• CocoJumbo hat am 07.10.2020 16:41 geschrieben:

    Quote

    Wäre es für sie nicht besser, wenn die Erfahren und vorallem die Grossen (Hedgefonds etc) einsteigen würden?

    Die Grossen sind am Start sobald ein bisschen mehr Substanz als nur Patente und ein wenig Cash da ist. Zumindest in der Schweiz ist Relief ganz sicher bei allen auf dem Radar.

  • Er spricht wirklich über Avipdadil!

    Hallo Cactus. Willkommen im RLF - Boot.


    Habe mir das Video angesehen. Er spricht wirklich über Avipdadil. Cool.


    Wünsche dir eine gute Reise über die wogenden Börsen-Wellen. Enjoy ist.


    Eine Hausfrau mit Freude am Traden.


    Eule

    "Die Feder ist mächtiger als das Schwert" Zitat von Edward Bulwer-Lytton

  • Relief Therapeutics muss der Börse Busse von 12'000 Franken bezahlen.



    Zürich (awp) - Das Biotechunternehmen relief Therapeutics muss eine Busse in Höhe von 12'000 Franken wegen Verletzungen der Regelmeldepflichten und des Kotierungsreglements zahlen. Ausgesprochen wurde die Busse von der SIX Exchange Regulation (SER), die damit die Untersuchungen in dem Fall auch abgeschlossen hat, wie sie am Donnerstag mitteilte.



    Relief Therapeutics sei der Pflich nicht nachgekommen, neu geschaffene Aktien aus bedingtem Kapital sowie das Publikationsdatum des Geschäftsberichts und zusätzlich verschiedene Informationen betreffend die Generalversammlungen 2018 bzw. 2019 zeitgerecht zu melden. Insgesamt werde das Verhalten als fahrlässig eingestuft.



    hr/uh

  • NEWS

    Hallo Zusammen,



    Relief Therapeutics Appoints Industry Veteran, Jack Weinstein, as Chief Financial Officer and Treasurer


    by Relief Therapeutics | Oct 8, 2020


    Press Release Relief Therapeutics Appoints Industry Veteran, Jack Weinstein, as Chief Financial Officer and Treasurer Geneva, Switzerland, October 08, 2020 – RELIEF THERAPEUTICS Holding AG (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief" or the "Company"), a...


    read more



    http://www.relieftherapeutics.com



    Bei Fragen oder Anmerkung


    Lesen sie die Packungsbeilage oder Fragen sie Ihren Arzt oder Apotheker

    Sic Parvis Magna - Sir Francis Drake

  • quelle????


    Marc05 hat am 08.10.2020 07:05 geschrieben:

    Das Leben ist härter als schön.

  • Touche

    Guten Morgen,



    wenn man das genau liest:


    https://www.nytimes.com/2020/1…rump-covid-regeneron.html


    dann scheint es mir, es ist in Moment eine sehr gute Sache das Trump bis jetzt RLF nicht erwähnt hat.


    Damit haftet die Stigma der Protektionismus, Politik, Druck, und unkorekten Machenschaften,


    nicht auf RLF. Die Wahrscheinlichkeit das FDA ohne Dieses Beigeschmack, es eher genehmigen


    könnte ist grösser und die Presse danach wird mit Sicherheit weniger Vorbehalt haben... Schönen Tag noch... Aloe

  • SUPER NEWS: neuer CFO für institutionelle Anleger veantwortlich!

    ..."Jack wird für alle Aufgaben im Zusammenhang mit diesen Rollen und insbesondere für das Engagement der Anleger verantwortlich sein, einschließlich institutioneller Anleger in den USA und im Ausland. Er wird in New York stationiert sein".


    Boom!


    b.

  • CFO Stelle sicher wichtiger als PR Stelle

    Positiver Schritt, die Stelle ist sicher wichtiger und nötiger als im Moment eine PR Stelle zu besetzen.


    Alles ist nun bereit für das Approval

  • Nicht schlecht es geht weiter...

