• zuchtbulle78 hat am 04.11.2020 12:51 geschrieben:

    Quote

    Tja Freunde, ich denke das war's dann. Schade, zock nicht aufgegangen, bittere Erfahrung *dash1*

    Nur weil nervöse Hände bei 0.6 gekauft habe und jetzt verkaufen ists noch nicht zu Ende*mosking*
    Resultate werden am DMC geschickt die nächsten Tage, EUA wird noch diesen Monat entschieden und Javitt hat ein Interview im Tel Aviv Spital.

  • unun hat am 04.11.2020 12:54 geschrieben:

    Quote

    Nur weil nervöse Hände bei 0.6 gekauft habe und jetzt verkaufen ists noch nicht zu Ende*mosking*
    Resultate werden am DMC geschickt die nächsten Tage, EUA wird noch diesen Monat entschieden und Javitt hat ein Interview im Tel Aviv Spital.

    Ob das zur Beruhigung beitragen kann, ich habe mittlerweile meine Zweifel.

  • Gertruds Post

    Ich habe seit längerem dieses Forum zum Eigenschutz nur noch überflogen, da die Art in recht vielen Posts mühsam für mich zu lesen war. Angeberei und Grobheiten dabei, als wäre man in einem Club von Hooligans, und da nun eine solche Zusammenfassung von Gertrud zu lesen, ist wohltuend. Ohne Vorwürfe, aber analytisch zur Gruppendynamik hier, und dann auch mit Erklärungen zu diesem gegenwärtigen Absturz, und wie es weitergehen könnte. Tut einfach gut, etwas von jemandem mit Ruhe und nüchternem Verstand zu hören. Es wäre ja so schön, wenn allgemein hier auch wieder ein vernünftiger Ton erscheint.

  • Telendos hat am 04.11.2020 12:46 geschrieben:

    Quote

    Lag offenbar an meinem Broker. Jetzt gehts wieder. Überrascht hätts mich allerdings nicht, bei dem freien Fall.....

    Es stimmte schon, ich habe 450k Stück bestens gegeben, ein Teil wurde direkt ausgeführt.140k mussten aber noch Abnehmer finden. Da kam es zum kurzfristigen Stopp wobei die Zahl für bestens auf über 700k stück stieg.

    Ich bin immer noch mit 450k dabei, muss aber zugeben, dass mir das heute und nicht ganz geheuer war.

    Das wir heute noch die 0.16 erreichen, hätte ich nicht erwartet... Wie gesagt, deshalb auch mein Verkauf und die Gewinnmitnahme.

    PS: Danke an Domttom1 und Gertrud für deinen neutralen Beitrag!
    (Auch an die anderen neutralen Beiträge)

    Liebe Grüsse
    Ja

  • Erklärung?

    Meine wahrscheinlichste Erklärung für den Kurssturz der letzten 3 Tage:
    Die Hoffnung auf ein schnelles EUA noch vor Jahreswechsel schwindet. Der Markt stellt sich auf das mögliche Szenario ein, dass RLF-100 ein längeres Approval Prozedere durchlaufen muss, was Monate dauern wird und nenneswerte Umsätze erst im H2/2021 zur Folge hätte.


    Und in 3 Monaten und in 6 Monaten wird sich die Landschaft der Covid-19 Therapien verändert haben und niemand kann einschätzen, welche Rolle dabei RLF-100 zukommen wird.


    Das Cash Relief Forum zu lesen in den letzten 3 Monaten war halt einfach etwas verführerisch weil fast ausschliesslich investierte Autoren geschrieben haben die sich immer auf dasselbe Open Label Paper bezogen haben, das sich zugegeben halt auch sehr spektakulär lesen lässt (9-fache Überlebenswahrscheinlichkeit)! Dazu die Erklärung des Wirkmechanismus von Aviptadil durch Dr. JJ. Die ist einleuchtend und selbst für Laien leicht verständlich, jedenfalls leichter als der Mechanismus von mRNA Replikation oder die eines Polymerase-Inhibitors. Der Mensch liebt einfache Erklärungen für komplizierte Sachverhalte.


    Diese einfachen Wahrheiten wurden sprichwörtlich 1000fach in den Foren repetiert und alle anderen Vorkommnisse (Supply Chain Verträge, Rekrutierung von Pensionären ins Mgt, sogar Stellenausschreibungen von Bachem US) wurden konsequent mit dem "confirmation bias" interpretiert, und wieder X-fach kopiert.
    Ich mach keinen Vorwurf, der ganz grosse Teil der User in diesem Forum schreibt in der absoluten Überzeugung, auf der "richtigen" Seite, der Seite der "Guten" zu stehen. Und damit man sich in einer Gruppe mit Einheitsmeinung so richtig wohl fühlt, braucht es jeweils noch ein "Feindbild", was dann die meiner Meinung nach überreagierende Cash-Redaktion zu spüren bekam.


