• chTrader hat am 05.11.2020 10:12 geschrieben:

    Quote

    Sehe es auch so. Das Kommitte hat Daten gesehen, und die waren nicht sehr gut.

    Wie kommt man denn zu so einer Aussage? *mosking* Habt ihr in der ganzen Corona-Geschichte auch nur eine Studie gesehen, die vorzeitig abgebrochen wurde? Demzufolge ist ja aber eh alles Schrott... *wink*


    Nachtrag: Also Abbruch im Sinne von Studie stoppen und Zulassung.

  • freezer hat am 05.11.2020 10:17 geschrieben:

    Quote

    chTrader hat am 05.11.2020 10:12 geschrieben:

    Wie kommt man denn zu so einer Aussage? *mosking* Habt ihr in der ganzen Corona-Geschichte auch nur eine Studie gesehen, die vorzeitig abgebrochen wurde? Demzufolge ist ja aber eh alles Schrott... *wink*

    Wenn Daten gut gewesen wäre (und viel brauchts nicht siehe Remdevisir), wäre Studie abgebrochen und EUA, denn die Welt lechzt nach einem Medi.
    War nicht der Fall, also nicht gute Daten, so einfach... evtl. reichts doch noch für irgendwas, aber der Knaller ists nicht.



    Wie gesagt, die Börse muss entscheiden, als ich heute erstmals vor RLF gewarnt habe zu diesen Kursen waren wir 0.35, als nochmals nachgelegt, dass viel zu teuer bei 0.32.


    Jetzt 0.3, mittelfristig <0.10. Auch dann ist es noch weit über 100 Mio Marktkapitisierung.

  • Irgendwie traue ich der Sache nicht, darum habe ich vor ungefähr 2 Monaten fast beim Höchst Kasse gemacht. Habe dann nochmals eine Miniposition bei 0.47 gekauft, bin aber nach paar Tage bei 0.50+ mit einem Mikrogewinn wieder ausgestiegen. War bis jetzt nicht so schlecht. Allen noch Investierten wünsche ich viel Erfolg. Bleibt vorsichtig.


    Schaue das Ganze jetzt nur noch von der Seitenlinie an.

    no risk...no fun...

  • Spannend ist auch noch, dass der Handel "relativ" ruhig ist bisher heute.


    Sind einige am Abwarten wohl, solange grün.


    Wenn dann mal ins Minus läuft ist die Panik schnell da, dann verkaufen auch die Hartgesottenen entgegen anderer Beteuerungen. Konnte man im Forum gut beobachten hier die letzten Tage...

  • chTrader hat am 05.11.2020 10:21 geschrieben:

    Quote

    Wenn Daten gut gewesen wäre (und viel brauchts nicht siehe Remdevisir), wäre Studie abgebrochen und EUA, denn die Welt lechzt nach einem Medi.
    War nicht der Fall, also nicht gute Daten, so einfach... evtl. reichts doch noch für irgendwas, aber der Knaller ists nicht.

    Remdesivir, FDA, Kind, Herdplatte... ein Thema für Dich?

  • freezer hat am 05.11.2020 09:51 geschrieben:

    Quote

    Für mich nach wie vor klar, dass hier auf Kosten der Kleinen eingepackt wurde. Dazu braucht man kein Leak. Nur einen externen Artikel und einiges Shares um Angst loszutreten. Die Panik folgt dann von alleine...

    Freezer, Deine ruhige Art hier und Deine überlegten Posts schätze ich sehr!


    Aber das jetzt auch Du solche Verschwörungstheorien ernst haft in Betracht ziehst ist schon etwas beunruhigend. Solche Theorien stammen meistens von denen, die sich nicht mit möglichen wirklichen Gründen für den Kurssturz befassen wollen.


    Hier mal eine schnell zusammengebastelte Ueberschlagsrechnung:
    Rechnen wir die mögliche "Aktion Kleinanleger raus" bei Relief mal durch:
    Annahme: Die "Grossen" wissen um das Potential von RLF-100 und wollen die Kleinen rausscheuchen, damit sie billig einkaufen können.
    Kurs vor der Aktion: CHF 0.45 Kurserwartung der Grossen: CHF 5, Einsatz etwa 100 Mio CHF


    Die Aktion wird über 3-5 Tage durchgezogen, mit Orderbuch Einstellen/Löschen und bezahlten Bashen in Foren, etc. etc