    Genf (awp) - Das Biotechunternehmen Relief Therapeutics hat einen neuen Finanzchef. Mit sofortiger Wirkung übernehme Jack Weinstein das Amt des CFO, teilte Relief am Donnerstag mit. Der US-Amerikaner werde von New York aus über die Finanzen der Gesellschaft wachen und den Kontakt mit Investoren pflegen.



    Weinstein folgt als auf Michel Dreano, der gemeinsam mit dem Mitgründer und CEO Gael Hédou im April seinen Rücktritt bekannt gegeben hatte. Derweil werde Jeremy Meinen als "Principal Finance and Accounting Officer" seine Rolle und Verantwortung innerhalb des Unternehmens beibehalten und ab sofort als stellvertretender Finanzchef amten, so die Mitteilung.



    Mit Weinstein habe man einen Veteran der Biopharma-Industrie für Relief gewinnen können, heisst es weiter. Er bringe über 40 Jahre Erfahrung als CFO, Investmentbanker und Berater sowie in der Entwicklung von Zulassungsstrategien für die US-Gesundheitsbehörde FDA mit. Vor seinem Wechsel war Weinstein Managing Director und Leiter Healthcare Investmentbanking bei der Avalon Group. Und davor war er CFO bei Catalyst Pharmaceuticals.



    Weiter werde der frühere wissenschaftliche Leiter von Relief, Yves Sagot, ab heute eine vorübergehende Beratungsfunktion im Unternehmen übernehmen. Dies erlaube es ihm, Relief weiterhin bei den F&E-Aktivitäten zu unterstützen. Sagot war auch bei der Gründung des Unternehmens dabei.

  • das hört sich mega an

    Über Relief


    Die Hilfe konzentriert sich in erster Linie auf Programme in der klinischen Phase, die auf Molekülen natürlichen Ursprungs (Peptide und Proteine) basieren, die bereits in der Vergangenheit klinisch getestet und bei menschlichen Patienten eingesetzt wurden oder eine starke wissenschaftliche Begründung haben. Gegenwärtig konzentriert sich Relief auf die Entwicklung neuer Therapien für Atemwegserkrankungen. Der führende Medikamentenkandidat RLF-100™ (Aviptadil), ein synthetisches vasoaktives intestinales Peptid (VIP), wird in zwei plazebokontrollierten klinischen Phase-2b/3-Studien in den USA bei Atemmangel aufgrund von COVID-19 untersucht. Man geht davon aus, dass RLF-100™ das erste COVID-19-Therapeutikum ist, das die Fähigkeit zur Blockierung der Replikation des SARS-CoV-2-Virus in menschlichen Lungenzellen und Monozyten demonstriert und gleichzeitig die Synthese von Zytokinen in der Lunge verhindert. Seit Juli 2020 werden schwere COVID-19-Patienten mit RLF-100™ behandelt, und zwar im Rahmen der Genehmigung der US-Zulassungsbehörde FDA für die Erforschung neuer Arzneimittel für Notfälle (Emergency Use Investigational New Drug, IND) und des Expanded Access Protocol zur Behandlung von Atemversagen bei COVID-19.*yes3*

  • Sind wir gespannt was die Börse Heute macht. Neuer CFO vs Regelmeldepflich verletzt.


    Hat da jemand mehr Details was da vorgefallen war? Hatte dies mit der Verschiebung mit der GV zu tun?

  • cashguru8704 hat am 08.10.2020 07:55 geschrieben:

    Quote

    geronimo078 hat am 08.10.2020 07:52 geschrieben:

    Ist dies schlimm? Nein! Was haben die grossen Pharma Firmen schon Millionen/Milliarden an Bussen bezahlt.

    Kavalierdelikt, sozusagen.

  • Typisch

    Lustig das die 12k Fränkli erwähnt werden mussten. Muss ja irgendwie hervorheben was für eine pflichtvergessener Laden relief therapeutics ist..


    Hoffe wir erleben bald ein relief von den tendenziösen Beiträgen..