    Wie schlimm wäre es für den RLF-Kurs, wenn es mit einem EUA nichts wird?
    Solange die Top Line Resultate nicht bekannt sind und Hoffnung und Spekulation die Kurse treibt wird er wohl im Bereich der letzten Tage bleiben. Eine Milliarde BöKap für einen Pharmaentwickler mit Phantasie ist nicht zuviel. Und die Euphorie, die Kaufkraft und die Hartnäckigkeit derer die von der Wirksamkeit überzeugt sind, sollte man nicht unterschätzen.


    Und dann kommt vielleicht die EUA doch noch als Überraschung, und wenn nicht, dann kommt in wenigen Wochen der ReadOut. Dann kann man die Situation neu einschätzen.
    Selbst wenn RLF-100 bei Covid-19 floppen sollte - wovon ich nicht ausgehe - werden die Reliefer-Beliefer diverse mögliche Indikationen finden, wo es doch noch wirken könnte. Das wird einen Totalabsturz der Aktie verhindern.


    Oder vielleicht kommt vorher wieder eine Plauderei mit Dr.JJ auf den Social Media. Für meinen Geschmack hat er beim letzten mal etwas gar viel vom geplanten Börsengang seiner NeuroRX gesprochen. Hoffen wir mal, der Professor verliert nicht den Fokus . . .


    Spannende Sache. Allen gute Nerven und einen ungetrübten Verstand !

    Nichts ist wie es scheint, wenn man nur mit einem Auge sieht

  • GD200

    Ja, am Gleitenden Schnitt abgeprallt nun, mit einem enorm hohen Volumen richtig zurückgeschnappt, und somit ist meine These, dass sie hier ihr Tiefst gehabt hat für nun ...

  • Wo es dank Kleinanlegern schnell hoch gehen kann, kann es doppelt so schnell runter gehen... oder so :P


    Bitter zu lesen / sehen wer jetzt alles "schmeisst" und mehrere 100k in den Sand gesetzt hat. Gewinnmitnahme ist natürlich ein positiver Asudruck - ich würd mich ärgern.

    Ich bleibe dabei - solange nicht komnmuniziert wird, dass das Medi nichts taugt ist alles intakt. Wenn auch nicht Morgen, sondern erst übermorgen. Und sicher keine CHF 20.- pro Titel. Aber wer an sowas glaubt hat sie eh nicht alle :D

    Hauptsache Gewinn...

  • Ofen ist aus

    Hallo Leute


    Habs doch gesagt, es werden Rückfragen kommen.....


    Aus die Maus und ich bin raus.


    Aber wie sagt doch Pink Panther : Noch ist nicht aller Tage abend, ich komm wieder keine Frage....


    *acute*

  • Rette sich...wer will

    Nun habe ich auch noch einmal dazugekauft. Der freie Fall erschein alarmierend, aber für mich hat sich das Risiko/Rendite-Profil dadurch nur verbessert (auch wenn es zugegeben Nerven braucht). Was hat sich denn verändert? Ich will ein Statement seitens FDA zum Antrag EUA, dann werde ich die Lage neu Beurteilen. Behaltet einen kühlen Kopf und Ende Woche sehen wir, wo wir stehen.

  • Der Herr Doktor aus Luzern

    Er hat doch hier während einiger Tage auf sympathische Art in schönstem Lozärner Dialekt, ruhig und gelassen sein Wissen aufgetragen. Und seit wenigen Tagen ist er plötzlich weg.


    In einem anonymen Forum muss man immer an Zwei- und Dreifachposter unter verschiedenen Namen denken.


    Ich plädiere dafür, dass man nur noch unter Angabe der echten Namen Beiträge schreiben kann. Und zwar überall, in allen Bereichen! Viele Probleme wären vom Tisch.

  • so gross habe ich mich nicht geirrt

    pee1983 hat am 04.11.2020 10:44 geschrieben:

    Quote

    Sorry; vllt irre ich mich, aber ich sehe einen Halt erst zwischen 0.17 - 0.19

    NO INVESTMENT ADVICE. My comments do not offer any investment advice and you should not construe them as advice.

  • pee1983 hat am 04.11.2020 13:16 geschrieben:

    Quote

    pee1983 hat am 04.11.2020 10:44 geschrieben:

    Gratuliere!! Häts nicht für möglich gehalten!!