    Der Kurs wird im Minimum auf unter CHF 0.20 gedrückt.
    Den Grossen gelingt es mit ihrer Aktion 250 Mio RLF zu durchschnittlich CHF 0.30 einzusammeln. Kosten: 75 Mio CHF.
    Wenn der Kurs dann wie erwartet auf CHF 5 steigt, ist das Paket 1.25 Mrd Franken wert. Eingefahrener Gewinn: 1.175 Mrd


    Alternative, ohne "Aktion Kleinanleger raus": Zukauf von 250 Mio RLF am Markt über 3-4 Wochen, was den Kurs anziehen würde, auf etwa CHF 65.
    Sollte möglich sein, diese 250 Mio Aktien zu durchschnittlich CHF 0.55 einzusammeln. Kosten: 137 Mio
    Wenn der Kurs jetzt wie erwartet auf CHF 5 steigt, ist das Paket 1.25 Mrd Franken wert. Eingefahrener Gewinn: 1.135 Mrd.


    Glaubt jemand wirklich, dass die Grossen so eine Uebung abziehen, nur um 1.17 statt 1.13 Mrd Gewinn zu machen?
    Wenn die Kurserwartung CHF 10 ist, dann spielt das noch viel weniger eine Rolle, wenn die Kurserwartung nur CHF 1 ist, dann würden sich die "Grossen" Relief gar nicht anschauen.


    Solche Verschwörungstheorien kamen in der Endphase von Newron zuhauf und wurden von den Ratlosen dankbarst aufgenommen.
    Hoffe sehr, das ist kein schlechtes Zeichen für Relief.

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • comfortinsound hat am 05.11.2020 10:25 geschrieben:

    Quote

    chTrader hat am 05.11.2020 10:21 geschrieben:

    Remdesivir, FDA, Kind, Herdplatte... ein Thema für Dich?


    Sososo, mal freundlich bleiben.


    Lassen wir die Börse entscheiden, bin entspannt am Zuschauen und verliere nicht mit jedem Rappen runter 1000e Franken.

  • Logik

    chTrader hat am 05.11.2020 10:21 geschrieben:

    Quote

    Wenn Daten gut gewesen wäre (und viel brauchts nicht siehe Remdevisir), wäre Studie abgebrochen und EUA, denn die Welt lechzt nach einem Medi.

    Für einen Abbruch hätten die Daten nicht gut sein müssen... Die Daten hätten absolut genial sein müssen... Aber die Studie hat mit dem EUA nichts zu tun, ausgenommen die FDA wartete absichtlich noch auf das DMC@102.


    Aber ja, deine Logik macht keinen Sinn. Wenn diese Logik stimmen würde, dann müsste ja eine Studie nacheinander abgebrochen werden und jeweils eine EUA erhalten *scratch_one-s_head*

  • chTrader hat am 05.11.2020 10:24 geschrieben:

    Quote

    Wenn dann mal ins Minus läuft ist die Panik schnell da, dann verkaufen auch die Hartgesottenen entgegen anderer Beteuerungen. Konnte man im Forum gut beobachten hier die letzten Tage...

    Was Du meinst hier zu beobachten, hat mit Panikverkäufen unter Hartgesottenen nichts zu tun. Die Stille hier im Forum hat andere Gründe, auf die ich nicht eingehe, weil diejenigen, die's betrifft eh Bescheid wissen.

    Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

  • chTrader hat am 05.11.2020 10:26 geschrieben:

    Quote

    comfortinsound hat am 05.11.2020 10:25 geschrieben:


    Sososo, mal freundlich bleiben.


    Lassen wir die Börse entscheiden, bin entspannt am Zuschauen und verliere nicht mit jedem Rappen runter 1000e Franken.

    Dann bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.


    Ich auch nicht im Übrigen.

  • freezer hat am 05.11.2020 10:27 geschrieben:

    Quote

    chTrader hat am 05.11.2020 10:21 geschrieben:

    Für einen Abbruch hätten die Daten nicht gut sein müssen... Die Daten hätten absolut genial sein müssen... Aber die Studie hat mit dem EUA nichts zu tun, ausgenommen die FDA wartete absichtlich noch auf das DMC@102.


    Aber ja, deine Logik macht keinen Sinn. Wenn diese Logik stimmen würde, dann müsste ja eine Studie nacheinander abgebrochen werden und jeweils eine EUA erhalten *scratch_one-s_head*

    Normal hast du Recht, aber bei Covid ist die Grenze viel (!) tiefer für EUA und auch für DMC zum Abbruch und Pushen.


