viele Grossinvestoren versuchen auszusteigen.