    Vgl. auch Impfstoffentwicklung im Turbo...

  • zu tief bewertet

    Heute sind wir wieder im grünen Bereich. Doch konnten die 0.37 nicht gehalten werden. Die Personalaufstockungen bei Relief und den Zulieferfirmen lassen ja vermuten, dass eine grosse Pharmaka Firma im Entstehen ist. Es verwundert mich sehr, dass nicht mehr Phantasie der Anleger dahintersteckt. Eine reale Bewertung ist in dieser Phase nicht möglich. Aber clevere Investoren, welche anstelle von Negativ Zinsen, Geld verlieren, sollten sich wirklich überlegen hier einzusteigen. Bei positiven Entscheid sind viel höhere Bewertungen als 0,5 bis 1,4 Mia wahrscheinlich. Auch werden dann weitere Medikamente für Lungenkranke und Asthmatiker entwickelt. Diese Chance wird nicht täglich geboten

    Am 18. Juni 2021 findet die GV statt. Was bewirkt dies am Aktienkurs?

  • marinero44 hat am 05.11.2020 10:33 geschrieben:

    Quote

    ... Aber clevere Investoren, welche anstelle von Negativ Zinsen, Geld verlieren, sollten sich wirklich überlegen hier einzusteigen.

    Clevere Investoren meiden Casino genauso wie Lotteriespiele.

  • chTrader hat am 05.11.2020 10:14 geschrieben:

    Quote

    Eben, du kannst mir keinen konkreten Medikamenten-Namen nennen, weil es diesen schlichtweg nicht gib! Das sagt ja einiges über gewisse Aussagen hier aus!

    Es sind Dutzende, wenn nicht Hunderte in der Pipeline bei kleinen US Biotechs und andern.

    Ja, aber keines, das gegen schwere Fälle von covid-bedingtem Lungenversagen hilft. Da ist RLF-100 (und nicht RLV-100) weit vorne dabei, was die Topline Resultate bereits bewiesen haben (9-fach erhöhte Überlebenschancen).


    Also weiss man sehr genau, dass RLF weit mehr hilft, als alle anderen Medis. Schliesslich gibt man beim EA RLF erst, wenn alles andere nichts mehr nützt. Das beweist es doch jetzt schon.


    Dass die Studie weiter geführt wird, liegt wohl an der kleinen Anzahl an Testpersonen, nicht an der Wirksamkeit. Die hat ja die DMC sozusagen bestätigt.

  • kiss, kiss gertrud!

    gertrud hat am 05.11.2020 10:25 geschrieben:


    gertrud = the best !



    *dance4**air_kiss*

    lebaron

  • hmmm....

    Ladycool hat am 05.11.2020 10:46 geschrieben:

    Quote

    Nie mehr einen 'Markt-Order' Auftrag! Meine vielfache Erfahrung, dennoch war ich verführt wegen dem 2Mio Geld-Bit bei Käufern. Immer das Selbe!


    Bei 0.37 hat es mich reingehauen. Den wurde ich aber glücklicherweise sofort wieder los, weil ich noch von gestern Moos am Stecken hatte.*smile*



    ....und wenn man das alles auf Deutsch übersetzt, heisst das was?




    *shok*

    lebaron

  • lebaron hat am 05.11.2020 10:59 geschrieben:

    *lol*

  • Ihr werdet es schon sehen....

    Wie sich alles zum Guten entwickelt. Bin seit März dabei und wie lange bangten wir um 0.015 und 0.037 herum bis zum Ausschlag auf 0.8.-.....


    Auch da haben viele gezweifelt und dumme Posts reingestellt die einfach nur nerven. Klar macht es mich auch nervös, wenn es nicht genau so abläuft wie geträumt.


    Aber HALLO....was war mit der Panikmacherei vor ein paar Wochen?? Und dann alles beruhigt bei 0.5 und jetzt soll alles schon wieder faul sein.


    OHNE jeglichen Halt, ohne Aussagen gegen das Medi, nichts einfach nichts negatives. Wenn es dann mal heissen würde, es hilft nicht wie angedacht, ja dann


    wäre es klar. Aber Leute bitte, Augen auf und Verstand auf Neutral einstellen und gaaanz objektiv beurteilen. Keine Fakenews reinstellen hier.



    Bisschen chillen......